Jump to content

hawkster

Members
  • Content Count

    1,488
  • Joined

  • Days Won

    9

hawkster last won the day on July 27

hawkster had the most liked content!

Community Reputation

144 Excellent

About hawkster

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    51147
  • Moppeds
    Zu viele..
  • Beruf
    Zyniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Interview mit Dämen Als Zuschauer würde ich ihn mir ja mit einem Zweijahresvertrag bei TenKate auf einer Kawa wünschen - geht aber nicht. Daher wäre ein Abstecher in die BSB vllt gar nicht so verkehrt. Auf der einen Seite scheint der Junge den Biss zu haben, den ich z.B. bei Bradl immer vermisst habe, andererseits scheint er aber auch sehr sensibel zu sein. Und da ein Team in der WM zu finden, die sich das trotz all seines Talents geben will... Schwierig.
  2. Motorsport-Total.com: WSBK 2020: Reiterberger muss bei BMW für Laverty weichen. https://www.motorsport-total.com/superbike/news/wsbk-2020-reiterberger-muss-bei-bmw-fuer-laverty-weichen-19081605 👎
  3. hawkster

    Motogp 2019

    Endlich Mal wieder ein spannendes Rennen - und was für eins 🤩
  4. Und da ich vom Handy aus nach einem Smiley nichts mehr eingeben kann: 😉😘
  5. Da hat der Tüp da so'n Tunnel am Haus, und anstatt mal'n neises Video von seiner 57er zu machen postet der hier läppsche Bilder, tzz.. 😢
  6. Wenigstens ehrlich dabei Auch mal zugeben, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen hat ist in Foren leider nicht selbstverständlich, daher sei dir verziehen
  7. Wooooha - sehr sehr guter Tipp! Stimmt nämlich: wenn da ein Kolben fest steckt und der Belag ein bisschen ansteht, dann dreht es sich hinten auch nicht mehr ganz frei ☝️
  8. Wenn da kein Gang drin ist, dann dreht sich das Rad genau so leicht oder schwer wie an jedem anderen Mopped auch. Ferndiagnosen was normal ist und was nicht sind immer schwer, aber wenn du meinst, dass das nicht normal ist, musst du es weiter prüfen. Wenn es wie von mir vermutet die Lager sein sollten, wirst du es wahrscheinlich auch hören können. Vllt ein quietschen oder ein mahlen. Hinten alles zerlegen ist natürlich nervig, aber auch nicht unmöglich. Wo kommst du denn her? Edit: das was Baffo da sagt ist natürlich richtig, betrachte ich aber als selbstverständlich
  9. Dass das Original Hosenrohr noch einen internen Dämpfer haben soll, höre ich heute zum ersten Mal. Meine alte 996 hatte Serienmäßig definitiv nichts drin. Grundsätzlich sind die Hosensohre ähnlich aufgebaut wie X-Pipes, sprich die haben im inneren eine elliptische Öffnung wegen Schall und sowas. Gab aber von Arrow auch eine Anlage mit Straight Pipes - ist aber ultra selten, und ob die was bringen hab ich auch nie heraus finden können. Grundsätzlich ist die Auswahl von 50er Dämpfern mit E-Nummer nicht soo riesig. Entsprechend rar und teuer sind die meist. Ob du legale Tüten brauchst oder willst musst du selber wissen. Die Hosenrohre von 45 auf 50 sind aber über die Jahre im Preis zurück gegangen. Letzter Stand war da ~150€ + Dämpfer. Vor knapp 10 Jahren wechselten die gebraucht noch ab 220€ den Besitzer. Zu Frage 1: Bei der 996 und 998 ist beides der Fall. Direkt am Anfang ist es ein Reflektionssystem der dann in einen Absorbtionssystem über geht. Gibt im Netz auch diverse Bilder dazu. Wie das bei der 916 mit ihren A04 und B04 Töpfen ist weiß ich aber nicht. Grundsätzlich ist das System aber völlig egal, wenn das Eprom stimmt und der CO Wert eingestellt ist. Und wegen der Abstimmung: Eprom wechseln ist leichter. So Geschichten wie einen PowerCommander brauchst du auch nicht, eben wegen dem Eprom. Mach dir halt einen Kopf wie du das System aufbauen willst (was für einen Auspuff und welche Luftfilter) und besorg dir eins. Entweder Privat (manche haben noch die Geräte zum erstellen bei sich), gebraucht über Forensuche oder Kleinanzeigen oder du kaufst dir beim Kämna ein neues.
  10. Evtl ist die Mutter Kettenradseitig zu stramm angezogen, aber eher ist da eins der Lager im Exzenter hinüber.
  11. Unterschied Gewährleistung und Garantie
  12. Ducati hatte mit Einführung der 1098 das Gussverfahren der Motorgehäuse geändert, und das war und ist seither ein gewisses Problem. Sowohl die 1098, 1198 und 1200er Motoren sind idR nicht Vollgasfest, und das kannst du in einigen Foren nachlesen. Der Schaden dabei scheint soweit mir bekannt auch immer der Selbe zu sein: Riss im Bereich des Kurbelwellenlagers in Fahrtrichtung links. Sind auch die aktuellen 12er Monster von betroffen, wie man im Thread von @Leiku nachlesen konnte. Bei der Diavel, Streetfighter und Multistrada wird es wahrscheinlich ähnlich sein - da ich aber nur hier im Forum bin, ist das aber eher spekulativ. Soweit mir bekannt, hatte Ducati bei der 1098 noch Probleme mit dem Getriebe, die bei bei der 1198 (bzw 1200) behoben wurde. Was genau da Probleme machte, weiß ich aber gerade nicht mehr 🙈 Soo ganz aktuell ist die 10er nicht mehr, daher geriet so manches in Vergessenheit. Mea Culpa. Zu deiner Recherche: Hier im Forum dreht sich das meiste bis zur 999. Alles was danach kam wurde hauptsächlich im ducati-sbk.de Forum debattiert. Keine Ahnung, ob du da schon gesucht hast. Was die Haltbarkeit angeht: Du kannst das natürlich auch anders heraus finden. Schau halt mal, ob du Diavels, Monster oder Multis mit >40.000km auf dem Markt findest. Wenn es da einige von gibt, dann ist der Ruf der Motoren schlechter als die Realität. Wenn es da wenig auf dem Markt von gibt, dann wird das entweder daran liegen, dass da keine Kilometer mit gemacht werden, oder weil an dem schlechten Ruf vllt doch was dran ist Alternativ; Die 848 ist für die Landstraße auch ausreichend und etwas robuster. @Danyael hatte zwar auch so seine Probleme, @E-Duc aber wohl keine, und das, obwohl er gleich zwei auf der Renne hat(te). Für die Preisdifferenz kannst du natürlich noch in Zubehör investieren. Felgen von der HyperS und dann meinetwegen noch das Öhlins Fahrwerk der 1098S oder sowas
  13. Ich halte die Aussagen von Honda nach wie vor für einen gewissen Teil für eine Ente. Dass da was neues kommt - klar, glaube ich denen. Dass das Ding Extrem werden wird - zweifle ich auch nicht dran. Ich glaube aber nicht, dass das eine neue SCxx sondern eher eine neue RCxx werden wird, schon aus Prinzip. Die DNA der Fireblade war und ist immer gewesen einen sehr sportlichen Tourer auf der Landstraße zu haben. Einen mit dem es sowohl geübte Routiniers als auch Novizen können. Eine Blade ist vom Fahrwerk, von der Ergonomie und von der Laufkultur immer sehr Fahrerfreundlich gewesen. Anders aber die alten Legenden vom Schlag der RC30 und RC45. Diese wurden für den Rennsport gebaut und für die Straße homologiert. Honda würde bzw müsste sich da in Sachen Philosophie komplett umstellen, wenn das bisher geschriebene wahr werden würde, und letztlich sind die aus Erfahrung eigentlich zu konservativ dafür. Was das Werben um Bautista angeht: Hauptsächlich wird es denen nur darum gehen Ducati zu schwächen. Weil wen will Ducati sonst als WM Kandidaten an den Start bringen? Davies wohl eher nicht, und aus der GP wird erst mal keiner aus den eigenen Reihen wechseln wollen.
  14. Mal ein paar Infos zur 2020er R1M - doch "nur" ein Facelift und kein komplett neues Modell. Da BMW und Ducati noch am Anfang stehen und Kawasaki und Honda vermutlich noch nachlegen werden wird es spannend werden, ob das für Yamaha reichen wird um zur Spitze aufzuschließen. Zu Bautista: Der Sturz im ersten Rennen sah sehr seltsam aus, weil dem das Rad ja direkt beim anbremsen eingeklappt ist. Der Abflug im Superpole Rennen war genau so dämlich wie die Aktion von Lorenzo vor ein paar Wochen - nur mit dem Unterschied, dass er nicht die ganze Spitzengruppe abgeschossen hat. Keine Ahnung was das sollte - vermutlich eine Verkettung von ungünstigen Umständen direkt nach dem Start?! Und zu seinem Punktverlust: Da auch ich nicht in seinen Kopf schauen kann vermute ich, dass er der Sonne zu nahe kam und sich die Flügel verbrannt hat. Kommt als Rookie in ein neue Serie und dominiert erst mal alles - bis zum ersten Sturz. Da Rea aber wesentlich konstanter und dicht dran war, war dieser schnell vorbei - das eigene Stürzen ging aber weiter, und das meist auf seltsame Art und Weise, und das ließ und lässt ja kaum einen Rennfahrer unberührt, wenn er nicht versteht, warum er so oft auf der Fresse liegt. Vermutlich wird diese Saison daher für ihn komplett gelaufen sein. Wieso er stürzt: Vielleicht hat er sich noch nicht komplett an die Pirellis gewöhnt und fährt zu GP lastig, vielleicht ist die V4 noch nicht ausgereift, vielleicht ist es tatsächlich seine Statur wie von den ServusTV Kommentatoren gemutmaßt. Keine Ahnung. Ich tippe auf ersteres.
  15. ist auf 500 Stück limitiert und hat eine Plakette auf der Gabelbrücke. Das allein steigert den Wert enorm, weil ja auch Ducati auf dem Tank steht. unabhängig davon: Reinste Blasphemie.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.