Jump to content

conquistador

Members
  • Content Count

    805
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5

conquistador last won the day on July 20 2019

conquistador had the most liked content!

Community Reputation

74 Excellent

About conquistador

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Name
    Tom
  • Wohnort
    Bayern
  • Moppeds
    Ducati 996, Monster 900 S i.E.

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Schöner Auspuff, schöne Kurve. Tolles Motorrad haste da gebaut, Hut ab.
  2. BITTE, BITTE, BITTE keine gute Kanzel anschneiden. Ich hab mal lange eine gesucht. Die werden inzwischen gehandelt fast wie Gold.
  3. Versuch mal Rumpftraining und schneller fahren. Lenker hoch ist eigentlich die falsche Richtung. Entgegen weit verbreiteter Ansichten ist der Lenker nicht zum Festhalten oder Drauflegen da. Das Problem kenne ich eigentlich nur von der Straße - dort kann oder will oder darf ich nicht schnell genug fahren. Mit nem Racingsitz und Moospolster in verschiedenen Dicken und Formen hast du eigentlich eine ganz Menge Möglichkeiten. 1,89 kann ich auch anbieten. Mir hat ein dickeres Polster geholfen, aber eher weil meine Beine recht lang sind.
  4. Ganz einfach. Fahrgestellnummer und Motornummer nehmen und bei Ducati nachfragen. Entweder über Händler oder Ducati Deutschland. Die können dir sagen, wofür das Modell ausgeliefert wurde und ob du "matching numbers" hast.
  5. Ok, dann ist deine Situation aber recht gut. Falls es wirklich Mängel gibt, müssen die machen. Die Frage ist eher, wie kann man dir dein schlechtes Gefühl nehmen? Eigentlich würde es sich anbieten, noch innerhalb der ersten 6 Monate den Kopf aufzumachen und alle Kipphebel anzusehen. Sind die defekt müssen sie tauschen. Beweislastumkehr zu deinen Gunsten. Nur der Händler wird sich vermutlich dagegen sperren, da ohne triftigen Grund reinzuschauen. Könnt ja ne Überraschung geben... Im Übrigen: Die 748 ist kein unzuverlässiges Motorrad. Nur mangelende Pflege verträgt se nicht.
  6. Grad nochmal gelesen, dass du direkt bei Ducati gekauft hast - stimmt das? Falls ja - hingehen und gleich am Hof anzünden. Mein schlechtester Motorrad Kauf war leider auch bei einem Ducati-Vertragshändler.
  7. Du kannst ja mal in einer Werkstatt fragen, was die für eine "verschärfte" Durchsicht haben wollen. Vermutlich ist jetzt aber ein schwieriger Zeitpunkt für einen Termin
  8. So verkaufen kommst du nicht weiter. Wenn du wahrheitsgemäße Angaben machst, wird das nichts was dich glücklich macht. Fahr nach Ingolstadt oder nach Ansbach zu Willer (genießt mein vollstes Vertrauen). Zu Ducati Bayreuth Schrembs kannst auch gehen - ist aber auf jeden Fall teuerer als Willer (für eine offizieller Vertretung mE aber fair). Grundsätzlich würde ich eine Werkstatt empfehlen, die mit Ducati Erfahrung hat. Die Desmoquattro hatten immer wieder mal Problme mit Kipphebeln. Erfahrene Werkstätten haben da welche (überarbeitetete) da und du wirst nicht arm. Wird das bei Ducati offiziell nachgeordert wirst du arm. So mit vielen Teilen - Benzinfilter gibts mit Ducati Label oder ohne für ein Bruchteil des Preises... In SAD / R und näherer Umgebung hätte ich keine persönliche Empfehlung. Oberpfalz ist schwierig geworden. Evtl. Fragst mal beim Ducati Club (DOC) in Regensburg, ob die jemanden kennen. Ducati Fahren ist immer etwas exklusiver (und damit teuerer) als Japaner. Aber wenn die Maschine mal ordentlich überprüft ist, hält es sich im Rahmen.
  9. Ein Standard-Kaufvertrag wird dazu nicht viel Aufschluss bringen, eher die allgemeinen Grundsätze zum Kauf- und Vertragsrecht. Wenn du beim ADAC bist - mal deren Rechtsberatung in Anspruch nehmen. Wenn du Rechtsschutzversicherung hast, dann dort mal nachfragen. Ich sehe es ähnlich wie knubbelfoggy - das scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Solche Bikes hatte ich leider auch schon. Hab da nie Vertrauen dazu gefunden und am Ende diese auch recht bald wieder verkauft. Lieber ein Ende mit Schrecken...
  10. Also, das kommt echt drauf an. Der Depp mit seinem E36 und Sportauspuff im 1 Gang nervt mich genauso wie die 600er, die beide im ersten Gang durch die Ortschaft knallen müssen. Ich möcht mal sagen, es kommt auf die Fahrweise drauf an. Da sowas aber schwer festzumachen ist, gibt es halt Konsequenzen wie jetzt in Tirol. Selbiges mit den Streckensperrungen und Tempolimits. Eine selbstdisziplinierung hat nicht funktioniert. Persönlich glaube ich, das hätte man anders lösen können. Ahndung rücksichtsloser Fahrweise. Technische Kontrollen. Nur da ist der Aufwand höher und Beweisführung aufwändiger.
  11. Ich find das auch geil. Habs auch. Vor allem für elektrische Analphabeten und doppelte Linkshänder wie mich ein Traum. Linenanalsye inklusive. Ich habs an einem Bike sogar nur mit 1 Kabel angeschlossen. Drehzahl. Strom über integrierten Akku. Und Temperatur ist bei dem Eimer kein Problem, da stabil. Sensoren gäbe es alle möglichen (Wasser, Öl, Zylinderkopftemp., Abgastemp.)...
  12. Mal nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Das kann eine Kleinigkeit sein. Fehlersuche wie beschrieben. Ansonsten kann dir da jede Werkstatt helfen. Schönes Motorrad, immer wieder.
  13. Krämer liefert deren 2-Zylinder mit 130PS und 140KG mit 2 Bremsscheiben a 290mm (das dürfte so ganz grob mit den starken Supertwins vergleichbar sein) Die Supermono hatten sie anfangs mit einer Scheibe ausgerüstet, sind inzwischen aber auf 2 gegangen, auch 290mm
  14. Den Wert find ich auch richtig gut. Ab jetzt wirds halt richtig übel teuer. Wie derbe bist du auf der Bremse unterwegs? Das ist ja ein leichtes Motorrad und du ein leichter Fahrer. Du könntest versuchen, ob du mit einer (ggf. 330er) Bremsscheibe + Monobloc Zange auskommst. Spart über ein kg an der Gabel, die Bremsscheibe auch rotierend. Das sollte man auch noch spüren. Den Weg sieht man aber außerhalb der 125er und Supermonos sehr selten. Ein leichterer Rahmen wäre ein Weg - Demon gibt -7 Kg an. NCR, etc. Kosten fast wie gold. Was hinsichtlich Schwerpunkt spürbar wäre, wäre ein Mini-Tank im Lenkkopf wie beim Demon. Oder unter der Sitzbank wie bei aktuellen Modellen. Sowas könnte man sich anfertigen (lassen). Allerdings eine größere Baustelle, da ja da überall was im Weg ist. Wenn man mutig ist, könnte man den Tank an die Seite neben den Motor legen - wie bei Durbahn. Drauffallen möchte ich da aber nicht. Eine kleine außenliegende Benzinpumpe wäre auch erheblich leichter als der Duc-Eumel.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.