Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/09/2021 in Posts

  1. Guten Abend, die letzten Tage wurden mit der Verlegung des Fußbodens im "gemütlichen Bereich" verbracht. Dort soll um den Kamin, der irgendwann mal ausgetauscht wird, eine Sitzecke entstehen... Der Bereich Bar / Küche kommt auf einen erhöhten Sockel aus Balken. Wie das letztendlich gestaltet wird... schau´n wir mal. Erstmal ist nun die Dämmung ausgelegt und die Elektrik wird im Rahmen untergebracht. Eventuell kommt da noch eine Schüttung rein, weil das Gestelze auf den OSB-Platten doof und hohl kling
    6 points
  2. Nein das soll ein Herz sein. Ich finde es gehören mehr Gefühle auf die Rennstrecke. Positive Gefühle. Nicht nur Schmerzen. Das ist so eindimensional.
    4 points
  3. Die 916 Bauserie ist ja wirklich toll wenn man auf Eiscafe und kurze Wartungsintervalle steht. Also echt, das kann man ja mögen. Und unangenehm schnell sind sie auch nicht. Muss sich niemand fürchten. Waehrend der 999 Fahrer besoffen vom Siegerchampagner in den Armen der Missen zufrieden einschlummert erledigt der 916er Pilot noch die letzten Kleinigkeiten und fährt bald los. Also wirklich jetzt dann bald. Nur nicht zu lange warmlaufen lassen, sonst muss er nochmal schnell bei den Ventilen bei.
    3 points
  4. So, bin gestern nochmal in mich gegangen, da Ihr als meine OSB-Berater ja gute Tips hattet. Alles nochmal abgeräumt, die Platten nacheinander aufgelegt und geschaut, wo genau die Stöße sind. Dann eingezeichnet und die Balken nochmal neu ausgerichtet. Teilweise musste ich dann etwas "flickschustern", aber sie liegen ja nur auf dem Boden und da ist das nicht tragisch. Unter jeder Verbindungsstelle der Platten liegt nun ein Balken. Die Idee mit der Schüttung habe ich dann auf Euren Rat verworfen. Das mit den Styroporplatten fand ich aber ga
    3 points
  5. Nee, das hat Raoul damals falsch verstanden. In Wirklichkeit sagte der Händler zu Raoul: "Alter, Du bist hässlich! Aber ok, Du darfst einmal fahren!"
    3 points
  6. Die 999 wieder hergestellt und gleich verbessert, ich hinke dem Revitalisierungsprozess noch ein wenig hinterher. Aber ich war vor einem Monat schon in Rijeka, sehr langsam allerdings. In 2 Wochen sind wir wieder am Slovakiaring. Neuere Motorraeder von Ducati waren schneller aber es gab keine davor und danach die so nahe am Rennsport dran war wie die 999. Sie ist quasi ein Geschenk des damaligen Reglements. Ich möchte kein anderes Motorrad haben für den Ring
    3 points
  7. Die zukünftige Werkstatt ist bestellt und soll in circa 3 Monaten geliefert werden. Bis dahin bin ich also Freiluftschrauber. Immerhin nicht unter der Straßenlaterne, sondern auf einem großzügig dimensionierten Grundstück. Mal sehen, ob ich mir auch einen Fußball vors Haus lege.
    3 points
  8. Hier nun auch der Scan des Pruefstandsprotokolls, ich find das immer noch unerwartet viel Leistung, vor allem da das ja nichtmal das echte Maximum des Serientriebwerks ist wie man an der bis zum Ende ansteigenden Leistungskurve sehen kann. Tolle, kleine Drehorgel.
    3 points
  9. Gestern gelernt: Auf der Renne springen Ducatis viel lieber an. Ich glaub, die Fußrasten müssen tiefer, konnte mich kaum bewegen. Andererseits hatte ich zu dem Zeitpunkt auch schon 8 oder 9 Turns mit Krümel (Mille grazie, @foobar423) hinter mir. Heute Muskelkater. Gut eingestellte Quickshifter sind viel besser als "ohne Kupplung/Gas zu" zum Hochschalten. Very happy mit dem Healtech-Gerät, auf Shyster und auf Krümel. Motor ist toll. Mit erleichterter Schwungmasse beinah schon zu giftig – aber direkt davor bin ich auch 620er mit Gleichdruckvergasern gefahren.
    3 points
  10. An alle die sich meinem Thema freundlicherweise angenommen haben danke ich sehr herzlich , denn sie haben mich dahin gehend so unterstützt, das ich den Fehler finden konnte und auch eliminiert habe. Es ist so simpel , das ich mich an den Kopf fasse , dass ich nicht darauf gekommen bin.. Der Regler hat den ganzen " Mist " verursacht. Zitat eines Members; Wer misst misst Mist, im wahrsten Sinne. 1. zusätzliche Masse nicht nötig ,da Kontakte ok waren. 2. 3 Lima-Phasen gegeneinander Ac Wechelspannung (Digit oder Analog ) getestet bei 5000 U/min ca. 70 Volt ,also ok 3.Ba
    3 points
  11. Hmmm , ja, ach so.... ....wobei ich ganz ehrlich zugeben muss das ich schon einmal mit der 749 geliebäugelt hatte,zumal es die Dinger in gepflegtem Zustand fürn vergleichsweise schmalen Taler gibt und die Technik gegenüber der 748 schon etwas verbessert ist. Ok, das Teil schaut genauso grauslig aus wie ne 999 , aber wenn man Angst vor Leistung und ein Faible für die Mittelklasse hat, ist die Kleine schon ne Alternative . Und das mit der Optik...na jaa.. is halt die Frage wie viel Gelber Säcke man kurzfristig habhaft werden kann. Ich Glaub ich bin hier schon richtig
    2 points
  12. El Raoul ist hier so etwas wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Seine tragische Geschichte lief so: Als Dr. Jekyll hat er vor vielen Jahren am Ende eines harten Tages und unter Einfluß von viel guten Whisky eines der Terrorblanche-Erzeugnisse gekauft, eine 999, die zweitungeliebteste Duc ever. Als er am nächsten Tag wieder nüchtern sah was er getan hatte, wurde er zu Mr. Hyde und warf in wütender Raserei die arme 999 ins nächste Kiesbett. Seitdem er dann auch noch den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" gesehen hat, passiert ihm diese Verwandlung immer wieder: Als Dr. Jeck
    2 points
  13. An der Kupplungsseite sieht das ganze schon etwas anders aus,da geht das mit der Distanzschale nicht,da dort ja die Kaltstarthilfe an der Kupplungs Armartur angeschraubt ist und die lässt sich nicht Teilen. Da ich Kupplungs Technisch etwas Schmerzbefreiter bin als an der Bremsarmartur, hab ich also die im Weg stehende Unterkante des Ausgleichsbehälters etwas mit der Feile bearbeitet und an der Stummelklemmung eine Großzügige Fase angefeilt Da der China Mann ja nun Spart wo er kann,sind die Senkungen für die Schraubenköppe auch nicht sonderlich Tief. D.h. die Schraub
    2 points
  14. Hmm. UK und Platten sollten natürlich nach identischem Muster verbaut werden. Notlösung: eine 2. Plattenlage obendrauf mit 1/2 Platte Versatz oder quer.
    2 points
  15. Gerade mal Youtube bzgl. Videos zu der neuen Monster und 1000ps konsultiert - was ein lahmes Marketinggewichse, was da geschieht. Nächstes Mal können sie direkt den Presseheini von Ducati hinstellen, da sparen sie sich die Mail oder das Blatt Papier, um dem Journalisten mitzuteilen, was er in die Kamera sagen soll. Mit einem Suzuki Sticker drauf, wäre die Monster sicher eine schöne, neue SV. Absolut beliebiges Design.
    2 points
  16. Hi Armin, alles wertvolle Hiweise hier bereits gewesen. Ich bin gelernter Zimmermann und als solcher auch gerabeitet. Auch wenn meine Handwerkerkarriere bereits einige Jahre zurückliegt, so wird sich das Grundschema nicht essentiell verändert haben. Bei jedem Ausbau eines Daches (das ist quasi in Großstädten Tagesgeschäft) muß erstmal die Dielung aufgenommen werden und darunter die verfüllte Schüttung. In Fachwerkhäusern dementsprechend Lehmwickel etc. DIe würde ich jetzt an Deiner Stelle auch einbringen, habe gesehen, da kommt sowas wie eine Küchenzeile hin? Da ist zumindest
    2 points
  17. Nachdem mich diese zermuerbenden Zündaussetzer die ich seit Umbau auf das Microtec Steuergeraet habe fertig machen und alle bisherigen Loesungswege zu keinem finalen Triumph gefuehrt haben kommt nun die Radikalinski-Loesung: Wir ersetzen den Drehzahlsensor der bei den Vor-Evo Motorbloecken ja radial an der Zwischenwelle misst mit einem Hallgeber und uebersetzen dessen Rechtecksignal in eines welches das Steuergeraet verarbeiten kann. Hintergrund fuer die Leser hier mit denen ich noch nicht in direktem Kontakt diesbezueglich war: Rund um das Drehomentmaximum
    2 points
  18. @DeussenEngines ist nicht nur ein wahnsinnig sympathischer Kerl er hat meine Bella ganz perfekt abgestimmt! Es sind 152PS und 108NM geworden was mich sehr sehr überrascht, ich haette mit 140 gerechnet 🤪🤪 Geilerweise hat er die Daten direkt aus meinem AIM dash abgesaugt der eben wie oben besprochen die Lambda- und alle anderen Werte aufzeichnet. Der Motor ist eigentlich praktisch serienmäßig, ich habe nur die Steuerzeiten sauber eingestellt, sonst nix. Das Beste ist, dass wir bei 11.000 den Cut gesetzt haben aus Servicegründen, die Leistungskurvr steigt da noch
    2 points
  19. Upps...irwie hat sich da was in meinen Kofferraum verirrt...war echt günstig und spart bestimmt 2 Kg😊 Mal schauen ob's dran passt
    1 point
  20. Hallo Mitstreiter, hab hier ein paar Umbauideen und Modifikationen umgesetzt. Bei Intersse schaut hier. https://www.moppedseite.de/motorraeder/ducati-monster-1200-umbau Gruß Frank
    1 point
  21. Mit dem Cutter Anritzen und brechen. Gibt weniger Kügelchen.
    1 point
  22. So schreiben tatsächlich nur Leute, die noch nie ne 749 o. 999 hatten. In meinen Augen ging‘s danach bergab ...
    1 point
  23. Genau so sieht das aus,wer Lang hat ,lässt Lang überstehen😁 Im übrigen hab ich das Schnuckelchen heute mal Vollgetankt auf 2 Personenwaagen gestellt. Vorne 95Kg , hinten 99Kg 🙄 Fetter Klumpen...muss ich mal mit Diät Margarine einreiben oder so. Hat hier eigentlich jemand gesagt die i.e. ist Häßlich?
    1 point
  24. Beim Wunsch hinten endlich mal eine spürbare Bremsleistung zu kriegen, habe ich diese Zange gefunden: https://www.wrs.it/de/bremssattel/297627-brembo-rear-left-brake-caliper-titanium-series-p34e.html?gclid=EAIaIQobChMI4NuOn5bL8AIVvCB7Ch01VgvREAQYAiABEgLLHvD_BwE Ist die Brembo 20B85273 passend und überhaupt in irgendwas besser als das Serienteil? Alleine für die schönere Farbe muß es ja nicht sein...
    1 point
  25. Mit der Schlinge fängst du die Karnickel von der Rennstrecke?
    1 point
  26. Echt? Ich fuhr die nur ein einziges Mal weil der Ducati Importeur das damals von mir wollte als ich gesagt hatte, dass sie hässlich ist 🤣
    1 point
  27. Bei der SSie normal: Stummel über oberen Brücke.
    1 point
  28. Wie angekündigt haben wir gestern gebastelt um den $@!#%¥ Induktivgeber durch einen Hallgeber mit IC Schaltung zu ersetzen. Machen Kumpels von mir, ich hab davon viel zu wenig Ahnung. Wie soll ich sagen, es hat geklappt! Sie laeuft damit. Ob das auch wirklich durch alle Drehzahlregionen geht wird sich in zwei Wochen am Slovakiaring zeigen. Bis dahin muss auch noch gebastelt werden, Platine gibts morgen, 3D gedruckter Sensorhalter auch und irgendwas Füßchen brauchen sie noch weil der Testprototyp noch eine galvanisch getrennte zweite Batterie braucht was für den Normalbetrieb nat
    1 point
  29. Wow, die Gabel ist jetzt aber weit überhalb der Gabelbrücke, faellst da nicht schon vorne über 🤣
    1 point
  30. Heute war der Onkel mit dem Gelben Auto da. Und hat was vom China-Mann vorbeigebracht. Deswegen : Nicht nachmachen ! Alles ohne Tüv!😉 Der Plan war Verbogene Stummel runter, neue drauf und Probefahren. Wie üblich kam alles anders Folgendes Problem entsteht bei Brems/Kupplungs Armaturen mit angegossenem Ausgleichsbehälter. Die Klemmung des Frästeils ist in dem Markiertem bereich Dicker als die Klemmung der Armarturen Platz lässt. Das heisst wenn man das nicht bemerkt und man schraubt die Bremspumpe einfach so fest,liegt d
    1 point
  31. Sind sie dat net alle? 🤗 Macht ja auch den Spaß an den Dingern aus, stimme also voll zu 🙂
    1 point
  32. Glückwunsch zur günstigen Ducati. Die ist, wie die mittelteure Ducati auch, immer eine Baustelle. Aber dann weiß man hinterher wenigstens, was alles gemacht wurde.
    1 point
  33. Ich meine, 335 mm Mitte Auge-Mitte Auge. Schönes Aufbauprojekt hast Du Dir da an Lang gezogen. Viel Spaß und berichte unbedingt weiter! Viele Grüße, Armin
    1 point
  34. Hab auch OSB-Platten auf Kanthölzern. Dazwischen Styropor. Die Stöße müssen dann nicht auf den Kanthölzern sein. Da federt nichts, auch nicht unterm Seitenständer. Seit 11 Jahren.
    1 point
  35. Richtig, aber durch die volle Auflage auf den Balken ist das kein Problem. Aber da es vorne und hinten pro Platte gemacht werden muss ist es halt wieder Arbeit. Musst halt sehen was aufwändiger ist, Platten schräg sägen oder Balken neu ausrichten. Die einfachste Methode ist die Dopplung, kostet Dich aber die Kohle für die neuen, zusätzlichen OSB-Platten. Immerhin haste jetzt die Qual der Wahl: a) Dopplung mit neuen OSBs: Schnell und einfach, aber mit Zusatzkosten b) Platten schräg sägen: Mühsam und nervig, aber keine neuen Kosten c) Balken neu ausrichten: Tech
    1 point
  36. A wa, alles korrigierbar. Hier ist a bisl das Pleuel an die Nockenewelle geschraubt worden statt an der Kurbelwelle, aber wir drehen einfach mal den Motor um, dann schaut´s wieder normal aus. Will sagen, wir stabilisieren von oben: Da Du keinen Bock hast alles wieder auseinander zu nehmen, auf der vorhandenen Konstruktion jetzt einfach eine zweite Lage OSB-Platten aufschrauben. Aber Achtung: Statt den Stoß über dem Balken zu bringen (orangene OSB-Platten), jetzt die Mitte der lillafarbenen OSB-Platten darauf positionieren. Durch das miteinander verschrauben der orangenen mit d
    1 point
  37. Moin Bergbewohner, ja, so wie Du es eingezeichnet hast, ist die aktuelle Lage. 😞 Ich fühle mich so schmutzig...
    1 point
  38. Meister-Schmidti in fremden Fachgefilden wildernd 😬 "Schuster bleib bei Deinen Leisten" sagt der Volksmund 😜 Wir nehmen mal dem Schmidti die OSB-Platten aus der Hand bevor was passiert und stellen ihm ne Duc hin, dat funzt ja bekanntlich. Also, Schmidti an die Duc, der Rest an den Platten: Das Prinzip ist ja an sich einfach, Platte an Platte, Stoß an Stoß, darunter immer ein Balken, wo man die Platten festschraubt. Skizze zeigt den Aufbau. Jetzt ist - wenn ich es richtig verstanden habe - passiert, dass der Balken nicht unter dem Stoß ist, sondern diagonal verläuft:
    1 point
  39. Heidiho, ich habe keinen Thread dazu gefunden (wohl Tomaten auf den Augen). Die Diskussion kennt ihr ja: Gitterrohrrahmen weg usw. Jetzt hat PS mal die alte 821 und die neue Monster nebeneinander abgebildet und ich muss schon sagen... Die neue ist echt ein Hässlon. Der Rahmen, der Auspuff, das Heck... Das einzige was mir gefällt, ist die Ansicht von vorn. Ich habe mal meine Freundin gefragt - nicht vertraut mit dem Thema - und sie fand spontan die alte klar schöner - noch nicht mal wegen dem Rahmen, sondern wegen dem Auspuff. Die neue ist leichter usw. Aber
    1 point
  40. Gude, zu den Platten muss ich auch meinen Senf dazu geben, also Verschrauben soll man verlegeplatten nicht, weil sich durch die natürliche Ausdehnung des Holzes, dem Rumlaufen und die daraus folgende minimale Biegung der Platten die Schrauben mit der Zeit lösen (gelernt vom Vadder, der ist ein Holzwurm und ich hab mit ihm schon so ettliche Böden verlegt). Ich würde die Platten an deiner Stelle die Platten punktuell mit Montagekleber verbinden und auf dem Podest über eine Abschlussleiste halten, mit etwas Spielraum für die Ausdehnung. Und in den Hohlraum kannste auch Styrodur rei
    1 point
  41. Ist die UK fest mit dem Boden verschraubt? Die Balken leben und werden sich durch warm, kalt, trocken, feucht noch etwas bewegen wenn sie nocht runtergeschraubt sind. Ich habe vor kurzer Zeit auch erst mit Balken und Platten ein Stockwerk erweitert. Ich habe da einen Zimmermann gefragt was er tun wurde und ich war überrascht. Die Balken Fest verschrauben. Dann 3 Schichtplatten in 28mm drauf. Überlappung immer über einem Balken, bei jedem Stoss habe ich eine Nut eingefräst und eine Feder reingemacht. (bei dem OSB welche du hast, hast du schon Nut und Kamm)
    1 point
  42. Hast Du die Balken der UK so gestaffelt, dass die Platten sich genau darüber überlappen? Und ich würde für Dein Vorhaben ne ganz simple Ausgleichsschüttung verwenden. Kann mir nicht vorstellen, dass eine Dämmstoffschüttung bei den paar Qm einen Unterschied ausmacht. https://www.fermacell.de/de/produkte/zubehor/schuttungen
    1 point
  43. Schrauben und Leim hilft auch ein bisschen, aber Masse dazwischen auch noch. Ich glaube, aus Schreinerperspektiv ist ein Balkenabstand von 35 cm als fast massiv anzusehen 🙂
    1 point
  44. Uebrigens, als ich vor 15 oder so Jahre im Haus fuer die Töchtern umgebaut habe, brauchte ich ein Wand mit möglichst guter Schalldämmung. Ich habe dann der Nachbarn, der eine Firma namens "die Geräuschbekämpfern" betreibt (und 8 Kinder haben ...) gefragt, was tun. Er hat geantwortet, "möglichst viel Masse, am liebsten Blei ...". Geht ja nicht, aber es gibt eine schwerere Boden-isolierplatte, schimpft sich "Elefantenmatte" in schwedisch. Ich habe sie bei Hornbach gekauft, sie dämmt wenigstens die "Trommeleffekt" ziemlich gut weg. Könnte vielleicht ein bisschen helfen.
    1 point
  45. Ein toller Auftakt mit unserer Harriet. Die Zeiten sind auch zufriedenstellend. Wir werden morgen, weiter arbeiten, um uns noch weiter zu verbessern. Die Sprintrennen zur TT SUPERCLASSICS stehen am Sonntag auf dem Programm.
    1 point
  46. Ist das noch eine SS? Irgendwie schon, oder?
    1 point
  47. Ich bin da pragmatisch und nehme hitzebeständigen Lack aus der Sprühdose. Wenn es irgendwann doof aussieht, nehme ich wieder hitzebeständigen Lack aus der Sprühdose.
    1 point
  48. Theoretisch, bald, fast könnte ich nun wieder am Mopped schrauben: Explizit und ganz herzlich nochmal ein großes Dankeschön an den @bergbewohner01 für die gute Beratung! Mache mir nun Gedanken, wie ich den Übergang von Werkstatt zu "Gemütlich" mache... Ach ja, die Maschinen muß ich ja auch noch von den Paletten heben und einparken sowie ausrichten. Konrad: Ja, die werkstattlose Zeit wird sicher weh tun, aber dafür ist es danach um so besser und Du hast doch auch tolle Jungs, an die Du es weiter gibst. Also machen! 😉
    1 point
  49. Frohes neues Jahr allesamt! Ok, dann will ich das jetzt mal auflösen... Das, wovon ich mich nun trenne, wird der bisherige Platz an sich sein, also die zwei Mietgaragen. Heute, bzw. gestern war der große Tag der Schlüsselübergabe für mein neues "Zuhause". Ein altes Fabrikgebäude in meinem Heimatdorf mit genügend Platz, um meinen bisherigen Kram vernünftig unter zu bringen. Sleipnir kommt nun nach WalHALLa Hier mal ein schnelles Handybild vom Stand heute: Zunächst ist aber erstmal Großreinemachen angesagt. Das Gebäude wurde die letzt
    1 point
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.