Jump to content

Throttle_Jockey

Members
  • Content Count

    79
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Throttle_Jockey last won the day on August 1

Throttle_Jockey had the most liked content!

Community Reputation

19 Good

About Throttle_Jockey

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Beim MX kannst du die Alta Redshift nehmen, nicht aber den Freeride-E Krüppel. Das Teils ist fürs Endurowandern oder trialähnliche Einlagen gemacht, nicht fürs Ballern auf der Crosspiste. Allzu gut haben sich die Teile für 12k€ zu Beginn auch nicht verkauft, der Preis ging dann ja sehr rapide nach unten. Alta hatte beim Straight Rhythm ja ganz gut Werbung mit dem Ding gemacht, waren aber auch letztens insolvent, oder irre ich mich da?
  2. Das Rossithema ist halt ein ewiger Kreis, selbst wenn man sich nur hier im Forum die Beiträge dazu durchliest. Weniger Emozionen, das ist ja wie beim Fußball.. @Powerslide: Da hast du absolut recht, Dovi müsste öfters mal gegenhalten, nur wer könnte ihn ersetzen? Der Markt an Fahrern, die dort ganz vorne mitspielen können, ist ja derzeit recht überschaubar, oder sehe ich das falsch? Umsonst ist er auch nicht die letzten zwei Jahre Vize-WM geworden, auch wenn das eben nur "the first looser" ist. Was Ducatis zweite Riege (Petrucci, Miller) aufführt, sieht man ja; dort wird noch mehr gestrauchelt. Wieso Quartararo vor VR ankam, ist doch egal, Ausredenbuch Seite 2437. Er kam vor ihm an, und wenn es nur 0,001 Sek. waren. Die Frage bleibt ja, wer tut sich den offenen Platz bei KTM an? Jemand aus der Testfahrerriege eines anderen Herstellers (Folger? Nochmal Smith?)?
  3. Phänomenales Rennen, darum ist Dovi jeden Cent bei Ducati wert! Das er das noch hinkriegt gegen Marquez, ich hatte ja schon meine Zweifel. Mal was anderes neben dem pro/anti Rossi Mimimimi (ich sehe mich als Fan an, dennoch hätte er schon lange aussteigen müssen, wenn er als quasi unbesiegbare Legende hätte gelten wollen; die Zukunft ist Morbidelli, Viñales und Quartararo aus Yamahasicht, und mit Glück bald ein anderer Franzose 2020?), KTM und Zarco haben laut Red-Bull-Week den Stecker gezogen ab spätestens dem Saisonende? Die Schreibe in dem Artikel ist etwas einseitig geraten, dennoch bleibt die Frage - wo soll Zarco hin? Wer übernimmt seinen Platz?
  4. Moin Tom, wo ist der Kühler denn undicht? Generell würde ich sagen, dass sowas immer mal passieren kann, es muss sich ja nur ein Steinchen unglücklich verirren und schon schlägt es irgendwo leck.
  5. Gefühl ist alles und wenn man als Hobbystruller nunmal nicht alle zwei - oder besser, jede Woche auf dem Fahrzeug sitzt, wird das auch nichts werden mit der Kaltschnäuzigkeit. Das kann man beim MX selbst auf Normalolevel schnell merken. 2-3x pro Woche fahren und auf einmal sorgen bestimmte Fahrzustände, die dir zu Beginn noch Panik in die Augen getrieben haben, nicht mal mehr für einen höheren Puls.
  6. Hört bitte auf, solche Videos zu posten; mein rechtes Augenlid beginnt zu zucken und mein Portemonnaie wimmert leise, wenn ich sowas sehe.... scheiße, ist das geil! Mehr davon Ich finde es schon amüsant, dass 150PS heutzutage schon "leistungsschwach" ist. Wie ist denn auf dem großen Kringel die generelle Einschätzung der Fahrfähigkeiten der Leute zu sehen? Beim Supermoto sind die Einsteigergruppen meist aufgrund der ganzen Gaygängerdeppen und Komplett-Wochenendhelden mit am gefährlichsten, weil diese total unberechenbar fahren.
  7. Ein sehr ähnliches Geräusch hatte ich beim letzten Belagwechsel auch, allerdings nur bei ganz leicht angelegten Belägen; normal oder ordentlich in die Bremse gelangt, ist das Geräusch/Rubbeln nicht vorhanden. Was für Beläge waren es denn vorher, welche sind es jetzt? Falls an meiner das Problem nochmal auftaucht, reinige ich die Scheibe und Kolben nochmal und ziehe die Beläge ab. @rolf4s: Ohhhh ja! Egal ob Sram, Tektro oder Shimano, bei Nässe quietschen die Scheiben erbärmlich am Fahrrad. Der Tektrokram am Stadtrad quietschte sogar IMMER, der Fahrradmensch hatte dann lustig Komponenten ersetzt und tat anschließend alles mit einem "das Rad ist zu leicht, da stellen sich halt Vibrationen = Geräusche ein" (ü10kg, nix leicht!?). Danach wollte er mir eine billige Deore Bremse anbauen - auf die nicht harmonierende Kombination aus Scheibe und Belag angesprochen, kam nicht mehr viel....mit anderen Belägen ist nun übrigens Ruhe Bremst dennoch sehr defensiv, verglichen mit den anderen Bremsen.
  8. So, auch hier mal ein wenig 999 bezogenes Bildmaterial vom Italientrip. Die Geräte zum Werk zu fahren, hat leider nicht geklappt, da uns die Sache bei 39°C unter der prallen Sonne doch etwas sehr selbstbestrafend erschien - es war so bei teils muckeligen 37°C zur Mittagszeit auf dem Rückweg zur Basis schon immer ziemlich schweißtreibend. Teils waren unsere Routen durchaus etwas eng, da wäre eine Hyper wohl die bessere Fahrzeugwahl gewesen aber egal, Spaß hat es dennoch gemacht Sobald man mal etwas weitläufigere Pfade erreicht hat, konnte man die Ducs und die MT wirklich angenehm im Kurvengeschlängel laufen lassen; zwei V2 Panigales kamen uns auch an einem Tag mehrfach entgegen, wir waren also nicht nur die einzigen Bekloppten dort Eindeutig, hier war ein Guzzi- oder Laverdafahrer zugegen! Aufgrund der Hitze sind wir nicht zuuuu viel gefahren, halt immer mit Genuss und ohne "ich muss das jetzt tun" Attitüde.....am liebsten würde ich direkt wieder los
  9. Für mich gibt es eigentlich nur einen echten Bugatti und das ist der EB110 Ich finde es doch nur immer sehr interessant, wenn man Dinge oder Orte in echt sieht, die man sonst nur aus Büchern oder dem www kennt. An der Stelle stand ja 1991 schon mal so ein Formel 1 Kerl und hat einen gekauft...
  10. Sind das eigentlich nur CFK Verkleidungen an den Seitenteilen der Verkleidung, unter welchen die Airboxrüssel langgehen oder sind das größere CFK Schnuffis?
  11. Es müsste schon eine echte sein und kein umgebautes Gerät aus z.B. den Niederlanden. Ebenso fand ich gerade bei der Supermono den Text dazu lustig; schön umschrieben, dass das Ding geil ist aber international nie etwas gerissen hat gegen die anderen Ballermänner vom Schlage einer OVER Yamaha OV-20 und co. Da fehlte halt schlicht Hubraum. Danke, das Kompliment gebe ich an meine Kumpels weiter, die schlichen da ebenso wie ich mit funkelnden Augen umher. Leider gab es keinerlei V2 Panigale zu sehen, war schon etwas schade aber vielleicht kommt da ja noch was. Hier noch ein paar Bilder, die ich vorhin vergessen hatte... Innenbelüftet und mit einem T-Drive ähnlichem Floater. Kannte ich so bisher nur von TM Racing Scheiben. Cagiva Research Center? Duc 900 Superlight I - waren das nicht Magnesium Innenteile? Die Felgen würde ich gerne mal einem schissigen TÜVer zeigen. Man beachte den Schalthebel "Umgekehrtes Schaltschema" an, ich glaube, Hailwood seiner Ducati
  12. Moin Leute, da ich vor kurzem erst in IT war und auch das Werksmuseum- inkl. Werk an sich besichtigt habe, wollte ich euch auch daran teilhaben lassen. Für die Führung muss man sich anmelden; das hatte ein Kumpel für uns via E-Mail übernommen. Wenn ihr morgens die Mail losschickt, erwartet aber keine Antwort vor dem frühen Nachmittag Im Werk ging es nach der Anmeldung und kurzem Warten im Werbebereich (So. Viel. Scramblerdreck!) auch los; ein wenig blabla, Zulieferer zu 70% nur aus IT, was wird gebaut, wo wird gebaut, Desmodromik 1x1 und ach ja, bitte die Smartphonekameras abkleben. Wir waren doch sehr überrascht, wie viele Arbeitsschritte dort noch per Hand erledigt werden; der Deutsche hätte in der Fabrik schon lange die Automatisierungskeule geschwungen, glaube ich. Ebenso standen dort wirklich viele V4 Panigale rum und auf die Frage, woran ich nun sehe, ob es eine S oder R ist - mal von dem E-Fahrwerk abgesehen - lief unsere Tourleiterin direkt los und meinte nur, dass der silberne Alutank wohl dies am offensichtlichsten zeigen würde, dass es eine R ist...subjektiv war dort somit jede zweite Panade eine R. Den Satz mit "ihr verkauft davon ganz schön viel, oder?" quittierte sie auch nur mit einem Grinsen. So geil wie der Ofen ist, wenn ich die ganzen verbauten Stecker und alles sehe, wird mir doch sehr schnell anders - Horrorschrauben par excellence. Zum Ende fragte ich noch, wer die Rahmen denn bauen würde; "some italian manufacturer". Pierobon? "..oh yes, exacly!". Ha. Ha. Is klar. Der Subsubsubsubsubunternehmer lässt grüßen, oder wie?. Bezüglich des Museums sei gesagt, es ist angenehm klimatisiert, nicht zuuu riesig aber ausreichend groß und die 999 Epoche wird fast komplett ausgeblendet. Mit der Trockenkupplung und offenem Deckel in die Wüste Mein persönliches Highlight, die Supermono "...wie kriege ich die Duc unter das Shirt und raus aus dem Laden...." Die beiden GP Fahrzeuge waren auch sehr Konträr. Die GP03 sah im Detail so aufgebaut aus, dass es der Mehrheit hier wohl physischen Schmerz zugefügt hätte - was eine Bastelbude! Die GP07 hingegen wäre neben der Supermono das Mitbringsel meiner Wahl gewesen; absolut klasse und stimmig, bis ins Detail! Das einzige Terblanche SBK, sehr schade. Interessante Markierung auf der Brücke (Lenkkopfwinkel?) Codename: Anna. Conda. Stressed member Permanenter Blick auf die Scrambler - darum schaut die DS16 so traurig. Und etwas aktuelleres - der Antennenwels aus 2015 Gute Oberflächenqualität Zum Abschluss etwas Tankdeckelporn von einem Superbike Ich denke, viel neues gibt es hier für die Mehrheit von euch nicht zu sehen aber naja - schön sind die Geräte ja und ich hoffe, ihr hattet etwas Spaß beim Bilder anschauen. Wer übrigens aus der Richtung des Gardasees anreist, kann auf dem Weg noch etwas anderes aus grauer ital. Vorzeit erspähen.
  13. Top Bilder aber meine Güte, bist du klein, du passt ja wirklich gut auf die 999! Wenn ich vorne an den Tank rutsche, berühren meine Knie die Verkleidung, Ruben Xaus Style
  14. Letzten Freitag haben sie auf jeden Fall im Werk irgendwas mit Rohrlenker, Einarmschwinge, Auspuffkanister und zwei Krümmern aus der stehenden Zylinderbank (V4) in einen LKW geladen, das waren definitiv eine Hand voll Fahrzeuge.
  15. Moin Felix, ich denke, außer einen Austauschrahmen wird dir nicht viel übrig bleiben, wenn du den normalen Weg gehen willst. Alternativ eben in Teilen verkaufen...oder zeig doch mal den Riss. Ich persönlich würde selbst beim Schweißen lassen das Fahrzeug doch halbwegs nackig machen. So hatte ich mir mal eine abgeklemmte CDI am Crosser zerschossen... Demontage wäre besser gewesen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.