Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 03/02/2020 in all areas

  1. tja Freunde, irgendwann kommt halt der Tag der Tage... Pötte als Staubfänger sind genug gesammelt und man wird ja nicht jünger. Ich dachte mal ich hör auf wenn Vale auch aufhört, aber ich hab leider nicht mehr seine Motivation....? Es war eine tolle Zeit, tolle Leute kennengelernt und sehr gute Freunde gefunden! Und vor allem die letzten 11 Jahre zusammen mit WeKa quer durch alle Klassen, von klein bis ganz groß, grandios und erfolgreich! Ohne WeKa wär das nie so möglich gewesen, absolut perfektes teamwork ! Für diejenigen die es interessiert eine kleine Statisti
    19 points
  2. Kleines Update zu meinem Projekt: Diesen Winter gab es (wie einige durch den Biete-Thread schon mitbekommen haben) ein feines Upgrade an meiner 959. Im Dezember wurde mir eine verlängerte Pierobon-Schwinge angeboten, die in der BSB an Shakey Byrnes Be-Wiser-Ducati montiert war. Preis war natürlich heftig, aber mit der Vernunft haben wir es ja hier alle nicht so. Also habe ich am Silvesterabend nach 2-3 Getränken zugeschlagen und noch vor Mitternacht die Kohle Richtung UK gesendet ? Nach einer Woche kam das edle Teil dann an und wurde in die 959 ge
    14 points
  3. Guten Abend! Jungs, die Kämna-Seite kenne ich und weiß auch, daß es dort Kopfbearbeitung sowie 50er Einspritzbrücken zu kaufen gibt. Und sicherlich machen Hauke, Rüdiger und Team einen tollen Job! Das war aber nicht meine Frage und mir geht es ja eh immer um´s selber machen und lernen, statt kaufen. Die Einspritzbrücke habe ich bereits hier liegen, die Köpfe sind verbaut und haben nur eine Kanalbearbeitung durch mich bekommen. Größere Ventile sollen auch nicht rein. Egal. Vor einiger Zeit hatte ich ja bereits 100 mm Kolben nach Tips eines rennomierten
    13 points
  4. Gestorben wird immer, das ist einfach kein Argument. Die entscheidenden Unterschiede zwischen "normaler" Grippe und dem neuen Virus sind: - die normale Grippe hat 1-2 Tage Inkubationszeit, der neue Virus bis zu 14 Tage (man ist halt die gesamte Zeit ansteckend!) - Corona ist während dieser Inkubationszeit deutlich ansteckender als bei der normalen Grippe, da die Anzahl an Viren im oberen Rachenbereich extrem viel größer ist als bei der normalen Grippe. Man ist also länger und mehr ansteckend als bei der normalen Grippe! Bevor Symptome auftreten. Das hat
    13 points
  5. Frohes neues Jahr allesamt! Ok, dann will ich das jetzt mal auflösen... Das, wovon ich mich nun trenne, wird der bisherige Platz an sich sein, also die zwei Mietgaragen. Heute, bzw. gestern war der große Tag der Schlüsselübergabe für mein neues "Zuhause". Ein altes Fabrikgebäude in meinem Heimatdorf mit genügend Platz, um meinen bisherigen Kram vernünftig unter zu bringen. Sleipnir kommt nun nach WalHALLa Hier mal ein schnelles Handybild vom Stand heute: Zunächst ist aber erstmal Großreinemachen angesagt. Das Gebäude wurde die letzt
    12 points
  6. Hab es lange vor mich hergeschoben... musste mich einfach ausführlich erstmal damit beschäftigen. Ein Fehler bei der Steuerzeiten Feineinstellung wäre ein No-go... ? Wie bei jeglichen anderen Arbeiten am Motor, hab ich es einige Male gegen-geprüft. Gemessen, wieder gemessen. Alles nochmal demontiert und wieder gemessen. Solange bis es reproduzier und nachvollziehbar was da eigentlich so passiert. Selbst Google hat nicht weitergeholfen, gab nichts detailliertes und keine Anleitung wie das genau am 4V Testastretta gemacht werden soll. Also blieb nur der Weg über unzä
    11 points
  7. Heute vor Sechs Jahren hab ich die erste Schraube für den Admiral gedreht, auseinander nehmen der Spender 749S. Vier Monate später lief dann der Motor das erste mal, mit Geburt des zweiten Kindes zog sich der Prüfstandslauf aber bis Januar 2016, mit erstem Rollout Mitte April. Seit dem sind wir zusammen 2313 km ausschliesslich Rennstrecke gefahren, haben drei Stürze gehabt, ich zwei Knochenbrüche und jede Menge Glücksmomente und Spaß! Ich glaube ich muss heute Abend mal in die Werkstatt gehen und mit einem (alkoholfreien) Bier anstossen! Auf viele weitere Jahre!
    11 points
  8. Hallo hier Ich habe beruflich sehr viel mit Kolbenringen und der dazugehörenden Lauffläche zu tun, daher erlaube ich mir das mit dem Einlauföl zu kommentieren. Alles erlernte hier niederzuschreiben ist nicht möglich. Solche Einlauföle hat man früher verwendet um Ringe ohne Profil oder sagen wir so, ohne vordefiniertem Laufflächenprofil auf oftmals nicht gehonter Lauffläche einzufahren. Dabei wollte man Verschleiss, damit der Ring ein einigermassen brauchbares Abdichtverhalten bekommt. Heute werden Laufflächen gehont und mit einem Plateau Finish versehen damit die Tragfähigkeit s
    11 points
  9. Hallo zusammen. Diejenigen die sich noch mit den Königswellen beschäftigen kennen das Thema, Pleuel / Lager Defekte kommen leider vor. Pleuel gibt es von diversen Herstellern in diversen Qualitäten. Seit geraumer Zeit lasse ich mich auf keine Experimente mehr ein und mache selber. Vor ein paar Jahren sind erste KR2V Pleuel entstanden mit Einsatzgehärtetem Big End. Die Herstellung dieser Pleuel war ziemlich aufwendig und die meisten sind Verbaut. Habe mir daher Gedanken gemacht wie man in dieser langweiligen Zeit sich irgendwie gescheit beschäftigen kann. Herausgekommen sind dabei neue P
    11 points
  10. Da ich ja eh nicht mehr zum fahren komme biete ich meine TS 1100 zum Verkauf an, hier mal ein paar Daten: Rahmen: 848, modifiziert Schwinge: Febur Gabel: Öhlins FG RT 803 Federbein: Öhlins by NCR Felgen: 999R Fila Marchesini geschmiedet aus Aluminium Auspuffanlage: Zard by NCR Bremszangen vorne: Brembo P4/34 radial Bremszange hinten: ISR radial Fontverkleidung: NCR Millona GFK Tank: Einzelstück GFK Monocoque: Durbahn CFK, modifiziert Instrumentierung: AIM MXL Pista CPU: Nemesis mit Quickshifter Motor: M 1100 Änderu
    10 points
  11. Echt schade um den schönen Thread, in dem es ursprünglich um interessante Motorradthemen ging.
    10 points
  12. Ganz so einfach war es dann doch nicht... Bei ca. doppeltem Materialquerschnitt als beim Probestück treten doch mehr Kräfte auf, als ich gedacht hätte. Wenn ich mir die Vorrichtung zum Kanten nochmal machen müsste würde ich es komplett in Stahl machen. 1,5 Tage hat die Werkzeug- und Teilherstellung für die linke Seite nun gedauert. Die Werkzeugprofis hier werden das natürlich schneller schaffen, aber ich bin vom Werkzeug her eher auf Baustelle eingerichtet und lege mir die "Feinmechanik" erst seit ein paar Jahren schrittweise zu. Dementsprechend ist meine Vorgehensweise auch oft try and e
    10 points
  13. Nachdem ich nun schon mehr als ein Jahr eine Ducati besitze und diese bereits einiges an Geld gekostet hat, sehr viele Schimpfwörter hören konnte und ein kleines bisschen für Fahrspaß sorgte, soll sie nun auch einen eigenen Thread bekommen. Ich fange mal mehr oder weniger von vorn an. Einige Monate im gleichen Büro zu arbeiten wie "Moin", führte irgendwie dazu, dass ich mich nach einer Ducati umsah. Was ich so ganz wirklich wollte, war mir noch nicht so klar, ich gehe da eher nach dem Ausschlussprinzip vor. Was nicht passt, fliegt raus. So stolperte ich dann über das Motorrad, welc
    9 points
  14. Gutes Stichwort! Als Teilnehmer der Superclassic-Endurance ging es ja für uns erst am Samstag-Mittag mit dem ersten Training los. Box war schon am Freitag-abend bezogen und so konnte dann der erste Turn dieses Jahr in O-Leben bei angenehmen 18°C in Angriff genommen werden. Die Kurven waren alle noch an der gleichen Stelle, sodass es hier keine Überraschungen gab. Da stand dann nach lockerem Eincruisen eine 1:46,8.. auf dem Zettel - ok. Im 2. QF um 16:00 Uhr hatte ich ein paar wirklich gute Runden und konnte schon mal mit 1:44,3 einen guten 11. Startplatz im 32-er Feld rausfahren. Das war
    9 points
  15. Mein erster Rennsieg <schnieff> Irre Hitze, ein massiver Sieg über mich selbst durchgehalten zu haben ? Viva 999
    9 points
  16. Ich weiß nicht, ob man überhaupt über kleine Fortschritte schreiben "darf", wenn man den ganzen Bums nicht auch fotodokumentiert hat. Aber als geborener Rebell mache ich das einfach mal, denn ich habe noch ein paar Wörter aus den letzten Wochen übrig, die ich nicht im Alltagsgebrauch eingesetzt habe. Der Lichtmaschinendeckel ist (vermutlich) wieder dicht. Der bereits vorhandenen Hinterhoflackierung habe ich ein Update verpasst. Der Deckel hat nun eine Gewerbehoflackierung und wir alle wissen ja, dass das eine qualitative Verbesserung ist. Als ich den Deckel mit dem Kompressor saube
    9 points
  17. Start Oktober 2018: Zwischenstand Dezember 2018: Stand gestern:
    9 points
  18. Da es ja keine Antworten auf dieses Problem gab und somit wohl niemand was drüber weiß, möchte ich nun wenigsten die Lösung mitteilen. Bei mir waren es nun 2 Fehler. Zum einen der TPS Sensor selbst, der einen kleine Macke hatte und zum anderen mechanischer Verschleiß am Drosselklappenkörper, genauer gesagt der Drosselklappenanschlag in Form einer kleinen Schraube. Durch das ständige aufschlagen der Klappe auf den Anschlag, ändert sich der tatsächliche Winkel der DK was der Sensor aber nicht erfassen kann. Somit ist die DK etwas geringer geöffnet und das Gemisch wird eben fetter, da d
    9 points
  19. Theoretiker alles!!! ? Sollte man sich irgendwann mal treffen, dann könnt ihr den Motor hier selbst (er)fahren. Rundum erleichtert... (Schwung allerdings liegt bei 1kg glaub ich). Ansonsten alles gemacht was gemacht werden kann. Wird sich zeigen ob es spürbar ist. Die Nutmuttern sind theoretisch für 1 mal anziehen... würde ich auf alle Fälle auch tauschen. Hab schon gesehen wie die zersprungen sind beim 2mal anziehen... (mit Anzugsmoment...).
    8 points
  20. Hallo, nachdem ich bis 2014 aktiv Supermoto DM gefahren bin und nun 6 Jahre Pause gemacht habe (Ben weiß ja warum )...habe ich mir meinen langjährigen Traum erfüllt... Seitdem ich 2007 zur Superbike WM war wollte ich unbedingt eine 999S (2005er mit Radial Bremse und SBK Schwinge) aber als "Restaurierungsobjekt" haben. Nach nun 2 Jahren sproradischer Suche wurde ich in Niedersachsen fündig...12Tkm aber Teilgeschlachet...IDEAL..Preis und Wartungs Historie (bei BE FASTER) stimmte, also gekauft. Die Ausstatung neben der gehobenen Serienausstattung sind Pistalkolben, TSS
    8 points
  21. Habe selber die Multi 1100 Standard und mein Freund und TÜVer hat spontan nach der letzten Plakettenaktion mit meiner Multi ausgerufen, das er unbedingt so ein Bike will. Er hat dann ziemlich suchen müssen und schließlich eine 1100S im quasi Neuzustand bekommen, die ich schraubermäßig betreue und wir tauschen dann immer einfach die Moppeds, ich habe also den direkten Vergleich. Übrigens bin ich auch schon neue Multis (1200er) gefahren, zu glattgebügelt und zu schwer, ich würde immer wieder meine vorziehen! Viel wichtiger als die Variante ist die Frage, ob es eine 1000er o
    8 points
  22. Hi So, aus 2 Airboxen wurde eine gemacht. Als Abdichtung für unter den Trichtern hab ich mal Schaumstoff passend zurechtgeschnitten, mal sehen wie das im Moped montiert ausschaut. Dann eben noch einen gebrauchten K&N Filter passend geschnibbelt und direkt eingepasst. Bloss noch einkleben. Die Filterfläche ist ca. 14x12cm....also schon weniger als der Serienfilter mit 18x19cm. Ob das restriktiv ist?! Der Filter der Pani ist auch nicht wirklich grösser, auch bei den 9xx Modellen wirken die alle so klein. Wei
    8 points
  23. In Aktion wohl leider nicht, hier nur ein Standbild. Mein Jugendtraum. Ich war in Lehre und das Teil war aus Unaffordium gemacht. Knappe 30 Jahre später dann doch noch erfüllt.
    8 points
  24. Tja Leute das war ein geiles Wochenende Danke auch von mir an das Art Motor Team Das Weka team war fast komplett angerückt. Das Training lief schon mal nicht schlecht Als schnellster der supertwins und gesamt 14. Muss sagen das die panigalefahre langsam auch schneller werden den soweit hinten bin ich schon lange nicht mehr gestanden. ? 1.Race ein grottenschlecht Start von mir Ich glaub ich bin als voletzter in dir erste Kurve Holger vor mir dazwischen eine Ktm,Triumph u.eine Pani ich habe 3 Runden gebraucht bis ich vorbei war holger war 5sec.weg. Dann
    8 points
  25. Das war eine tolle Veranstaltung und ein Super-Saisonabschluß im Corona Jahr! Ganz großen Dank an das Artmotor-Team! Es tat gut, etwas Racing-Luft zu schnuppern, wieder ein paar tolle Motorradverstrahlte neu kennen zu lernen und bekannte Gesichter wieder zu sehen! Zur Fahrerei: Am Samstag konnte ich meine persönliche Bestzeit mit dem 2Ventiler um knapp 1,5 Sekunden auf eine 1:41:3 verbessern. Bin also auf dem richtigen Weg. Leider war ich aber zu verkrampft unterwegs und konnte ab Rennmitte nicht mehr dran bleiben. Die körperliche Fitness fehlte
    8 points
  26. Um das Thema abzurunden: Meine Odyssee hat ein Ende. Es ist eine 916 SPS geworden. Nicht von einem Händler, sondern von einem Freund. Da weiß man wenigstens, was man kriegt ?
    8 points
  27. Nein nein, absolut nicht. Nur war ich ein paar Tage fort und habe noch keine Zeit gefunden. Es sind eben diverse Faktoren die da zusammen spielen. Also, der hauptgrund ist klar die Bremsflüssigkeit. Ich kann natürlich betr. YART nur weitergeben was der Mechaniker auf Platz gesagt hat. ob das der Warheit entspricht oder er mir irgend eine geschichte aufdrückte weiss ich natürlich nicht. YART verwendet als Bremsflüssigkeit eine DOT 5.1 (Die Flasche habe ich gesehen. ob drin was drauf, keine ahnung) Wie viele hier drin bestimmt wissen on
    8 points
  28. Für gute Fotos hats gereicht.
    8 points
  29. Sooo.. irgendwie hat sich das doch hingezogen. Der Lustfaktor war einfach zu gering, das Teil weiterzuführen, aber: Was lange währt wird gut Leistung mit dem 1000DS hat sie genug. Gabelbrücke, Gabel usw usw... insgesamt doch mehr Kopfweh als gedacht Und es sollte die klassische Monsteroptik weiterbehalten werden, also kein krasser Umbau. Ich mag die alte Monsterline einfach Mals sehen, was mir so beim ersten Rollout so passiert. Vom Mycron bin ich schonmal begeistert.. simpel.. nur n
    8 points
  30. 8 points
  31. Servus Gemeinde, Da wir dieses Jahr sehr wenig auf die Rennstrecke kommen werden und trotzdem die Gashand juckt, musste was passieren. Seit 2009 hatte ich nix mehr für die Strasse und hatte das auch nicht mehr vor. Aber in jeder Krise liegt eine Chance. Da mir schon seit 1, 2 Jahren immer was zweitaktendes im Kopf rumspukt hab ich jetzt Nägel mit Köpfen gemacht. Ich präsentiere brandgefährliche 30 PS , gepaart mit Drehmomentschwäche aus ganzen 125ccm. Ich habe schon lange nicht mehr so viel Spaß auf zwei Rädern gehabt.
    8 points
  32. Langsam aber sicher wird es was.
    8 points
  33. Ducati S4RS S4R Schwingenlager Nadellager Wechsel @WEKA vorweg, ich wollte nicht aufgeben. Also einen Innenabzieher-Satz für 42€ bestellt (Werkzeug kann man nie genug haben), und Eure Meinungen durch den Kopf gehen lassen...ein Motorgehäuse zum Üben und ggf. Zurückrudern habe ich. z.B. @Laschpuffer...die Lagerschale kann mit Innenabzieher ausreißen, @WEKA diverse Schwierigkeiten...hmmm. Also man sollte den Nadelkäfig nicht rauszuholen, oder ersetzen und den Innenabzieher nicht nur an der vorderen/äußeren Lagerflanke ansetzen. 1. Lagert
    8 points
  34. Ich hab Fozzis Idee mit der Gewindestange aufgegriffen, es erwies sich aber als aufwendig, unter dem Lenkkopf ein Kraftaufnahme zu formen. Denn da steht die untere Gabelbrücke im Weg. Mit geeignet kombinierten Baumarkt-Elementen sah das sogar einigermaßen stabil als. Lenkrohr mit Heißluftpistole ausgiebig aufgeheizt und vorgespannt - nichts ... Glücklicherweise kam dann ein erfahrener (LKW)Schrauberkollege vorbei, nickte gefällig meine Konstruktion ab und stellte eine Lötlampe zur Verfügung. Man konnte fühlen, wie sich die Gewindestange im Lenkrohr ausdehnte und die M16-Mutter
    8 points
  35. Ein wenig Zeit ist ins Land gegangen, mit dem Fahren ist ja gerade nicht so. Zeit sich mit unsinnigen oder sinnigen Kram zu beschäftigen. Den Krümmern hab ich Anschlüsse für Lambdasonden verpasst, selbstgebohrt und geschweißt.. zum Glück sind die Bilder nicht hochauflösend! Zur Überprüfung des Lambdawertes benutze ich ein Innovate LM-1 welches mir für wenig Geld über den Weg gelaufen ist. Das Gerät versprüht dem Charme der späten 80iger frühen 90iger. So Videorecorder-Style. Aber es kann Datalogging! Lambda ist eh klar, aber dazu noch Drehzahl und was man so
    8 points
  36. Läuft wahrscheinlich Öl raus ... oder hast du auf Trockenkupplung umgebaut ...
    8 points
  37. An meiner Werks tt
    7 points
  38. Hallo zusammen, als Neuer in diesem Forum möchte ich euch natütlich meinen beiden Bellas zeigen.
    7 points
  39. Nach vielen Jahren nahe des wirtschaftlichen Abgrundes hat sich Ducati doch noch zu einem bedeutenden Motorrad-Hersteller entwickelt. Vielleicht kennen manche noch Modelle, die es nicht ins das Bewusstsein der Ducatista geschafft haben (sprich: nicht in die Serie). Die Apollo lass ich mal raus ... die kennt ohnehin fast jeder. Falls Ihr weitere Beispiele kennt - nur zu! Ducati Utah (1977) 350er Einzylinder mit Zahnriemen-getriebener Nockenwelle; sozusagen eine halbe Pantah. Offenbar ein Scrambler, allerdings mit Gussfelgen.
    7 points
  40. https://roadracingnews.co.uk/fs-racing-team-plan-cookstown-tandragee-adventures/ noch keinen Meter gefahren, aber schon in den News ?
    7 points
  41. Die Geschichte ist noch weitergegangen. Leider war die für den Prüfstand installierte Marelli Box mit einem Mapp versehen, dass den Motor viel zu fett laufen liess und der Power Comander das nicht korrigieren konnte. Was dazwischen noch passiert ist schreibe ich besser nicht auf weil nichts richtig funktionierte, auch eine von einem Ducati Händler gerexxte Box, die war defekt auf einer Zündstufe. Jedenfalls habe ich am Montag vor Oschersleben mit Kämna Ducati telefoniert wegen Plan B, Ignijet. Dienstag Abend war die ignijet Einheit hier, Mittwoch Nacht eingebaut, Motor ist damit schon m
    7 points
  42. Das Biketoberfest war in diesem Jahr das eigentliche Festival Italia! Leider die Bridgestone 100 schon ausgebucht, nächstes Jahr wäre ich gern wieder dabei. Das Niveau ist wirklich ziemlich hoch, das motiviert mich aber eher, da mal mit einzusteigen. Nach ewigem Anrennen gegen die 1:40 ging dann auf einmal am Samstag eine 1:37:66 , nur an den neuen OZ Felgen auf der 899 wird es wohl nicht gelegen haben. Die Endurance-Klassik Racer sollten bleiben, dass ist ein Fest für Augen und Ohren. Meine ganzen alten Guzzifreunde dabei, herrlich! Die Zeiten, die mit den Eisenhaufen gefahren werde
    7 points
  43. So weiter ging es mit dem Ausdistanzieren von den Getriebewellen / Schaltwalze: Hab die vom WHB vorgesehen Distanzen verbaut und dann schlichtweg wie von Konrad empfohlen jede einzelne Welle (nach Anzug der Gehäuse) per Hand erfühlt. Alles im grünen Bereich. Kein Spiel und dennoch leichter Lauf. Lediglich bei der Schaltwalze werde ich statt der 1.0mm Scheibe eine 1.1mm Scheibe verwenden. Aktuell hat sie minimalst axiales Spiel. MM (nicht Marc Marquez sondern Meister Mario) hat mir 0 Spiel empfohlen. Nachdem also alles separat auf Freigängigkeit überprüf
    7 points
  44. So dann die Lady nun mal an die Frische Luft durfte hab ich gleich noch paar Bilder gemacht.
    7 points
  45. Short Story long...: Hatte mir dann doch die Gabel aus der ST geholt, weil plug und play (dachte ich...). Alles schön vermessen, also Distanz der Lagersitze usw. Danach neue Lager bestellt und die ungefahrenen Lager der 20er-Achse wieder raus ? und die neuen für die 25er-Achse rein. Distanzen für die ST (86mm) auf das Maß meiner Felge(n) auf 78mm abdrehen lassen. Achse und Tachoschnecke aus der ST dazugeholt und schon gefreut, das alles zusammenzustecken inkl. der P4 34/34. Gesagt, getan, gefrustet: das Rad läuft nicht mittig, wenn die Achse rechts ganz drin ist und es hat 3mm S
    7 points
  46. Also dann will ich mal loslegen. Ich bin am Mittwoch gemütlich mit den Kids angereist und hab mich an der Fahrerlager Einfahrt mit meinen Schwägerinnen getroffen. Da der Einlass bereits ab 16 Uhr möglich war und erstaunlich viele Teilnehmer die Corona-Scheissdrecks-Fragebogen ausgefüllt hatten, ginge der Einlass auch recht zügig voran. Um halb 5 waren wir dann schon drin und konnten mit dem üblichen Aufbau und der Anmeldung beginnen. Natürlich alles nach Coronavorschrift mit Abstand und Mundschutz und Spuckschutz und Einbahnregelung und so weiter. Dem Amtsschimmel war genüge getan u
    7 points
  47. Hallo werte Damen und Herren, habe mir heute eine 748er Bipo (zu meiner 888, die eigentlich nur noch mein Bruder fährt, der Bengel) geholt. 37.000 Km. Basis Zustand nach Augenschein sehr gut. Motor ist natürlich eine Überraschungstüte. Plan, da im August 2019 ein kompletter KD mit Ventileinstellung (Rechnung liegt vor) durchgeführt wurde, werde ich die kleine Zaubermaus erstmal bis Ende September fahren. Danach baue ich den Motor aus und bring diesen zur Überholung. Termin habe ich schon ausgemacht. Bin sehr glücklich. In diesen Zeiten muss man sich was gönnen (solange es n
    7 points
  48. So, hab den Kühler nun verbaut und angeschlossen: Anschließend mal im Stand etwas laufen lassen auf Öltemperatur ca. 40°C. Bisher ist alles dicht. Sollte also ok sein. Neue Benzinleitungen verbaut, weil die alten porös waren und suppten. Eine neue Batterie, weil ich die alte mit dem falschen Ladegerät hingerichtet hatte: https://jamparts.com/batterien/batterien-nach-modell/41406/aliant-ylp14-motorrad-lithium-batterie (war bei Bestellung noch etwas günstiger als aktuell) Dann noch ganz frech in C
    7 points
  49. Ich habe vor einiger Zeit das Glück gehabt , eine Uno 999 kaufen zu können . Diese stand sehr lange auf meiner Liste . Sie ist in Würde gealtert. Nach einer kleinen Überholung hat sie HU bekommen . Nun sammle ich div. Teile zwecks gründlicher Überholung und optischer Überarbeitung . Es wurden nur 10 UNO 999 gebaut und über die Augsburger Firma Boxenstop vertrieben . Somit ist jede ein Unikat ... Meine hat einen Lackcarbonsatz plus Carbonhalter Verkleidung einer 999 R , ink. Magnesium Ventildeckel und Lampenhalter . Verbaut ist auch eine SIL Racing mit DB Eater au
    7 points
  50. Zurück aus Südtirol, hust hust. Nachdem mir zum 2. Mal meine Wunsch-Auspuffhalter durch die Lappen gegangen sind muss ich es wohl wirklich angehen... Dazu habe ich mir heute mal eine Kantvorrichtung gebastelt. Mit einem kleinen 5mm-Alustreifen geht das erstaunlich gut. Ich muss später ungefähr den doppelten Querschnitt kanten. Trotz Hartholz kommt das Material aber an seine Grenzen. Da werde ich die Holzkanten noch mit einem Alu-Winkel schützen. Aber ich glaube das wird. Man kann den Winkel recht gut steuern. Übrigens: den Abstand zwischen den beide
    7 points
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.