Jump to content

andre87

Members
  • Content Count

    51
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

andre87 last won the day on November 12 2019

andre87 had the most liked content!

Community Reputation

12 Good

About andre87

  • Rank
    Advanced Member
  • Birthday April 16

Personal Information

  • Name
    Andre
  • Wohnort
    Plauen
  • Moppeds
    Monster S4r, 996, 848 Evo, Honda SH300i
  • Interessen
    Zweiräder, Motorsport, Kraftsport
  • Beruf
    Verwaltungsfachwirt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ok, sorry, es handelt sich bei allen 3 Batterien um JMP Lithium-Ionen-Batterien und es sind 2 davon neu und voll geladen. Die 3. ist in der S4r verbaut und 3 Jahre alt. Die Stecker sind nicht gammelig, alles sauber und ohne Beschädigungen der Kabel. Meines erachtens müsste ja die ältere Batterie aus der S4r in den beiden 996 dann auch mit über 14V geladen werden wie in der Monster, wird Sie aber eben nicht, sondern nur mit max. 13,8V egal ob der Laderegler der Monster oder der von der 996 angeschlossen ist.
  2. Hallo zusammen, möchte euch zunächst einmal die Situation schildern... Habe gerade eine 996er zum Instandsetzen in der Garage stehen, ohne Batterie bekommen, da diese kaputt war. Von daher gleich auf eine Lithium-Ionen umgerüstet wie bei allen Moppeds die bei mir so rumstehen. Vorher Lima gemessen, alle 3 Phasen über 60V bei 5000U/min. Batterie lädt mit max. 13,8V wenn Beleuchtung an ist. Meines erachtens etwas zu wenig. Mir wurde mal gesagt (im Monsterforum von einem der Elektrik lebt :), das die Lipo´s mit über 14V geladen werden müssen. Bei meiner eigenen 996 hat es auch die Batterie verabschiedet da habe ich gleich auch noch ein Lithium Batterie verbaut. Vorher auch die Lima gemessen, über 60V auf allen 3 Phasen. Jedochschafft der Regler nur max. 13,2 V Ladespannung. In meiner S4r habe ich ebenfalls Lipo verbaut und die lädt mit ca. 14.4V max. Ladespannung. Also diesen Regler und auch die Batterie der S4r ausgebaut und in die 996 gesteckt. Ergebnis: trotzdem nur max. 13,8V Ladespannung. Alle Lithiumbatterien duchprobiert, immer dasselbe max 13,8V Ladespannung. Das ganze auch noch mal bei meiner eigenen 996 und auch hier nie über 14V Ladespannung. Kann es sein das die Modelle bis 996 einfach weniger Strom benötigen als die Monster S4r usw. und daher auch die Batterie mit weniger Spannung geladen wird? Hat jemand selbst eine Lithium-Ionen Batterie verbaut und mal die Ladespannung geprüft? LG Andre
  3. Grüße Uli, hab mal noch eine Frage. War neulich am Sachsenring mit Originalschalldämpfern. Ging gar nicht hat bis 8000U/min gedreht, dann war schluss, völlig unfahrbar. Habe dann eine 0 Map auf den PCV aufgespielt, ging etwas besser aber auch nicht mehr 8500U/min. Habe zu Hause wieder die offenen Schalldämpfer und das andere Mapping drauf gespielt und getestet, läuft einwandfrei. Warst du mit der Maschine mal auf dem Sachsenring bzw. bist mal mit Seriendämpfern gefahren? Die Fahrwerksanpassungen und der andere Sitz sind jedenfalls perfekt, jetzt passt Sie mir richtig :)

     

    LG Andre

    1. E-Duc

      E-Duc

      Moin Andre,

       

      mit Seriendämpfern bin ich nur in der Einfahrphase auf der Straße gefahren. Nach 1000Km dann der Umbau auf Rennstrecke mit den Termis und einer entsprechenden Abstimmung bei Kubiak und Mohr in Bottrop mit den beiden Maps (kl. und gr. Luftkanäle), wie sie Dir ja vorliegen.

       

      Prima, daß Du von der Fahrwerkseite her eine gute Einstellung und Abstimmung für Dich gefunden hast.

       

      Anbei noch ein schöner Schnappschuß aus Mettet:lamapix_1001988961.thumb.jpg.1863bf6da78203b6e8110ad30da308b4.jpg

      Gruß, Uli

       

  4. Hallo, suche für 996 aus 2000 Carbonschalldämpfer. Mit oder Ohne DB-Killer. Zudem noch einen offenen Kupplungsdeckel. Wer noch was liegen hat, bitte mal anbieten. Vielen Dank schon mal. LG Andre
  5. kam bis zum 4. Gang, dann musste ich Bremsen. Das mit dem Lager dachte ich mir eben auch, bzw. das das Rad vom Dorn rutscht.
  6. Hallo zusammen. Habe an meiner Rennstrecken 848 eine GIpro Ganganzeige verbaut und muss diese noch anlernen. Problem ist das die Straße wo ich testen kann zu kurz ist um da 6 Gänge anzulernen. Bei meinen früheren Japanern mit normaler Schwinge hat man das auf dem Montagestäner gemacht. Bei den Ständern für die Ein-Arm Schwinge weiß ich nicht ob das geht? Hab da echt bedenken das Motorrad auf dem Ständer laufen zu lassen. Gibts evtl. einen Trick oder ne andere Möglichkeit die Ganganzeige einzustellen. Auf der Rennstrecke wird es auch nicht gehen. LG Andre
  7. Ja, genau und die habe ich auch bekommen Danke aber für den Hinweis👍
  8. Ganganzeige hat sich erledigt aber die Rahmenlehre ist noch offen
  9. ok, danke. Hab dir ne Nachricht geschrieben. LG
  10. Grüße Ulli, ist die Rahmenlehre noch zu haben? LG Andre
  11. Suche eine Rahmenlehre und Ganganzeige für meine 848EVO. Wer etwas zu verkaufen hätte, kann sich gerne melden. LG Andre
  12. Auch wenn schon bissel älter ist. Mir war wie wenn es abhängig vom Baujahr ist. Ob noch mit alten analogen Kilometerzähler, dann nicht aber bei den "neueren" ja.
  13. @Muriduci1098 , könnte dir anbieten den Motor mal anzuschauen wenn du mir ihn bringen könntest. Komme aus Plauen, sind rund 160km von dir aus. Bei Interesse melde dich bei mir. LG Andre
  14. Suche eine Gabel für Monster S4r Testastretta (mit Radialbremszangen). Benötige nur die Gabel, zur Not aber auch mit Gabelbrücken. LG Andre
  15. Klingt gut, wo bekomm ich das Material her? LG Andre
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.