Jump to content

E-Duc

Members
  • Content Count

    283
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

E-Duc last won the day on February 9

E-Duc had the most liked content!

Community Reputation

43 Excellent

About E-Duc

  • Rank
    Erfahrener Benutzer
  • Birthday 07/27/1959

Personal Information

  • Name
    Uli
  • Moppeds
    848 EVO
  • Interessen
    Motorrad Rennrad MTB

Recent Profile Visitors

3,709 profile views
  1. E-Duc

    Biete Halstuch / Halswärmer / Max 76

    Nun gut, dann fang ich mal mit dem Bieten an: Mein Angebot beginnt mit 1,50 € für m e i n e i g e n e s Halstuch. Gruß Uli
  2. Und ich habe den Höcker schon in natura gesehen und durfte ihn sogar berühren. Meine zarten Hände gingen sanft über das wohlgeformten Heck der Holländerin. Sie ertasteten jede einzelne Rundung an allen lackierten Stellen und erfreuten sich an der gesamten Fläche, die frei von Dellen und Falten war und alle Sinne ansprachen. Selbst die Übergänge der ziselierten schwarzen Streifen waren mit den Fingerkuppen nicht zu spüren, ach wie schöööööön......... Gruß Uli
  3. Angeboten wird meine Ducati 848 EVO von 2012 aus erster Hand, Kaufpreis ist 7750€ VB. Die Ducati wurde nach der ersten Inspektion komplett als reines Rennstreckenmotorrad umgebaut. Ein Brief ist vorhanden, Zahnriemen sind 1 Jahr alt, aktueller Kilometerstand ist 11.850 Km. Beim Motor wurden die Steuerzeiten exakt justiert und dieser dann mittels PC V auf dem Prüfstand abgestimmt. Änderungen gegenüber dem Serienzustand sind u.a: Schmiedefelge vorne, Brembo Bremsscheiben und M4 mit Titankolben, Brembo RCS 19 Pumpe, Race Schalter rechts und links sowie Öhlins LKD AHK von TSS Termignoni Endtöpfe Zündschloß und SLS entfernt, Kabelbaum für Race umgebaut Gilles GP Light Lenker LiFePo Batterie Fahrwerk von KTS überarbeitet ............... Originalteile für einen Rückbau auf Straßenzulassung sind nicht mehr vorhanden, ein paar Ersatzteile (Bremse, Lenker, Seitenteile, HR Felge......) für die Rennstrecke gibt es dazu. Bei Interesse bitte nur PN, vielen Dank Gruß Uli
  4. Wenn das so in Ordnung ist, zu diesem Thema noch ein Link aus dem SBK Forum: https://ducati-sbk.de/topic/44243-unfallmaschine-als-unfallfrei-verkauft/?page=2 Gruß, Uli
  5. @foobar, meine EVO ist ein reines Rennstreckenfahrzeug, da habe ich keinen Seitenständer mehr. Deshalb ist auch der Stecker, der zum Seitenständer geht, gebrückt. Eingeschleift wurde der Sturzschalter direkt hinter dem Killschalter, so daß er im Fall des "Falles" den Zündstrom unterbricht. Ich geh davon aus, daß das ein Schalter mit Quecksilber ist. Gruß, Uli
  6. Den Schalter von MCET hatte ich vor drei Jahren dort gekauft, aktuell hat er ihn aber nicht mehr im Angebot. Der Schalter hat zwei Anschlußkabel, ich habe ihn über den Killschalter an der rechten Armatur gelegt. Funktioniert in 90° Schräglage einwandfrei, mußte ich leider schon in der Praxis austesten. Eventuell ist dieser Schalter ja noch eine Alternative: https://www.ebay.de/itm/MERCURY-SWITCH-HEAVY-DUTY-ALT-MS18308-/380422034633?hash=item5892eb94c9 Gruß Uli
  7. E-Duc

    Rahmenlehre Heckhöhe nachschneiden

    @Stolle 1989 Natürlich geht das auch so mit dem Messen. Problem ist dann nur, was ist Dein Grundwert, so wie Dein Motorrad mal serienmäßig ausgeliefert wurde? Bei der Rahmenlehre, welche ich für die EVO seinerzeit gekauft habe, hat mir der Hersteller (Sergio von Inntal Moto) einen Grundwert mitgeteilt. Dieser ist bei meiner Rahmenlehre 229 mm, gemessen vom oberen Punkt der Rahmenlehre hinunter zur Mitte des Exzenters. Von diesem Wert ausgehend kann ich jetzt auch bei Verschieben des Exzenters beim Spannen der Kette oder Nutzung eines anderen Reifens mit mehr/weniger Durchmesser etc. immer die Veränderungen messen und auf meinen Basiswert von 229 mm einstellen. Je nach Strecke ist es bisweilen sogar sinnvoll, das Heck abzusenken oder anzuheben. Mit meiner Lehre kann ich das bis auf den mm genau und nachvollziehbar messen und über die Schubstrebe den gewünschten Wert einstellen bzw. korrigieren. Soweit mein Ansatz zum Arbeiten mit der Rahmenlehre. Ob ich das dann immer in der Praxis erfolgreich umsetzen kann und uns Grobmotoriker weiterbringt, bleibt natürlich dahingestellt. Zumindest kann ich schlechte Rundenzeiten dann nicht mehr auf das Fahrwerk schieben, sondern muß die Ursache beim Fahrer suchen. Und zwingend notwendig ist dieses Werkzeug selbstverständlich nicht. Das von Dir o.g. Messen zum Fixpunkt am Rahmenheck funktioniert auch, Du mußt halt nur einmal einen Grundwert ermitteln. So, jetzt muß ich zum Baum, die Geschenke warten.......................... Gruß Uli
  8. E-Duc

    Rahmenlehre Heckhöhe nachschneiden

    Einfach die Haltebuchsen von der anderen Seite in de Lehre schrauben und schon geht die Montage von der rechten Rahmenseite. Gruß Uli
  9. E-Duc

    Fözzis 999S

    Danke! Die sind ja für Ducati sehr umfangreich aufgestellt. Gruß Uli
  10. E-Duc

    Fözzis 999S

    Christoph, von welchem Anbieter hast Du denn die Ram Air Kanäle? Gruß, Uli
  11. E-Duc

    Slick für 996

    Meine Erfahrung mit größeren Reifen als 180/55 auf der 848 mit originaler 5,5 Zoll Felge, also vergleichbar mit der 996: Hier paßt der Reifen in 180/60 von Metzeler und auch Pirelli, obwohl er um ca. 15 mm höher ist als ein 180/55, auf die originale Felge. Man muß nur darauf achten, daß zwischen Reifen und Schwinge genug Platz für den Reifenwärmer bzw. für die Vergrößerung des Reifenumfangs durch die Fliehkraft bei hohen Geschwindigkeiten bleibt. Ich spanne bei mir die Kette so, daß der Exzenter mit dem richtigen Kettendurchhang zwischen 03.00 und 06.00 Uhr steht. Ist dieser Wert nicht einzustellen, muß eine längere Kette mit 2 Gliedern mehr (dann insgesamt 100 Glieder bei der 848) verbaut werden.Das klappt dann einwandfrei bei Übersetzungen mit 15/40 und 15/41. Nicht mehr funktioniert hat es bei 15/42, da sich der Exzenter nicht in dem Bereich zwischen 03.00 und 06.00 Uhr einstellen läßt. Von daher habe ich den 180/60 bei mir nur gefahren, wenn ich hinten mit 40er oder 41er Kettenrad gefahren bin. Meine positivsten Erfahrungen habe ich aber in den letzten Jahren mit dem Bridgestone V01 - 190/650 in soft gemacht. Funktioniert praktisch auf jeder Strecke und allen gängigen Asphalttemperaturen von OSL mit 7° bis Brünn mit 56°. Da da BS 190/650 etwas geringer im Durchmesser ist als der 180/60 von Metzeler oder Pirelli, gibt es auch mit dem Einstellen des Exzenters bei Übersetzungen von 15/40 bis 15/42 keine Schwierigkeiten. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt obendrein noch. Gruß Uli
  12. E-Duc

    CNC Racing Motorentlüftung

    Klasse und vielen Dank dafür. Gruß Uli
  13. E-Duc

    CNC Racing Motorentlüftung

    @Roland, hast Du die Möglichkeit, von den Teilen ein paar Photos einzustellen? Gruß Uli
  14. Der mußt doch aber an der normalen V4 mit dem 1100 ccm Motor verschlossen sein, da er eine Ölbadkupplung hat, oder?? Nur bei der V4 mit 1000 ccm gibt es m.W. wieder eine Trockenkupplung. Gruß Uli
  15. Hi Yves, ich hatte bei einem Kollegen mit einer DP Anlage an seiner Pani1199 ganz andere Erfahrungen gemacht, aber so ist das ist dann doch eine tolle Sache. Und daß durch Vibrationen nichts abfallen kann, finde ich sehr fortschrittlich 🤫 (Achtung: Insider). Gruß Uli
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.