Jump to content

Recommended Posts

Wollte dir nur einen weiteren Gedankenschubs geben, da du ja um die 916 Schwinge einen Auspuff herumbrutzeln willst, und der Einbau einer Hyperschwinge mit den passenden Krümmerstücken wohl dann doch zu simpel wäre.:)

 

Zumal der DS Motor am oberem Zylinder nach links weggeht und du dann nach rechts umschwenken musst. Wie du das dann umbrutzeln willst, wird spannend, aber nix ist unmöglich! Im Endeffekt kannst du immernoch einen weiteren Tamburininachbau machen.

 

 

 

Zur Erinnerung.. es wurde gesagt, dass die Hyperschwinge zu lang wäre und ich wollte auch nur darauf hinweisen, dass die S4R schwinge gleichlang mit der Hyperschwinge ist, also nicht zu lang ;)

 

 

...und mit dem zu kurz habe ich auch nur geschrieben, dass die S4R schwinge bei über 150 PS zu kurz ist, und woher ich das weiss, weil ich meine aus der Monster rausgeschmissen habe und eine MAGschwinge mit nochmal plus 2,5cm verbaut ist.

 

also Hau Rein und lass dich nicht nervös machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du es Plug & Play mit dem 916 Rahmen haben willst, kommst Du an der 916 Schwinge fast nicht vorbei.

Die anderen Schwingen haben wieder die Federbeinaufnahme an einem anderen Punkt. Teilweise etwas tiefer platziert,

wie zum Beispiel bei der Hypermotard-Schwinge.

Da geht der Kram dann wieder los mit umschweißen der oberen Aufnahme am Rahmen oder Du brauchst ein Federbein

mit anderer Länge, was es dann eben wieder nicht von der Stange und günstig gibt und, und, und.

Hab das ja gerade auch alles durchexerziert.

Da bringt es Dir auch nix, wenn ein Loch für den Auspuff da ist, wenn es dafür scheiße fährt...

Ich würde es bei der 916 Schwinge belassen, um erstmal fahren zu können und dann in Ruhe was anderes überlegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

UXO: Wir haben wohl etwas aneinander vorbei geredet. Da meine Kiste wohl kaum mehr wie 100PS haben wird sollte die S4R Schwinge für meine Verhältnisse ausreichend lang sein. Eher mache ich mir Sorgen, ob das Federbein neu abgestimmt werden müsste bzw. ne härtere Feder rein. Die Hebelverhältnisse ändern sich ja schon etwas. Andererseits wird das Moped deutlich leichter als ne Serien 916 sein, besonders im Heck. Naja muss ich wohl ausprobieren.

 

Armin: Das war ja auch der naheliegende Gedanke, als ich dass mit den deutlich unterschiedlichen Anlenkpunkten der Federbeinaufnahmen in den Schwingen sah. Ne Umlenkungs-Schwinge ist ja eh nur als Provisorium. Auch bei der S4R Schwige Ist der Bolzen für Federbein und Schubstange mittig in der Schwinge, so wie bei der Hyper, womöglich sind die beiden untereinander kompatibel. Evtl. hätte es auch gepasst mit S4R Schwinge plus dem S4R Federbein mitsamt dessen längerer Schubstange, darüber habe ich auch nachgedacht, aber schnell wieder verworfen wegen der anderen (falschen) Schwingenlagerung..

 

Da der 916 Rahmen ja fast noch original ist werde ich wohl der Einfachheit halber auch gleich den SPS Heckrahmen dranschrauben und wohl auch Racing Heck und Frontmaske der 916, eben weils vorhanden ist. Mal sehen wie das optisch so wirkt, ne 916 Nuda quasi.

 

Heute habe ich auch wieder bisschen was geschafft, aber nicht genug ums zu fotografieren. Ich hab erstmal nen neuen Bridgestone Profilslick auf die hintere Magfelge gezogen und diese draufgesteckt, sieht schon sehr viel besser aus. Die Mags sind 5Speichen Marchesinis die ich vor paar Jahren schon für die 916SPS ersteigert hatte. Dann die vordere Felge gescheckt, ich war immer davon ausgegangen, dass das ne Wide Track wäre und ich noch abdrehen muss, aber siehe da: Nabenbreite wie die Serienfelge! Sehr schön, kommt morgen auch ein Reifen drauf, schöne leichte Aprilia RSV Bremsscheiben (1377gr) dran und in die Kiste gesteckt.

 

Apropos Kiste: vielleicht sollte ich mir mal langsam nen Namen ausdenken, aber lieber nicht so markant wie der Sleipnir z.B.. Bin ja eher bescheidener Mecklenburger. Wie wärs denn mit 992SPS? Na ok, fehlen die Titanpleuel (noch), also besser doch 992SP.. Meinungen dazu? Ich könnte sie ja später ggf umbenennen in 1078SP ;-)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heutiger Erfolg: die 992SP rollt immerhin schon!!!

 

 

Reifen sind drauf, Bremsen komplett dran, Kupplung, Gasgriff, Stahlflexleitungen, SPS Heckrahmen, Verkleidungshalter, Ölkühler (1098).

 

20170224_173124.jpg

 

Ab jetzt wirds aber etwas zäher, die großen Brocken sind ja alle da, und der Kleinkram hält ja am meisten auf. Ich hab sie gleich mal gewogen: 67kg vorn und 68kg hinten, vom Gefühl her hätte ich deutlich leichter getippt, die Duc fühlt sich beim Schieben wie ein Fahrrad. 

Mal spekulieren was bei rauskommt, es fehlt noch mit grober Gewichtsschätzung: Elektrik mit Batterie 2kg, Auspuff 5kg, Tank 5kg, Verkleidung 3kg, Kleinkram Rasten Luftfilter usw 2kg, Motoröl 4kg, Kette 2kg. Abziehen kann man wohl noch: leichtere Kupplung 1,5kg, Schwungrad 1,5kg, Kettenrad Stahl gegen Alu 1kg. Titanschrauben und dergleichen gibt das Budget vorerst nicht her, erstmal muss sie laufen.

Das wären ca. 154kg trocken. Naja hört sich erstmal nicht rekordverdächtig an. Viel schwerer war meine 1198S im Renntrimm auch nicht. Aber vielleicht stimmt meine Schätzung vorn und hinten nicht, und die Waage ist auch nicht wirklich vertrauenswürdig, ich hoffe auf 150kg trocken. Mal sehen was bei rauskommt, so ein Projekt ist ja wie eine Schachtel Pralinen ;-)

Edited by icwiener

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt aber vom Gewicht her realistisch, ca. 150kg trocken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das denke ich auch. Ich habe zwar immer die Demon Racer und andere vor Augen mit teilweise unter 120kg aber ich weiß die treiben auch nen ganz anderen Aufwand. Ich habe ja den vergleichsweise sackschweren uralt-1000er Motor drin, und will auch garantiert nicht auf Seitenständer, Anlasser, Batterie und Lima verzichten. Ohne die Teile ist das immer ein ziemliches Gewürge, das konnte ich in OSL schon oft sehen, sowas will ich garantiert nicht. Trotzdem gibt es natürlich auch bei meiner Duc noch jede Menge Einsparpotential, auch im Low-Budget Bereich. Ich hab da schon so einige Ideen, gerade das Wachsen des Projektes ist ja ein großer Teil der Motivation dabei :-)

Edited by icwiener

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gesunder Ansatz, erstmal zusammen bauen und zum laufen bekommen, dann verfeinern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb icwiener:

.....und will auch garantiert nicht auf Seitenständer, ... verzichten.

:S:nene: so ein Teil hat auf der Rennstrecke nix zu suchen!

viel gefährlich!!

steht auch nicht umsonst in den Ausschreibungen so drin

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Rock`n Roll:

:S:nene: so ein Teil hat auf der Rennstrecke nix zu suchen!

viel gefährlich!!

steht auch nicht umsonst in den Ausschreibungen so drin

 

Ist so pauschal schlicht falsch.

 

Was Ausschreibungen für Rennen angeht ...

Da hast Du wohl Recht: entweder ohne oder mit Draht gesichert.

 

Was Trainings angeht ...

Da gibt es genug Anbieter, die das nicht verbieten bzw. noch nicht einmal eine Sicherung fordern.

 

Meiner persönlichen Meinung nach soll das doch zunächst jeder selbst entscheiden.

Die zweite - und entscheidende Meinung - sollte sowieso individuell von der Techn. Abnahme erfolgen.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist schon richtig.

Aber z.B. bei der Panigale stört das Teil Null.

 

Weiter müsste man dann beispielsweise serienmäßige SS auch verbieten, so früh wie da die Krümmer aufsetzen.

Oder Straßenreifen oder oder oder ... 

Gott sei Dank kann man sich seine Veranstaltungen ja aussuchen ... ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich höre gerade zum ersten mal, das Seitenständer böse sein können. Warum das denn? Schräglagenfreiheit kann ja wohl bei der Duc kaum das Problem sein, liegts an den Trotteln, die mit nicht eingeklapptem Ständer rumfahren? Hab ich noch nicht gesehen sowas..

 

Naja, ich hab ja jetzt auch so ne schöne Frontwippe, damit könnte man evtl. auch auf den Seitenständer verzichten. Ich fahre seit 2002 Rennstrecke, wenn auch sehr unregelmäßig. Ich fand das immer recht bemitleidenswert, wenn son alter Zausel mit seiner Kiste im Fahrerlager ankam und sich hilfesuchen nach seinem Kumpel mit dem Heckständer umsah, der gerade an der Pommesbude anstand oder schiffen war...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb icwiener:

...., liegts an den Trotteln, die mit nicht eingeklapptem Ständer rumfahren? Hab ich noch nicht gesehen sowas..

ich schon oft...

und am schlimmsten sind dann die mit ausgeleierter Feder...

 

ja, nimm die Frontwippe, dann hast auch gleich Gewicht gespart;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Seiteständer stört auf jeden Fall. Bin mit der 620 Sport von meiner Freundin am Sachsenring ein Turnier für ihr gefahren. Ein Ausflug im Kiesbett weil ich nicht weiter umlegen könnte war das Ergebnis zudem war er ganz schön abgeschliffen. Seitenständer niemals. Und Reifenwärmer gehen auch nicht drauf ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎24‎.‎02‎.‎2017 um 19:17 schrieb foobar423:

Klingt aber vom Gewicht her realistisch, ca. 150kg trocken.

 

150kg ist schon ne Schallmauer. Wenn du dir die veröffentlichten Gewichte der 2V-Racver hier anschaust, schaffen es nur die wenigsten hier drunter. Und da wird der Aufwand dann gewaltig. Der Witz ist tatsächlich, du schreibst es ja zur 1198, ne nur etwas erleichterte 848 bringst auch auf 155 trocken. Und was ist da Kühlwasser drin? 2-3L.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Starter und Seitenständer wird das wohl recht schwierig.

Ich kenne jetzt nicht die Motorengewichte 4V vs. 2V (da könnte mann auch mal ne Tabelle machen) , aber bei dem Bau meiner 748 RC war ich am Ende doch etwas enttäuscht nach dem wiegen. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht, warum Du nicht den 1198 Rahmen genommen hast, wenn Du eh schon einen hast. Der sollte doch trotz der

rausgeflexten Strebe leichter sein als der 996 Rahmen.

Und im 1000er Multi-Motor steckt natürlich nochmal Potential. Da ist ja alles noch massiv.

Naja, die 916 Schwinge ist natürlich auch ein Trumm...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vom Gewicht sollte man sich aber nu auch nicht verrückt machen lassen. Beim Gewicht-Leistungsverhältnis machen einen die Vierventiler eh platt, da sollte man nicht von abhängig machen ob man sich so einen Traktor baut, eher davon wie groß der Nagel im Kopf ist. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibbt schon was:

kolportiert werden 60kg für den 1098. Nach Presse soll der 848 durch Umstellung auf Vakuumguss 3,5 kg alleine am Gehäuse gespart haben. Die Umstellung auf Nasskupplung soll ebenfalls nahezu 2 kg einsparen.

 

Einen 1100er kann man schon auf 50kg trimmen. Das kostet aber viele teuros.

 

Philipp, das seh ich anders. Meiner Meinung nach spielt beim 2V gerade beim Gewicht die Musik. Ich persönlich nehm lieber 10kg weniger als 10 PS mehr, da profitiere ich als Stümper am Steuer mehr von.

Und 150 kg trocken ist so ne Grenze, die sich nur teuer knacken lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den 1198 Rahmen hat n Kumpel von mir liegen, der hätte da 500,- für haben wollen. Der SPS Rahmen hat lag im Regal rum und kostete erstmal garnix, naja, ich hab Dali glaub ich mal 50,- dafür gegeben vor 5 Jahren. Pro SPS: großer Lenkkopf! Na ok, über den SInn lässt sich streiten, aber warum darauf verzichten?

Ich glaube auch nicht, dass 4V Motoren deutlich schwerer sind, die Zylinder selbst sind wohl sogar leichter, haben ja nicht soviel Kühlfläche/-Rippen. Werd ich nachher mal wiegen. Wasserkühler sind echt leicht, und die 2,5l Wasser machen den Kohl auch nicht wirklich fett. Gerade die 1198 war gewichtsmässig schon ab Werk geil optimiert.

Ich habe ja bisher auch noch absolut keinen wirklichen Leichtbau betrieben, nur eben fix zusammengesteckt, was im Regal lag. Auf dem Fahrplan befindet sich der Leichtbau erst weiter hinten. Grösster Posten wäre dann mein Wunsch Motor Monster 1100 mit Vakural Gehäuse. Darauf lässt sich dann gut aufbauen, dass kann ich auch eigentlich alles selbst machen. Bei meiner 1198 damals hatte ich auch die Schaltwalze Durbahn-like erleichtert z.B. Leider nicht gewogen den Eimer, aber er fühlte sich wirklich federleicht an.

 

Die 992SP muss erstmal laufen und fahrfertig sein, dann denke ich über Optionen nach.

Edited by icwiener
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was das Gewicht angeht, bin ich ganz bei Philipp.

 

Denn viele vergessen das Fahrergewicht in die Gleichung mit aufzunehmen. 

 

Beispiel

150 kg + 85 kg = 235 kg 

160 kg + 85 kg = 245 kg 

 

Diese 10 kg (!) beim Motorrad machen also insgesamt gerade einmal 4-5% des Gesamtgewichtes aus, 

was den Kohl jetzt nicht soooo fett macht. 

 

Edited by Fözzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb conquistador:

Wenn wir am relativieren sind: 150kg ohne Sprit sind Moto-GP Level.

 

 

100 Motor-PS aber nicht :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fözzi:

Was das Gewicht angeht, bin ich ganz bei Philipp.

 

Denn viele vergessen das Fahrergewicht in die Gleichung mit aufzunehmen. 

 

Beispiel

150 kg + 85 kg = 235 kg 

160 kg + 85 kg = 245 kg 

 

Diese 10 kg (!) beim Motorrad machen also insgesamt gerade einmal 4-5% des Gesamtgewichtes aus, 

was den Kohl jetzt nicht soooo fett macht. 

 

Das ist aber Milchmädchenkram. Wenn du ein leichtes Moped bauen willst, dann sei konsequent. Dann zählen die 10kg, denn 10kg sind ne Welt.

Will nicht sagen ich hätte A oder B gemacht, meine aber nur, dass dieses ewige "ja aber geh mal morgens ordentlich abführen" doch nen Bart hat von hier bis Meppen. Bau oder kauf das leichteste und schnellste, welches du dir leisten kannst. Feddich. Dem Wienerle gehts aber vorrangig um Spaß, weswegen man dabei durchaus alles über Bord werfen kann und einfach nach Lust und Laune Teile aus dem Regal ziehen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.