Jump to content

Roland E.

Members
  • Content Count

    78
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Roland E. last won the day on March 21

Roland E. had the most liked content!

Community Reputation

50 Excellent

About Roland E.

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hi @Duc-Schmidti Am liegenden kommt da schön Luft dran. Aber am stehenden hast du Recht....da weht nicht viel Wind. Was besser ist werd ich nie rausfinden. Wegen der Steuerzeiten: Ich werd wohl versch. Nocken-Einstellungen versuchen und den Motor langsam durchdrehen. Die Tage gehts mal wieder dran....da wohl demnächst viel Homeoffice (oder gar Kurzarbeit?!) ansteht sollte Zeit dazu sein. Die Räder habe ich mit einer tauglicheren Markierung versehen, denn die Kerbe am hinteren Bund sieht man bei montiertem Riemen nicht. Ansaugung wird auf komplett offen umgestellt😁 beim Stöbern als Schnäppchen in nem französischen Shop gefunden. Für den Ölkühler hat mir ein Kollege einen Testdruck gemacht....muss ich aber im 3D nochmal anpassen und aus ABS drucken lassen, die Idee ist noch ein Gitter einzukleben.
  2. Hi über das GENAUE Vorgehen grübel ich ehrlich gesagt noch.... Ich will eigentlich prüfen wieviel ich ich am (einstellbaren) NW-Rad verstellen kann bis der min.Abstand 2mm zw. Ventil/Kolben ist. BIKE_BOY hat ja viel mit Ändern der Steuerzeiten rumprobiert, und spricht immer von 65° bei 1mm Ventilhub sei ideal..... was dann 1,5mm Abstand zw. Ventil/Kolben entspricht. Bei Zubehörkolben sind die Taschen etwas tiefer, was dann evtl. noch mehr Verstellbereich bringt. http://www.bikeboy.org/camtime2v.html Was ich mir vorstelle: Im Idealfall könnte ich den gesamten Verstellbereich der NW-Räder nutzen, ohne mir Sorgen um die Ventilfreigängigkeit machen zu müssen. @humlik ich würde nur sehr langsam drehen, sobald es schwer geht, stop. Also nicht das Zinn wie die Knete benutzen;)
  3. Hi wie stellt ihr die Kurbelwelle fest? Habe zwar das Drehwerkzeug, aber spontan keine Idee gehabt wie ich die KW z.B. an OT festhalten kann. am alten V2 dreht der sich alleine von OT-Weg (wenig Reibung weil die Kolben aktuell ohne Ringe montiert sind) Möchte noch prüfen wieviel ich an den NW-Rädern drehen kann ohne das es zu eng zw. Kolben/Ventile wird. Gruß Roland
  4. Hi gefällt mir richtig gut....wie sich die Halter schön da durchschlängeln.... alles schön und funktionell, freie sicht auf die Technik🥰
  5. Hi frag mal da an, die örtlichen OEMs lassen da teilweise für Prüfstandsaufbauten fertigen. https://s-r-p.com/ Gruß Roland
  6. Hallo, @Monsterhpd also Kopfvolumen inkl. dem 3mm Absatz waren 78ml. Ich werde später meinen korrigierten Zettel mit den korrekten Werten hochladen. (oben ist ja der mit den falschen Werten für das Volumen von dem 3mm-Absatz) Bin gespannt was bei deinen Messungen rauskommen;) Gruß Roland
  7. Genannt CR-Booster. (Compression-Ratio-Booster). Voll biologisch abbaubar.
  8. Und im Gegenzug dazu mit superscharfem Reiniger wieder alles runterwaschen. So wie die Schwingenanbauteile aussehen.... Ich zähl das auch zu Pfusch,wenn das ganze Mopped mit Reinigern geflutet umd geschrubbt wird. Das sind sind dann die supergepflegten Modelle wo beim genauen Hinsehen jede Schraube und Metallteil korridiert ist😅
  9. Darauf bin ich noch garnicht gaykommen. Damit hätte man quasi alle Vorteile vereint.
  10. Is das nen Kühler von ner 1100/1200er BMW? Die sind mir letztens mal aufgefallen., da günstig, und mit schönen Haltern dran Gute Idee so seitlich, hätte gedacht das geht eher nicht👍
  11. Hi um nicht einen neuen threat aufmachen zu müssen, häng ich mich mal hier ran: Wie seht ihr das mit dem oben verbauen Ölkühler......behindert dieser die Kühlung zum stehenden Zylinder oder eher kaum?! Wie ich gesehen habe verbauen hier viele den Kühler oben, auch Kaemna usw.....wenn dieser wirklich stören würde, würde es von den Profis doch nicht gemacht werden. Ich bin aktuell unschlüssig ob unten oder doch oben. Evtl. wie hier, bloss noch etwas flacher liegend und vielleicht eine Art Kühlerzarge/Leitbech aus dem 3D-Drucker dran pflanzen, um die Luft durch den Kühler zu lenken. Ich schau mir das später mal am Mopped an Zwecks Freigang Vorderrad. Bilder aus der KÄMNA Gallerie:
  12. Sehen die Nocken&Bezeichnung wie hier auf Bild 12+14 aus? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-750-sport-gebrauchter-zylinderkopf-vertikal/1250785166-306-5724
  13. Gerne, da im Winter recht viel über Nocken, Köpfe usw gelesen, war noch manches im Hinterkopf. Jetzt ists wenigstens mal festgehalten und geht nicht mehr verloren;) Gruß Roland
  14. Hi das könnte Ducati Performance sein mit dem Profil einer VeeTwo Nockenwelle ("Drehmomentnocke";) Habe das irgendwo mal gelesen dass diese so von Ducati vertrieben wurde..............so ein tolles Überraschungsei hätte ich auch mal gerne😀 EDIT: habs gefunden: 06090’ is the Ducati Performance 900 cam. It is the same as the Vee Two 210 grind, and is now found under the part number 964034AAA. See the “900SS CARB WITH SOME VEE TWO CAMS” report for results with this cam. The Vee Two 210 grind is referred to as a “torque” grind, whereas the Vee Two dyno graphs show the 212 grind to be a strong “top end” grind. VeeTwo: V2-03-210 1.0 25 55 45 5 260 230 105 110 107.5 30 13.1 11.5 210 5 DA06090 1.0 25 55 45 5 260 230 105 110 107.5 30 13.1 11.6 GMO9, GMV9? 5 http://www.bikeboy.org/duccamspec.html mit dem 13er Hub einlassseitig müsste auch was am Ventil geändert worden sein. Es gab von VeeTwo kürzere, da man den Ventilsitz tiefer schneiden musste (damit das Ventilspiel einstellbar bleibt), und die Taschen in den Kolben müssen auch größer werden. (alles zusammengelesene Infos) In the long manifold, carb model engines, they work rather well. There are a couple of dramas with fitting these cams however. The main one is that Vee Two stipulate the valve cutouts in the pistons need to be machined a little larger and a little deeper. This unfortunately means disassembly – removing the heads, a somewhat involved job on an SS (it’s easier to pull the engine out and do it on the bench) - is required. I have checked valve lift versus available piston – valve clearance for these engines, and this machining is required. I was hoping it could be avoided, but unfortunately not. und das kann bei rumkommen: http://www.bikeboy.org/900carbv2cam.html Gruß Roland
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.