Jump to content

foobar423

Members
  • Content Count

    1,160
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

foobar423 last won the day on April 16

foobar423 had the most liked content!

Community Reputation

82 Excellent

1 Follower

About foobar423

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Name
    Philipp
  • Wohnort
    Berlin
  • Moppeds
    Ducati Monster 1100 EVO, Suzuki SV 650, 1100 2V Eigenbau, Monster 600

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Aber warum haben sie die SuperDuke 1290 Maske da vorne dran geschraubt?
  2. Bist du sicher das der 620iger Krümmer auf einen 1000 oder 1100er Motor passt?
  3. Wenn das Gehäuse zerlegt, könnte man ja auch das 748 Gehäuse benutzen oder?
  4. Hyper 796 Motor passt von der Schwinge. Krümmer vermutlich nicht. Einspritzung und Mapping etc.pp. sicherlich nicht ohne Veränderung.
  5. Sieht bei mir auch so aus! Auch Browser cache lehren hilft nicht.
  6. foobar423

    Sitzhaltung

    @Mic100 Freut mich das es dir richtig was gebracht hat und dir der Instruktor auch getaugt hat, ist ja auch keine Selbstverständlichkeit. Das man vom Video gucken oder Playstation zocken nicht besser beim fahren wird sollte ja einleuchten, sonst würde es ja auch reichen MotoGP zu gucken! Die Videos sind und bleiben am Ende des Tages halt Werbung, was ja nichts verwerfliches ist.
  7. foobar423

    Sitzhaltung

    Wenn die Theorie Kinderkacke ist, wieso postest du dann ein Video von einem Theorieteil?! Ich find das was der alte Mann zur Positionierung auf dem Moped sagt gut, den anderen Teil bzgl. des Lenkens halt nicht.
  8. foobar423

    Sitzhaltung

    Aber das ist halt, glaube ich, der Grund wieso es dann immer wieder dieses Thema gibt und warum die Leute da mehr drüber nachdenken als nötig. Sie machen Fahrschule, Fahrsicherheitstraining etc.pp. und dann kommen sie mal auf die Rennstrecke und versuchen ihr erlerntes Wissen anzuwenden. Ist nachvollziehbar irgendwie. Sie wissen "Lenkimpuls" am Lenker ist gut zum schnellen Richtungswechsel und Kurve einleiten, Rennstrecke sind ja auch viele Richtungswechsel und Kurven. Da liegt es nahe für sie danach zu fragen. Dann bei so einer theoretischen Unterrichtung zu sagen "Es gibt keinen Lenkimpuls auf der Rennstrecke, das ist nur gut zum Ausweichen auf der Landstraße", sorgt genau für Verwirrungen die das ganze verkopfen, denn die wichtige Erklärung die er danach geliefert hat warum das Motorrad eben doch lenkt, die haben garantiert alle schon nicht mehr aufgenommen vor lauter Fragezeichen im Kopf, weil das mit ihrem bisher erlernten so derart kollidiert. Deswegen sage ich ja, es ist wichtig sich bei so etwas präzise und eindeutig auszudrücken, vor allem wenn man das vor Schülern macht und vor allem wenn man das auf Video verewigt. Alle die sich das Video jetzt angucken nehmen mit "Auf der Rennstrecke wird ohne Lenkimpuls gelenkt". Ich find da hätte man sich vorher durchaus ein paar mehr Gedanken machen können was man genau sagt und da kann man auch ruhig mal einen kleinen theoretischen Schwenk machen um die Leute abzuholen wo sie sind.
  9. foobar423

    Sitzhaltung

    TL;DR; @UXO Im Grund meinen wir glaube alle das gleiche. Wenn dich das nächste mal jemand fragt, mein Vorschlag als Antwort: Natürlich, auch auf der Rennstrecke gibt es einen Lenkimpuls. Aber, bei mäßigen Geschwindigkeiten kann man diesen durch Gewichtsverlagerung des Körpers aufbringen, je schneller das Motorrad aber fährt, desto mehr Impuls benötigt man und die reine Gewichtsverlagerung reicht nicht mehr aus. Den bewusst übertriebenen Lenkimpuls über den Lenker, wie man ihn vom Ausweichen auf der Landstraße kennt, wendet man auf der Rennstrecke aber so nicht an. Lange Version: Yeah, Reifenthread!? ;) Ich weiss was du bzw. er mit Unterschied zwischen Lenkimpuls bei einem Fahrsicherheitstraining und dem Fahren auf der Rennstrecke meint, es geht natürlich nicht um den Lenkimpuls zum Ausweichen vor einem Hindernis. Niemand meint das übermäßig ruckhafte bewusste Drücken am Lenker um sofort eine Richtungsänderung einzuleiten. Bei der drückt man ja auch das Motorrad und macht kein Hanging-Off. Es geht um den Lenkimpuls zwecks Einleiten der Kurvenfahrt, aber eben auch um Wechselkurven. Das es aber keinen gibt oder man ihn nicht braucht, das ist schlichtweg falsch. Die einfache Physik ist auf der Rennstrecke keine andere als auf der Landstraße! Da ist seine Aussage das der Körper den (Lenk)Impuls gibt schon richtiger, auch wenn das Erreichte eh das selbe ist. Seine Grundaussage ist ja: Wenn man mit dem Körper nach links geht, lenkt das Vorderrad auf Grund seiner V-Form nach rechts und das bringt das Vorderrad zum Kippen nach links. Bin ich dabei, das klappt! Physik! Ist auch ein Impuls, sagt er ja selbst! Ein Lenkimpuls gar! Ist am Ende äquivalent zum Lenkerdrücken am rechten Stummel! (Ob das übrigens an der V-Form liegt, da muss ich noch drüber nachdenken). Das Vorderrad wird durch Krafteinwirkung dazu gebracht entgegen der gewollten Richtungsänderung zu schwenken um dann in die gewollte Richtung einzulenken. Macht das Drücken am Lenker und macht die Idee vom Herrn S. Bei letzterer ist der Hebel dazu aber leider an einer denkbar ungünstigen Stelle am Motorrad positioniert. Es geht ja nicht um den Hebel vom Körper zu der Reifenaufstandsfläche, es geht um den Hebel zur Rotationsachse des Vorderrades! Das will man ja aus der Ruhe bekommen! Und da kann man noch so ein langer und schwerer Lulatsch sein, der Hebel zum Vorderrad ist am Lenker immer noch günstiger angebracht. Ergo muss man da deutlich mehr erturnen was ein kleiner Schubs am Lenker auch erledigt hätte. Es kommt eben nicht nur darauf an wie lang der Hebel ist, sondern auch wie er angebracht ist. Mit Hanging-Off muss man aber eh turnen, da ergibt sich dann das eine aus dem anderen. Er selbst sagt auch, je schneller ich bin, desto mehr muss ich da turnen. Ergo ist der benötigte Impuls direkt von der Geschwindigkeit des Motorrades abhängig. Ich bezweifle einfach mal, dass ab einer gewissen Geschwindigkeit, oder bei einer Wechselkurve, der vom Fahrer ausgeübte Impuls durch Gewichtsverlagerung ausreicht um eine gewünschte Destabilisierung des Vorderrades zu erreichen. Da kann er das im Stand auf dem Seitenständer ohne jegliche Kreiselkräfte so schön vorführen wie er mag und mit 130 in die erste Kurve ohne Hände am Lenker reinfahren wie er möchte, spätestens bei einer schnellen Wechselkurve wird er nicht mehr freihändig durchfahren und vermutlich würde er auch ungern die Strecke mit einem Lenker fahren der am Tank, statt an der Vorderradgabel angebracht ist. Zum Schluss noch der eigentliche Grund für die . Denn bei professioneller Wissensvermittlung ist, finde ich, nicht nur das tiefgreifende Verständnis des Sachverhaltes, sondern auch die präzise Formulierung des Inhaltes entscheidend. Die Aussage von Armin S.: "Es gibt kein Messgerät auf der Welt was messen kann, mit wieviel Nm ich an den Lenker wo hin hauen soll."... aua. Also erstens gibt es natürlich kein Instrument das vor dem Ausüben einer Kraft diese Kraft messen kann. Also zumindest nicht in unserer Physik, scheinbar. Könnte man ihm jetzt also recht geben, ich unterstelle ihm aber mal, dass er was anderes meint. Dann wird die Aussage aber wirklich komplett . Geschenkt! Nur leider benutzt er die Aussage quasi als Begründung für alles vorher gesagte! Ich begründe meine Aussagen von oben doch auch nicht mit "Es gibt auch kein Messgerät auf der Welt was messen kann, mit wieviel Nm ich meinen Körper auf dem Motorrad wo hin hauen soll." Man schaue sich mal Motobot von Yamaha an (der Roboter dort macht übrigens keinerlei Körperbewegungen und fährt trotzdem Kurven auf der Rennstrecke, nur mit Lenkimpuls über den Lenker gegeben). Der Motobot macht genau nichts anderes als Messen, die ganze verdammte Zeit! Messen mit wieviel "Nm er an den Lenker wo hin gehauen hat" (natürlich nicht direkt), wieviel das Motorrad dann einlenkt und dann setzt es das in Relation. Damit fährt das ganze verdammt Ding.. na gut, bisschen mehr is es schon. "Kein Instrument das dies messen kann"... also wirklich was für ein Unsinn, als ob Motorrad fahren irgendwas mit höherer Quatenphysik zu tun hätte!
  10. foobar423

    Sitzhaltung

    Die Aussagen zur Sitzposition sind ja okay, aber was der Herr da über den Lenkimpuls bzw. das nicht benötigen auf der Rennstrecke erzählt...
  11. Bin gespannt auf deine Lösung des heiße Füße Problems am Krümmer!
  12. Hier ebenso gerade alles angekommen!
  13. Hier noch in ausführlich und in Bild
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.