Jump to content

Recommended Posts

Danke, freut mich sehr wenn ich durch meine Erfahrungen auch jemandem helfen konnte. Mir hat es mindestens zweimal erwischt, ich habe das ding dann verkauft bevor es mir ein drittes Mal erwischt hätte .... wenigtens habe ich das zweite Mal die Symptome erkannt. Scheisse,noch mal .....!?**!   

 

Bei dem Einspritzer gab es allerdings nicht so deutlich die Symptome von der Einlasseite, aber eben drönendem Motorlauf, und ein Krümmer der kaum warm wurde.

 

Ich freue mich sehr auf dem ersten Bericht von wenn alles läuft, und die Anlaufsbesonderheiten ausgemärzt sind. 

 

Gruss,

Torbjörn.     

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
  • Replies 125
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo hier Ich habe beruflich sehr viel mit Kolbenringen und der dazugehörenden Lauffläche zu tun, daher erlaube ich mir das mit dem Einlauföl zu kommentieren. Alles erlernte hier niederzusc

Hi   So, aus 2 Airboxen wurde eine gemacht.       Als Abdichtung für unter den Trichtern hab ich mal Schaumstoff passend zurechtgeschnitten, mal sehen wie das im Mo

Hi     @Duc-Schmidti Am liegenden kommt da schön Luft dran. Aber am stehenden hast du Recht....da weht nicht viel Wind. Was besser ist werd ich nie rausfinden.   Wegen de

Posted Images

Hallo

 

Langsam aber stetig gehts weiter. DieTage noch die neue Bremspumpe& BremsScheiben vorne und hinten montiert. Vorne immerhin knappe 0.9kg gespart. Hinten sagenhafte 50g😅

 

Dann noch die Kupplungspumpe ran (12er statt 13er).  Da der Nehmerzylinder seit langem mal wieder feucht war, hab ich den auf Lager liegenden 30mm Zylinder auch gleich montiert.

Entlüftet....zack, Kupplungshebel steinhart🤔 überlegt...geguggt...ok ist auf Block. Ich hatte mich schon bei der Montage gewundert dass der Nehmerkolben von der Druckstange nicht bewegt wird.

Bei mir haut das mit dem beiligenden 6mm Distanzstück nicht hin. Also etwas gegoogelt, gemalt, gemessen und getestet.

 

20200916_111012_copy_1494x1062.thumb.jpg.6d6665829fddd441746e63aa8643a72e.jpg

 

 

  Am Serienzylinder ist die Bohrung im Kolben 11mm tiefer.  Beim Versuchen mit unterschiedlichen Distanzen bin ich auch mit 11.4mm am besten hingekommen.

Als Distanz habe ich dann Muttern hergenommen. (3Stk=11.4mm)

 

So hat der Kolben etwa 1-1.5mm Platz bis er auf Block geht/bzw wird beim Montieren soviel eingerückt. (Das sollte reichen um Hitzeausdehnung usw abfangen zu können)  In die andere Richtung (auf dem Bild nach links) wollte ich mehr Luft haben, damit bei Verschleiss der Kupplung noch genug Luft für den Kolben ist, da die Kupplung noch neuwertig ist. 

 

Zum Abschluss hab ich noch den Ausrückweg gemessen, da ich Bedenken hatte dass es mit der 12er Pumpe und 30er Kolben knapp werden könnte.

 

Serie waren es 2.0mm.

Aktuell sind es 1.5mm (Hebel auf Stufe 2)

Getrennt ist sie bei knapp 1mm.

 

Kuppeln lässt es sich nun butterweich😊

 

 

20200915_195837_copy_1494x2656.thumb.jpg.6524500884852684418882966a95fe78.jpg

 

Den Quetschspalt habe ich noch gemessen, der liegt bei beiden Zylindern bei  1.35-1.4mm. (0.4er Fussdichtung)

Somit müsste die verdichtung nun bei  10.3-10.4:1 liegen.

Edited by Roland E.
  • Like 3
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Abend,

Ich habe zwar nicht den kompletten Ueberblick, aber es gibt ja von Ducati 2 Typen Nehmerzylindern (alt, schlechter, neu besser,) und 2 unterschielich lange Druckstangen. Wenn das verkehrt kombiniert wird, passiert genau das was du beschrei st (frag mich nicht wieso ich dad weiss ....). Vielleicht war das auch bei dieser Kombo der Fall?

 

Gruss,

Torbjörn.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ja ich habe hier die Info gefunden dass es die Druckstangen in 2Längen gibt, 325 und 335mm.  das würde dann zu meinen ermittelten 11mm hinhauen.

 

hier auf dem Bild sieht das Distanzstück auch länger als 6mm aus. Aber dann muss es wohl min. 3 Varianten geben, sonst gäbe es das 6mm Distanzstück nicht 😅 

 

Aber da das System zum Glück recht simpel ist, ist das schnell ermittelt was nicht passt😁

 

40-0525_ductai_kupplungs_nehmer_zylinder

Edited by Roland E.
Link to post
Share on other sites

HA! Das Thema mit dem Nehmerzylinder hatte ich auch bei der SS. Hatte meinen bei Matze bestellt und der war auch verwundert, dass das bei mir nicht funktionierte. Das beiliegende Distanzstück reichte schlichtweg nicht aus. Ich habe dann einfach die längere Druckstange (335mm) besorgt und erst einmal ohne Distanzstück getestet. Passte perfekt. War die schnellere und unkompliziertere Variante.

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Hi

 

Bei dem Wetter viel im Internet geforstet und dabei auf ein Thema gestossen dass mich auch schon beschäftigt hat.

Der Gummibandmotor ist ja aufgrund der langen Ansauglänge in gewisser Weise obenraus begrenzt. 

 

Daher kam mir mal die Idee die Trichter zw. der Airbox und Vergaser zu kürzen, da diese ja den Ansaugweg um 40mm verlängern. Innendurchmesser ist 55 auf 62mm ansteigend.  Oder zählt das aufgrund des grösseren Durchmessers nicht mehr zur wirksamen Ansauglänge?🤔

 

Die Idee diese zu kürzen hatte ich aber bisher verworfen, weil ich dachte dass man keinen schönen Radius an der Schnittstelle anbringen kann.

 

20200927_180805_copy_2656x1494.thumb.jpg.bae4db655347ef92f5c1b464fbd467a5.jpg

 

 

Habe dann aber gefunden das jemand die selbe Idee hatte und es scheinbar etwas brachte. 

S6303378-1.jpg.5bb60b6bc69bcecc31d128ceec595e49.jpg

 

 

S6303386-1.jpg.26d2791a9ec51ee1d0ee091e4ae17348.jpg

 

 

2012-08-04080250.jpg.a79b8d7f4f15a86438d66a4c2f7c65ee.jpg

Mehrleistung über das ganze Band?!🤔 sollen etwa 1-1.5ps sein.

 

 

Also habe ich es einfach nachgemacht 😁Ich hatte bis gestern noch zusätzlich 2 solcher Gummistutzen, die hab ich aber für einen alternativen Filterdeckel zerschnibbelt, sonst hätte das man auf dem Prüfstand mal schnell umstecken können von kurze auf lange Stutzen.

 

 

Das Gummi lässt sich mit einer frischen Cutterklinge wie Butter schneiden. Der Stutzen ist 18mm kürzer. Am Radius setz ich nochmal die Klinge an....etwas Fleisch ist noch da

20200927_191013_copy_2656x1494.thumb.jpg.f9375a94e01e47bf67cf148bbbd9523c.jpg

Edited by Roland E.
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread im

Kopf ob es dafür einen Ausschließungsgrund gibt, aber warum nicht gleich Einzelvergaser! Die originalen Ansaugwege sind ja unendlich zu lange und machen auch noch schöne Kurven

 

Raoul

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb RaoulD:

Ich hab jetzt nicht den ganzen Thread im

Kopf ob es dafür einen Ausschließungsgrund gibt, aber warum nicht gleich Einzelvergaser! Die originalen Ansaugwege sind ja unendlich zu lange und machen auch noch schöne Kurven

 

Raoul

Wie, du hast nicht den ganzen Thread im Kopf.....😌

 

Auschlussgrund ist, die vorhanden Flachschieber sollen bleiben....damit hab ich mein Gemüt nach dem Einsatz beglückt.  

Einzelvergaser mit Trichter oder Einzelfilter ist mir etwas zu anti-Stvzo.  Aber geil wärs schon!!

Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Roland E.:

Wie, du hast nicht den ganzen Thread im Kopf.....😌

 

Auschlussgrund ist, die vorhanden Flachschieber sollen bleiben....damit hab ich mein Gemüt nach dem Einsatz beglückt.  

Einzelvergaser mit Trichter oder Einzelfilter ist mir etwas zu anti-Stvzo.  Aber geil wärs schon!!

 

Is mir eh total peinlich, sorry 🙄

 

Na das sind aber zwei geringwertige Gruende 🤣

Die Vergaserbatterie kann man doch sicher einfach auf einzeln umbauen oder?

 

Stvo ist bloed, aber der Lustgewinn durch den drehenden Motor ist zu verlockend!

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Hallo

 

Da mich die Singlevergaser bzw kurze Ansaugung nicht mehr losgelassen haben.......viel gegoogelt, und rausgefunden dass man an den Mikunis die Airboxstutzen mit schönen Trichtern ersetzen kann😲 Die gefallen mir auch vom Radius viel besser

 

20201002_225044.thumb.png.589e1a0281aeb74c7671ecea276d4a4b.png

 

 

 

Also direkt mal die kürzesten geordert.

Und vorab etwas gemalt:

 

20201006_174718_copy_1526x1064.thumb.jpg.44f189201585e919a5e5cab2398a5db0.jpg

 

Könnte funktionieren. (rechts ist Serie). Dann sind die Trichter nichtmwhr nur 3cm vom Filter entfernt.

Den Boden mit den beiden Tulpen aus der Airbox aussägen (rot) und einfach umdrehen und einkleben. Als Abdichtung unter den Trichtern taugen evtl. die orginalen Gummis.

Gebrauchte Airbox um aus 2 eine zu machen ist auf dem Weg.

 

 

Und evtl. verleg ich noch den Luftfilter direkt in den Deckel. Das Volumen soll ja zw. Filter und Trichtern so gross wie möglich sein.

Es soll aber mit einem etwas kleineren Filter schöner werden als auf dem Bild😁....mal sehen.

 

2012-06-04175745-1.jpg.dbd4def73eca973ceb31b6960edf4224.jpg

 

 

20201006_184717.thumb.png.5318299b828b0f76ce4e4718122a6c78.png

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Was is das für eine Literatur die du da liest?

Link to post
Share on other sites

Helmut Hütten ist ein Standardwerk. Schon einige Tage alt, aber unverändert gut. Dann noch die beiden Apfelbeck Bücher und der Hobbyiest hat mehr Verständnis als so mancher Profimechaniker.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Natürlich, das ist so. Ich weiß sehr viel mehr als die meisten KFZ Meister. Weils mich seit fast 50 Jahren wirklich interessiert 

  • Like 3
Link to post
Share on other sites

Hi

 

So, aus 2 Airboxen wurde eine gemacht.

 

20201013_173840_copy_2656x4721.thumb.jpg.db28d6e97eae3eda8e58a5d8a4092eff.jpg

 

 

Als Abdichtung für unter den Trichtern hab ich mal Schaumstoff passend zurechtgeschnitten, mal sehen wie das im Moped montiert ausschaut.

 

20201014_160214_copy_2656x1494.thumb.jpg.22326b3011742324561c7a27a057df7c.jpg

 

 

Dann eben noch einen gebrauchten K&N Filter passend geschnibbelt und direkt eingepasst. Bloss noch einkleben.  Die Filterfläche ist ca. 14x12cm....also schon weniger als der Serienfilter mit 18x19cm.   Ob das restriktiv ist?!  Der Filter der Pani ist auch nicht wirklich grösser, auch bei den 9xx Modellen wirken die alle so klein.

Weiter nach vorne wollte ich den Deckel nicht ausschneiden weil man sonst wieder durch den Rahmen/Tank freien Blick auf den Filter hat

20201014_153521_copy_2656x1494.thumb.jpg.3a80d87a33652cb7c9f595718847992d.jpg

 

 

20201014_164856_copy_2087x1494.thumb.jpg.09669e292cc4a2955315f4bcf6b5c9f4.jpg

 

20201014_160613_copy_1806x1330.thumb.jpg.cfd765de6a14dc577cf6b5d255ec5561.jpg

 

Ich werde das auf dem Prüfstand einfach mal kurz umstecken und sehen was sich in Sachen Leistung und AFR tut......warscheinlich garnichts 😅 

Dann noch die Serientrichter mit langen Gummis zur jetzigen Konfiguration.....was man nicht alles vor hat😩

 

Links Serie, rechts aktuell

20201011_093432_copy_2656x1494.thumb.jpg.2f98c3885b681da4e2a9b72ed477d6bd.jpg

 

Alt vs. Neu (20mm)

20201010_230742_copy_2656x1950.thumb.jpg.153378b8e0b2001676c6a11f483f504f.jpg

Edited by Roland E.
  • Like 7
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Moin

 

Da ich mich ja gerne mit den Details beschäftige/aufhalte...ging es auch hier weiter.

Da die Grundfläche des neuen Filters nur 50% des orginalen Filters hatte....liess es mir keine Ruhe....

Also mal die echte Filterfläche ausgerechet. Siehe da, es sind nur noch knappe 10% weniger Filterfläche als der BMC, da der K&N mehr und höhere Lamellen hat.

 

20201017_095722_copy_1542x1063.thumb.jpg.3e151bfdacc63352750e00d23c96e359.jpg

 

Habe dann aber trotzdem nochmal einen Filter eingepasst und eingeklebt was nochmal 1/3 Fläche bringt. Und ulkig schauts auch aus😁

 

 

20201016_214956_copy_2124x1195.thumb.jpg.9cc46319495485d0643e61ceec814429.jpg

 

Fugenmeister🤓

IMG_20201016_225815_652_copy_2124x1191.thumb.jpg.a0d959a99a2aeed804cc7f0037e62e5f.jpg

 

 

20201017_104014_copy_2124x1195.thumb.jpg.947fc34380937d32562d574b8a6c3a46.jpg

 

 

20201017_104024_copy_2124x1195.thumb.jpg.f91dd3633ee7d7432241b0c7bafac556.jpg

 

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to post
Share on other sites

Hi Roland, 

 

mega coole Anleitung. Ich lese interessiert mit.

Eine kurze Frage zum Verständnis. Das mit den Trichter machst du, um mehr Abstand zwischen dem oberen Rand des Trichters und dem Luftfilter, bwz. dem Luftfilterkastendeckel zu bekommen, oder?

Wenn ich das aus der Grafik oben richtig verstanden habe, sollte genau dieser Abstand nicht kleiner als 15mm sein um keine Beeinträchtigung zu bekommen.

Hab ich das soweit richtig interpretiert?

 

Edited by enspiro
Link to post
Share on other sites

Danke das hört man gerne 👍

 

Das ganze habe ich gemacht um primär die langen Ansaugwege zu verkürzen....denke gerade mit den Nockenwellen der ST2 sollte das förderlich sein. Die hat ja viel kürzere Ansaugwege.

 

Guter Nebeneffekt ist auch dass der Filter weiter weg von den Trichtern wandert. So wie ich das verstanden habe soll das Volumen vor den Trichtern schön gross sein....und die Luft beruhigt ankommen. In Serie ist der Filter etwa 3cm von den Gummitrichtern entfernt.  Nun sind es 12cm.

 

Die Grafik mit den 15mm verdeutlich bloss dass ein Trichter relativ viel Luft von den Seiten saugt, daher sollen diese einen grossen Radius haben (min.1/4 vom Kanaldurchmessser).   Daher habe ich mir auch die kurzen Trichter besorgt da diese deutlich schöner verrundet sind 😍

 

Ich werde mal die Tage noch die Airbox auslitern, in der Theorie ist die leider auch deutlich zu klein.

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.