Jump to content

fsracingteam

Members
  • Posts

    2,103
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    46

fsracingteam last won the day on July 21

fsracingteam had the most liked content!

Personal Information

  • Name
    Frank
  • Wohnort
    51597
  • Moppeds
    DucDickel Panigale 899, Aprilia RS125, KTM RC390 Cup
  • Interessen
    Racing, Sport,

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

fsracingteam's Achievements

Rookie

Rookie (2/14)

  • Very Popular Rare
  • Dedicated Rare
  • First Post Rare
  • Collaborator Rare
  • Posting Machine Rare

Recent Badges

351

Reputation

  1. Lang war es ruhig. Das hat auch einen Grund. Einen organisatorisch, politischen nämlich. Aktuell können sich der DMSB sowie der MCUI bzw ACU nicht einigen, welche Lizenz einen Rennstart für ausländische Fahrer nötig macht. Die Inter-/A-Lizenz des DMSB gilt nämlich nur für FIM genehmigte Veranstaltungen. Da die IrishRoadRaces jedoch nationale Veranstaltungen sind, gilt dieses Lizenz nicht. Nationale Lizenzen der MCUI ODER ACU Verbände von Irland bzw UK wollen diese an Ausländer zur Zeit nicht ausstellen. Ein deutscher Road Racer C.M. Stand in Armoy im Fahrerlager und durfte nicht starten. Absolut verrückt. Ich halte euch auf dem laufenden. Ich gebe mal noch nicht auf.
  2. Hier mal meine kurze Berichterstattung Bei bestem Wetter konnte ich die FSR- DucDickel Triumph auf den 2. Startplatz der TTF1-Klasse stellen. Nach anfänglichen Technikproblemen mit den Bremsen, Reifen und Motor konnten wir uns dann aber gut auf die Strecke anpassen und respektable Zeiten erzielen. Der 2. Startplatz in der TTF1 war eine gute Ausgangsbasis, um dieses Wochenende bereits den Meistertitel zu sichern. Beim 1. Rennen am Samstag gelang mir ein guter Start. Ich machte sich sofort auf die Verfolgung von Yamahafahrer F. B. und überholte diesen in der 4. Runde. Mit guten Rundenzeiten setzte ich mich ab und fuhr einem sichergeglaubten Sieg entgegen, bis ein kleiner Fehler in der letzten Runde, mich wertvolle Sekunden kostete und B. dankend die Führung übernahm und schlussendlich siegte. Ich hatte das Rennen eigentlich gut im Griff. In der letzten Runde fuhr ich dann nur wenige km/h zu schnell in die erste der Doppelrechts im hinteren Streckenabschnitt und fabrizierte dann einen massiven Hinterradrutscher. Nur durch Glück stürzte ich nicht. Ich büßte meinen kpl. Vorsprung ein und der Sieg glitt mir durch die Finger. Das war sehr ärgerlich, andererseits bin ich froh die 20 Punkte für die Meisterschaft gerettet zu haben. Im 2. Rennen versuchte ich es ähnlich wie am Samstag an B. vorbei zu gehen. Jedoch kam ich nie wirklich in Schlagdistanz und schlussendlich gelang es mir nicht. Ein erneuter 2. Platz war das Ergebnis. Da der Meisterschaftszweite Sebastian Roters nach seinem Sturz im Rennen1 nur Dritter wurde, konnte ich somit auch die letzte rechnerische Möglichkeit eliminieren und somit den Meistertitel 2021 in der TTF1 Superclassics Wertung einfahren. Für mich ist dies nach 2015 und 2016 bereits der dritte Meistertitel. Ich weiß das, dass alles Pillemannkram ist, aber mir bedeutet das wirklich viel und ich hoffe, meine Begeisterung dafür kommt richtig rüber. Ich hab wirklich hart gekämpft um den Sieg zu holen, aber B. war ein paar Zehntel pro Runde schneller. Nach mehreren Rutschern hab ich dann zurückgesteckt und an die Meisterschaft gedacht. Dies war heute wichtiger. Ich bin unfassbar stolz auf unsere kleine Truppe. Wir holen aus unseren Möglichkeiten so oft das Maximum heraus. Da steckt viel harte Arbeit drin." Für uns geht es Ende August mit den Rennen als Gaststarter in der ProThunder Klasse am Schleizer Dreiecks weiter.
  3. Verstehe ich nicht. Erkläre mal. Weil die zu stark ist oder warum?
  4. Startaufstellung Superclassics in Assen. Rennen 1 um 16:45 Uhr.
  5. Hab grade die Mail von Artmotor bekommen. Die Ducs so schnell verlesen. Sehen uns in Assen.
  6. Bin ich der einzige, der nächste Woche in Assen sein wird zu den Superclassix Läufen? Oder ist noch jemand ausm Forum da?
  7. Startaufstellung TT Superclassixs und Supertwins
  8. Vermutlich werden die Supertwins bei den ProThunder mitfahren.
  9. https://www.oberberg-aktuell.de/sportmix/fs-racingteam-mit-gelungenem-saisonstart-a-45909 Mal nen bisschen Werbung für die TT Superclassics und mich gemacht.
  10. Nun sind die ersten beiden Rennen der TT Superclassics bereits Geschichte. Nachdem der 1. Lauf abgebrochen und neu gestartet werden musste, lief im 2. alles glatt. In beiden Rennen konnten wir unsere Harriet auf dem 2. Platz bringen. Somit ein sensationeller Einstieg in die neue Rennsaison für das FS Racingteam. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Gönnern, die uns dies auch in den Coronazeiten ermöglichen.
  11. Warm-up und Rennen 1 werden vermutlich nass sein. Zeit für Regenreifen. 😇
  12. Der heutige Trainigstag hat für uns gut geendet. Von den Zeiten sind wir etwas enttäuscht, da wir unsere gestrige Rennzeiten nicht wieder erreichen konnten. In Summe stehen wir auf den 9. Startplatz, in der TT Wertung auf dem 4. Platz. Das Podium ist also in Sichtweite, aber dies wird noch harte Arbeit. Drückt uns die Daumen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.