Jump to content

tnc

Members
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

tnc last won the day on August 25

tnc had the most liked content!

Community Reputation

30 Excellent

1 Follower

About tnc

  • Rank
    Neuer Benutzer

Personal Information

  • Moppeds
    Ducati 749 RS

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Besten Dank für die Ausführung. Fuhr sich wirklich gut der Reifen. 😘
  2. Die Empfehlung von Wolle ist: VR: 2.0 (kalt) HR: 1.3 (kalt) Ich bin gefahren: VR: 2.1 (kalt) HR: 1.35 (kalt) Wäre ich mit dem Druck noch weiter runtergegangen, dann hätte sich der Reifen doch noch mehr erwärmt oder nicht? Bin bisher eigentlich davon ausgegangen dass die Knubbel ein Anzeichen dafür sind dass der Reifen eben "arbeitet". Verstehe ich das richtig und die Knubbel sind zu vermeiden?
  3. Vorab: "Bin Technik-affin und versuche gerne neues Material auch gerne deswegen aus um einen Unterschied zu vorherigem Material auszumachen und für mich die Frage zu beantworten ob ich das brauche oder das wieder nur eine Haben-Wollen-Anschaffung war...". So, die ersten beiden Jahre auf der Rennstrecke bin ich teilweise mit dem Moped selbst angereist und hatte demnach Straßenkonforme Reifen drauf. Da ich sportlich fahren wollte auf der Renne kamen entsprechend Sportreifen drauf. Die Wahl viel auf den Metzeler Racetec RR K3. Habe in den ersten beiden Jahren ca. 4 oder 5 Sätze davon gefahren und dachte eigentlich dass ich nichts anderes brauche... ...bis zu dem Zeitpunkt als ich von 2 Lowsidern beschenkt wurde und mir eben das Vorderrad weggerutscht war. Einmal links und einmal rechts. Nach diesen Zwischenfällen war klar. Jetzt ist wieder Balance geschaffen und weitere Lowsider brauche ich nicht mehr. Habe dann auf Empfehlung von Wolf (www.gp-reifen.com) diese Saison erstmalig die Bridgestone V02 VM Soft vorne und die V01 Soft hinten gefahren. Hier einige "Testdokumentationen" der Reifen meines vergangenen Chambley Besuches: Danach hab ich es mit den Bildern und dem Messen sein lassen... sowohl im anschließenden Rijeka als auch in Chambley bin ich mit 2.1/1.35 (kalt) perfekt gefahren. Ingesamt hat der Hinterreifen bei mir 18 Turns á 20 Minuten Chambley + 600km! Rijeka gehalten. Dann kam ein neuer HR drauf. Vorne ist vermutlich noch für 1 Tag Chambley gut. Mein Fazit nach all der Testerei ist... auf der Renne fahr ich nichts anderes mehr im Moment. Sowohl Grip als auch Haltbarkeit des Bridgestones haben mich einfach überzeugt. Grip gibt's den gibt's gar nicht... einfach phänomenal. Bin aber davon abgesehen immer bedacht auf der Renne unterwegs. Soll heißen, das Limit ausloten geschieht noch sehr sehr zaghaft. Zähle in Chambley vllt. zu den Mittelschnellen Fahrern und in Rijeka zu den schnellen Langsamen und den langsamen Mittelschnellen...
  4. Bin RS-Neuling und kam lediglich auf niederschmetternde 1.57m... 😅 die schnellen Jungs fahren dort 1.3x Zeiten... 🙈
  5. Hatte die Ehre mal in Rijeka zu fahren und es sind einige schöne Impressionen entstanden. Einfach schön so eine Ducati... 😍
  6. Hi@all, hab die vergangenen Tage in Rijeka leider das Rückenpolster vom Monoposto Heck verloren... 🙈 Hat vllt. jmd. noch das passende Ersatzteil über oder was woher ich das besorgen kann? Danke vorab, Tien.
  7. Hallo an alle, habe beim Putzen ein feines Stück Rennsport gefunden 😬 Weiß jemand für welche SBK‘s diese lineare Wippe gedacht ist? Danke, Tien
  8. So, hab das Fahrwerk erstmal gänzlich auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, mit denen das Fahrwerk auch ausgeliefert wurde. Gabel (Original Federn + BiTubo Kolben) Druckstufe: 7 Clicks geöffnet Zugstufe: 10 Clicks geöffnet Neg. Sag. (statisch): 17mm Neg. Sag. (dyn.): 30mm Vorspannung: 2,5 Umdrehungen (von komplett entspannt) Dämpfer (80er Feder) Druckstufe (Low): 14 Clicks geöffnet Druckstufe (High): 30 Clicks geöffnet Zugstufe: 16 Clicks geöffnet Neg. Sag. (statisch): 15mm Neg. Sag. (dyn.): 27mm Vorspannung: --> s. Sag. Das Ganze sieht im Stand dann wie folgt aus: --> https://youtu.be/-m_FCQ9JLyQ <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/-m_FCQ9JLyQ" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> Ist mir klar, dass ich das Fahrwerk letztlich rausfahren muss, aber sieht schonmal nicht schlecht aus.
  9. Hi Ben, ja, mit der Anleitung von Lennart, ist das keine allzu schwierige Sache. Hatte anfangs etwas die Befürchtung, dass die Gabel komplett wieder aus den Brücken raus muss... aber glücklicherweise lässt sich diese Arbeit problemlos direkt am Moped machen. Danke an euch. Wäre so richtig beschissen gewesen auf der Rennstrecke dann zu merken, dass der Einstellbereich der Dämpfung nicht ausreicht oder ähnliches... 😓
  10. @Stolle1989: Vielen Dank für deine Anleitung. Dann mach ich das morgen nochmal 👍
  11. Hmm, das muss ich mir dann tatsächlich nochmal anschauen. Hab wie gesagt die komplette Gabel zerlegt gehabt und dann mit den neuen Kolben von BiTubo wieder eingebaut. Eigentlich bin ich in solchen Sachen sehr penibel. Aber danke für den Tipp. Bisschen Recherche hat tatsächlich ergeben, dass die Anzahl der möglichen Klicks bei der Zugstufe bei der Showa Gabel, abhängig davon sind wie weit die Verschlusskappe auf die Kolbenstange geschraubt wurde. Das war mir neu bei der Showa. Hatte vorher immer nur Öhlins Gabel gewartet... ----- ERLEDIGT ---- Hab die Gabel im eingebauten Zustand nochmal geöffnet und "korrekt" eingestellt. Oberkante Mutter bis Ende Kolbenstange = 12mm (Gewinde für die Verschlusskappe). Aus den 7 Klicks sind es nun auf der einen Seite 14 und auf der anderen Seite 16 geworden... da von komplett geschlossen - geöffnet wird, spielt es wohl keine wirkliche Rolle ob 14 oder 16..., oder?
  12. Einfach ein Augenschmaus solche Werksrenner anzuschauen... 😍 Mal eine andere Frage zum Öhlins-Federbein welches bei der 999R XEROX verbaut war (DU3010 / DU3011). An dem Dämpfer lässt sich Low-Speed und High-Speed Druckstufe verstellen... Hat da mal jmd. das Grundsetting parat? ----------------------------------------------- Habe bisher das Fahrwerk mal auf folgende Werte getrimmt: Neg. Federweg vorne (mit Fahrer): 28 mm Neg. Federweg hinten (mit Fahrer): 27 mm (Showa-Gabel mit den BiTubo Dämpferkolben...): Druckstufe Gabel: 7 Klicks geöffnet (von insgesamt 17 möglichen Klicks) Zugstufe Gabel: 3 Klicks geöffnet (von insgesamt 7 möglichen Klicks)
  13. tnc

    Sitzhaltung

    Keine Ahnung wer das ist --> "Matthias Meindl", aber seine Videos machen Sinn. Hat wirklich eine gute Auswahl an Videos auf seinem Kanal. Hab das gestern erst entdeckt und wollte es einfach mal hier teilen: Körperhaltung - Matthias Meindl <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/mo8W54qwoz4" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe> (Was mache ich beim Einbetten falsch?)
  14. Danke dir. Deine 999 Race ist aber auch nicht von schlechten Eltern... 👍 Fahre derzeitig noch die originale Umlenkung etc. Vielleicht schau ich in Zukunft mal nach der 749R Wippe etc. Bin mir sicher, dass ich noch der limitierende Faktor bin auf der Strecke.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.