Jump to content

Stolle1989

Members
  • Content Count

    546
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    44

Everything posted by Stolle1989

  1. Lucas CRQ wirklich schon probiert? Falls nein, mach mal und falls kacke halt doch 400 in die Hand nehmen.
  2. Bzgl. der Adige kann man auch eine eine Suter verbauen, nimmt sich preislich nichts und funktioniert ebenfalls hervorragend.
  3. Und den Nippel am Ende konisch aufsenken, dann den Bowdebzug durchstecken und das Ende "aufspleißen". Erst jetzt verlöten, dann kannst du sicher gehen das es nicht irgendwann aufgibt.
  4. Wenn man vor dem Fahren 8bar in den Tank pumpt könnte es auch für eine Ladung reichen. Dazu einfach vor dem Tankdeckel nen 12mm Loch bohren und ein Autoreifenventil einziehen.
  5. Vll falsch ausgedrückt, bin nur an nem normalen Training zwei Tage dort gefahren, nicht im Rahmen der Bikers Classics. Dort war ich auch nur zugucken. Das was jetzt kommt habe ich offiziell nie gesagt "Weiber sind wie ein Bremsbelag, irgendwann verschlissen". Habe ich nur so mal gehört. 🤕
  6. Ja, aber den Tapeziertisch für die Autogramme für die heißen Mädels nach dem Rennen nicht vergessen. Bzgl. Bikers Classics, da war ich schon 2 3 mal, das lohnt sich. Mit der VTR bin ich dort glücklicherweise auch schon gefahren.
  7. danke Euch, ja Konrad die Bilder kenne ich aucvh aus der Lehre, unter anderem wo Jemand von einer Kurbelwelle in der Drehmaschine erfasst wurde. Der war letztlich wie Garn aufgewickelt, drum ist immer Vorsicht geboten. Das schlimmste ist eben wenn Routine einkehrt und man evtl auch grad nicht ganz bei der Sache ist, da passieren dann solche Dinge... Bei mir ist ja zum Glück halb so wild, sieht schlimmer aus als es ist. Ducati gestern aus dem Keller zurren ging super und heute sitze ich auch wieder bei der Arbeit. In zwei Wochen dann halt Fäden ziehen und gut. bergbewohner, die Rennduc ist bald fertig.... Ja was folgt dann? Mein Kumpel, Vater und ich fangen derzeit Planungen an evtl eine eigene Endurance Kawasaki KR1000 zu bauen, allerdings mit eigenem Rahmen und ggf Fahrwerkgeometrie der 916. Derzeit planen wie im CAD ob wir ein es schaffen würden ein schönes Zentralrohr Konzept umzusetzen. Parallel plant mein Vater eine etwas exotische Version, genieteter Alurahmen ala KR500. https://www.google.com/search?q=Kawasaki+KR1000&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwj2iMXD3OLpAhVhRhUIHbpFCDMQ_AUoAnoECAsQBA&biw=1920&bih=938#imgrc=03uKafmBSZ7oDM Bislang ist aber alles nur Theorie und wir müssen exakt planen was wir wie umsetzen wollen.
  8. Danke Handschuhe trage ich eigentlich nur gelegentlich beim Schweißen.
  9. Ich habe von der Garage in den Keller straight ne Treppe runter, da habe ich unter die Decke ne Kranbahn konstruiert und geschweißt, an der ich nen 1 Tonnen Kran aufgehangen habe. Wurde ursprünglich gebaut um die Zerspanungsmaschinen emtspannter runter zu bekommen, die Fräse hat 1,3 Tonnen und etwas abgespeckt immer noch sicher 800kg. Das ging problemlos, da ist nen Motorrad dann kein reelles Problem mehr. So, jetzt kennst du meine Import Export Abteilung
  10. Nun sind die Teile beim Lacker und morgen kommt die Karre am Kran aus dem Keller raus. Zum Glück nicht mehr viel Fummelkram zu erledigen, habe gerade nämlich irgendwie nen 6-7mm Flexschnitt im Triggerfinger.
  11. Ich hatte mal ne 1299S zum Einfahren bekommen, klar macht man gerne. Fährt super easy das Teil keine Frage, aber mir hat sie erst Spaß gemacht als ich alles ausgeschaltet habe, ansonsten hat man gemerkt das der Befehl von der rechten Hand nicht 1zu1 von der Drosselklappe umgesetzt wird. Und ich habe keine Lust dick Leistung zu fahren wenn am Ende woeder eingebremst wird. Ja ich weiß, der Hobbyfahrer schafft es eh nicht den Bock auszureizen.... Aber das tut er auch bei einer alten 600SS nicht. Und darum geht es ja auch beim Fahrgefühl nicht. Auch machte es mir keinen Spaß erstmal dirch die ganzen Menüs zu klicken und alles "einzustellen", ich mag so wenig Knöpfe und Features wie möglich. Als ich Endurorennen fuhr, tat ich dad teilweise aich in der Open Klasse mit 300ccm 2 Takt oder 500 4 Takt obwohl ich teilweise mit kleineren Geräten etwas schneller war, es macht mir einfach Spaß die Kisten zu bändigen. So war es dann ohne Helferlein auch, Kurvenausgang auch mal auf dem Hinterrad fahren und nicht von der unsinnigen Wheelykontrolle wieder Leistung gekappt zu bekommen. Wenns dann mal schief geht sollte es halt so dron sein und ich war zu nervös mit der rechten Hand.... Aber letztlich wird ja am Ende alles geregelt, Kurve rein ABS, in der Kurve TC, Kurve raus TC und WC. Und ja, ich weiß das man trotzdem aich hinplummsen kann. Aber das sind für mich die Gründe weshalb für mich aktuelle Geräte nicht in Frage kommen und ich wohl nie wieder eine neue Kiste kaufen werde. Zumal ich optisch derzeit nichts sonderlich absprechend finde und das Schraubem daran immer grausiger wird.
  12. Musst du mitbestellen soweit ich weiß.
  13. Eintragungsfähig ist es wenn man eineb Prüfer findet der nicht nur HUs machen will sondern was von seinem Job versteht. Ich allerdings würde mir die Mühe sparen, da muss schon einer sehr viel von den Modellen wissen um von außen zu erkennen, dass ein anderer Motor drin steckt. Da ist der GFK Tank an der SS mit Sichtfenster dann doch auffälliger. Achja, was nützt mir das neuere, ggf besser fahrende Modell wenn ich es optisch ziemlich übel finde?
  14. Kannst auch einfach nen 1098 oder 1198 Motor in die 916 bauen, dann haste dein Klassiker mit Schmalz im Gebäck. Das ganze sogar ohne seitliche Reflektoren und ABS.
  15. Nono, du musst halt immer nur normal (also 90°) zum Schlüssel stehen und auch entsprechend in die richtige Richtung den Drehmomentschlüssel ziehen (wieder 90° zum Griff). Ein Drehmoment kann man in Richtung des Kraftvektors (also die Kraft und Richtung in der Diese wirkt) beliebig weit verschieben, am Drehpunkt kommt immer das Gleiche an. Unabhängig ob die Nuss nun direkt auf der Mutter steckt oder 1m entfernt ist (hier natürlich nur komplett steife Systeme betrachtet).
  16. Wenn du den Drehmomentschlüssel brav 90° zum Schlüssel hältst ist es vollkommen egal wie weit der Antrieb/Nuss von der Schraube entfernt ist. Das eingestellte Drehmoment wird dann zu 100% in der Mutter ankommen, sofern die Verbindung Antrieb/Nuss zu Schlüssel nicht zu viel Torsion zulässt.
  17. Die alten 750er sind geil! Die Kawas mag ich auch gern, Vaddern hat noch ne neuwertige ZX7RR.
  18. Kolbendurchmesser messen, vermutlich passt der Kram von Brembo.
  19. Domino XM2 habe ich meine ich auch, ist gut. Dort kann man auch nur nen Öffnerzug verbauen, da der Griff selber nen Anschlag hat. Haben manch Andere nicht. Schließerzug brauchts nicht und hat die 996 ja eh nicht.
  20. Braucht man nicht, selbst 8.8er reichen da eigentlich aus. Zugkraft gibt es in dem Bereich keine, auch nicht der Federn da diese in die Nabe geleitet werden. Die Schrauben, wie in jedem techbisch sauberen Bereich spannen nur vor. Das Drehmoment wird über Haftreibung der Anlageflächen übertragen, Schrauben sollten ansich sofern man es vermeiden kann nie auf Scherung belastet werden. Wenn sichdie Schrauben etwas lösen würden, dann würden sie mit Sicherheit abscheren weil dann das Drehmoment über die Schraubenschäfte geht.
  21. Beläge kacke oder einfach zu weiche Federn in der Druckplatte. Der Korb sollte keinesfalls irgendwie vorgespannt sein. Solch geschüsselte "Unterlegscheibe" nimmt man in der Regel dafür, dass sich die Mutter nicht so schnell löst. Der hochstehende Teil am kleinen Durchmesser sollte dann Richtung Mutter zeigen um die volle Vorspannung zu garantieren. Wo die 2mm Scheibe, oder Scheiben liegen ist eigentlich letztlich egal. Im Übrigen, shick mir doch mal deinen Kupplungsseitendeckel, dann befräsen wir den mal für die maximale Belüftung der Kupplung. 🥳 Also wenn du willst.
  22. Raol, das ist so eine Sache, eigentlich habe ich die WSBK angedacht. Problem ist aber, die Termine kollidieren teilweise mit meinem obligatorischen Heckenschnitt am Haus. Dieser ist sehr wichtig da es sonst Ärger mit der Frau gibt und wenn ich meine Knochen vollends ruiniert habe muss Diese mich ja pflegen. Aufgrund dessen wird es sich wohl einfach auf ein paar Hobbytrainings oder ggf mal die Pro Thunder belaufen. Sollte ich mal Classic WSBK fahren wollen habe ich noch meine VTR SP, mit der ich im Reglement liege. Bergbewohner, kein Problem, Termin kommt per PN. Danke dir übrigens. Hier noch ein Bild in die andere Richtung, die VTR und 996. Bzgl. des Dashboards, aufgrund der CAN Bus Technik hält sich der Aufwand in Grenzen, es ist aber auch mit passendem Motec Steuergerät verbaut und lief vorher bein Kumpel. Daher musste ich nicht viel verdrahten, was aber den Abstimmaufwand angeht werden wir sehen. Das Teil hat aber ne Logging und Lambdafunktion, daher werde ich die Kiste wohl durch Fahrversuche abstimmen. Dazu lann ich mit zum abstimmen Lambdawerte im Dash von jedem Zylinder anzeigen lassen, außerdem die LEDs über dem dash so programmieren, das bei z. B. 3 Sekunden über oder unter Lambdawert X diese anfangen wild zu blinken. Ergo man hat es etwas im Blick wenn es in deb kritischen Bereich geht.
  23. Endlich fertig, läppert sich doch wenn man alles abschmiert aufpoliert etc.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.