Jump to content

fsracingteam

Members
  • Content Count

    1,775
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    21

fsracingteam last won the day on July 30

fsracingteam had the most liked content!

Community Reputation

155 Excellent

About fsracingteam

  • Rank
    Erfahrener Benutzer

Personal Information

  • Name
    Frank
  • Wohnort
    51597
  • Moppeds
    DucDickel Panigale 899
  • Interessen
    Racing, Sport,

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Mit meinem 1200er/998 Drehmomentmonster hatte ich ja schon das Vergnügen. Und ja, es ist körperlich wesentlich fordernder und zudem auch deutlich stressiger solche Leistungsbiester zu bewegen. Genau deswegen habe ich ja wieder den (Leistungs-) Schritt nach unten gemacht. Kommt auch meinem Fahrstil, zumindest gefühlt, mehr entgegen. Lustig da dran ist, das es in der Highsiderquote 3zu1 für das leistungsschwächere Motorrad steht. Vermutlich weil man sich bei den dicken Dingern nicht so traut. Wobei das nominal nur 25PS unterschied waren, aber der Drehmomentverlauf komplett anderer ist. Natürlich kann man auch mit einer 1000er irgendwo hinter einem Kollegen hängenbleiben, das ist ja auch normal, aber mit Mehrleistung geht es schon einfacher von der Hand mal vorbei zugehen.
  2. Die Frage hatte ich mir auch gestellt, hatte dann aber auf die 848 Streetfighter getippt, die er unter Moppeds angegeben hat.
  3. Aus der Sicht habe ich das noch nicht gesehen.
  4. Sauber! Glückwunsch. Das ist das Los der leistungsschwächeren Bikes. Hier muss man sich schon selbst disziplinieren, damit man nicht in einem Roadrage-Anfall dann das eigene Bike wegfeuert, weil man zum 5. mal von dem selben 1000er Fahrer wieder ausbeschleunigt wird.
  5. Grundsätzlich bin ich da bei dir, wenn dann aber wohl das Alpinestars-System. Das Konzept überzeugt mich persönlich eher.
  6. Autsch, aber die BSB wird gut vermarktet und ich vermute, dass sich dort ein passender Ersatz finden lassen wird. Das Team von Paul Bird ist auch renommiert und anerkannt, das kriegen die schon hin.
  7. Schöne Fotos. Danke dafür!
  8. Ich will ja nicht dafür sprechen. Es ist eine Weste, wie soll diese eine Hüfte schützen? So wie ich das gesehen habe, gibt es am Rücken seitlich der Wirbelsäule Luftpolster. Der Nacken ist hier auch frei, das stimmt. In dem Video ist es das Luftpolsterpaket mal aufgezeigt. Ist mir ein wenig zu viel Bling-Bling in dem Video, um sich das mal in Ruhe anzuschauen. Wenn diese mal verfügbar ist, werde ich mir dazu mal eine Beratung anhören und mir eine Meinung dazu bilden. Externe Helite Westen habe ich, ausprobiert ich fühle mich damit einfach nicht wohl. Auch die manuelle Auslösung taugt mir einfach nicht.
  9. Die Dainese Weste wirbt aber damit, UNTER der Bekleidung getragen werden zu können. https://www.dainese.com/us/en/smart-jacket.html?utm_campaign=Smart_jacket&utm_medium=Publisher&utm_source=asphaltandrubber#
  10. Werde es ihm ausrichten.
  11. Scheiße passiert manchmal. Mit ein wenig Abstand relativiert sich das. Hauptsache die Knochen sind Heile. Hab Claudio versucht zu folgen, aber in den beiden letzten Runden war da nichts mehr zu machen. Respekt dafür. Bzgl Lumpensammler: Ich habe Pauls 899 auch bald ne halbe Stunde gesucht. In Ermangelung von französischen Sprachkenntnissen war das wirklich eine Aufgabe. Hatte bei Box1 gewartet und dann wurde die unten An der Boxenausfahrt in diesem Ölauffangbereich abgestellt. Nun ja, Sprache hilft schon mal weiter.
  12. Ein aufregendes Wochenende. Da war alles dabei. Sonne und Regen, Freud und Leid, Spannung und Langeweile. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen. Sehr herausforderndes Profil, nicht ganz einfach zu lernen. Also ich werde gerne nochmal wiederkommen, auch wenn unsere Anfahrt knapp 8 Stunden beträgt. Aber die Strecke ist es Wert. Auf der Anfahrt bei bis zu 44 Grad gem Anzeige im Auto hatte der A4 ordentlich mit dem Tango an den Steigungen zu kämpfen. Die Temperatur ging mehrfach in den kritischen Bereich. Hatte ich so bisher auch noch nicht erlebt. Im Fahrerlager angekommen hatte Paul und Begleitung uns noch einen kleines Plätzchen sichern können. Die Platzverhältnisse im Fahrerlager waren mehr als bescheiden. Die Abwicklung durch die Streckenbetreiber mehr als ätzend und unfreundlich, aber da kann dann Bike Promotion auch nichts für. Nach ewigen hin und her war dann der Aufbau irgendwann auch abgeschlossen. Der Freitag und die freien Trainings die ich gebucht hatte, waren aufgrund der Temperatur sehr anstrengend. Der Kurs als solches empfinde ich nicht als anstregend, da die Gerade genug Zeit zur Erholung bietet. Ich habe die kompletten drei (Zusatz)Turns gebraucht, um mich einigermaßen zu orientieren. Das Q1 am Freitagabend wurde dann auch schon gezeitet. Paul kam bis dahin eigentlich auch ganz gut zurecht. Q1 Inlap und direkt rote Flagge. Paul und Hans Schüppbach waren Aneinandergeraten. Paul kam dabei zu Sturz und in der nachwertigen Betrachtung war es auch sein Fehler. Ist alles etwas unglücklich gelaufen. Leider hatte er sich am linken Handgelenk verletzt, was dann am Freitag noch operiert werden musste. 8 Wochen Ruhe stehen jetzt an und damit dürfte die Saison 2019 für ihn gelaufen sein. Jetzt hat das DucDickel B100 Team natürlich ein Problem für die Läufe am Sachsenring und beim Biketoberfest. Beim Q1 konnte ich mich für den 3. Platz in der ProThunder qualifizieren und war gesamt 12. Am Samstag gab es dann lustiges Räder wechseln Q2 war nass, Q3 wieder trocken. Es blieb bei der ProThunder bei Platz 3 und Gesamt aber dann doch 14. mit 30er Rundenzeiten. Rennen 1 war nach Unterbrechung und Zeitverschiebung aufgrund sindflutartiger Regenfälle und Gewitter dann wieder nass. Beim Vorstart hatte ich dann auch noch abgewürgt und die Hatz in der Gischt zur ersten Kurve war sehr spannend. Mein Gefühl war nicht das beste und so ging dann Claudio Räss irgendwann an mir noch vorbei. Kaben und Schmiemann waren eh über alle Berge. Randnotiz Schmiemann hat das Rennen mit der 899 auf so einer Powerstrecke auch gesamt gewonnen. (Viel) Mut kann also mangelnde Leistung offensichtlich doch ersetzen Ich hatte mich mit dem 4. Platz schon abgefunden, weil ich hinter ein paar Holländern eingeklemmt war und den Abstand zu Claudio und Hans nicht mehr verringern konnte, als dann in der letzten Runde in der Rechts nach Start-Ziel sowohl Hans als auch Claudio am Boden lagen. Somit erbte ich dann den 3. Platz. Im Fahrerlager gab ich Konrad bescheid, der nicht wirklich darüber erfreut gewesen ist. Nachdem das Gerümpel dann zurück im Fahrerlager war, wurde dann dort auch zeitnah eingepackt. Das Rennen 2 am Sonntag sollte dann voraussichtlich bei trockenen Bedingungen abgespult werden. Aus der dichten Wolkendecke gabe es auch nur ein wenig Niesel und so konnten wir entspannt das Rennen angehen. Nach einem guten Start konnte ich dem gröbsten Getümmel außen herum aus dem Weg gehen. Ich versuchte Kaben zu folgen, aber wieder rum waren einige Holländer sehr hartnäckig so dass ich viel Zeit verloren habe und Rolf dann wieder weg war. Schmiemann weiter vorn sowieso. Immerhin hab ich noch ne 29,7 hinbekommen. Damit war ich zufrieden und ein weiteres Podium was mir sicher. Für mich war es eine tolle Veranstaltung. Paul war etwas geknickt und hatte sich am Samstag selbst entlassen und mit seiner Freundin am Nachmittag dann bereits die Heimreise angetreten. Fazit: Dijon macht Spaß! Um Schnell zu sein braucht man hier mehr Mut als Leistung. Ich komme gerne wieder!
  13. fsracingteam

    Rundenzeiten?!

    Albacete: ruschel996, 916 SP - 1:49.37 Almeria: Toddi, SC59 - 1:42,75 marc#222, ZX-6R Bj. 2005 - 2:00.20 Anneau du Rhin: Kramill, GSX-R 1000 K8 - 1:21 Aragon: Kramill, GSX-R 1000 K8 - 2:09 Lui, 998S - 2:21 Assen: Tommy65 - ??? - 1:51 fsracingteam - 1:53,1 Jan07, ZX-10 R - 1:56.23 Noam, R6 Bj. 2006 - 1:57.59 rolf4s, 998 S - 1:59,6 Richie#20 - 2:02.33 Twinmaster , 1078R - 2:12 Guenter, Pani Eigenbau, 1:52:23 Brünn: Toddi, SC59 - 2:09,31 Adler, S1000RR - 2:10,369 Powerslide, 996R - 2.11.3 Uwe-Celle, - 2:12 Jan07, SC59 - 2:15,23 Flex_33, Pani1199 - 2:17.26 Gigson 77, - 2:17.343 ruschel996, 999S - 2:17.76 Ben, Ducati 955 SPR - 2:19 Ennio, 3/4 K6 - 2:20.27 rolf4s, 998S - 2:23.9 xjr1251rr, XJR Bj. 1997 - 2:25.0 marc#222, ZX-6R Bj. 2005 - 2:30.20 connader, 998Bip - 2:30.29 RS999, 900SS - 2:31.xx Ben, 999 Bj. 2006 - 2:35 Calafat: ruschel996, 996 SPS - 1:40.51 Cartagena: Michael748, 1098S - 1:44.6 Locomob, R6 Bj. 1999 - 1:48.4 ruschel996, 999S - 1:50.40 Croix en Ternois: ruschel996, 996RS - 0:59.21 fsracingteam, 999S - 0:59.9 Dijon: Kramill, GSX-R 1000 K8 - 1:27 fsracingteam, 899 - 1:29,7 Groß Dölln: UXO, CBR 400R - 1:53 Groß Dölln (ABCD): foobar423 - VauZweiRad 1100 2V - 2:49 Hockenheim: dinner, ZX-6R Bj. 2005 - 1:54.35 hubbel, Honda Fireblade SC59 - 1:54.6 ruschel996, 999S - 1:56.85 fsracingteam, 999S - 1:55,3 rolf4s, 998 S - 1:59.4 Der Jens, 1098 - 2:01 marc#222, ZX-6R Bj. 2005 - 2:02.00 Richie#20, 999 - 2:04.7 Hockenheim (IDM Variante): fsracingteam, 748, 1:39,683 Jonas #392, 999,- 1:41.832 Steffen.W #474, 748R - 1:46.312 Hungaro-Ring: Uwe-Celle, - 2:01 Powerslide, 996R - 2.03.xx Lausitzring: Toddi, SC59 - 1:45.8 Uwe-Celle, - 1:50 hubbel, Honda Fireblade SC59 - 1:50.7 Supersaeb, 999R - 1:52.4 Ben, 999 R - 1:52.8 fsracingteam, 748 - 1:55.7 UXO, Monster - 2:03 Seb, 1098s - 2:03 Laschpuffer, SS1000DS - 2:05 foobar423, Monster1100EVO - 2:07 Ledenon: Uwe-Celle, - 1:33 Jan07 ZX-10R - 1:36,36 FRSRacingteam, 999 S - 1:37,8 dididucdich - 1:38 ruschel996, 996 RS - 1:38.84 Landi, ZX-6R Bj. 2003 - 1:39.15 Magny-Cours GP-Strecke: Uwe-Celle, - 1:54 Kramill, GSX-R 1000 K8 Mettet: fsracingteam - 748 - 1:15,0 Magione: ruschel996, 916 SP - 1:22.12 Most (alte Streckenführung): ruschel996, 999S - 1:37.08 Uwe-Celle, - 1:38 fsracingteam, 999S - 1:43.5 Ennio, 3/4 K6 - 1:45.08 RS999, 999S - 1:46.XX Heide, GSXR 1000 K2 - 1:47.615 Most (neue Streckenführung): Supersaeb, 999R - 1:44.453 Uwe-Celle, - 1:45 ruschel996, 999S - 1.45.417 Powerslide, 996R - 1.46.5 Michael748, 1098 S - 1:46,66 Jonas #392, 999, - 01:46,959 fsracingteam, 748 - 1:49,2 Ennio, 3/4 K6 - 1:50.05 UXO, Monster - 1:52 Steffen.W, 748R - 1:52,4 Reddel, 996 - 1:54,6 Steffen.W, Luci.e. - 1:54,8 foobar, VauZweiRad 1100 2V - 1:58,3 Jogo, Kringelbitch - 2:05 Nürburgring GP Strecke: fsracingteam, 999S - 2:17,1 rolf4s, 998 S - 2:20,5 Reddel, 996 - 2:24.7 Richie#20, 999 - 2:25,1 Fözzi, Paul Smart 1000 - 2:25.6 Twinmaster , 1078R - 2:31 Nürburgring Kurzanbindung: fsracingteam, 999S - 1:42.936 Oschersleben: toddi, SC59 - 1:31,52 hubbel, Honda Fireblade SC59 - 1:34.8 Uwe-Celle, - 1:35 frsracingteam, DucDickel Ducati- 1:36.2 Michael748, 1098 S Superdesmo - 1:36.35 Milleäffchen, RSV Mille 2002, 1:36.5 ruschel996, 999S - 1:37.01 Jan07, ZX-10 R - 1:38,01 Porti, 1198S - 1:38.02 Locomob, R6 Bj. 1999 - 1:38.04 dinner, ZX-6R Bj. 2005 - 1:38.094 Supersaeb, 999R - 1:38.117 Ben, 999 R - 1:38.9 Jonas #392, 999, - 01:39.616 Fözzi, 1299S - 1:40,09 Heide, GSXR 1000 K2 - 1:41 UXO, Monster - 1:41 Connander, 1198S - 1:41,46 Landi, ZX-6R Bj. 2003 - 1:41.715 Rolf4S, 998 S - 1:41,2 Heide, ZX-6R Bj. 2007 - 1:42.16 rainer Ducati 851 - 1.42.3 Richie#20, 999 - 1:42.3 hendrik_aus_e, R1 RN09 - 1:42.6 Ennio, 3/4 K6 - 1:42.7 Reddel, 996 - 1:43.6 Flex_33, Pani1199 - 1:43.6 Steffen.W, 748R - 1:43.9 dune - Ducati Demon - 1:44 Seb, 1098s - 1:45.6 Steffen.W, Luci.e. - 1:45.6 Der Jens, 900SSie – 1:46,4 Micha243, 748S - 1:47,781 RS999, 999S - 1:47.XX Dr._Jones, 999 R - 1:48.581 Twinmaster , 1078R - 1:49 foobar423, Monster1100EVO - 1:49 Laschpuff, SS1000DS - 1:56 DD-66, KTM 990 SD - 1:59.2 Pannonia-Ring: Adler, S1000RR - 2:02,112 Powerslide, 996R - 2.03.8 Uwe-Celle, - 2:04 Flex_33, Pani1199 - 2:06.8 rolf4s, 998 S - 2:13,2 Der Jens, 900SSie – 2:13,5 Dididucdich - 2:15,1 Peenemünde: Michael748, Ducati 1098 S - 0:59,79 Rijeka: Powerslide, ZX6R - 1.39.xx marc#222, ZX-6R Bj. 2005 - 1:48.07 Jogo, Kringelbitch - 1:54 UXO, Monster - 1:56 Sachsenring: Kramill, GSX-R 1000 K8 - 1:38 Dididucdich, 996SPS - 1:40,09 foobar423 - Monster 1100 EVO - 1:53 Salzburgring: Gigson 77, - 1:29,8 Schleiz: toddi, SC59 - 1:31.316 fsracingteam, 748 - 1:35:40 ruschel996, 999S - 1:37.08 dinner, ZX-6R Bj. 2005 - 1:38.556 hubbel, Honda Fireblade SC59 - 1:39 748rs, R6 - 1:39.36 Jonas #392, 999, - 01:39.718 Locomob, R6 Bj. 1999 - 1:40.4 Ben, R6 RJ03 - 1:40.6 Spa: fsracingteam, 999S - 2:48.37 Kramill, GSX-R 1000 K8 - 2:49 Spreewaldring: dune - Ducati Demon - 1:31 foobar423 - VauZweiRad 1100 2V - 1:41 foobar423 - Krümel - 1:44 Tor Poznan: Uwe-Celle, - 1:40 UXO, Monster - 1:46 Ben, 916 SPS - 1:47.xxx Heide, GSXR 1000 K2 - 1:47.xxx RS999, 999S - 1:47.xxx Jan07 ZX-10R Bj. 2004 -1:47.0 dune - Ducati Demon - 1:48 Laschpuffer, SS1000DS - 1:52 Landi, ZX-6R Bj. 1996 - 1:55.15 DD-66, 900 Monster Bj. 1994 - 2:02.357 Valencia: ruschel996, 999S - 1:48.6
  14. Ja, das Problem von Frankreich ist, dass dort die Franzosen wohnen. Wohl war. Dijon ist von mir aus knapp 600, Brünn um die 1200. Da ist mir Dijon schon lieber.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.