Jump to content

Monsterhpd

Members
  • Content Count

    398
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    24

Monsterhpd last won the day on March 24

Monsterhpd had the most liked content!

Community Reputation

267 Excellent

About Monsterhpd

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday 08/28/1955

Personal Information

  • Name
    Torbjörn
  • Wohnort
    Göteborg, Schweden
  • Moppeds
    749R mit HYM1100-motor, Monster 800-2003, 50% SSIE900 /bald mit ST2-motor.
  • Interessen
    Technik, Motorräder (klaar ...), Geschichte, einfach vieles.
  • Beruf
    Ingenieur (Mechanik) und seit 1.12.17 Frührentner :-)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich kann morgen beim Kumpel wenigstens ein paar davon messen Aus dem Gedächtnis scheint mir 45 mm innen motorseitig jedoch gut möglich ... Zu Vergleich: Die "50 mm" Drosselklappen aus dem Monster S4RS (der mit dem weissen Tank, sollte die Bezeichnung nicht stimmen) haben die gleichen Masse.
  2. Ich dachte "damals", als ich bei meinem Yam RD350 Jahrgang 1975 (meine ich mich noch erinnern zu können) die Regelkreiskohle (wie das auch auf deutsch heissen mag) wechseln musste, wenigstens ist das kein primitiver Engländersystem mit Zenerdiode .... dann habe ich neulig eingesehen, so viel besser sind wir auch nicht ...
  3. Ein Freund mit mehr als 15 Jahre Erfarung bei Ducati hat mich informiert dass es daran liegt dass Öl vom Motor durch Kapillärkraft den Kabel hochkriecht und in den Steckern hinein, was dann diese Überhitzung zu folgen haben sollte. Keine Ahnung ob das auch stimmt .... bisher bin ich (noch) verschont geblieben.
  4. Die Sicherungsringe kamen schon gestern an, jetzt haben beide Kolben auch 2 Sicherungsringe, heute und / oder morgen kommt dann det Moto zusammen. Die Ansaugsstutzen könnte immer etwas verbessert werden, jetzt lasse ich aber das so. Ist zwar noch kein Fallstrom-einlass, aber etwas "fallströmiger" als das Original glaube ich schon 🙂
  5. Sehr gut, und im Voraus Dank. Mailadresse: Ducci_55@live.se //Torbjörn.
  6. Da muss ich mich mit dem Aboabteilung PS im Verbindung setzen .... PS gibt es in Schweden nicht!
  7. Noch ein Bild als ich dabei bin .... Dass auch diese provisorische Lösung mehr Arbeit bedeutet hat als ich geplant hatte, überrascht wohl in dieser Gruppe niemand. Auch mich nicht 🙂 Wenigstens passt also jetzt das meiste, nur muss ich eine Betätigung fertigen. Echt Scheisse dass W_M sich für die Budgetlösung entschieden hat was den Betätigungsrad angeht; es ist also an der Welle gestaucht und ich möchte damit nichts anstellen. Ich muss aber eine Befestigung des Sekundär-betätigungsrad machen, der fest sitzt ohne etwas an das Primärrad zu zerstöhren. Die Alu
  8. Guten abend, wieder ein kleines Schritt vorangekommen. Eine Nachfrage bei Pistal hat 4.5 mm Bodenstärke als Minwert ergeben, das gleiche vie unter den Ventilnischen. Nach viel Messerei und Rechnerei habe ich 4 mm von Kolbenboden abgedreht, was eine Bodenstärke von 6.5 mm lässt. Der Negativvolumen vom Kolben hat sich von (gemessen) 22.8 cm³ auf 20.7 cm³ verringert, und die Verdichtung von 12.5 (mit 1.2 mm Squish) auf etwa 12.35, allerdings mit 0.95 mm Squish. Also etwas weniger Verdichtung, aber mit minimierten Squish. Ich habe mich für diesen Kompromiss entschieden. Der Motor
  9. Hallo, Armin. Ursprunglig war meine Absicht diesmal nur die 45er Drosselklappen gegen den 50er auszutauschen, was ja genau den Vergeleich gegeben hätte, um dann nächtes Jahr den nächsten Direktvergleich zwischen den Biggelaarköpfe und meine Fallstromköpfe zu machen. Dann sind mir aber diese Zylinderköpfe über den Weg gelaufen, die mich auch sehr intressiere ..... so ein direkter Vergleich wird es leider nicht geben, weder das eine oder das andere. Ich hoffe halt, es wird stetig besser ... 🙂 Bei den 50 DKs ist leider das Betätigungsrad für den Gaszug fest an der Wel
  10. Aben, das hier ist eigentlich noch nicht reif für die "Veröffentligung", aber ich bin froh dass ich jetzt weiss, es passt wenigstens unter den Tank: 50 mm Drosselklappen, neue Einsaugsstutzen, Gummistutzen für Moto Guzzi, sowie Verbindungsflansche für die K&N gedreht. Auch eine Übergangslösung kostet ziemlich viel Arbeit 🙂 Ich hatte es zwar etwas schöner geplant, und der verflixten Crosstube ist wie immer im Weg, aber da es sich ja nur um eine Experiment und -Übergangslösung handelt, lasse ich es so. Die Zeit wird langsam sowieso eng, und jezt muss ich eine Seilzugslösung
  11. Hallo, Zusammen. Die Fallstromköpfe sind jetzt vom Glasstrahlen zurück, sehen ja sehr gut aus, aber viel Arbeit bleibt um sicher alles wegzubekommen ... aber ich habe leider niemand gefunden, der die "nassen" Methoden anbieten. Na ja, sagen ja alle dass als Rentner hat man nur Zeit .... Momentan ist Fokus an den anderen Maschinen, um sie Möglichst rechzeitig für das Kringelfahren fertig zu haben. Um allerdings doch auch hier was zu tun, habe ich ein Abguss vom "Rohkanal" mit Musterstutzen gemacht, um zu sehen wie das Füllstuck aussehen wurde. Ziel ist, ein Alu Füllstück
  12. Nein, leider nicht. Ich nehme an, das hat mit dem TC zu tun :-) Ich kenne aber jemandem, der sich gut auskennt, ich frage bei ihm nach und melde mich.
  13. Hallo, ohne grossartig nachzudenken, fällt mir spontan ein: Trail hat ja mit dem selsbtzentrierenden Funktion des Rades zu tun,da ja der Versatz nach hinten vom Contact Patch gegenüber der Lenkachse diese Fuktion hat. Dabei macht es wohl Sinn dass man der Definition verwendet, der den rechtwinkligen Hebelarm zur Lenkachse aufweist, sprich der "real Trail". Ist als nur ein Gedanke, wenn ich mein Gedanken verständlich erklären konnte ... keine Ahnung, ob dass dann auch der wahren Grund ist.
  14. Edit: Habe gerade die beiden Kolben gemessen, und entdeckt dass mein Pistal und den "Leih-Pistal" zwar die gleichen Kolben sind, aber innen unterschiedlich bearbeitet sind. 9 mm wegnehmen würde mich za 0.5 mm Kolbenboden lassen .... Also neu planen. Ich meine ein Kollega bei Mahle, der für Sportkolben zuständig war, gesagt hat dass 5 mm Bodenstärke das Minimum wäre. Ich würde mich vielleicht auf 6 mm trauen, bringt aber nicht viel im Sachen Vedichtung, werde das auch überprüfen. So oder so, wieder was gelernt, hat soweit nur Arbeit gekostet und doch Erkenntnisse e
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.