Jump to content
duc dich

Motogp 2019

Recommended Posts

 

vor 17 Stunden schrieb Desmostümper:

Was für Verschwörungstheorien?

Ist doch bisher immer anders herum gewesen: VR verhindert durch technische Einflussnahme den Erfolg seiner Teamkollen, VR macht hier - VR macht da ....

Und wieso muss man eigntlich alle die, die den Typen gern Rennen fahren sehen permanent Als "Gelbkappen" verunglimpfen?

Ach  - was soll´s? Hilft eh nicht 😖

 

Manche sind eben so ultraobjektiv - besser geht es eben nicht 🤣

 

 

 

Na ja, wieviele Rossifans sind davon überzeugt dass MM und JL als Konkurrenten für unterschiedliche Teams/Hersteller/Sponsoren fahrend 2015 gemeinsam gegen VR gearbeitet hätten? Das entbehrt jeglicher Grundlage, weil es eine dumme Verschwörungstheorie ohne Beweise ist. Nicht mehr, nicht weniger. Es gibt 100 Argumente dagegen, die auch noch stichhaltig sind, aber das VR seinen teaminternen Status politisch dazu missbraucht, die Team- und Markenkollegen klein zu halten, Dinge die auf der Hand liegen, sollen dagegen eine Verschwörungstheorie sein? 
Soviel zum Thema "ultraobjektiv". 

 

 

Zum heutigen GP: 


Geiles Rennen, geiler GP! 

Der Rookie zündet mit 500 U/min weniger auf der Ultra-Powerpiste das Yamaha-Werksteam an! Respekt! Quartararo fährt mit dem langsamsten Motorrad im Feld auf den dritten Rang! 

MM mit der falschen Reifenstrategie, Dovi mit dem verdienten Sieg! 

Bradl kann einem leid tun, technisches Gebrechen im Qualy und ein verregenetes Warmup. Dafür kann er mit P13 noch happy sein. Vorher meinte er, das er vom Testen langsam die Schnauze voll hätte... 

Und KTM zieht sich für 2020 aus der Moto2 WM zurück. Die steigen aus. Das könnte einen Hoffnungsschimmer für die Kiefer-Truppe ergeben doch noch weiterhin in der Moto2 bleiben zu können. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Phänomenales Rennen, darum ist Dovi jeden Cent bei Ducati wert! :) Das er das noch hinkriegt gegen Marquez, ich hatte ja schon meine Zweifel.

 

Mal was anderes neben dem pro/anti Rossi Mimimimi (ich sehe mich als Fan an, dennoch hätte er schon lange aussteigen müssen, wenn er als quasi unbesiegbare Legende hätte gelten wollen; die Zukunft ist Morbidelli, Viñales und Quartararo aus Yamahasicht, und mit Glück bald ein anderer Franzose 2020?), KTM und Zarco haben laut Red-Bull-Week den Stecker gezogen ab spätestens dem Saisonende? 

 

Die Schreibe in dem Artikel ist etwas einseitig geraten, dennoch bleibt die Frage - wo soll Zarco hin? Wer übernimmt seinen Platz?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

KTM und Zarco haben laut Red-Bull-Week den Stecker gezogen ab spätestens dem Saisonende? 

 

Die Schreibe in dem Artikel ist etwas einseitig geraten, dennoch bleibt die Frage - wo soll Zarco hin? Wer übernimmt seinen Platz?

 

Brad Binder kommt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Throttle_Jockey:

Phänomenales Rennen, darum ist Dovi jeden Cent bei Ducati wert! :) Das er das noch hinkriegt gegen Marquez, ich hatte ja schon meine Zweifel.

 

Mal was anderes neben dem pro/anti Rossi Mimimimi (ich sehe mich als Fan an, dennoch hätte er schon lange aussteigen müssen, wenn er als quasi unbesiegbare Legende hätte gelten wollen; die Zukunft ist Morbidelli, Viñales und Quartararo aus Yamahasicht, und mit Glück bald ein anderer Franzose 2020?), KTM und Zarco haben laut Red-Bull-Week den Stecker gezogen ab spätestens dem Saisonende? 

 

Die Schreibe in dem Artikel ist etwas einseitig geraten, dennoch bleibt die Frage - wo soll Zarco hin? Wer übernimmt seinen Platz?

 

Na ja, in Italien werden Gerüchte laut, dass man bei Ducati mit Dovi alles andere als zufrieden wäre, wenn er nicht auf der Ducati-Piste schlechthin gewinnt, wo dann? Er hat gestern bewiesen, dass er es noch kann, aber er liefert zuviele Rennen ab in denen er zuwenig riskiert. Die Honda haben Motorleistungsmässig aufgeholt, bzw sind den Ducatis ebenbürtig, aber trotzdem gegen MM zu bestehen ist fast unmöglich. Der ist fast eine Klasse für sich, zwar nicht unbesiegbar, aber MM ist mittlerweile erfahren und abgebrüht und stürzt im Rennen so gut wie gar nicht mehr. Schnell zu sein ist das eine, aber den Speed ins Ziel zu bringen noch was ganz anderes, siehe Miller. Auch Petrucci tut sich mit Rennen wie gestern auf der Ducati Paradestrecke schlechthin keinen Gefallen. Der kommt als 9. ins Ziel, das geht gar nicht. Er hat den Werksvertrag für 2020 unterschrieben und schon ist die Luft raus. Verständlich dass sowas den Ruf nach einem Champion wie Lorenzo bei Ducati lauter werden läßt. 

Es gibt eigentlich kein pro/kontra Rossi mimimi. Es gibt nur Leute, die fernab jeglicher Realität davon träumen, ihr Hero hätte irgendwann nochmal die Chance um seinen 10.Titel zu fahren, wenn er nur mehr Motorleistung hätte. Tja, VR könnte auch 20 PS mehr haben, solange ihn ein Rookie abledert, der zwar das selbe Motorrad wie er fährt aber 500 U/min Drehzahl zur Verfügung hat um Motoren zu sparen (anstatt 7 für VR bekommt Quartararo nur 5 Motoren), nützt ein stärkerer Motor mal gar nix. Zudem die Yamaha meiner Meinung nach kein Motorleistungsproblem hat, sondern zu wenig Traktion. Wenn man die Leistung nicht auf den Boden bekommt, siehts halt auch mit dem Topsspeed bzw. Beschleunigung mies aus. Vom Reifenverschleiß reden wir erst gar nicht. Aber ich stimme dir zu, VR hätte Ende 2015 aufhören müssen, dann hätte es mit der unbesiegbaren Legende noch geklappt, trotz der Kratzer in seinem Denkmal die er sich bei Ducati geholt hat. 
Yamahas Zukunft wird vermutlich Quartararo sein, der könnte Ende 2020 VRs Platz im Werksteam übernehmen. Morbidelli wurde nur extrem gepusht und hatte letztes Jahr das viel bessere Motorrad/Technikcrew als Lüthi. Ich denke den hat man ein wenig überschätzt. 

 

 

Zarco bat um eine Vertragsauflösung spätestens zum Ende der aktuellen Saison. Binder war meines Wissens als Ersatz für Syharin vorgesehen, den man zurück in die Moto2 stecken wollte. Tja, beim "wollen" blieb es, da es 2020 keine Moto2 von seitens KTM mehr gibt. 
Es wird über eine Rückkehr von Dani Pedrosa spekuliert, aber das halte ich nicht mal für ein Gerücht. Das wird sich Dani vermutlich nicht mehr antun, vor allem wenn man sieht wie sich die Testfahrer plagen müssen um überhaupt in die Punkte zu kommen. Von Danis Verletzungsgeschichte mal ganz abgesehen. 
Binder könnte also neben Pol Espargaro die zweite Werks-KTM fahren, vielleicht darf deshalb Syharin trotzdem bleiben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Powerslide:

 

..... Tja, VR könnte auch 20 PS mehr haben, solange ihn ein Rookie abledert, der zwar das selbe Motorrad wie er fährt aber 500 U/min Drehzahl zur Verfügung hat um Motoren zu sparen (anstatt 7 für VR bekommt Quartararo nur 5 Motoren), nützt ein stärkerer Motor mal gar nix. Zudem die Yamaha meiner Meinung nach kein Motorleistungsproblem hat, sondern zu wenig Traktion. Wenn man die Leistung nicht auf den Boden bekommt, siehts halt auch mit dem Topsspeed bzw. Beschleunigung mies aus. Vom Reifenverschleiß reden wir erst gar nicht. Aber ich stimme dir zu, VR hätte Ende 2015 aufhören müssen, dann hätte es mit der unbesiegbaren Legende noch geklappt, trotz der Kratzer in seinem Denkmal die er sich bei Ducati geholt hat. 
......

 

FQ war dritter, VR war vierter mit enormen 1,6 sec Rückstand...

ich würd das "...abgeledert..." noch extra fett schreiben, damit es auch richtig reinhaut.... :lol3:

Der Rookie zeigte unbestritten wieder eine grandiose Leistung und ihm gehört sicher die Zukunft, aber wenn man schon so ausführliche "Analysen" abliefert, sollte man auch dazu schreiben dass es auch geheissen hat er konnte wegen dieser "500 U/min" den weichen Hinterreifen fahren und VR nur den Medium. Deshalb konnte FQ auch schon zu Anfang so aufzünden.

wenig Traktion - härterer Reifen - noch weniger Traktion - mehr Schlupf - Reifen verraucht

Das muss man doch einem Fachmann nicht erklären,

und das MotoGP ein sehr komplexes System ist wissen wir auch alle

 

Wenn das mit dem  "Denkmal - unbesiegbaren Legende" Rossi`s Antrieb im Rennsport wäre, dann  hätte er aufhören können...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Rossithema ist halt ein ewiger Kreis, selbst wenn man sich nur hier im Forum die Beiträge dazu durchliest. Weniger Emozionen, das ist ja wie beim Fußball..:tuete:

 

@Powerslide: Da hast du absolut recht, Dovi müsste öfters mal gegenhalten, nur wer könnte ihn ersetzen? Der Markt an Fahrern, die dort ganz vorne mitspielen können, ist ja derzeit recht überschaubar, oder sehe ich das falsch? Umsonst ist er auch nicht die letzten zwei Jahre Vize-WM geworden, auch wenn das eben nur "the first looser" ist. Was Ducatis zweite Riege (Petrucci, Miller) aufführt, sieht man ja; dort wird noch mehr gestrauchelt.

 

Wieso Quartararo vor VR ankam, ist doch egal, Ausredenbuch Seite 2437. Er kam vor ihm an, und wenn es nur 0,001 Sek. waren.

 

 

Die Frage bleibt ja, wer tut sich den offenen Platz bei KTM an? Jemand aus der Testfahrerriege eines anderen Herstellers (Folger? Nochmal Smith?)?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum soll sich jemand den Platz "antun"? Wie man sieht, ist es bereits jetzt schon möglich, mit einer Satelitten-KTM vor einer Werks-Ducati ins Ziel zu kommen 😉

Sooo schlecht kann das Material doch gar nicht sein. Zarco war meiner Meinung nach von Anfang an nicht wirklich motiviert, an der KTM und vor allem an sich zu arbeiten.

Eine herbe Enttäuschung. Bin eher gespannt, welches Team sich für den Zarco begeistern kann - nach der Vorstellung.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Desmostümper:

Bin eher gespannt, welches Team sich für den Zarco begeistern kann - nach der Vorstellung.

 

Das sehe ich auch so! Wenn schon zu lesen ist, wie er sich in der Box und vor seinen Mechanikern aufgeführt hat... Wutausbrüche und herumbrüllen etc...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thema Rossi .Zarco u. Lorenzo

Bei sooooviel Schlaumeiern hier im Forum brennt einem ja der Hut.

Wenn der alte Mann nichts mehr auf die Reihe bringt frage ich mich was die anderen 20 super talentierten Fahrer u.tollen Rookies in der Zeit getrieben haben die hinter ihm angekommen oder auch nicht angekommen sind.

Wer selber Rennen fährt weiss das nicht jeder Tag gleich ist.

  • Thanks 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zurück aus Spielberg. Keine Kommentare zum Fahrerhandel, das können andere besser. Was der alte Mann aber am Sonntag gezeigt hat war nicht so schlecht! Dovi der Kracher ohnehin.

Was sehr mässig rüberkommt ist die Moto E. Ist ja ok die Briefe mit so einem Roller zu verteilen. Der Akkuschrauber ist auch i.o., aber damit Rennen fahren? Sehr fraglich was das soll.

Freitag gabs ein schönes Feuer im Fahrerlager. Alle die das kennen wissen, das will man nicht in der engen Aufstellung von Fahrzeugen. Beim laden ist ein Akku hochgegangen, das hat man mitbekommen. Dann die Trainings, alle laufen weg, schade um die Kunst der Fahrer, ist aber wie Suppe ohne Salz und Geschmack. Das Rennen, na ja, einer hat hingeschmissen, wollte aufstellen und brachte das schwere Ding keinen mm weit bewegt. Warum zum Teufel muss man Strom produzieren, den dann mit Verlusten transportieren und in einen Akku mit wenig Energiedichte gegenüber flüssigem Treibstoff in ein Motorrad packen mit dem dann gerade 5 - 6 Runden gefahren werden kann?

Spielberg oder Zeltweg wie es die alten Ducati Speedweek Besucher kennen war aber wieder eine Reise wert. Nächstes Jahr wieder, hoffentlich dann auch wieder mit dem Sieg der Roten.

Heuer war die Dominanz nicht mehr die wie vor ein paar Monaten. Dovi hat aber die Party gerettet.

Gruss Konrad

Edited by humlik
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb humlik:

 

Was sehr mässig rüberkommt ist die Moto E. Ist ja ok die Briefe mit so einem Roller zu verteilen. Der Akkuschrauber ist auch i.o., aber damit Rennen fahren? Sehr fraglich was das soll.

 

Wir werden uns daran gewöhnen müssen.

Vor 35 Jahren habe ich als Schüler mir mein erstes richtige Modellbauauto gekauft. Natürlich mit Verbrennungsmotor. Um mit dem Teil zu fahren mussten wir raus auf eine Kartbahn weil die Teile einen Höllenlärm machten. Für mein Sohn haben ich vor 2 Jahren wieder ein Modellbauauto gekauft. Natürlich mit E-Motor. Klar gibt es heute noch Verbrennungsmotoren aber die sind klar in der Minderheit. Weil du die E-Motoren heute überall fahren kannst und von der Leistung gibt es keine Unterschiede.

Der E-Motrosport wird sich auf Dauer durchsetzen. Denk allein an den Vorteil, wenn es zu keinen Anwohnerprotest mehr kommt weil man hinter der Tribüne nur die Reifengeräusche hört.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb knubbelfoggy:

Wir werden uns daran gewöhnen müssen.

Vor 35 Jahren habe ich als Schüler mir mein erstes richtige Modellbauauto gekauft. Natürlich mit Verbrennungsmotor. Um mit dem Teil zu fahren mussten wir raus auf eine Kartbahn weil die Teile einen Höllenlärm machten. Für mein Sohn haben ich vor 2 Jahren wieder ein Modellbauauto gekauft. Natürlich mit E-Motor. Klar gibt es heute noch Verbrennungsmotoren aber die sind klar in der Minderheit. Weil du die E-Motoren heute überall fahren kannst und von der Leistung gibt es keine Unterschiede.

Der E-Motrosport wird sich auf Dauer durchsetzen. Denk allein an den Vorteil, wenn es zu keinen Anwohnerprotest mehr kommt weil man hinter der Tribüne nur die Reifengeräusche hört.

Der Vorteil ist im Amateuercross schon da. Natürlich liefert die eKTM nicht die Performance ner EXC - aber du kannst sorgenfrei durch die Pampa ballern (oder wie man das mit dem Elektromofa dann nennt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim MX kannst du die Alta Redshift nehmen, nicht aber den Freeride-E Krüppel. Das Teils ist fürs Endurowandern oder trialähnliche Einlagen gemacht, nicht fürs Ballern auf der Crosspiste. 

Allzu gut haben sich die Teile für 12k€ zu Beginn auch nicht verkauft, der Preis ging dann ja sehr rapide nach unten.

 

Alta hatte beim Straight Rhythm ja ganz gut Werbung mit dem Ding gemacht, waren aber auch letztens insolvent, oder irre ich mich da?

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Thema hat wohl  nichts mit MOTO GP zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur zum Vergleich, MotoGP ist die höchste aller Strassenmotorradklasse heute. Wenn die Moto E die Zukunft sein soll, dann ist das in etwa wie wenn  man einem Sprinter, Hochspringer etc. einen Bleigürtel umziehen würde. Ich mag da etwas vorbelastet sein, für mich hat Sport nichts zu tun mit Standard Anwendungen von Technologien. Ich bin daher auch immer noch der Meinung, dass ein federleichter 2 Takter durchaus seine Berechtigung hat in spezifischen Anwendungen.

Gruss Konrad

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.8.2019 um 11:26 schrieb Rock`n Roll:

 

FQ war dritter, VR war vierter mit enormen 1,6 sec Rückstand...

ich würd das "...abgeledert..." noch extra fett schreiben, damit es auch richtig reinhaut.... :lol3:

Der Rookie zeigte unbestritten wieder eine grandiose Leistung und ihm gehört sicher die Zukunft, aber wenn man schon so ausführliche "Analysen" abliefert, sollte man auch dazu schreiben dass es auch geheissen hat er konnte wegen dieser "500 U/min" den weichen Hinterreifen fahren und VR nur den Medium. Deshalb konnte FQ auch schon zu Anfang so aufzünden.

wenig Traktion - härterer Reifen - noch weniger Traktion - mehr Schlupf - Reifen verraucht

Das muss man doch einem Fachmann nicht erklären,

und das MotoGP ein sehr komplexes System ist wissen wir auch alle

 

 

Sorry, aber wenn ich solchen Unsinn lesen muß, das Quartararo wegen den 500 U/min weniger Drehzahl einen Vorteil wegen des weichen Reifens gehabt hätte, dann gehört es es Yamaha nicht besser. So ein Unsinn! Aber egal was aus VRs Richtung kommt, seine Jünger glauben es kritiklos. VR ist bekannt dafür immer mit den härteren Reifen zu fahren, weil er damit ein besseres Gefühl hätte. 
Aber es ist wie es ist, die haben nicht zu wenig Motorleistung, sondern bekommen diese nicht auf den Boden. Die haben kein Leistungs- sondern ein Traktionsproblem. Und das nicht erst seit gestern. Nicht umsonst fahren Quartararo, Vinales und Morbidio wieder den 2016er Rahmen. 

 

Am 12.8.2019 um 12:15 schrieb Desmostümper:

Warum soll sich jemand den Platz "antun"? Wie man sieht, ist es bereits jetzt schon möglich, mit einer Satelitten-KTM vor einer Werks-Ducati ins Ziel zu kommen 😉

Sooo schlecht kann das Material doch gar nicht sein. Zarco war meiner Meinung nach von Anfang an nicht wirklich motiviert, an der KTM und vor allem an sich zu arbeiten.

Eine herbe Enttäuschung. Bin eher gespannt, welches Team sich für den Zarco begeistern kann - nach der Vorstellung.

 

 

Ich glaube schon, dass Zarco zu beginn sehr motiviert war. Aber wenn man kontinuierlich gesagt bekommt, reiss dich mal zusammen, Pol Espargaro kann es auch, dann fehlt einem der Rückhalt. Ich weiß schon wie das bei KTM funktioniert, einer (Pol) kommt damit mehr oder weniger zurecht, dann heißt es ganz arrogant es liegt nicht am Motorrad, sondern an dir! Das war bei KTM schon immer so. Oliviera kommt auch immer besser zurecht, aber der ist bzgl MotoGP völlig unbelastet. Der weiß nicht wie viel besser und einfacher eine Yamaha fährt, also macht er in seiner Naivität halt was er macht. 

 

Am 12.8.2019 um 13:17 schrieb duc dich:

Thema Rossi .Zarco u. Lorenzo

Bei sooooviel Schlaumeiern hier im Forum brennt einem ja der Hut.

Wenn der alte Mann nichts mehr auf die Reihe bringt frage ich mich was die anderen 20 super talentierten Fahrer u.tollen Rookies in der Zeit getrieben haben die hinter ihm angekommen oder auch nicht angekommen sind.

Wer selber Rennen fährt weiss das nicht jeder Tag gleich ist.

 

Was wollt ihr immer mit denen, die langsamer bzw hinter Rossi sind? Darum geht es nicht, aber sehr wohl darum, aus welcher Richtung jemand kommt. Wenn VR einen 8. oder 10. Platz einfährt ist das ein Katastrophen-GP, wird ein Abraham 8. oder 10., dann ist das ein Grund zum feiern. 

 

vor 5 Stunden schrieb duc dich:

das Thema hat wohl  nichts mit MOTO GP zu tun.

 

So ist es. Gott verschone uns noch lange vor dem E-Bike-Geschwür. Es heißt Motorsport! Die Betonung liegt auf "Motor"! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Powerslide:

 

So ist es. Gott verschone uns noch lange vor dem E-Bike-Geschwür. Es heißt Motorsport! Die Betonung liegt auf "Motor"! 

 

Wenn du oben schon beginnst mit " wenn ich so einen Unsinn lese" kannst du mich sicher aufklären.

 

Betonung auf Motor?

 

Ist dem ein Elektro Antrieb komplett ohne Motor?

 

Oder gehts da um die Art des Motors?

 

Denn es heisst ja auch nicht "Benzinmotorsport"

 

 

  • Thanks 2
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.8.2019 um 14:28 schrieb micky:

 

Wenn du oben schon beginnst mit " wenn ich so einen Unsinn lese" kannst du mich sicher aufklären.

 

Betonung auf Motor?

 

Ist dem ein Elektro Antrieb komplett ohne Motor?

 

Oder gehts da um die Art des Motors?

 

Denn es heisst ja auch nicht "Benzinmotorsport"

 

 

 

 

Wollt ihr mir jetzt erzählen, dass der e-bike Schmarrn was mit Motorsport bzw Rennsport zu tun hat? Alle Naselang explodiert was oder brennt ab, wenn so ein 270 kg Scheisshaufen stürzt, bringts der Fahrer nicht mehr hoch oder darf es wegen Stromschlaggefahr nicht mehr anfassen. Was soll der Scheiss? Von unfassbaren 5 Runden Renndistanz ganz zu schweigen...

Edited by Powerslide
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

es ging nicht um die qualität vom sport, sondern wen einer eh alles ab besten weiss und klugscheissert wie ein wilder, alle andern deppen sind und nichts wissen, das man dem jenigen halt auch mal den Spiegel vorhält.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.