Jump to content

Jim-R

Members
  • Content Count

    62
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Jim-R last won the day on December 17 2018

Jim-R had the most liked content!

Community Reputation

8 Neutral

About Jim-R

  • Rank
    Advanced Member

Personal Information

  • Name
    Kim
  • Wohnort
    St Wendel
  • Moppeds
    600SS, 916
  • Interessen
    Mopped, MTB

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Jim-R

    Test-Einstellfahrten

    Ich denke auch, dass das Thema ein wenig überbewertet wird. Deswegen spreche ich ja von 200km statt wie viele Werkstätten von 1000km. Ansonsten habe ich weder einen Rennmotor, noch Lust meinen Motor 1x im Jahr zu revidieren... Zum Thema Fertigungstoleranzen gehe ich konform. Da hat sich die letzten Jahre viel getan. Mein Motor ist von 95. Bei den Baujahren, vor allem bei den italienern, war das sicherlich noch zu empfehlen. Oder...? Gruß Kim
  2. Jim-R

    Test-Einstellfahrten

    Hallo Armin, Ja genau so. Selbst Fahren. Ein bisschen Vertrauen in das neue Mopped aufbauen. Feedback vom Zusammenbau bekommen. Das vom MSC Porz hatte ich aufm Schirm. Aber leider noch nichts bekannt. Das ganze müsste außerdem bis ende April durch sein. Wir haben hier in der Nähe ein Motorsport Klassik Club. Dort hab ich auch mal angefragt. Notfalls meld ich mich doch am HHR an und lass es langsam angehen. Erst muss der Motor von der Revision zurück kommen... Gruß Kim
  3. Jim-R

    Test-Einstellfahrten

    Hallo, Ich dachte eher an selbst fahren. Diese Erfahrung hab ich dann wieder. Und aufm Prüfstand wird die Karre dann über mehrere Hundert Kilometer eingefahren? Oder ist das dann so ne kurze Warmlaufphase, und dann ab auf die Mütze??
  4. Jim-R

    Test-Einstellfahrten

    Hallo danke für die Hinweise. Also Holland, zumindest Emmen ist doch etwas arg weit von mir. Ca 550km. Zum fahren auf der Landstraße. Ich wohne sehr ländlich. Es spricht also nix gegen ne Probefahrt.... aber Motor mind. 200km einfahren und das ohne schilder, lampen und zulassung is mir schon arg heiß.... Vor allem kommt bei uns alle 5km ne Ortschaft🙈
  5. Jim-R

    Test-Einstellfahrten

    Moin, Da ich meine 916 im Februar voraussichtlich wieder zusammenbaue und vorm Ducati4U Training gern ein paar Kilometer auf den überholten Motor fahren würde, bin ich auf der Suche nach Testmöglichkeiten. Oft gibt es ja Classic Clubs welche irgendwelche Flugplätze oder sowas anmieten. Gefunden habe ich dies: https://www.klassik-motorsport.com/klassik_de/eventinfo/hockenheim_einstellfahrten/ Hat wer Erfahrung gesammelt oder ist sogar mit dabei? Bin mir als Rennstreckenneuling etwas unsicher. Deswegen habe ich ja bei Duc4u mit Instruktor gebucht^^ In Ingolstadt gibts wohl Test-und Einstellfahrten auf nem abgesperrten Parkplatzgelände. Fällt aber raus, da zu weit. Bin für Vorschläge offen, wo man sonst noch hin kann. Am besten Rheinland Pfalz/ Saarland oder angrenzend. Vielen Dank Gruß Kim
  6. Hallo, ich bin auch seit gestern an den P4 Zangen drann. Wollte meine auch mal Überholen. Hab gestern fleißig gegoogelt und dies gefunden: http://used-italian-parts.de/product_info.php?products_id=827 https://mcet.de/eshop/de/de-ersatzteile-bremszangen/brembo-p4-34-34-reparatur-satz-dichtungen https://www.ebay.de/i/161639831136 First Attack scheint es ja nicht mehr zu geben. Jedenfalls ist der Shop seit 2015 zu... Das ebay Angebot ist schon verlockend, jedoch bin ich ich bei solchen Waren aus dem Ausland immer bisschen skeptisch. Vor allem bei Bremsen... Hat da wer Erfahrung. Gruß Kim
  7. Jim-R

    Kühlergewürm

    Ok, danke. Dacht ich mir👍
  8. Ist echt interessant. Hab bei ihm endlich mal ein gescheites Video zur Ventilspielmessung gefunden. Bei den meisten fehlt die hälfte oder man erkennt auf der Kamera nix. Guter Mann👍
  9. Jim-R

    Kühlergewürm

    Hallo, Vielen Dank für den Hinweis. Hab dort bei AS3 mal angefragt. Haben nur ein Set für die 998. Für günstige 78€. Leider nix für die 916. Sind Testaretta und Desmoquattro Schläuche identisch? Gruß Kim
  10. Jim-R

    JPDiag / Ducatidiag (mal wieder)

    Moin, Ich möchte das Thema an dieser Stelle nochmal aufrollen. Ich hab ne 916 mit IAW 1.6m Steuergerät. Folglich brauche ich also dieses DucatiDiag old...!?! Ich finde nur leider keinen funktionierenden Download Link. Mehr. Die Keys wurden ja auch eingestellt.... Hat wer noch ne funktionsfähige Quelle oder die komplette Software daheim und würde sich erbarmen diese mir zu schicken? Vielen Dank Grüße Kim
  11. Danke für den Hinweis. Ausgebaut und analysiert habe ich bereits alles. Konnte jetzt nichts ungewöhnliches feststellen. Die Kipphebel haben Laufspuren, jedoch keine Riefen. Also normales Gebrauchsbild. Mir ging es um den grundsätzlichen Ablauf des Messens bzw. ob es normal ist, dass das Spiel je nach NW Stellung variiert.... Danke Gruß Kim
  12. Stellt hier keiner selbst seine Ventile ein oder überprüft das Spiel???
  13. Jim-R

    Kühlergewürm

    Bei mir hat der Vorbesitzer zwei Schläuche gegen Samcos getauscht. Die gingen beim zerlegen auch wesentlich leichter runter, weil viel geschmeidiger als ihre schwarzen Kollegen. Welche Alternativen gibts den als Kit zu den Samcos. Bis jetzt konnte ich noch nichts finden (außer irgendwelche Angebote von Ali Express, wo ich nie weiß ob was ankommt...)
  14. So ich muss doch nochmal die Ventilspiel-Spezis befragen. Wie misst Ihr euer Spiel. Ich hab das ganze nun 3 mal durchgemessen (an unterschiedlichen Tagen) und komme zum teil auf unterschiedliche Messergebnisse. Nach dem Motto, wer viel Misst, misst Mist.... Habt ihr die Nockenwelle im dementsprechenden OT? Weil der Bereich, auf dem die Nocke frei ist, ist ja ein großer. Wobei der Schließernocken ja immer schließt, es sein den es wird geöffnet. Ich habe jetzt herausgefunden, dass kurz bevor der Öffnernocken öffnet, sich das Spiel am Schließernocken vergrößert. In diesem kleinen Bereich messe ich fast 0,1mm mehr als sonst... Nach welchem Spiel stellt ihr ein? Ich habe mittlerweile 3 teils unterschiedliche werte. Einmal Video Gaskrank, einmal Datenblatt Ducati und einmal das Werkstattbuch.... Bei letzterem sind die Toleranzen ziemlich eng. Das heisst, wenn ich knapp darunter liege und ein neuer Shim (0,05mm) einbaue, bin ich fast wieder an der oberen Toleranz... Motor ist ein 916 aus dem SBK.. Greetz und Mercie Kim
  15. So, da sich keiner meldet mal ein Update meinerseits. Hab mir da mal was gebaut ohne das man sich was verkratzt oder den Kipphebel schief drückt... Ich war gerade dabei den Schraubenzieher mit Schutzschlauch zu versehen, da kam mir mit einem Inbusschlüssel die Idee. Man muss nur genug zeit in der werkstatt verbringen, dann kommen die Ideen. Rausgekommen ist das: Einfach ein 4er Rundstahl umgebogen und mit Schutzschlauch versehen. Damit gehe ich nun hinter der Nockenwelle vorbei, hinter den Schließerhebel (hinter dessen Arm welcher von der Nockenwelle berührt wird) und drücke diesen an die Nockenwelle. Damit wird die schliessergabel vorne frei und man kann ohne Probleme messen.
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.