Jump to content

Throttle_Jockey

Members
  • Posts

    386
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

Throttle_Jockey last won the day on May 19

Throttle_Jockey had the most liked content!

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Throttle_Jockey's Achievements

Collaborator

Collaborator (7/14)

  • Conversation Starter Rare
  • Reacting Well Rare
  • Very Popular Rare
  • Dedicated Rare
  • First Post Rare

Recent Badges

221

Reputation

  1. Ich verweise mal darauf - ich höre ebenso gespannt zu Schön, dass es nur ein simpler Fehler war.
  2. Langfristig wird es ein Promoter sich nicht mit seinen Darstellern verscherzen wollen; einen bspw KTM RC16 World Cup würde auch keine Sau sehen wollen, wenngleich die Action sicher gut wäre, siehe R6 Cup o.ä., nur fehlt eben die Diversität. Auf lange Sicht schießt man sich damit nur selbst ins Knie aber ja, für 3,80 Eur, einen Döner und eine Flasche Sternburg Export wird sich Suzuki dort auch nicht herauswinden können, da hast du recht. Das Gute ist nur, dass die Details nur Suzuki und die Dorna wissen werden und nicht wir ollen Zuschauer
  3. Ja, weil sie noch ihr Gesicht wahren und irgendwann zurückkehren wollen. Irgendein Artikel schrieb dazu auch, dass die Dorna ohnehin keine horrende Strafe auferlegen wird, um auch Suzuki nicht zu verprellen. Von daher bleibt das Prinzip des " "du darfst das nicht!" - zwing mich doch..." erhalten. Davon ab bleibe ich dabei, dass es eine Schande ist, dass sie sich zurückziehen, da die Performance absolut passt und der blaue Farbtupfer wirklich auch klasse aussieht. Da muss wohl von Tamiya der Ersatz noch her, wenn sie denn schon real nirgends zu sehen sein werden.
  4. Red Bull-Week schrieb dazu ähnlich amüsantes: KLICK Schon mal ein Spanier weniger, der Aleix beerben könnte
  5. Bisher habe ich das noch nirgends sonst vernommen, außer hier - Spaghettimedien Hoax? Ich hoffe, dass du dich irrst....
  6. Man könnte den Luftverlust auch prüfen und in die Kalkulation mit einbeziehen.... aber generell ist der Einwand schon berechtigt. Wenn dein Fahrer ggf. einen Sieg o.ä. aberkannt wird, geht die Haarspalterei los, um am grünen Tisch doch noch zu siegen und da wäre so ein Argument auf dem Erbsenzählerniveau schon vertretbar zu bringen, weil eben nichts ausreichend festgeschrieben ist.
  7. Wie bereits gesagt, ein adäquates Prozedere festzulegen, zu welchen Zeiten die Reifen welche Drücke haben müssen, sollte ja wohl möglich sein. So ein wenig wirkt die Thematik wie der Sturm im Wasserglas, gerade bei solch minimal abweichenden Werten (und ja, ich weiss es selbst, dass 0,1-0,2 Bar zwischen Grip und Geeiere entscheiden können ). Hm, 8 Sekunden pro Runde.... man müsste sehen, wie viel langsamer die Kollegen denn im Schnitt fahren, wenn sie Ausschau halten. Ggf. wäre da bedeutend weniger Zeit besser angebracht. Oder MM beglückwünscht ihn zur schnellsten Runde - schauen wir mal, wann der erste Hinterradlutscher oder Schleicher, von der Karre gefahren wird wegen seinem Verhalten; dann ist das Geschrei wieder groß, zumindest wäre das Meine persönliche Reaktion, wenn mir jemand selbst auf unserem Hobbylevel permanent jede Veranstaltung oder Training im Weg herumsteht oder meine Position abstaubt. Einen Fabio "meine Yamaha ist so schlecht, dass ich permanent öffentlich quengel, obwohl ich WM Führender bin" Quartararo würde ich für jede emotionale Geste auf der Strecke nicht als Beispiel heranziehen. Hätte MM ihn überflügelt, sähe es wieder anders aus.
  8. Entweder, du bist in der Kommastelle verrutscht oder in der Einheit - meinst du PSI? Naja, die Dorna wird es ja wohl schaffen, ein geeichtes Messinstrument zu benutzen, oder eben zwei oder drei, die nachweislich "gleich falsch" messen und dazu zwei, drei Leute zu schulen, korrekt und gleich den Luftdruck zu messen, sonst gibt es ein Paar auf den Latz gehauen. Sehe ich anders. Wenn sie nicht mehr fahren wollen, wer soll sie zwingen? Die Vergangenheit hat doch gezeigt, dass die Verträge oftmals nicht das Papier und die Tinte auf ihnen, wert ist. Der Auftritt und die Werbung scheint Suzuki ja egal zu sein, deren aktuelle Kilo/Gixxer habe ich bspw. bisher seltener im TV oder auf der Straße gesehen, als die Panaden. In der MotoGP wird wohl kaum jemand die 107% nicht schaffen. Das sollte rigoros angesagt werden, wer mehr als eine halbe Runde am Rand umherschleicht oder offensichtlich herumdümpelt und die nächste Eiscremebude sucht, bekommt am Trainingsende 3-5 Sekunden auf seine beste Zeit addiert, bei mehrmaligem Vergehen geht es an das Ende des Grids oder der Start aus der Pit Lane winkt als Gewinn, egal ob es ein Marquez, Dovi, Quartararo oder sonstwer ist.
  9. Dieses Thema geht gänzlich an mir vorbei, einen so leicht sich verändernden Wert festlegen zu wollen, ohne anscheinend korrekte Messwerte oder Prozeduren vorliegen zu haben - das klappt nicht, zudem ist der Reifendruck ein Sicherheitsfeature. Die Teams und Fahrer sollten da schon selber wissen, was geht und was nicht; mir als Zuschauer ist das, um ehrlich zu sein, egal. Sonst sollen sie sagen, dass im Grid vor dem Start der Luftdruck geprüft wird und am Ende bei den Top3 sowie einer Hand voll zufällig ausgewählter Fahrer und gut ist. Da sollten sie sich lieber um andere Fronten kümmern, bspw. dieses lästige Windschattengesuche und wer den Suzuki Platz übernimmt. Im worst case wird das MotoGP Grid dann ja langsam zum Ducati und KTM Markencup, falls KTM die Plätze übernimmt (ich hoffe ja immer noch inständig auf ein Aprilia Satellitenteam!).
  10. Wenn dem Mutterkonzern die Knete ausgeht, kann das schon sein. Für einen geplanten Umschwung des Fokus auf die E-Mobilität, wirkt die Entscheidung etwas kurz gegriffen. EDIT: Die sollen das GP Gerät abgespeckt als Straßenmaschine rausbringen oder den Kilogixxer entsprechend umlabeln. Das wäre mal wieder etwas geiles und schick anzusehendes von den Recken aus Hamatsu. Wenn ich bspw. die schöne Kawa ZX-RR sehe und dann die aktuelle Mutation ZX-10R, tut es nicht nur in den Augen weh, wo die Designreise hingeht.
  11. Selbst für 50PS, ist das schon etwas mager.... Deine Leistungskurve zeigt ja, dass nach 7k rpm nicht mehr wirklich viel kommt, eher Überdrehreserve. Was sagt die Auspuff- und Einlassperipherie, ist da noch irgendwo ein Korken drin?
  12. Die Hand geht aktiv nach vorne unten weg, das Fahrzeug wirkt immer noch sehr spurstabil. Naja, wer weiss, was er beim fahren bemerkt hat. Ein kleiner Zucker am Vorderrad genügt ja schon... Verrückt! Da sind sie konkurrenzfähig und dann sowas.... Was macht Suzuki denn dann bald? Keine MX WM oder AMA MX/SX, keine SBK, kein MotoGP - kommen da bald die Elektrogeräte vom Band? Spekulieren wir mal: - Das ex Suzuki Team wird zum Aprilia Satellitenteam - Rins geht zu RNF Yamaha, Mir zu Repsol Honda ...oder?
  13. Hammer MotoGP Rennen! Das Bagnaia das so souverän durchzieht, hätte ich nicht erwartet - wobei FQ am Ende ja noch herankam. Aleix schon wieder auf P3, wie die Kommentatoren schon bemerkten, es ist auffällig, wie unauffällig sauber die Aprilia läuft. Miller auf der Duc sah etwas nach Rodeo aus, MM auf der Honda lag ja ein paar Mal schon so gut wie auf der Nase..und die RSGP, da hätte Aleix noch das Smartphone nebenbei bedienen können, so satt lag der Gerät. Zarcos Sturz sah merkwürdig aus, ebenso schade für Rins, das er dank seines Saves etwas das Rennen versaute. Mal sehen, wenn Yamaha mal noch etwas Leistung findet, ist das Gesamtpaket doch wieder absolut universell konkurrenzfähig, zumindest mit FQ als Fahrer - der Rest der Yamahastreiter sollte sich aber langsam fragen, ob sie 2023 überhaupt noch fahren wollen bei den Ergebnissen, LCR ebenso....
  14. Wenn der Eine nicht verschnupft reagiert, macht es ein Anderer. Ihr seid manchmal durchschaubarer, wie Plexiglas, Leute. Entspannt doch mal etwas Was haben sie denn gesagt? Bzgl der Pneumatik - wie groß sind eigentlich die Tanks und wo befinden sich diese meist an den Fahrzeugen?
  15. Direkt mit Öffnung für den Not"auswurf" aus der Kombi?
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.