Jump to content

Recommended Posts

@tnc Danke für das Lob!

@Hans: Ja, das denke ich auch. Bisher habe ich ja alles entweder mit Serienteilen und mit Dingen, die ich selbst fertigen konnte, realisiert.

Klar, eine leichte Batterie ist natürlich drin.

Die paar Titanschrauben hier und da waren eher "Haben-wollen" und schlagen bei der Gewichtsersparnis kaum zu Buche.

Bei meinem 916-Motor hatte ich damals viele Schrauben wie Gehäusedeckel etc. durch Aluschrauben ersetzt. Das waren ca. 500g, meine ich mich zu erinnern.

Als größere Posten fallen mir Ad Hoc nur leichtere Felgen und ein leichterer Tank ein, sowie die im anderen Thread diskutierten Alu-Nockenwellenräder.

Wäre halt schön, die 160 kg vollgetankt zu unterbieten.

 

Hier und da liest man ja bei solchen Motorrädern etwas von 143 kg fahrfertig, 125 kg mitohnediesunddas. Wenn man sich dann die Bilder anschaut,

frage ich mich immer, wie die das realisiert haben wollen. Hohlgebohrte Bremssättel? Helium in Reifen und Rahmen, das beim Wiegen Auftrieb gibt?

Oder meine Waage übertreibt und ich bin selbst viel schlanker, als immer angenommen :hilfe:

 

Tja, wie geht´s nun weiter?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dich doch Mal aus Jux bei Meister Durbahn um - der hat die diversen Erleichterungen meist sehr detailliert beschrieben und ausgewogen. Und vieles davon kannst du gerade mit deinen Maschinen auch umsetzen. Bin immer noch von seinem Leichtbau RC30-Vergaser fasziniert. Was du aus so einem ordinären Teil noch raus holen kannst - irre. Und wenn du damit durch bist: Motor noch Mal auf und komplett auf RS-Spec umbauen, inkl abdrehen und Fräsen der diversen Zahnräder. Die Seite von FirstAttac fand ich da immer inspirierend, die mWn noch Online ist

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach ein tolles Bike!!😍

 

Man könnte theoretisch jedes einzelne Gussteil in die Hand nehmen und mal richtig durchsehen....jeden Hinterschnitt mit Materialanhäufung (der im Guss nicht ausgenommen werden konnte) entsprechend befräsen, maschinell oder frei Hand....aber was dad wohl  bringt, und vor allem Zeit kosten würde....dafür müsste sich die aktuelle Lage wieder langfristig verschärfen (was hoffentlich nicht kommen wird)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin mit meinem Admiral auch bei  rund 160kg ohne Sprit, weniger wird es nicht mehr werden, eher wieder mehr.

 

Du könntest noch ein EVO Motorgehäuse benutzen, ist ein paar Kilo leichter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1X98 Serientank?


Da gibt's sicher sehr viel leichtere Optionen. 

Eine seriennahe Variante wäre der Tank der SP. 

 

Ich finde auch den ganzen Benzinpumpen-Stack nicht eben leichtgewichtig. 

Kannst ja 'mal wiegen und "besser" neu konstruieren ... 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Duc-Schmidti:

Was ich immer schonmal mache wollte...

gestern Omas alte Fußwaage aus dem Keller geholt und Mopped gewogen.

Dabei selbstverständlich die Höhe der Waage mit Brettern unter dem jeweils anderen Rad ausdistanziert.

Das ganze voll mit Sprit bis Oberkante Unterlippe im 15,5l 1098 Serientank.

 

84+79 macht 163 Kilo, Gewichtsverteilung 51,5% zu 48,5% vorne/hinten.

 

Damit bin ich schonmal sehr zufrieden und ich überlege nun, wo noch Einsparpotential liegt, wenn weiterhin Anlasser usw. verbaut bleiben sollen.

 

@armin

 

wenn Du das Gewicht für die 15,5 Liter Benzin (ca. 12 Kg) abziehst, bist Du doch schon bei 151 Kg. Diesen Wert finde ich ich schon einmal sehr gut für Deinen Umbau, der ja nun wirklich von Dir selbst und ohne teure sowie leichte "Performanceteile" aufgebautgebaut ist.

 

Auf der Rennstrecke fährst man grundsätzlich per Turn 20 Minuten oder ungefähr 40 Kilometer und dafür sollten bei Deiner Ducati 5 Liter Benzin vollkommen ausreichen. Mit den 4 Kg dazu bist Du dann bei 155 Kg, ein toller Wert für Deinen Eigenbau.

 

Und zu den Angaben von 143 kg fahrfertig oder 125 kg mitohnediesunddas. Da glaub ich erst auch einmal nur das, was ich selbst an der Waage ablesen kann 🧐.

 

Gruß, Uli

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Wert find ich auch richtig gut. Ab jetzt wirds halt richtig übel teuer.

 

Wie derbe bist du auf der Bremse unterwegs? Das ist ja ein leichtes Motorrad und du ein leichter Fahrer. Du könntest versuchen, ob du mit einer (ggf. 330er) Bremsscheibe + Monobloc Zange auskommst. Spart über ein kg an der Gabel, die Bremsscheibe auch rotierend. Das sollte man auch noch spüren. 

 

Den Weg sieht man aber außerhalb der 125er und Supermonos sehr selten.

 

Ein leichterer Rahmen wäre ein Weg - Demon gibt -7 Kg an. NCR, etc. Kosten fast wie gold.

Was hinsichtlich Schwerpunkt spürbar wäre, wäre ein Mini-Tank im Lenkkopf wie beim Demon. Oder unter der Sitzbank wie bei aktuellen Modellen. Sowas könnte man sich anfertigen (lassen). Allerdings eine größere Baustelle, da ja da überall was im Weg ist.

Wenn man mutig ist, könnte man den Tank an die Seite neben den Motor legen - wie bei Durbahn. Drauffallen möchte ich da aber nicht.

Eine kleine außenliegende Benzinpumpe wäre auch erheblich leichter als der Duc-Eumel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Peter S. aus B.:

Oder der Fahrer nimmt noch n paar Kilos ab. Ist billiger.....😇

Dieser Spruch hat einen Bart. 

  • Like 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb baffo:

Dieser Spruch hat einen Bart. 

 

Einen ziemlich langen und ungepflegten. Der Spaß Gramm und Kilogramm beim Motorrad loszuwerden ist doch der beste Antrieb. Vor allem, wenn es so wie hier ist: nicht aus Angeberei, sonder weil man Bock drauf hat.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Armin ... :cool:

 

Jetzt mach dir mal nich so einen Kopp , wegen dem Gewicht von Sleipnir ... ! ... alles im grünen Bereich ... ohne Sprit + Öl wiegt dein Renner jetzt 148 KG ... TOP ... :thumbs_up::toocool:

 

10 Kg weniger Gewicht wären sicherlich hilfreich bei der Zeitenjagd ... aber was das kostet weißt du ja selber ... :guenni:

 

Was Sleipnir noch fehlt ist einfach Motorleistung ... 😉 ... die Top Bikes bei den Supertwins haben ca. 15 - 20 PS mehr an der Kette ... :geschockt: ... damit sind dann auch Zeiten von unter 1.40 in Osche möglich ... 🏁 ... aber so ein Tuning gibt es leider auch nicht fürn schmalen Taler ... :heul:

 

Mein Leichtbau - Tip :  kleiner 8 ltr Alu Benzintank im Selbstbau + da drüber ne 848 Tankhaube  ... :cool:  ... hab das letztens irgendwo noch gesehen ( Frankenberger oder Wenz Corse :denk1: )  , finde das Foddo aber nicht mehr ... :grmpf:

 

Und vielleicht Umbau auf kleinstmögliche Bremsscheiben vorne ... früher sindse in der WSBK 290er Scheiben gefahren ... 👀

 

Edited by Twinmaster
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach der Wert ist mit Sprit! Na mein Gott was hat er denn! :D

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Ziel steht eine Uhr, keine Waage. 😁

  • Like 3
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Twinmaster:

Und vielleicht Umbau auf kleinstmögliche Bremsscheiben vorne ... früher sindse in der WSBK 290er Scheiben gefahren ... 👀

 

 

Krämer liefert deren 2-Zylinder mit 130PS und 140KG mit 2 Bremsscheiben a 290mm (das dürfte so ganz grob mit den starken Supertwins vergleichbar sein)

Die Supermono hatten sie anfangs mit einer Scheibe ausgerüstet, sind inzwischen aber auf 2 gegangen, auch 290mm

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also 148 KG ohne Benzin ist ein toller Wert.

Mein Moped wiegt in etwa das gleiche

Wenn man Werte von 126 usw liest so sind das traumdaten die will ich erst mal auf der Waage sehen.

Im übrigen ist das Gewicht u Leistung in unserer Liga zweitrangig 

Mit einem bisschen mehr Mut u. Training biste gleich 5 sec.schneller

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ooooouuuuu

@baffo

@asphaltlove

ich glaube, ich erkläre mal meinen sehr nett gemeinten Gag, bevor ihr weiter über mich herfallt.

 

Kennt ihr Armin persönlich?

 

Ich schon.

 

Er ist nicht nur ein sehr netter sondern auch bestimmt einer der leichtesten Racer hier.

 

Ich hingegen könnte das Leistungsgewicht meines RS-Mopeds bequem um 10 KG optimieren, ohne zu verhungern.😊

 

Nix für ungut

 

Peter

Edited by Peter S. aus B.
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abend,

finde auch dass der Gewicht voll i.O geht.

Zur Vergleich: Meiner ist ja auf 749R-Basis gebaut, und die 749 / 999 scheint ja das Gweichtszenith (nach oben) bei Ducati gewesen zu sein. Folglich wiegt die Maschine momentan etwa 162 kg (mit Öl, aber ohne Sprit).

Beim Motor ist KW, Kurbelgehäuse, Getrieberäder usw. leider alle vom Schweren Modell, und das ganze ist eigentlich ohne grösseren Blick auf Gewicht gebaut, aber mit den normalen leichten Serien-Bauteile, keine Verkleidung aber original Tank. Auch systematisch auf Leichtbau getrimmt käme ich nur mit erhrblichem Aufwand auf 150 kg trocken ....

 

Übrigens, zum Thema Tank:  Ein Kumpel, der lange bei Ducati gearbeitet hat und sich sehr gut auskennt, hat empfohlen die Pumpeneinheit von einem Panigale zu verwenden, der soll sehr klein und leicht sein, und 1:1 mit allen Einspritzsysteme passen. Ein leichter Tank ist alles was ich mir denken könnte, um Geicht runterzukriegen. Aber so schwer wie derTank ist, er wiegt knapp 7 kg mit Pumpe. Die hälfte weg wäre schon ein gutes Ergebnis.....

 

Kannst ruhig schlafen, dein Motorrad ist gewichtsmässig in der richtigen Liga  :-)      

 

Gruss,

Torbjörn. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend zusammen,

 

vielen Dank schonmal für den tollen Input!

Vorab erstmal zu Peters Ehrenrettung: Wir kennen uns schon ein paar Tage und ich weiß, wie es gemeint ist.

Peter weiß, daß da gewichtsmäßig bei mir nicht wirklich viel zu holen ist. Ich wiege fahrfertig nochmal einige Kilo weniger als das

Moppedheck. Also alles gut mit dem Spruch, war definitiv nur ein Gag und kleiner Seitenhieb 😉

 

In den letzten Tagen habe ich die von Euch genannten Quellen Durbahn, Krämer, Kämna uvm. studiert und mir viele Anregungen geholt.

 

Das oben geschriebene fasse ich mal so für mich zusammen:

 

Teure Variante:

- Magnesium- oder Carbonfelgen bringen viel, sind aber teuer und teilweise vom Reglement nicht erlaubt.

- Carbon- oder Alutank für 1098 oder 999 würde quasi plug & play passen, ist aber auch teuer.

- Motorleistung erhöhen

- Motorgehäuse EVO verwenden

- Rahmen tauschen (z.B. Demon) - da glaube ich allerdings, mit dem jetzigen 848 Rahmen weniger als die o.g. 7 kg Einsparpotential zu haben.

  Das bezieht sich m.W. eher auf den schwereren 999 Rahmen.

 

 

Günstigere Variante:

- Eine große oder zwei kleine Bremsscheiben bringen sowohl Gewichtsersparnis, als auch einen Handlingvorteil

  Hier müsste ich die Gabel(füße), Bremssättel und -scheiben tauschen.

- Kleinerer Tank aus Alu und Tankhaube bauen, kaufen oder wie auch immer.

 

Schlaue Variante:

- Veranstalter bitten, den Zieleinlauf nach Fahrzeug- und Fahrergewicht zu sortieren :toocool:

 

Die günstige Variante gefällt mir sehr gut.

Gerne würde ich daher die Sache mit dem kleinen Alutank und der Haube als erstes in Angriff nehmen.

Wenn ich dann doch mal wieder an einem Bördesprint oder Bridgestone100 teilnehmen sollte, kommt einfach der 1098 Tank wieder drauf.

Hab letztens noch mit dem Desmostümper sinniert, daß mir der 1098 Tank von der Form und Sitzposition

eigentlich nicht gefällt und ich lieber einen 916 Tank hätte.

Seine dummnaivblödfreche Antwort war: "Na, warum fährste denn dann damit rum? Bau halt nen 916 Tank drauf! Das hätte ich sofort geändert!"

:denk1:

Jo, Recht hat er! Warum hab ich das nicht schon längst gemacht?

 

Mal schauen... mir schwebt nun also ein leichter, kleiner Alu-Tank mit Tankhaube in 916 Form vor.

Hab fast alles da, um sowas zu basteln.

 

Und wenn die Panigale-Spritpumpe dann auch noch integriert werden kann und Gewicht spart - um so besser.

 

Die Gabel-Bremsgeschichte verfolge ich definitiv auch weiter.

 

Wird aber alles nichts sein, was nächste Woche fertig ist.

 

Besten Dank an Euch alle!

 

Armin

Edited by Duc-Schmidti
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich schon immer zu der "SCHLAUEN VARIANTE"tendiere aber auf mich hört ja keiner.

Also Fahre u. Motorrad nach dem Rennen unter 250 Kilo

Könnt ich schaffen. (Schäm)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen kleinerer Doppelbremse: ich weiß sicher, dass PC40 Front und Hyperfelge miteinander klar gehen - weiß aber nicht, welches Bremsscheibenoffset man braucht. Könnte ich aber erfragen, falls es dir hilft, denn die CBR müsste mwn 300mm Scheiben haben, evtl auch 310. Hyper2V hatte 305er. Weiß aber auch nicht, was die CBR Felge wiegt - da gibt es aber relativ häufig geschmiedetes Material für.

 

Wegen dem Tank: willst du selber bauen oder bauen lassen?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es zu der Panigale Pumpeneinheit weitere Details?

Das Benzinpumpenmonster meiner 999 wiegt glaub ich genauso viel wie mein ganzer Carbontank, Erleichterung wäre mir also recht.

Für die vorgeschlagene externr Benzinpumpenhab seh ich nicht viel Platz und auch eher ein Temperaturproblem, oder fährt das hier jemand?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb RaoulD:

Gibt es zu der Panigale Pumpeneinheit weitere Details?

Das Benzinpumpenmonster meiner 999 wiegt glaub ich genauso viel wie mein ganzer Carbontank, Erleichterung wäre mir also recht.

Für die vorgeschlagene externr Benzinpumpenhab seh ich nicht viel Platz und auch eher ein Temperaturproblem, oder fährt das hier jemand?

 

Die Pumpe hat Ducati TT-Nr. 16024272A.

Ich werde weitere Details erforschen wenn ich nächste mal den Kumpel treffe, zur Zet weiss ich nur was ich jetzt gerade in Ebay gesehen habe, und dass die Einheit viel kleiner und leichter sen soll. Wie klein "klein" ist, und wie leicht "leicht", weiss ich noch nicht. 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Uh, die kostet aber auch richtig Geld die Pumpe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

530g WENIGER???

 

Was wurde da alles weg genommen?

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.