Jump to content

Powerslide

Members
  • Content Count

    1,641
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    27

Powerslide last won the day on February 15

Powerslide had the most liked content!

Community Reputation

176 Excellent

About Powerslide

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Moppeds
    996R
  • Interessen
    Racing

Recent Profile Visitors

8,883 profile views
  1. Wer hat das von der TT bzw Endurance behauptet? Ein zügiger Mopedwechsel nimmt dem Rennen nicht die Spannung, so wie es ein minutenlanger Boxenstop tun würde! Vielmehr steigt die Spannung!
  2. Bremsbeläge werden nicht gewechselt, da auch im Regen mit Carbonbremsen gefahren wird. Diese Show fällt aus Sicherheitsgründen aus.
  3. Aufgrund der großen Scheiben müssen die Zangen auf den Scheiben bleiben. Die Zangen kann man ernst abnehmen, wenn die SCheiben nicht mehr auf der Felge sind. Stichwort Stäubli.
  4. Das die Mopeds gewechselt werden, entspricht reiner Vorsichtsmassnahme. Zu schnell sind Fehler eingebaut und niemand braucht Stürze aufgrund nicht angezogener Schrauben. Nur mal zur Erinnerung, wieviele Räder in der F1 gingen schon verloren und trafen völlig unbeteiligte? Auf solchen Klamauk verzichtet man, siehe auch bei der WSBK, wer Räder wechselt hat dafür eine gewisse Zeit vor der Box zu stehen, nix da mit so schnell wie möglich. Das mit dem Mopedwechsel hat schon so seine Richtigkeit, zumal die Elektronik, Fahrwerk, Übersetzung auf die entsprechenden Reifen justiert werden müssen.
  5. Ich bin der Meinung, dass man unter solchen Bedingungen keinem gestürzten Fahrer einen Vorwurf machen kann. Sich über MM das Maul zu zerreissen ist völlig fehl am Platz, da es einen Rins zb auch zweimal gelegt hat. Von den anderen Fahrern in den Trainings und Warmup ganz zu schweigen. Es waren einfach ganz schwierige Bedingungen, die einen habens halt gestanden, manch anderer nicht. Hier tun welche ja gerade so, als dürfte man nicht stürzen und wer stürzt ist ein Vollidiot. Das passiert halt unter solchen Umständen. Die Strafen sind gerechtfertigt. Es gibt nunmal Regeln, und wer zu schnell in
  6. Bagnaia ist für mich nach wie vor die Überraschung der Saison. Hätte niemals gedacht, dass er nach 4 Rennen WM-Leader ist. Der Sieg von Miller kam auch sehr überraschend, das hätte ich ihm gestern nicht zugetraut. Aber rein für seinen durchwachsenen Saisonbeginn war er sehr wertvoll. Im Parcferme gab er ein sehr emotionales Interview, danke seinen Eltern für die ganze Unterstützung und verdrückte sogar die eine oder andere Träne. A netter Hund. Morbidelli endlich dort wo er hingehört als Vizeweltmeister, freut mich für ihn. Er muß nur aufpassen, sich nicht zu sehr darauf zu versteifen auch ein
  7. Heftiger Abflug gerade von MM in Turn 7, Vorderrad weg bei ca 180km/h inklusive Einschlag in die Airfences. Aber so wie es aussieht ist ihm nix passiert. Davon abgesehen ein famoser Platz 3 von Bradl, schnellster war Nakagami vor Quartararo. Bradl damit heute Nachmittag direkt fürs Q2 qualifiziert!
  8. Aleix Espargaro durfte vergangene Woche eine Aprilia RS 250 in Misano fahren, seine Gestik bedarf keiner weiteren Erklärung: https://www.instagram.com/p/COF3Z2KAKl3/?igshid=1rzcuajaurgno&fbclid=IwAR36aI0MiyDuc_K1glmMQrv5BUQ4UIwp65EHkndarcs0eJBtfSac7OrV5G4
  9. Pirro hat an dem Termin schon einen Auftrag zwecks Testen. Außerdem will Ducati hören was ein anderer Fahrer zur aktuellen GP21 sagt, also nicht immer die gleichen.
  10. Reife Leistung von MM. Respekt, der hat echt gelitten und das maximale Ergebnis erreicht. Man muß halt auch ins Ziel kommen um Punkte zu bekommen. Bradl hat erklärt, dass jene mit den Mediumreifen im Rennen gestürzt sind, die mit dem harten Vorderreifen unterwegs waren keine Probleme hatten. Anscheinend wars im Rennen ein wenig wärmer als die Tage zuvor und das hat gereicht, dass der Mediumreifen nachließ. Insgesamt war das Rennen jetzt nicht so das Spektakel wie letztes Jahr, aber trotzdem interessant. Langsam zeigen sich die Favoriten für dieses Jahr. Von Bagnaia bin ich echt überrasc
  11. Als Dovi sich entschieden hat Ducati zu verlassen, war es Mitte August 2020. So lange hat ihn Ducati hingehalten. Zu diesem Zeitpunkt waren alle anderen in Frage kommenden Sättel bereits besetzt. Ganz einfach. Da hätte Dovis Manager vielleicht mal früher auf die Suche gehen sollen.
  12. Das MM nicht er wieder das fahren lernen muß, sollte klar sein. Die ganze Verletzungsgeschichte hat er wie erwartet gut verarbeitet, das einzige Handicap welches ihn noch plagt ist, dass sein Arm mit fortdauerndem GP müde wird. Das war auch der Grund weshalb MM Qatar noch ausgelassen hat. Vor allem Portimao ist körperlich schon sehr fordernd. Für so ein Comeback wäre Spielberg vielleicht einfacher. Aber es ist wie es ist, Jerez kommt als übernächstes und das Rennen dort ist auch kein Zuckerschlecken.
  13. Moment, Dovi hat bisher nur einen Test gefahren, sein Manager hat sicher Dovi nicht zu einem Sonderangebot an Aprilia gegeben. Ich verteidige sogar Dovis Manager, denn Dovi wurde 3x am Stück Vizeweltmeister. Ein MM bekommt pro Saison 17 Mio €, Dovi dagegen wurde mit knapp 4 Mio abgespeist. Wäre ich Dovi, hätte ich auch gern als zweitbester Motorradfahrer der Welt ein wenig mehr finanzielle Anerkennung. Es geht um Verhältnismäßigkeit. Aprilia wird einem Dovi nicht mal die Ducati Gage bezahlen können, und davon abgesehen hat Savadori einen gültigen Vertrag. Die können ihn nicht einfach so
  14. Sieht jetzt nicht nach Spazierfahrt aus:
  15. Dovi hatte gestern den ersten Testtag mit der ApriliaRS GP: https://www.speedweek.com/motogp/news/173968/Erstes-Bild-Andrea-Dovizioso-auf-der-Aprilia-RS-GP.html
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.