Jump to content
duc dich

Moto GP 2020

Recommended Posts

Na ja... Sein Manager will ihn dort unter bringen. Ob er da selbst drauf hofft? Schwer vorstellbar. Besser Vorstellbar wäre da tatsächlich die SBK. Da könnte er noch was reißen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der SBK wäre er sicher ein WM-Kandidat

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.5.2020 um 15:29 schrieb Rock`n Roll:

Petrucci ist der Verlierer dieser Aktion

und hofft nun auf einen MotoGP-Platz bei Aprilia (statt Iannone)

oder auf den Platz von Davies bei WSBK-DUCATI

https://www.speedweek.com/motogp/news/159242/Ducati-Team-Kein-Platz-mehr-fuer-Danilo-Petrucci.html

 

Pertux hat es selbst vergeigt. Er hatte es selbst in der Hand, hat aber nach seinem Sieg in Mugello nicht mehr viel gebracht. Für einen Werksfahrer viel zu unkonstant. Als der Vertrag für 2020 unterschrieben war, kamen nur noch mittelmässige Leistungen. 

Miller ist ja auch nicht gerade als Ausbund eines zuverlässigen Fahrers bekannt, da muß er unbedingt nachlegen sonst ist der Spass offizieller Werksfahrer zu sein nach einer Saison wieder vorbei. Hier macht es Ducati gerade richtig, sie gaben Miller keinen 2-Jahres Vertrag, sondern nur eine Option für 2022. Also muß er liefern und das geht nur mit sitzenbleiben. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der silly season tut sich aber jetzt einiges bzgl. MotoGP O.o

Pol Espargaro 2021/22 angeblich fix bei Werks-HONDA statt Alex Marques !

https://www.speedweek.com/motogp/news/159595/Schon-fix-Repsol-Honda-zwei-Jahre-mit-Pol-Espargaro.html?fbclid=IwAR2Wn60xz2DAaRq8QUWK92R6O84geWh-hhporCUsHu1a3k2bFFf8BRghPJ4

 

Dadurch wird Dovi auch für KTM interessant

und hat jetzt auch wieder bessere Karten zur Verhandlung mit DUCATI....

ob er tatsächlich zu KTM möchte ist natürlich eine andere Sache

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon krass, wie gut die Teile mittlerweile ab Serie sind😬

EB569FC8-EC51-4FAF-BB58-179DB94DD881.jpeg

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ob KTM das hilft? Zweifelhaft. Wollten Miller, der ins Werksteam von Ducati geht, und bekommen nun denjenigen, der von ihrem Wunschfahrer ersetzt wird.

 

Ob Petrucci nach den zwei Jahren noch mal ein Angebot von Ducati für die SBK-WM erhält? Zweifelhaft, aber möglich.

 

Ob Davies wieder die #1 im Team wird und in der WM ein Wort mitzusprechen hat? Sehr zweifelhaft...

 

 

Rein monetär betrachtet: Glückwunsch an Petrucci, auch wenn es da für ihn weniger zu gewinnen geben wird als in der SBK auf der V4

Share this post


Link to post
Share on other sites

natürlich hilft es KTM,

weil ein besserer ist z.Zt. nicht verügbar ;)

 

tja, viele MotoGP-Fahrer tun sich immer noch schwer mit dem Wechsel in die WSBK und fahren lieber um einen 10 Platz in der MotoGP als um Stockerl-Plätze in der WSBK...

 

Wobei es inzw. genug Beispiele gibt, dass sich sowas in Sachen Erfolg, Popularität, finanzell und auch für den Inneren Frieden auszahlen kann:

z.B. Bautista, Redding und natürlich auch Rea....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Rock`n Roll:

natürlich hilft es KTM,

weil ein besserer ist z.Zt. nicht verügbar ;)

 

Ich bin KTM gegenüber nicht per se abgeneigt - das vorweg. Je mehr konkurrenzfähige Hersteller die WM bietet, desto spannender wird der Zirkus. Aaaaber... Außer Pol Espargaro kam noch keiner überzeugend mit dem Koffer zurecht, und auch ein Petrucci wird wahrscheinlich nicht das fahrerische Genie sein, um an die Erfolge von Espargaro anknüpfen zu können. Von daher stimmt deine Aussage schon irgendwie: Bezogen auf die Leute mit GP Erfahrung ist er der Beste verfügbare Fahrer - aber mMn auch keiner, der da etwas reißen wird, und das sollte KTM eigentlich auch wissen. Dann doch lieber ein unbeschriebenes Blatt aus der Moto2 oder auch der SBK.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb hawkster:

I.....Dann doch lieber ein unbeschriebenes Blatt aus der Moto2 oder auch der SBK.

solche "Blätter" haben sie ja sowieso schon 3 Stück....;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

kleine Überraschung:

Petruxx fährt 2021 bei Tech3 und nicht im Werks-Team....

https://www.speedweek.com/motogp/news/160375/Ueberraschung-Danilo-Petrucci-bei-Red-Bull-KTM-Tech3.html

 

"Petrucci und sein Manager Vergani waren gern zu Zugeständnissen bereit, um den Ducati-Trostpreis Superbike-WM abzuwenden...."

:denk1:

tja...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt für mich jetzt nicht überraschend.

So ‚ne richtig große Lobby hat Petrucci ja nicht oder?

Wundert mich eher, dass er in der MotoGP überhaupt etwas gefunden hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausser bei seinem gewonnenen Rennen in Italia hat er leider wenig Heldenfaktor erbracht. Da war sein Kollege etwas spektakulärer. Schade, aber er ist ja immerhin noch dabei.

Wüsste auch nicht was schlecht daran ist für Ducati die SBK-Krone zu holen, aber er wird sich ja was bei gedacht haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb bergbewohner01:

Ausser bei seinem gewonnenen Rennen in Italia hat er leider wenig Heldenfaktor erbracht. Da war sein Kollege etwas spektakulärer. Schade, aber er ist ja immerhin noch dabei.

Wüsste auch nicht was schlecht daran ist für Ducati die SBK-Krone zu holen, aber er wird sich ja was bei gedacht haben.

 

Erstens ist MotoGP wesentlich lukrativer als WSBK, und WSBK ist und bleibt einfach die zweite Liga. Bisher gibts meiner Meinung niemand, der bis auf Abraham in die WSBK wechselte und wieder in die MotoGP zurückkam. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer in der WSBK erfolgreich ist, der muss aus finanziellen Gründen eher nicht mehr zurück in die MotoGP in ein Privatteam!

Ein Ü30 WSBK-Fahrer bekommt sowieso niemals nicht mehr konkurrenzfähiges MotoGP-Werksmaterial; nicht Mal ein Rea.

Und Abraham fährt da wo sein Geld gebraucht wird .... 😉

 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 8.6.2020 um 07:31 schrieb Leiku:

Schon krass, wie gut die Teile mittlerweile ab Serie sind😬

EB569FC8-EC51-4FAF-BB58-179DB94DD881.jpeg

Mich würde es ja Interessieren was die Superleggera da abliefert 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fözzi:Was sollte das denn für Folgen haben? Es war doch wohl alles genehmigt.

Edited by DocDuc

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube auch, dass das keinen Unterschied macht. Außerdem ist die Beziehung ohnehin zerrüttet. 
Ich verstehe auch nicht warum so große Teams immer wieder so unglaublich unprofessionell in der öffentlichen Wahrnehmung mit ihren Fahrern umgehen, KTM und Ducati an vorderster Front hier.

Überall erschütternder Dilettantismus. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Fözzi:

https://www.motorsport-total.com/motogp/news/andrea-dovizioso-schluesselbeinbruch-nach-motocross-sturz-20062806
 

Das dürfte es dann wohl auch für Dovi bei Ducati gewesen sein. 🙄

 

 

Dovi wurde glaube ich gestern noch operiert, der ist in 3 Wochen zum Saisonauftakt eh schon wieder fit. Es kommt immer auf den Bruch an, siehe damals in Assen bei Lorenzo, der stürzte am Freitag im Regen, brach sich das Schlüsselbein und wurde am gleichen Tag noch in Barcelona operiert. Stunden später war er in Assen zurück, startete am Samstag im Rennen und wurde 5. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Powerslide:

Dovi wurde glaube ich gestern noch operiert, der ist in 3 Wochen zum Saisonauftakt eh schon wieder fit. Es kommt immer auf den Bruch an, siehe damals in Assen bei Lorenzo, der stürzte am Freitag im Regen, brach sich das Schlüsselbein und wurde am gleichen Tag noch in Barcelona operiert. Stunden später war er in Assen zurück, startete am Samstag im Rennen und wurde 5. 

… und war danach nie wieder der selbe, vor allem nicht bei Regen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Moin:

… und war danach nie wieder der selbe, vor allem nicht bei Regen.

 

 

Diese Mär von JL könne es nicht bei Regen ist an unwahrheit nicht zu toppen! Es gibt eine Statistik, aus der hervorgeht, dass JL im Regen erfolgreicher als VR war. So gewann zb JL 2014 das Flag to Flag Race in Aragon bei widrigsten Bedinungungen während VR sich im Kies kugelte.

 

2016 in Sepang wurde JL mit der Yamaha im nassen Dritter.
Beim Sepang GP 2017 wurde JL nur knapp im Regen von Dovi geschlagen.

Beim nassen Misano GP 2017 stürzte JL weit in Führung liegend, weil er sich mit der Elektronik vertan hat. 


JL kanns schon im Regen, nur hatte er mal eine Phase, in der er nicht mit den neuen und ungewohnten Michelin Regenreifen zurecht kam. Auf der Yamaha. Mit der Ducati war das dann kein Problem mehr. 
Apropos "er war danach nie mehr derselbe", anscheinend entging dir sein Titel 2015. 

 

Edited by Powerslide

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.6.2020 um 23:07 schrieb DocDuc:

Fözzi:Was sollte das denn für Folgen haben? Es war doch wohl alles genehmigt.

 

Man mag ja anderer Meinung sein. Steht ja jedem frei.

Ich hab's halt irgendwie im Gefühl, dass es ein "Zusammenfinden" eben nochmal erschwert. 

 

Im Moment sehe ich eigentlich nur eine Möglichkeit, wie beide zusammenfinden könnten: keine Alternativen - weder für Ducati noch Dovi.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt lassen wir sie erstmal wieder fahren und erfreuen uns daran

dann können wir das immer noch entscheiden  😉

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.