Jump to content

Art-Motor 2020


Recommended Posts

  • Replies 306
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Gestorben wird immer, das ist einfach kein Argument. Die entscheidenden Unterschiede zwischen "normaler" Grippe und dem neuen Virus sind:   - die normale Grippe hat 1-2 Tage Inkubationszeit,

Gutes Stichwort! Als Teilnehmer der Superclassic-Endurance ging es ja für uns erst am Samstag-Mittag mit dem ersten Training los. Box war schon am Freitag-abend bezogen und so konnte dann der erste Tu

Tja Leute das war ein geiles Wochenende Danke auch von mir an das Art Motor Team Das Weka team war fast komplett angerückt.  Das Training lief schon mal nicht schlecht  Als schnell

Posted Images

Oh, bei den TT F1 hat das Preus Team ja schon gewonnen als alleiniger Starter? 

 

Nen Kumpel und ich wollten auch mal in der Classic Endurance Scene mitfahren aber uns stört es doch so ziemlich das pro Team mehr als 1 Motorrad zugelassen ist. Das ist dann halt doch extrem weit entfernt, vom klassischen Endurance Gedanken wenn jeder auf seiner eigenen Gurke rumeiert und am Ende in der Box nur abgeklatscht wird. 

Link to post
Share on other sites

Ich hätte übrigens immer noch einen Startplatz für die Thunderklassen plus Freitagstraining inklusive.

Gebe alles für E 450 ab.

Freitagstraining bereits Armin versprochen, wenn nicht  jemand das ganze Paket nimmt.
 

Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Stolle1989:

Oh, bei den TT F1 hat das Preus Team ja schon gewonnen als alleiniger Starter? 

 

Nen Kumpel und ich wollten auch mal in der Classic Endurance Scene mitfahren aber uns stört es doch so ziemlich das pro Team mehr als 1 Motorrad zugelassen ist. Das ist dann halt doch extrem weit entfernt, vom klassischen Endurance Gedanken wenn jeder auf seiner eigenen Gurke rumeiert und am Ende in der Box nur abgeklatscht wird. 

 

Ich weiß, was Du meinst, mit den 2-Bike-Teams (wir gehören dazu!). Das Ganze ist so ein wenig dem Hobby-Charakter geschuldet. Wenn jeder Fahrer des Teams 360 und mehr Euronen natzt und dann löst sich die Fuhre nach 2 Runden in Qualm oder Schrott auf, könnte es schnell vorbei mit dem Spaß bei dem ein- oder anderen Team sein.

Aber sieh' doch den Vorteil des One-Bike-Teams: 1 Runde Gutschrift, wenn man mit nur einem Motorrad startet (fällt eines der beiden Motorräder eines 2-Bike-Teams während des Rennens aus und das Team fährt dann auf einem Renner zu Ende , gibt es diese Runde natürlich nicht gutgeschrieben).

Link to post
Share on other sites

Ich bin halt auch nicht sicher ob ich jemand anders mit meinem Motorrad fahren lassen würde. Nicht, dass ich denke der kann das nicht aber stürzen kann man einfach auf der Rennstrecke und das mach dann lieber ich mit meinem Bock.

Und die Kohle um mit jemandem ein extra Endurance Bike aufzubauen hab ich nicht 🤪

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Steffen.W:

 

Ich weiß, was Du meinst, mit den 2-Bike-Teams (wir gehören dazu!). Das Ganze ist so ein wenig dem Hobby-Charakter geschuldet. Wenn jeder Fahrer des Teams 360 und mehr Euronen natzt und dann löst sich die Fuhre nach 2 Runden in Qualm oder Schrott auf, könnte es schnell vorbei mit dem Spaß bei dem ein- oder anderen Team sein.

Aber sieh' doch den Vorteil des One-Bike-Teams: 1 Runde Gutschrift, wenn man mit nur einem Motorrad startet (fällt eines der beiden Motorräder eines 2-Bike-Teams während des Rennens aus und das Team fährt dann auf einem Renner zu Ende , gibt es diese Runde natürlich nicht gutgeschrieben).

 

Gut die Rennen haben keine große Distanz aber für solche Fälle hatte man ja sonst nen Ersatzmotor mit.

Wenn das Rennen aber keine 8 oder 24h geht braucht reeller Weise aber auch nicht anfangen nen Motor zu tauschen. 

 

Unser Plan war eigentlich ne Rennkawa mit getuntem Z1000J Motor zu bauen, optisch angelehnt an die Goudier Genoud Kisten, allerdings mit eigens gebautem Zentralrohrrahmen. 

 

Wenn wir uns dann die Serien und Möglichkeiten zu fahren ansehen wird es irgendwie dünn und dann sind wir uns nicht sicher ob wir überhaupt noch sone Kiste bauen wollen. 

Die kostet dann am Ende 15 Scheine und wenn du die verkaufen willst weil man nimmer fährt kriegste 7. :D

 

 

Link to post
Share on other sites

Glückwunsch, Frank! Ich hoffe, ihr habt das am Abend ordentlich gefeiert 🥳

 

Die Zeiten des Siegers waren ja beeindruckend. Hab das Rennen im Timing verfolgt. Wahnsinn.

 

Alles Gute für das Rennen heute! 🍀

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb SUPERSAEB:

Glückwunsch, Frank! Ich hoffe, ihr habt das am Abend ordentlich gefeiert 🥳

 

Die Zeiten des Siegers waren ja beeindruckend. Hab das Rennen im Timing verfolgt. Wahnsinn.

 

Alles Gute für das Rennen heute! 🍀

Dankeschön.  Ja, das haben wir. Wheeliekonni war auch da. War ein schöner Abend.

Link to post
Share on other sites

Das war eine tolle Veranstaltung und ein Super-Saisonabschluß im Corona Jahr!

Ganz großen Dank an das Artmotor-Team! :thumbs_up:

 

Es tat gut, etwas Racing-Luft zu schnuppern, wieder ein paar tolle Motorradverstrahlte neu kennen zu lernen und

bekannte Gesichter wieder zu sehen!

 

Zur Fahrerei:

Am Samstag konnte ich meine persönliche Bestzeit mit dem 2Ventiler um knapp 1,5 Sekunden auf eine 1:41:3 verbessern. Bin also auf dem richtigen Weg.

Leider war ich aber zu verkrampft unterwegs und konnte ab Rennmitte nicht mehr dran bleiben. Die körperliche Fitness

fehlte einfach. Zwischenzeitlich kamen mir Gedanken an eine unerkannte Corona-Infektion mit Spätfolgen in den Sinn. So unfit pfiff ich auf dem letzten Loch.

 

Am Sonntag war es im Warm-Up nochmal lustig. Das Fahrwerk fühlte sich einfach holzig an, es rutschte hier und da

bei 9°C Lufttemperatur. Hmm!? Da ich grundsätzlich 2 Runden piano mache und es nicht wirklich besser wurde, fuhr

ich nach 4 Runden rein.

Nach kurzem Check war klar: Der vordere Reifenwärmer hatte den Dienst quittiert. Die LED leuchtet zwar, aber er wurde

nicht mehr warm. Beim Abziehen mit Handschuhen fiel mir das selbst nicht auf. Als Moni es beim Zusammenrollen

bemerkte, war ich schon unterwegs.

Naja, nochmal gut gegangen.

Der Twinmaster hat mir dann mit einem Reifenwärmer ausgeholfen. Ganz, ganz herzlichen Dank dafür!

 

Im Rennen am Sonntag habe ich dann mit 1:45 rumschwulettiert :schwuletto:

Schade eigentlich, denn gemessen an der Samstagszeit wäre mehr drin und Fritz und vielleicht sogar

Hans in Reichweite gewesen. Die beiden hatten am Sonntag auch etwas nachgelassen.

 

Naja, was soll´s?!

Ich freue mich über die persönliche Bestzeit, die mir aufzeigt, daß Potential da ist. Die Zweifel an der eigenen Physis

will ich über den Winter ausmerzen - ohje, und das mit einem richtigen Großprojekt vor der Brust...

 

Wenn die Entwicklung meiner Rundenzeiten mit gut 1 Sek. pro Jahr so weiter geht, ja dann, liebe Supertwins-Dauer-Konkurrenz wie Holger, Hans, Frank und Fritz, dann zieht Euch aber in der Saison 2025/2026 mal richtig warm an!

Das ist eine Kampfansage! :box2:

 

 

  • Like 6
  • Thanks 1
  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

Vom VeranstalterArt Motor bin ich massiv enttäuscht, denn leider durfte ich am Donnerstag nicht fahren. Aufgrund eines "Missverständnisses" mit Art Motor bei der Buchung gab es keine Möglichkeit für mich am Donnerstag zu trainieren und, selbst nach mehrfacher Rücksprache bestand keine Chance für mich nachzurücken. Ausfälle gab es genug, sodass - selbst bei vollen Gruppen- Plätze frei wurden. Als mir dann noch mitgeteilt wurde, dass meine Zahlung nicht eingegangen sein sollte, war das alles für mich nicht mehr begreifbar. Ich habe dann den Screenshot meiner Überweisung per EMail an Art Motor gesendet und erst danach kam Bewegung in die Angelegenheit! Ich fahre seit Beginn meiner Motorsport aktiven Zeit bei Art Motor (ist noch nicht so lange, aber immerhin 5 Jahre)und kann nicht verstehen, wie ein Veranstalter derartig unflexibel und unprofessionell auftreten kann! Für mich ist das Ganze dermassen unverständlich und ärgerlich, dass  dieser Veranstalter zukünftig von mir keinen Cent sehen wird. Ansonsten war das ne prima Veranstaltung, bei bestem Wetter. Auch ich konnte meine Rundenzeiten entwickeln und endlich die 1,33... knacken. 

 

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites

Das verstehe ich total, angesichts der ganzen Vorfreude die man da immer hat.

Ich bin letztens bei der Anmeldung gestanden und da siteir alle gemeinsam draufgekommen, dass ich für 2 Tage überwiesen hatte und nicht für 3 Tage.

WSB hat nich aber einfach vor Ort den fehlenden Tag bezahlen lassen und meine Anmeldung im Computer angepasst, völlig selbstverständlich sogar natürlich 

 

Raoul

Link to post
Share on other sites

Tja Leute das war ein geiles Wochenende

Danke auch von mir an das Art Motor Team

Das Weka team war fast komplett angerückt. 

Das Training lief schon mal nicht schlecht 

Als schnellster der supertwins und gesamt 14.

Muss sagen das die panigalefahre langsam auch schneller werden den soweit hinten bin ich schon lange nicht mehr gestanden.

🏁 1.Race ein grottenschlecht Start von mir

Ich glaub ich bin als voletzter in dir erste Kurve Holger vor mir dazwischen eine Ktm,Triumph u.eine Pani ich habe 3 Runden gebraucht bis ich vorbei war holger war 5sec.weg.

Dann 1. 37 00zeiten gefahren und den Rückstand auf 3 sec.verringert

Bin aber nach 2 Fehlern beim abbremsen nicht mehr näher gekommen

2Platz passt

Abends dann ordentlich gefeiert was aber

getrübt wurde weil Hans uns mitteilte das er seine Race Karriere beendet.

Race2 dito nur das ich schon in Rd.3an den Jungs vorbei war und wie verrückt puschte um diesmal an Holger ranzukommen.

Leider war ich in der Hotellkurve zu früh am Gas so mich mein Hinterrad überholte.

Aber nichts gross passiert mir geht's gut u.der Duc auch

Alles in allem ein tolles Wochenende 

Man freut sich schon auf 2021

 

Mit 2025 wird das wohl nichts mehr werden Armin da brauchst du andere Gegner hahshaha

 

 

IMG-20200919-WA0004.jpg

IMG-20200920-WA0003.jpg

20200921_190726.jpg

Screenshot_20200921-223538_Chrome.jpg

  • Like 8
Link to post
Share on other sites

Das Biketoberfest war in diesem Jahr das eigentliche Festival Italia! Leider die Bridgestone 100 schon ausgebucht, nächstes Jahr wäre ich gern wieder dabei.

Das Niveau ist wirklich ziemlich hoch, das motiviert mich aber eher, da mal mit einzusteigen. Nach ewigem Anrennen gegen die 1:40 ging dann auf einmal am Samstag eine 1:37:66 , nur an den neuen OZ Felgen auf der 899 wird es wohl nicht gelegen haben.

Die Endurance-Klassik Racer sollten bleiben, dass ist ein Fest für Augen und Ohren. Meine ganzen alten Guzzifreunde dabei, herrlich! Die Zeiten, die mit den Eisenhaufen gefahren werden, sind schon beeindruckend.

Art-Motor ist und bleibt etwas Besonderes, wenn man andere Veranstalter und die Teilnehmer da so kennt.

 

 

 

 

IMG-20200919-WA0013.jpg

  • Like 7
Link to post
Share on other sites

Gutes Stichwort! Als Teilnehmer der Superclassic-Endurance ging es ja für uns erst am Samstag-Mittag mit dem ersten Training los. Box war schon am Freitag-abend bezogen und so konnte dann der erste Turn dieses Jahr in O-Leben bei angenehmen 18°C in Angriff genommen werden. Die Kurven waren alle noch an der gleichen Stelle, sodass es hier keine Überraschungen gab. Da stand dann nach lockerem Eincruisen eine 1:46,8.. auf dem Zettel - ok.

Im 2. QF um 16:00 Uhr hatte ich ein paar wirklich gute Runden und konnte schon mal mit 1:44,3 einen guten 11. Startplatz im 32-er Feld rausfahren. Das war die Pole in der mit 13 Teams am stärksten besetzten TTF3!

Warm-up am Sonntag-früh ließen wir wegen 7°C Streckentemp. komplett weg.

Mein Start zum 4-Std.-Rennen war eher einer der Mittelmäßigen: Beim Aufsteigen nach Sprint-Überquerung der Rennstrecke latsche ich Trottel auf den Schalthebel und hatte somit den 2. Gang drin. Bis ich da unten alles wieder sortiert hatte, waren schon einige um mich rum in Richtung VW-Brücke unterwegs.

Es folgten ein paar richtig geile Runden mit 3 Mitstreitern aus der TTF3 mit mehreren Überholmanövern untereinander - das war mega-lustig! Auch weil alle Endurance-Teilnehmer wissen, dass noch genügend Zeit sein wird, die Positionen später zu festigen und bei den fights immer mit größtem Respekt dem Gegner gegenüber herangegangen wird.

Nach 42 Minuten der erste Wechsel... und die Info von unserer Teamchefin, dass ich mit 1:43,8... meinen eigenen neuen Rekord aufgestellt habe.

Den 4-Stunden-Krimi um Platz 2 in der TTF3 gegen Ducati-Melle mit ihrer wunderschönen Monster im 888-Look verloren wir leider am Ende mit 1:15 min. Rückstand aufgrund einer rutschenden Kupplung an Svens 1000ss und eines immer mehr zugehenden linken Unterarms meinerseits. Das war das erste mal, dass ich richtig Theater mit Arm-Pump bekam. Somit wurden wir am Ende Gesamt-9,. und 3. in der TTF3.

Nichts destotrotz ein hammergeiler Saisonabschluß mit der Zusage meines Teampartners, dass wir nächstes Jahr wieder angreifen werden!

Also, Jungs: Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch...

 

Edited by Steffen.W
da mussten noch ein paar Informationen rein...
  • Like 9
Link to post
Share on other sites

Dann fang ich mal mit der Zusammenfassung des Biketoberfests 2020 an.

Schon fast traditionell hab ich am Donnerstag als Instruktor einigen Einsteigern die Rennstreckenbasics näher gebracht.  Immer wieder unterhaltsam und es macht mir viel Freude am Ende des Tages in die strahlenden Gesichter zu schauen.  

Freitag wollte ich mich ausschließlich auf Katy konzentrieren und einfach km abspulen. Dabei dann das optimierte Fahrwerk austesten. 

Das hat hervorragend funktioniert.  Von Turn zu Turn kam ich besser in Schwung und die Zeiten purzelten von 1:57er im Verlauf des Tages auf 1:49er Runden. 

Für die RS10 Bridgestones reichte es dann auch. Mit Slicks würde ich mir auch noch zutrauen mutiger über das Vorderrad in die Kurven zu rollen. 

Im Vorletzten Turn begann dann der linke Motorschutz in der Hasseröder aufzusetzen.  

Hier werden wir das Heck noch etwas anheben, eine härtere Feder verbauen und die Federvorspannung  rausnehmen.

In Kombination mit optimierter Körperhaltung bin ich da zuversichtlich noch etwas an den Rundenzeiten optimieren zu können. 

 

Am Nachmittag bin ich dann noch spontan überredet worden mit der 899 beim Bridgestone 100 Miniendurance teilzunehmen,  da ein zweiter Fahrer fehlte. 

Das war eine spaßige Angelegenheit und führte mich dann in Summe zu 9 Turns an dem Tag. Aufgrund der 1199 meines Teampartners mussten wir in der Open antreten.  Durch gute, konstante Runden im die 1:39 konnten wir uns den 11. Platz in der Open sichern.  Obwohl wir vom 25. Platz gestartet waren bei 33. Teams in Summe.

Das war ein guter Anfang für das Wochenende.  

 

  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Hier jetzt mein Bericht vom Biketoberfest. Am Freitag gegen 18:00 angekommen. Natürlich gab es Stau auf der A2. Aber die Ullis, Armin und der Desmostümper hatten es geschafft, mir ein kleines Plätzchen frei zu halten. Vielen Dank nochmal dafür. Ansonsten war es rappelvoll. 

Die Qualifiyings waren ok, ich blieb aber auch 1 Sekunde über meine OSL- Bestzeit. Der TTF1 Vizemeister Johannes stand aber mit seiner Honda SP1 in der Startaufstellung neben mir. 

Den Start bzw. die erste Kurve habe ich natürlich vermasselt bzw. zu viel Schiss gehabt. Aber nach 2-3  Runden konnte ich aufschliessen. Vorbei kam ich aber nicht mehr. Man könnte natürlich angeben, dass ich durch die notwendigen Überholvorgänge meine Reifen kaputt gefahren hatte, aber mein rechter Unterarm machte zu. Mangelnde Fitness und auch zu verkrampft gefahren.🙄 Aber immerhin war ich im Rennen 1 Sekunde schneller als im Qualifiying.

Das 2. Rennen war dann wesentlich besser. Ich war wesentlich lockerer und konnte meine Rundenzeit um 2,2 Sekunden verbessern. Bis auf die Startrunde war ich immer schneller, als meine bisherige Bestzeit. Geht doch.  Und die Honda SP1 habe ich auch überholen können und blieb da auch.

Leider blieb mein Bulli auf der Rückfahrt 1km vor zu Hause ohne Vortrieb liegen. Es hörte sich nach defekter Antriebswelle an. Leider hat sich herausgestellt, dass auch die Verzahnung im Getriebe durch ist. 😡 Es wird also eine grössere Reparatur.

 

 

Screenshot_20200922-193839.thumb.png.625a8217ee20eb352f87bf1fe4483dee.png

 

 

  • Like 4
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.