Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/07/2022 in Posts

  1. Heute mal kurz auf dem STC gewesen und viel gelernt. Wie immer. Es war die Kopfdichtung. Wasser-Temperatur ist nicht über 74° gegangen und war da auch stabil. Bin wieder bei "beinahe schon zu viel Kühlung". Gabel tut gut, Bremsen werden so langsam. Trotzdem sehr holzig die M4 in Kombination mit einer 20er Magura Pumpe und GPFax Belägen. Vielleicht bau ich für Most die Hyper-Pumpe an und/oder probier alte Brembo-Beläge aus, die ich noch rumliegen hab. Ergonomie verbessert sich von "geht gar nicht" zu "geht so". Höhere Stummel sind was, dazu mehr Platz durch Entfall Rückenpolster. Ich belaste den rechten Fuß unnötig und extrem, nach 10 Minuten tut der weh. Zu gestresst? Falsche Haltung? Für Most nehm ich mir auf Uxos Rat hin eine Sitzerhöhung mit. Ich hab mich ein paar mal dabei ertappt, wie mein Hintern tatsächlich über der Sitzbank schwebte. Der Motor ist so lecker wie feinste italienische Küche. Untenrum (trotz Reduktion der Schwungmasse von 2770 auf 960 g) cremig und mit butterweicher Gasannahme. Nie ließ sich die Spitzkehre (eng, links, mein persönlicher Feind) leichter fahren. Drückt dann an (mit Wheelie aus der Wittekehre) und marschiert brüllend bis 10.000. Primo, Secondi e Dolce. Jetzt einen Espresso.
    9 points
  2. Impressionen aus Oschersleben..
    8 points
  3. Das sammeln gehört irgendwie zum Schrauben dazu 😂 Finde ich klasse von Dir, dass Du die nicht einfach weiterverscherbelst! 👍🏻 Kannst ja was draus basteln, oder der Cub was spendieren…
    6 points
  4. Bis jetzt hast du noch nie auf mich gehört, aber bitte jetzt. Nur einmal. Scheid dir das Rohr wie oben geschrieben vor der Schweissnaht zurecht, passe alles an wie ein sei soll, markiere dir die Position und dann stellst das Moped in einen Transporter und fährtst zu einem der WIG schweissen kann. Der soll in ei gebautem Zustsnd gleich 3-4 Punkte schweissen, alles demontieren und auf dem Schweisstisch fertig durchschweissen mit Formiergas.... Nicht das ich nicht möchte das du Schweissen lernst, aber bitte bei günstigerem zeugs welches zu hsuf verfügbar ist. Es wäre schade um dein Erfolgserlebniss und den Auspuff. Du würdest wohl die Elektrode 12'746x ins Schweissbad tunken, dan etwas weiter Braten, alle 7Sekunden Fluchen und wärst wohl länger am Elektrode Schleifen als am Schweissen. wie ich es im kopf habe bist du Blutiger Anfänger beim WIG Schweissen. Ansonstem bitte ich um Entschuldigung. Und wenn einer Wig schweissen kann, wird da nichts mehr verputzt oder Verschliffen. Da wird mit Scotch Brite nur noch die Anlauffarbe entfernt und fertig. Jegliches Schleifen würde die Oberfläche verschanden. Wärst du näher, würden wir das an einem Abend mal kurz machen.
    6 points
  5. So fertig ist die Bella, erster Test nächstes WE in Most. Einfach beeindruckend wie schlank diese Motorräder daherkommen. Bei einem Sturz bleiben die Auspuffanlagen meistens verschont, das ist schon mal ein grosser Vorteil. Gute Woche Konrad
    6 points
  6. Die alte Schweissnaht an der Eingangskappe stehen lassen!! Dadurch das diese relativ Dick ist verleiht sie der Kappe etwas Stabilität. Das Rohr direkt vor der alten Naht anschweissen. Hat auch den Vorteil, das, falls es nicht so dolle ausschaut, man das ganze etwas besser "beischleifen" kann. Beim anpassen viel Zeit lassen, lieber 1 oder 2 Stunden länger dranrum spielen/zurechtfeilen als das man versucht nen 2mm Spalt zu zubrutzeln. Je besser das sitzt, umso leichter/besser geht das Schweissen. Weniger Strom ist mehr. Fang mit 30 oder 40 Ampere an. Dünne Elektrode 1 oder 1,6mm. In LÄNGSRICHTUNG anschleifen. Größte vorhandene Gas Düse, Wenn vorhanden, Gas Linse benutzen. Wenn möglich am Gerät, Gas vor-und Nachström Zeit nutzen. 2 sek vor und so 5 sek Nachströmen lassen. Wichtig weil besser und einfacher beim Schweissen, Silikon Rohr Stopfen kaufen und benutzen. Die mit Loch drin. In eine Seite steckst nen kleines Röhrchen rein und friemelst nen Gasschlauch drauf. Damit leitest du Gas in das innere des Schweissobjektes welches den Zweck hat, die Glühende Unterseite der Schweissnaht vor Luftsauerstoff zu schützen. Der Zweite gelochte Stopfen kommt-logischerweise- ans andere ende reingedrückt. Mit Loch halt zur entlüftung. Sonst würde sich ja Überdruck drin bilden und du kriegst das letzte Stück nicht zu geschweißt. Es lässt sich dadurch einfacher schweissen, das Ergebnis sieht von oben und vor allem unten deutlich besser aus. Diese Prozedur wird auch "Formieren" genannt. (War früher so üblich, macht heut kaum noch einer im Geländerbau, weil kost ja alles Geld&Zeit und will keiner bezahlen blabla und darum Rosten denn auch so viele Edelstahl Geländer an den Schweißnähten. Ist halt Scheisse ohne.) Chrom/Nickel also Edelstahl wird mit Argon oder Stickstoff Formiert, Titan Nur mit Argon. Das Problem dabei, ihr werdet wahrscheinlich nur Eine Flasche Argon da haben. Da Müsstet ihr dann einen Zweiten Abgang an den Gasschlauch dranbasteln, via T-Stück oder so, und Provisorisch mit einem "in Line" Benzinhahn oder ähnliches dann das Formiergas regeln, an der Schweiß Stelle darf nur gaaaanz leicht etwas zu spüren sein, ein Hauch Quasi. Zu guter Letzt, Du darfst ruhig zittern, es muss nur Gleichmässig sein😉
    5 points
  7. Ja, Rote Linie, würde ich in dem Fall so machen. Vorher auf Youtube, Juliane Werding mit "Du schaffst es"
    4 points
  8. Nee, wirklich nicht🤣
    3 points
  9. Jo, Ich finde es immer wieder Unterhaltsam, daß es MM Fans gibt, die 100 und 1 Argument finden die Unfaire und Gefährliche Fahrweise ihres Idols schön zu reden und sich damit der Lächerlichkeit hingeben alles durch ne Fanboy Brille zu sehen. Ist das jetzt ein Widerspruch? Das solltest du dir mal ausdrucken und als Merkzettel an den Bildschirm heften😉
    3 points
  10. Sowas kann man nur ständig behaupten,wenn man komplett ausblendet,was fürn Rüpel MM ist sobald die Ampel ausgeht und sich sein reingedresche in andere Fahrer schön redet. In Sepang'15 hat nicht Rossi den MM von der Strecke gedrängt,MM hat sich wie so oft selbst ins abseits befördert.In diesem Fall wars so das MM mal wieder zu einem Rammstoß ansetzen wollte und dabai nunmal Leider Leider mit seiner Rechten Lenker Hälfte an Rossis Wade hängen geblieben ist und er sich dadurch selbst zu Fall gebracht hat. Nur durch Rossis Weltmeisterliche Fahrkunst ist es zu erklären das er sich aus dieser Situation noch retten konnte und nicht noch mehr passiert ist. Das war es auch was Ago meinte mit "Wahnsinnige Aktion",denn jeder andere wäre durch diesen Angriff MM's zu Fall gekommen.Jedoch nicht der Routinierte und Cool gebliebene VR46. Im Übrigen hat das Sepang Rennen in aller deutlichkeit gezeigt das Rossi -zu diesem Zeitpunkt- der eindeutig bessere Fahrer war.Von MM kamen da nur Verzweifelte Versuche sich nicht ganz so dolle zu blamieren. Wer eine MM Brille aufhat, erkennt das Logischerweise alles nicht. Davon abgesehen,egal wie sehr du MM in den Himmel lobst und selbst über seinen Stuhlgang zu berichten -bzw verlinken- weißt. Der Typ wird Niemals einem Vale das Wasser reichen können.Geht nicht. Vale ist der Heizer der Herzen,der Mann ist Racing Spirit. Selbst in 200 Jahren werden sich die Leute noch an Ihn und seine Erfolge erinnern. Über einen MM wird man spätestens 2Wochen nach seinem (baldigen) Karriereende kein Wort mehr verlieren. Ist nunmal so.
    3 points
  11. 3 points
  12. Art Motor ist immer eine Reise wert Grüße Konrad
    3 points
  13. Leider nein... Aber hab dann auf meinen Stanley Cutter einfach ein Performance Aufkleber draufgepappt, hat sofor besser geklappt 👌
    3 points
  14. MM hat mit Honda einen sehr loyalen Arbeitgeber. MM hat einen Vertrag mit denen bis einschließlich 2024. Honda weiß zudem was sie an MM haben. Der Knackpunkt ist in Zukunft nicht seine Gesundheit, sondern wie Konkurrenzfähig die Honda sein wird. Wenn die Honda läuft, wird MM nicht soviel riskieren müssen. Woher willst du einmal mehr wissen dass MM nicht reifer wird? Und vielleicht sparst du dir mal die fragwürdigen Einlassungen bezüglich "hirnloser Harakiri Aktionen" oder "schwere Folgen für andere". Sowas kann man nur ständig behaupten, wenn man komplett ausblendet, was zb ein Nakagami in Barcelona abgeliefert hat oder ein Quartararo in Assen. Oder um ein Beispiel der Vergangenheit anzusprechen, VR 2015 in Sepang, als er MM absichtlich von der Strecke gedrängt hat. Das war laut Agostini auch eine wahnsinnige Aktion von VR. Davon abgesehen liegt das Problem bei den japanischen Herstellern nicht an deren Strategie, denn die waren ja die erfolgreichen Hersteller die letzten 20 Jahre, sondern in deren Mentalität. Da bewegt sich etwas viel zu langsam, das geht in der Umsetzung in Europa bei Aprilia und Ducati schneller. Dovi hat als Insider dazu eine klare Meinung und weiß sehr wohl wovon er spricht, zuerst Yamaha, dann lange Jahre bei Ducati und jetzt wieder Yamaha: https://www.speedweek.com/motogp/news/196359/Andrea-Dovizioso-Europaeer-zeigen-wie-gut-sie-sind.html
    2 points
  15. Art Motor passt da schon als Hobbyfahrer, je nachdem welchen Schnitt du fährst ist Klassik Motorsport schon eine Ecke professioneller - deutlich schneller.
    2 points
  16. Stimmt, da war doch was. 😂😂😂 Ich glaube immer noch das es ein missvertändniss war 😉
    2 points
  17. Nur mal als Frage am Rand - wie hat alles vorher an diesem Teilekonvolut gepasst? Wenn das Gefrickel nicht mehr zielführend ist, machs wie Duc-Schmidti sagt oder besorge dir passendes Rohr, die Flex und ein wenig Zeit, dann wird es auch gerade und die Nummer ist auch an einem Wochenende spätestens durch. Schweißskills vorausgesetzt, sonst wird das nix. Geld > Zeit oder andersherum, das ist jetzt deine Entscheidung. Achso, bei Schweißarbeiten am Fahrzeug, entferne direkt das Steuergerät. So hatte ich mir mal eines an der Supermoto gekillt
    2 points
  18. Willst Du Dir das wirklich antun mit ergebnisoffenem Ausgang? Mach doch lieber Nägel mit Köpfen, verkauf die beiden nicht passenden Auspuffpaare und hol Dir sowas, sogar mit E-Nummer: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-748-916-996-998-s-r-sm-silmotor-titan-50mm-e9-top-/2166535352-306-18675
    2 points
  19. … aber hast du dafür den Ducati Performance Cutter?
    2 points
  20. RIP Wolf, dank Art Motor haben wir zu diesem Hobby und vielen tollen Bekanntschaften gefunden. Die Schweizer Truppe Konrad
    2 points
  21. Also... In meiner Monster läuft jetzt seit gut 10 Jahren eine LiFePo4 vom Modellbaufuchs. Die gibt es aber leider nicht mehr. Da hab ich dann ein bisschen gesucht und die Firma itecc gefunden, die genau diese Akkus mittlerweile anbieten. https://www.i-tecc.de/shop/lifepo4-batterien/starterbatterien/lifeenergy-power-basic/522/lifepo4-starterbatterie-lifeenergy-5000-cuprum-12v-5ah-balancer-inside?c=6 Dieser ist es dann geworden. Es gibt da viele Möglichkeiten zur Auswahl. Die Abwicklung war auch unkompliziert. Die Lieferzeit ist ca eine Woche, weil die Akkus frisch zusammen gesetzt werden. Zumindest war es bei mir so.
    2 points
  22. Hallo zusammen Ich kann euch hier einige Bilder zeigen zum Thema Duc Motor 650 3V. Habe mir 2 Motoren aus der Prototypenserie von ca. 25Stk. zugelegt und daraus die beiden Race-Bikes gebaut. Gelb/rot getunt 750ccm 95.5 HP/ 95Nm. Weiss/rot original 650ccm. Beide Motoren laufen mit Keihin FCR39 Vergaser.
    2 points
  23. So Schwinge hab ich gestern geholt, bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, obwohl der Glanzgrad ein Tick zu glänzend geworden ist. Der Pulverer hat wirklich sehr gut abgeklebt, es war wirklich wenig nacharbeit meinerseits notwendig. Vom ausgebrochenen Gewinde ist jedenfalls nix mehr zu sehen. Machen lassen hab ich das bei ILZ in Hilgert im Westerwald. Mittlerweile sind alle neuen Lager drin und ebenso alle Schrauben nach Handbuch eingeklebt, hoffe es gefällt... Auch wenn der Eine oder Andere sicher wegen des Glanzgrades abgeneigt ist.
    2 points
  24. Warum wird hier eigentlich immer so ein Aufriss um den Marquez gemacht? Der Thread heißt doch MotoGP 2022... und da fährt der doch gar nicht mehr mit bzw. hat mit der WM punktemäßig eh nix mehr zu tun. Abschreiben den Typen für dieses Jahr und gut ist. Da gibt´s doch nix drüber zu diskutieren oder sich aufzuregen. Der ist zumindest für 2022 raus. Feddich. Wäre schön, wenn es hier mal wieder um´s Eigentliche ginge.
    1 point
  25. Wie immer, widerlegt man den einschlägig bekannten Usern ihre subjektive bzw alternative Wahrnehmung, werden sie persönlich und führen jeglichen, sachlichen Austausch ad absurdum. Nachdem ich mit Uhren nix anfangen kann, sind mir persönliche Erinnerungsstücke ja scho lieber.
    1 point
  26. Wie war das mit "an die eigene Nase fassen"? Soviel zum Thema "in der eigenen Welt leben. Nicht die Dinge aus dem Zusammenhang reissen. Wie wäre es damit? Davon abgesehen, nicht jeder ist ein Fanboy.
    1 point
  27. Na komm, dass kann nicht jeder, musst schon zugeben 😄 Eins muss man ihm wirklich und neidlos lassen: Obwohl er in seiner eigenen Welt lebt, schafft er es doch tatsächlich, jeden, aber auch jeden innerhalb kürzester Reaktionszeit "abzufangen". Ohne Ausnahme - das nennt man wohl "erfolgreiche Revierverteidigung" 😄 Also auch sowas muss mal anerkannt werden 👍 Wird Zeit dass die Werkstatt aufmacht und Ölwechsel anstehen... 😉
    1 point
  28. Ja, den Satz mit der Masse nahe genug an der Schweißstelle - der kommt mir bekannt vor - half dennoch nicht. Selbst der Schweißer war überrascht, dass das passierte aber hey, shit happens. Man sollte nur nicht denselben Fehler zwei Mal machen und in Bezug auf den Thread hier, wenn das passiert, wäre das Benzin wohl schon alle, bis die Karre wieder fertig ist. EDIT: Ah, okay. CFK ist bei großen Einzelhubräumen eh schwierig. Gerade mit dB Killer Nutzung haben die mit dem großen, ankommenden Volumen und der Hitze ihre Sorge, uns ist z.B. mal einer auf der Autobahn aufgeplatzt am großen Einzylinder, obwohl er nicht leergebrannt war. Das kommt immer mal wieder vor....
    1 point
  29. @micky "...Bis jetzt hast du noch nie auf mich gehört, aber bitte jetzt..." Doch, hab ich, deshalb bin ich ja seit 2 Jahren im Abenteuermodus 😄 Aber gemach, erst checken wir was denn überhaupt los ist, evtl. ist der eine Topf nur falsch zusammengebaut, wie Du und andere ja auch schon posteten. Denke nicht, aber Versuch macht klug, wir sehen es ja dann. Fällt uns sonst nix mehr ein, wird eben getrennt, rumhantiert, markiert und wenn möglich geheftet. Mal schauen was wir finden. "...stellst das Moped in einen Transporter und fährtst zu einem der WIG schweissen kann..." Habe beide Firmen in der Nähe angeschrieben, keine Reaktion. Wohin also mit dem Kram? Theoretisch ist das alles immer easy, aber in Real kommen halt die Probs bei den Details. Ich kenne keinen der WIG schweißen kann und erst recht niemanden in der Nähe. Die Republik mit nem Transporter zu bereisen scheitert schon daran, dass ich keinen habe. Den Topf in nem Paket zu stecken und zu versenden ist auch schlecht, blödes Maß und unterwegs kann was brechen, oder er versteht meine Markierung nicht usw. Ein anderes Fahrzeug habe ich nicht, also kann ich auch nirgends hinfahren ausser mit der bescheuerten Bahn und meine Abenteuer mit diesen Stümpern füllen ein Buch 😞 Wir nutzen ja auch a bisl unseren Kopf, die einfachen Ideen haben wir aber leider schon verwerfen müssen. Bis jetzt sind wir gut vorangekommen, wird sich auch hier ne Lösung finden 👍 Im Regal stapeln sich jetzt die SPS-Serientöpfe, die 54er Racingtöpfe die net passen, der 50-54er Sammler der net passt usw. Ich möchte nicht noch mehr Töpfe sammeln, die sind jetzt dran. Die Töpfe passen ja auch net an ner anderen 996, also kann ich sie ja niemandem verkaufen. Wenn ich sie versaue ist es also mehr oder weniger egal. @Throttle_Jockey Vorher war Serie, da passte alles. Die schiefen Carbon-Töpfe sind neu, die waren vorher nicht auf meine Bock drauf.
    1 point
  30. Schade das du diese Erfahrung machen musstest. Das ist natürlich richtig. ich habe die erfahrung gemacht das es total unproblematisch ist wenn du die Masse nahe genug bei der schweissstelle hast. ansonsten gäbe es auch Überspannungsschutz geräte welche du bei der Batterie anhängen kannst. Das brauche ich bei Fahrzeugen welche es nicht so mögen das die Batterie abgeklemmt wird.
    1 point
  31. Wären die evtl. etwas: Atto® Integral | Motorrad Mini Blinker (kellermann-online.com) Oder die normalen Atto? VG
    1 point
  32. Wenn das Krümmerrohr in den Topf reinreicht, wäre es prima. Dann wäre in der Tat die Neuausrichtung einfacher, und meine Wenigkeit, als DAU-Newbie-Schweißer, hätte es auch mit dem Gebruzzel einfacher: Ist schon was anderes das Krümmerrohr an dem dünnen Kappenblech fest zu schweißen und was anderes, mehr oder weniger die Dichtigkeit Rohr-Kappe herzustellen. Wir werden sehen wie es aushegt... 🤔
    1 point
  33. Ich gehe mal davon aus das bei A das Rohr nicht an die Kappe anstößt sondern noch was reingeht. Trifft ja drinnen dann aufs gesteckte Siebrohr. Wenn es möglich wäre bei A nur die Naht gefühlvoll wegzuflexen wäre die Neuausrichtung einfacher...
    1 point
  34. Ich finde es erstaunlich, dass Honda immer noch an Marquez festhält. Meines Erachtens wird er nie wieder zu der alten Dominanz zurückfinden. Er wird in der kommenden Saison mehr riskieren müssen und damit steigt auch das Risiko weiterer Verletzungen. Und auch er wird nicht jünger.
    1 point
  35. Das ist traurig. Aber danke Wolf für die schönen italienischen Veranstaltungen. Das hat eine aufregende Episode meines Freizeitlebens sehr bereichert.
    1 point
  36. Möchte hier noch etwas richtig stellen, falls jemand ähnliche Teile hat: Der Schnellwechseladapter ist von MR, das Kettenrad von Wieres. Ich hatte ein Kettenrad für einen Wieres-Schnellwechsler bestellt, welches dann aber natürlich nicht passte. Alles gut, der Händler nimmt es zurück. Kein Vorwurf an @hawkster! Das neue Kettenrad wird jetzt von Wieres für den MR-Schnellwechsler extra angefertigt für 520er-Teilung. Im Übrigen läuft die Kiste seit 2 Monaten tadellos. Mit A/B-14 Töpfen (eigentlich für 916/748) und Serien-996-Eprom. Rahmenfarbe wurde nach dem Vermessen und Richten wieder originalisiert.
    1 point
  37. Zurück aus Oschersleben mit km–Training. 2 schöne Tage ohne auch nur das geringste Problem mit der Bremse oder Kupplung zu haben 😀. Fahren, tanken und fahren. So soll das sein.
    1 point
  38. Jau, dat stimmt - wir musste ihn uns aber auch verdienen! Gestern wieder stundenlanges Schrauben bis der Arzt kommt: Hintere Bremsscheibe festgeschraubt, Hintere Bremse mit neuer Leitung glücklich gemacht, Bremsflüssigkeit rein, halbe Stunde entlüftet und siehe da, plötzlich ist schön Druck da - mal schauen wie lange 😇 Vordere Bremse ebenso neu befüllt und entlüftet, die vergammelten Hohlschrauben mit Aluteilen ersetzt (Vorgabe von Schmidti, ein "Nein" wurde nicht akzeptiert), das bremst 🤗 Bremsen damit abgeschlossen. Weiter mit Elektrik, Batterieanschlüsse, Batteriekasten, dieses und jenes Käbelchen...Schrauben, Kabelbinder und WD40 sind dein Freund...ausser dem Gelbstecker und Lötbedarf alles soweit fertig. Jemand mit Lötkolben hier? Titanauspüffe nochmal mit den Carbonis ersetzt...schaut gruselig aus, weiterhin verzweifelt Schweißer gesucht. Diversen Kleinkram erledigt...und dann endlich...Tank drauf....Carbon-Schlüsselschutz hält nicht, doppelseitiges Klebeband zu schwach. Jemand ne Idee? Schmidtis gutes Rennbenzin eingefüllt und voller Bangen den Schlüssel gedreht...Strom da, juhuuu. Schmidti versteckt sich hinter der Bar, ich soll alleine den Starterknopf drücken...(Mädchen, ob er meinen Schraubkünsten net vertraut?)...todesmutig gedrückt...Relais klackert, Anlasser dreht...sie dreht, sie macht, sie tut...aber sie springt net an 😞 Guter Rat ist nun teuer. Gegrübelt, Stecker auf und wieder zu, an Kabeln gerüttelt...nix da, kein Start. Zum Glück stellte mein Asylgeber und Chefschrauber die Frage nach dem vermissten Summen der Benzinpumpe. Tatsächlich, nix zu hören, da summt nichts. Hatte die funktionsfähige Duc für den Winter abgestellt, da lief doch alles. Dann nur Platte rausgenommen für den Austausch des Benzinfilters und weil der Tank zum Lacker musste. Komisch. Also Benzin wieder raus, Platte auf und ab, alles nochmal geprüft... Stecker alle da wo sie sollen. Angeschlossen, kein Summen. Schmidti rennt zum Speicher... man hört es poltern und rumsen... Kisten werden überm Boden geschoben... Gabelstapler springen an und lechzen tonnenschwere Paletten hin und her... Glas zerdeppert... Gefluche... plötzlich ein Schrei, Heureka! Aus Schmidtis ausuferndem Fundus an Mopedersatzteilen wurde ne ST2-Platte herausgekramt, wir schließen sie an...Summen! Gibt´s doch net, Pumpe im Eimer? Durch Langeweile oder wie? Weil Trocken kann ja auch nicht sein, die ST2-Pumpe lag ein paar Jahre trocken im Speicher. Anschlüsse sind anders, aber es ist machbar, also Pumpen getauscht, jetzt ist die von der ST2 drin. Hoffe kein Problem, sollen ja alle den gleichen Druck / Durchflussmenge liefern. Erneut Platte mit Tank verbunden, dicken Ringgummi erneut lieblich behandelt...Platte ran, fest und dicht. Tank drauf und angeschlossen. Nacktes Käbelchen beim Tankstecker entdeckt. Tank wieder runter, Kabelband ums Käbelchen, Tank wieder rauf, wieder angeschlossen. Strom. Es summt 😇 Startknopf gedrückt... eumeleumeleumel... ugaugapatsch... oioioi... na komm... oioioi... kabummbadabumbrrrrbroaaar! Juhuuu, Herr Kaleun, er läuft, er läuft!!! Wie weiland der LI am Meeresgrund von Gibraltar, schrien wir auch mit öligen, aber glücklichen Gesichtern uns und gegen die Racingtöpfe an 🤗 Bock von der Bühne geholt und ab nach draussen, dem ganzen Dorf mitteilen dass sie da ist 😄 Die Fenster haben gewackelt, alle dachten die Russen sind da, wie wenn Putin den Bären reitet, hurraaa... Schmidti muss jetzt umziehen, aber es war´s wert... Hossa. 2 Jahre Arbeit und ne zweistellige Anzahl Tausender an Euros später werde ich mit tosenden Liebesgebrüll belohnt 🥰 Das Baby dankt artig unserem Schmidti für Asyl, Tipps, etlicher Stunden Marathonschrauben und Hilfe in allen ducatiesken Lebenslagen. Ebenso wird natürlich auch allen anderen Tippgebern und Mutmachern hier und anderswo gedankt 👍👍👍 Ausdrücklich nicht gedankt wird dem @micky, der mir das alles mit seiner emotionalen Rettungsrede eingebrockt hat 😄 (in Wahrheit war mir beim ersten Brüllen des Motors das ganze Geld und die ganzen Mühen egal, tolles Erlebnis sowas). Da ist sie nun. Könnt jetzt über meinen funkelgüldenen Rahmen lästern wie ihr wollt, ist mir Latte Machiato, ich liebe mein Kind, es strampelt und schreit laut "Papaaa"
    1 point
  39. Eine meiner Lieblings-Arbeiten: Lenkkopflager. Beim letzten Mal hab ich tagelang auf die Schalen im Lenkkopf der Hyper eingekloppt; ich glaub, das Rohr ist etwas unrund. Nunja. Die Lager in der Shyster sind "ich hab sie nie getauscht" alt. Also mindestens 20 Jahre, könnten aber auch die originalen sein. Wenn Ducati 1990 SKF verbaut hat. Beim Montieren der Gabelbrücke zeigten sich auf jeden Fall Abdrücke der Tonnen. Spiel oder Rastpunkte waren nicht spürbar, aber das ganze Konvolut dreht sich etwas zäh. Mit Stolles Stimme im Hinterkopf neue Lager geordert und eingebaut. Ausbau ging zäh, für den Einbau hat @foobar423 mit einer 20er Gewindestange schnell ein Werkzeug mcgyvert. Was soll ich sagen? Spiel oder Rastpunkte sind nicht spürbar, aber das ganze Konvolut dreht sich etwas zäh. Serienzustand erreicht. Liegt wohl daran, dass Ducati oben/unten das ganze Rohr mit metallverstärkten Simmerringen (5) abdichtet und dazu eine Scheibe aus Hartgummi (4) zwischen oberem Lager und der "Schraube" (6) auf dem Lenkrohr verbaut. Das führt dann zu einer Menge Reibung, die ich mit der (6) ein bisschen einstellen kann. Der Lenkungsdämpfer des kleinen Mannes? Und wie ich grad auf die Zeichnung schaue (Danke, Forensponsor!): Die O-Ringe (8) hab ich nie gehabt. Dazu hab ich weiter an der Ergonomie gearbeitet: Höhere Stummel von TRW. Fühlen sich gut an, nur mit der Verarbeitung bin ich nicht happy, trotz KBA: Die Stummel sitzen ungleich stramm in den Schellen, und die Gewinde, mit denen sie in der Schelle gehalten werden, sind nicht bis zum Ende geschnitten. Schrauben, die es dazu gab, sahen schon aus, als ob sie schnell die Grätsche machen würden (Wer ABM kennt, kennt das). Also prophylaktisch getauscht. Hab ich Pech gehabt oder mit TRW einfach zu billig gekauft?
    1 point
  40. So zusammengebaut ist sie schon wieder, jetz war ich beim tüv aber der CO wert ist viellzu hoch, ich bin irgendwo bei 7,3 gelandet, 4,5 darf man haben, hab aber auch schon gehört das man normal auch ohne kats durchkommt, kann man den Stand einstellen? Bzw. Liegt es evtl. Am mapping? Verbaut is n Termi Slip-on mit DP luftfiltern und DB-killer, wie bekommt man es hin das die einen nicht so hohen CO wert hat?
    1 point
  41. Machs gut Wolf. Du wirst uns fehlen.
    0 points
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.