Jump to content

Moin

Members
  • Content Count

    55
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Moin last won the day on April 17

Moin had the most liked content!

Community Reputation

25 Excellent

About Moin

  • Rank
    Neuer Benutzer

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Moppeds
    Ducati 900 SuperSport, Hypermotard 1100S, KTM Super Duke 990

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Der April ist, wie ja jeder weiß, Auspuffzeit. Oder wie man auch sagt "April, April, der schweißt wie er will". Es schnappe sich jeder eine passende Elektrode und wir legen los. Also nicht ich, weil ich ja nicht schweißen kann. Sollte ich mal lernen, aber ich will auch gerne Python lernen, und dafür brauch ich nicht mal eine Maske. Also einen Experten mit Maske (Speedglas) rangezogen, der Schweißen richtig gelernt hat und eine feine Naht zieht. Wer foobar's Admiral-Krümmer gesehen hat: der Mann. Kontakt gibt es auf Anfrage, der Kollege macht auch Hausbesuche und schweißt Autos, Boote, Alu und Titan. Hat dann nur bis zum Nachmittag gedauert, dann wurde aus den Anschlussteilen der ST3 (lustig mit 4 Schrauben) und dem Krümmergelöt der SS das hier: Passt tatsächlich ohne Spannung und ohne zusätzliche Teile (jetzt hab ich 4 Bögen und nen Meter Edelstahlrohr rumfliegen, die ich zurückschicken muss). Hinten ran an die Schwinge wurde es etwas eng und man fragt sich, wie das vorher passte. Jetzt passt es immerhin, also auch gut. Womit eine der drei großen Baustellen bereits erledigt wäre. Hurra! Nächste Baustelle Kühler. Ich schwank im zarten Frühlingshauch so vor mich hin zwischen: • Triumph Tiger 955i Kühler (ganz nah dran, Fastlane29!). 10 % weniger Netzfläche (600 statt 660 cm2), passt dafür komplett in den Raum oberhalb des liegenden Zylinders. Lustiger Thermostat mit Überdruckdeckel statt am Kühler. Thermostat schaltet wohl auch zwischen großem und kleinen Kühlkreislauf, so scheint es. • KTM 390 plus zu definierender Crosser-Kühler, beide parallel geschaltet weil nur 15 statt 25 mm Leitungsdurchmesser. Macht zusammen immer noch ~1/3 weniger Querschnitt, dafür hab ich mit dem Crosser-Kühler ab 200 cm2 die gleiche Netzfläche. Aber mehr Schlauchgelöt. Braucht man auf der Renne eigentlich mehr Kühlkapazität als für eine tourentauglichen Schweineeimer? Mit der Hyper hab ich im Stadtverkehr 130° gesehen, auf der Renne nie mehr als 115°. Ist aber auch luftgekühlt.
  2. Salut, ich hätte einen, aber in Gelb. Original Ducati Gelb, sehr schöne Farbe. Hilft dann, lechts und rinks auseinanderzuhalten
  3. Ah, und daher auch der Tank, der so a bisserl wie 1990er SuperSport aussieht – nur flacher.
  4. Ist das eigentlich eine 90er SuperSport-Sitzbank von Seby Poly?
  5. Zeit für Pappe, Schere und Kleber!
  6. Die Idee gefällt mir. Sollte dann immerhin 2/3 statt nur 1/3 an Querschnitt gegenüber der Pumpe präsentieren. Also Schlauchgekröse!
  7. Mess gern mal; ich bin aber gebremst optimistisch. Jedenfalls wenn ich die originale Verkleidung behalten will.
  8. "Da kann ich endlich mal mit dem Race Only-Topf fahren" – soviel zu Klein-Fritzis Vorstellungen von Renne.
  9. Habemus Wasserkühlerus! Also einen, der zwischen die Verkleidung passt (bis 35 cm) und Höhe Oberkante Ventildeckel liegender aufhört (20 cm). KTM 390, für übersichtliches Geld geschossen. Ich hoffe mal, dass er reicht – sind dann so 20-30 % weniger Kühlfläche. Dafür auch kein Stadtverkehr. Lüfter sollte auch passen, ist aber in der Mitte und pustet dementsprechend Richtung Einspritzbrücke. Was mich irkt: Die Anschlüsse sind 16,5 mm, am Motor 26. Wirkt sich das auf die Fördermengen aus? Theoretisch müsste die Menge an Wasser ja gleich bleiben, die die Pumpe fördert. Heißt dann, dass das Wasser ab Übergang schneller werden muss und dementsprechend hurtiger durch den Kühler geht, also doppelt weniger Wärme abgeben kann (Fläche, Zeit). Hm, wir werden sehen. Zum Ausgleich gibt es den großzügig dimensionierten Ölkühler einer MTS 1200, der perfekt in den Scheinwerferausschnitt passt. Also doch keine neue Verkleidung bei Seby Poly ordern. Schläuche lassen sich konfektionieren. Baustelle Airbox: Das … wird so ein enges Höschen, dass ich schon mit ganz hoher Stimme sprech. Weiß jemand, wie hoch die MR Filter sind? Was man hier nicht sieht, ist die Strebe ungefähr auf Höhe der rechten Schelle. Die würd ich drinlassen; der Rahmen ist nicht unbedingt für die Mehrleistung ausgelegt. Plan B sind Pods, aber schon aus Lautstärkegründen wäre mir ein Filter lieber. So, und am Ende muss der ganze Krams raus. Auspuff sieht machbar aus – das ist der Original-Krümer. Bögen und Rohr sind bestellt, Schweißer auch. Viele Baustellen, aber soweit noch kein ernsthafter Blocker. So langsam werd ich unruhig …
  10. Bummelige 52 mm Außendurchmesser, bevor es in den Endtopf geht.
  11. Das Alte, Morsche hat ausgedient, das Neue muss sein! Also flux den Batteriehalter am Lenkkopf rausgeflext (600 Gramm). Luftfilterkasten passt ohne Deckel, sollte also mit MWR Filter passen. Dazwischen ist noch eine Querstrebe, die würd ich gern behalten. Wer weiß, was der Rahmen bei 100 PS macht. Ölkühler muss ich 2-3 cm höherlegen oder die alte Variante unterm Scheinwerfer nehmen; die Original-Verkleidung ist unten zu eng. Noch schöner: Scheinwerfer-Ausschnitt durch Ölkühler ersetzen. Und hoffen, dass es nicht die Elektronik dahinter dörrt wie alte Pflaumen. Auch eng: Wasserkühler. Effektiv hab ich circa 32 cm Breite (also Rahmen und vielleicht Anschlüsse) und 20 cm Höhe, damit er überm stehenden Zylinder bleibt. Irgendwer ne Idee, was passen könnte?
  12. So, einmal im Urlaub dem Berliner Winter entkommen, in Arizona Schnee geschippt und wieder zurück. Wenn ich schon den Motor auf der Bühne hab, werden auch die Ventile eingestellt. Und wenn ich schon die Ventile einstelle, dann lass ich doch mal ein Ventil in den Brennraum fallen. Lohnt sich ja sonst nicht. Das Werkzeug zum Zylinderkopfschraubenumdieeckefestschrauben kostet freundliche 279 €, also wird eine Nuss an einen 15er Schlüssel geschweißt (Danke, foobar) und Hebelweg gerechnet. Dann passt es auch. Steuerzeiten einstellen dagegen geht unglaublich einfach. Waren auch nur 5 bzw. 7 Grad off. Fix noch aus 12er Alurohr Hülsen für die Motorhalteschrauben gesägt und Gentlemen, swap your engines! (Das klingt jetzt ein bisschen schmutzig.) Die beruhigende Erkenntnis: Passt. Grad so beim stehenden, aber dann eben doch mit Luft. Puh. Womit jetzt offiziell der Spaß beginnt: Auspuff passt natürlich vorn und hinten nicht. Plan ist, die ST-Flansche zu nehmen und daran die SS-Anlage zu dengeln. Durchmesser passen. Kann wer Auspuff schweißen? Wasserkühler werd ich wohl einen schmaleren brauchen. Muss aber mal mit Verkleidung messen. Alter Batteriekasten kommt raus, dann seh ich, wieviel von der Airbox reinpasst. Offene Airbox (mit Filter) plus A04/B04-Töpfe sollten dann wieder mit dem Ducati Performance Mapping passen. Freundlicherweise geht ja TuneECU. Kabelbaum … pflanz ich wahrscheinlich selbst, weil alles an andere Orte kommt. Aber erst mal den bestehenden testen. 12 Monate hab ich noch.
  13. Die SC verbreitern sich nach ein paar Zentimetern von 40 auf 45:
  14. Wenn ich am Sonntag dran denke … Die SC verbreitern sich auf jeden Fall.
  15. Moin

    Pitbike racing

    Du fängst also zwei Monate früher mit dem Training an. Na doll, da hab ich doch keine Chance. Ach so, hab ich eh nicht. Ich brauch sowas!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.