Jump to content

All Activity

This stream auto-updates

  1. Today
  2. Auch bei/nach einem wirtschaftlichen Kollaps gelten die Regeln von Angebot und Nachfrage. Käme es also zu besagtem Kollaps, wäre solch ein Tankdeckel aufgrund mutmaßlich gesunkener Nachfrage auch sehr viel weniger wert. Nach dem letzten großen Krieg wurden in DE Juwelen gegen Kartoffeln getauscht. Also wäre es sinnvoll, derartige "Überfluss-Ware" gegen unbedingt Erforderliches zu tauschen, bevor solch ein Kollaps eintritt. 😉
  3. Bald kommt doch der Wirtschsftliche Kolaps, da müssen wir die Kostbaren und Wertigen Teile als Handels und Tauschgüter Bunkern. Das kann irgendwann in Reis und Klopapier getauscht werden 😂 Nein, fast unverkäuflich heisst in diesem fall, oft werden für solche Teile nicht die Preise bezahlt was sie Wert sind. Da ich selber noch eine 749 Filas rumstehen habe und noch nicht weiss was ich mit dieser mache, wäre möglich das ich den mal selber montiere. Es sei den ich bekäme ein super abgebot dafür. 😉
  4. “Fast unverkäuflich “ heißt: irgendwann wirs schon irgendwer zu verzweifelt sein und jeden Betrag dieser Erde dafür zu bezahlen. Und heute bist du dran lieber Leser, dein großer Tag ist gekommen 🤣
  5. Schaden tut es sicher keinem aber ich denke es wird essentiell wichtiger je mehr ein Motor pumpt. Ergo V2, Einzylinder sind da schon mehr am Pumpen als ein 180 Grad R4.
  6. Auch Honda braucht Planungssicherheit. Und ein zeitnaher Wiedereinstieg von MM ist sicher kaum zu erwarten. Daher würde es schon Sinn machen, mit einem alternativen Fahrer zu planen. Hätte ich bei Honda 'was zu sagen, würde ich einen neuen Werksfahrer verpflichten und für die Rückkehr von MM ein zusätzliche 3. Maschine vorsehen. Kommuniziert man das rechtzeitig, hätte MM auch nicht das Gefühl, "ersetzt" zu werden. Ganz im Gegenteil, das würde ihm Zeit und Ruhe für die Rekonvaleszenz und eben auch die Sicherheit geben, dass die Türen für ihn im
  7. Moin Hartmut, ich nehme an du meinst sowas hier, oder? Gruß Sigi
  8. Also ich bin ja auch der meinung das nicht jeder an allem rumbasteln sollte. Das viele hier drin aber deutlich mehr können als viele Vertragshändler, wisse wir alle auch. Das problem ist doch Brembo kann sich doch auch nicht bei jedem Vertragshändler sicher sein das die es können. Dies hat sich ja in der Vergangenheit gezeigt. Ich war im Jahr 2000 in der Ausbildung. Da hatten wir für diverse Ducati modelle die Repsätze inkl. neuem Kolben.... bestellen können. Bremsversagen gab es damals schon, nur das Internet war langsamer 😉 Nun macht sowas
  9. Hi. Ich weiss, es ist nicht nett Bilder zu teilen von fast unverkäuflichen Teilen. Aber meinst du diesen? Ich habe auch nur den einen hier Liegen, aber sowas sollte schon irgend wo zu finden sein. Vieleicht hat ja einer hier drin noch einen rumliegen. Cool das du dich für eine 749 entschieden hast. Sehr schön. Viel Spass damit
  10. Yesterday
  11. Werd ich mir anschauen vielen Dank 😊
  12. Erste Bilder vom Auspuff 😊
  13. So heute gungs ein bisschen weiter 🙂 Auspuffjist beim Polierer und Motorrad is ziemlich zerlegt 👌 Jetz Hab ich mal ne Frage bzgl. Des kennzeichenhalters... warum ist unter der kennzeichenbeleuchtung noch eine beleuchtung? Gibts da nen kürzeren Halter das man eine weglassen kann?
  14. @Torbjörn durch das Schlauchende knapp über dem Flaschenboden hast Du erreicht,dass beim belüften des Kurbelgehäuses das Öl wieder zurückgesaugt wird, solange der Unterdruck niedrig genug ist - geht auch..🙂 Die Ducati Motoren produzieren relativ viel Blowby (der 926 war eine Katastrophe) - deshalb wollte man mit fettem Schlauch und großem Zwischenbehälter die Pulsation verringern um möglichst viel Öl abzuscheiden im beruhigten Volumen. wir hatten mal auf dem Prüfstand beim 926 Motor Ventil demontiert um Blowby zu messen - nach 20 sek. Ist der Ölschaum bis an die Prüfstanddecke g
  15. Generell ableiten ... ? Ja! Erfolgreich ... ? Muss verfolgt werden. Fetter Sclauch meiner Meinung nach weniger, Ventile eher mehr ... Hat mit dem Diskussion nur am Rande was zu tun, aber damals (1994 usw) bei meiner Yam XS 650 => 860 habe ich in einem Schlauch vom Ölfüllstutzen, in etwa ähnlicher Position wie der Duc Entlüftung, ein Duc Reedventil eingbebaut, und der Schlauch in einer Flasche weitergeführt, wo der Schlauch wenige mm über dem Boden gemündet hat. Nach einige Stunden Betrieb war in der Flasche etwa 30 oder so mm Öl aus er Entlüftung, und der Schlauch-ende stand so
  16. Ducati 500 (1968) 500 ccm Zweizylinder Paralleltwin, ohv, Gleichläufer, 38 PS, entwickelt für den amerikanischen Markt. Aus dem gleichen Jahr stammt ein 700 ccm Zweizylinder-Paralleltwin, ohv, mit einem Motorgehäuse basierend auf einer Vorgängerversion der obigen 500er. Eine weitere Variante hatte einen dohc-Zylinderkopf mit Kettenantrieb auf der linken Motorseite und wurde mit 80 PS angegeben.
  17. Kann man das dann allgemein ableiten, dass fetter Schlauch und Ventil an der Entlüftungsbox garantiert vorteilhaft ist? Im speziellen Fall eines Ducati Motors?
  18. Die OP ging abgeblich 8 Std.😲
  19. Wow- Vielen Dank euch allen! Ventil kommt auf jeden Fall rein.
  20. Logo, aber ich bin mir relativ sicher, das der Marquez nicht mehr zurück kehren wird. Spätestens nach Konsultation der Ärzte oder der ersten geheimen Testfahrt im Sommer
  21. Es geht es um HONDA....Japaner ....und einen MM!! da wird jetzt erst abgewartet bis etwas Klarheit herrscht wie sich der Heilprozess entwickelt. Die nächsten 2 Monate passiert auf den Motorrädern sowieso nix. Und Dovi ist in der nächsten Zeit sowieso immer kurzfristig verfügbar wenn er gewünscht würde. Aber der wird den Job nur annehmen wenn er eine komplette Saison fahren kann. Den Platzhalter für MM macht der nicht !
  22. ...die Carbon-Dämpfer sind weg. Der Rest geht auch einzeln.
  23. Eh logo, aber am Gasseil und an der Gabelverschraubung und am Federbein und etc. schrauben auch alle selbst rum. In der Tat sollte man das nur tun wenn man Ahnung hat.
  24. Ist jetzt vielleicht etwas Off-Topic, weil es sich nicht direkt auf Lemmies Reparatur-Geschichte bezieht: In der August Ausgabe der MO ist eine interessante Lektüre zum Thema Bremspumpen. Insbesondere geht es darum, daß für die modernen Motorräder mit ABS neue Bremspumpen entwickelt werden mussten, weil der Druck irgendwo hin entweichen muß, wenn trotz gezogenem Bremshebel die Zange durch die ABS-Regelung geöffnet werden soll. Raketentechnik ist es zwar nicht, aber eben doch nicht so trivial. Dabei können dann eben nicht einfach mal die Pumpen hin und her getauscht wer
  25. Ja ich hatte seine Erklärung auch so verstanden, dass er bereit falls die Honda frei bleibt
  26. Warum hier immer alle Angst vor Gesprächen haben? Is doch ein Diskussionsforum aber kaum entsteht hier wo ein Diskurs bekommt immer jemand die Panik.
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.