Jump to content

Recommended Posts

es braucht scheinbar eine neue Rubrik hier:

Panigale V2

".... Der Panigale V2 wurde in Panigale V2 umbenannt...."

wer denkt sich blos sowas aus und wird noch bezahlt dafür...:lol3:

https://www.ducati.com/de/de/motorraeder/panigale/panigale-v2

 

"...Die neue Panigale V2 wird durch den 955 cm³ Zweizylinder-Superquadro-Motor angetrieben. Er erfüllt die Euro-5-Norm und liefert im Vergleich zum Motor der Panigale 959 5 Extra-PS, sowie 2 Nm mehr Drehmoment. Die Leistung von 155 PS bei 10.750 U/min und das Drehmoment von 104 Nm bei 9.000 U/min sorgen für einen kraftvollen und stets kontrollierbaren Vorschub..."

 

schon heftige SERIEN-WerteO.o

MIT KAT und Euro-5

bei einem Trockengewicht von 176 kg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Definitiv ein Motorrad was auf der "angucken" Liste steht falls es doch mal was modernes werden sollte.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eigentlich seit Langem ein Supersportler der mich anspricht weil erstens scheinbar die Panigale Handling issues endlich ausgeräumt sind und der auch von den Leistungsdaten für mich Sinn ergibt. So reizvoll die starken Twins und Taximotor-Ducatis auch sind, ich bin dann doch mehr am Fahren denn am Besitzen interessiert. Obwohl, ich würde sie schon gerne auch nur besitzen, dafür bin ich aber nicht reich genug.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb RaoulD:

Das ist eigentlich seit Langem ein Supersportler der mich anspricht weil erstens scheinbar die Panigale Handling issues endlich ausgeräumt sind und der auch von den Leistungsdaten für mich Sinn ergibt. ...

na, soooo weit weg von den Daten der 959 ist die ja jetzt auch nicht ?

5 PS mehr...

zu den Handling-Geschichten könnten sich die 899/959-Kollgen äußern

 

vor 55 Minuten schrieb RaoulD:

....Taximotor-Ducatis....

kannst du das mal näher definieren 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Absolut nicht, aber kleine Schritte machen das Motorrad am Ende recht interessant. Mein Problem ist eher, dass meine 999 sehr weit ist und ich es liebe mit diesem Motorrad auf der Rennstrecke zu fahren. Die V2 wäre einfach besser und schneller, aber die Frage ist ob es für mich befriedigend ist.

 

Die Taximotor-Sache war eine billige Polemik um die V4 Käufer zu ärgern, ich hätte selbst gerne eine V4R um sie mir nur anzusehen.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

manchmal ist es vielleicht besser wenn man die neuen Sachen nicht testen kann

nicht dass man dann mit neuen Erkenntnissen auf komische Gedanken kommt 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Rock`n Roll:

manchmal ist es vielleicht besser wenn man die neuen Sachen nicht testen kann

nicht dass man dann mit neuen Erkenntnissen auf komische Gedanken kommt 😉

 

Hoi Hans

 

Kannst mal meine 959 fahren, die ist aber kaum eine Revolution zu deiner Orangen.

Ich fahre komplett ohne Elektronik und ABS, bringt bei 150 PS nichts.

Fakt ist, ein Testfahrer von Ducati ist mit Original Panigale V2 in Jerez ne 1.48 gefahren, was eine Hammer Zeit ist!

Super-Spezis würden jetzt wieder sagen das Fahrwerk sei schlecht und müsse überarbeitet werden usw...

Edited by Leiku
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man dem Fagan von 44teeth glauben kann und das darf man sicher, scheint sie out of the box aussergewöhnlich gut zu sein

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rock`n Roll:

manchmal ist es vielleicht besser wenn man die neuen Sachen nicht testen kann

nicht dass man dann mit neuen Erkenntnissen auf komische Gedanken kommt 😉

 

So sehe ich das auch, als ich noch Endurorennen fuhr war ich mit meiner 300er 2Takt KTM hellauf zufrieden und durfte mal vorsichtig ne neue 500er 4Takt testen. Trotz zurück haltendem fahren war ich schneller und am nächsten Tag wurde eine geordert. :D

 

Die Frage bezüglich ob man damit scchneller und es besser ist würde ich ganz eibfacjdamit beantworten ob ich damit halbwegs ambitioniert Rennen fahren will. 

Falls nein zählt für mich beim Bock einfach nur der emotionale Faktor und wie gut ich damit zurecht komme. 

 

Anstelle des Aufbaus meiner VTR SP hätte ich mir auch ne RSV4 hinstellen können und wäre direkt schneller. Hingegen weiß ich aber das es mich nicht so berühren und mir weniger Spaß machen würde...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein tolles Motorrad. Sollte ich mal zu Geld kommen, wäre das eine interessante Evolution für meine 899.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das Motorrad sehr interessant. Die Papierwerte lesen sich überzeugend und ein Blipper ist an Board. Für mich wahrscheinlich out of the Box nahezu perfekt. Nur 18.000 Euro ausgeben, um dann 3 x im Jahr auf die Renne zu gehen ist nicht Familien kompatibel. In fünf Jahren gibt es vielleicht passable Gebrauchtofferten und mein Speed ist bis dahin auch Panigale würdig. Bis dahin bleibe ich bei meiner Mille und Feile an den Rundenzeiten.

VG

mito

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, Bohrung 100 mm, Hub 60,8 mm...

Klingt wie Kurbelwelle der 1199 mit Kolben der 899.

Ein paar bereits bekannte Edelteile hier und da...

Ist das womöglich wieder die übliche Resteverwertung a la "Final Edition" oder "1198 SP" und deutet darauf hin, daß es den 2-Zylinder dann

in 1-2 Jahren nicht mehr in einem Supersportler geben wird?

Edited by Duc-Schmidti

Share this post


Link to post
Share on other sites

so unwahrscheinlich ist das alles nicht Armin.

Ich hätte auch nichts gegen einen Supersportfähigen Zweizylinder oder einen kleinen 4 Zylinder. Aber da gibt es keine Käuferschichten mehr für, fürchte ich.

Und die paar Verrückten auf der Rennstrecke lohnt diese Entwicklung nicht, weil unter 200PS geht es ja nicht mehr.

Umso mehr gefällt mir hierbei ja das Konzept der Aprilia RS660.

 

Nichtsdestottotz ist die Pani V2 ein schooner Renner für die ProThunder, aber der Preis ist natürlich auch ordentlich. Wenn man dann wirklich fertig ist und nicht noch am Fahrwerk etc. rum machen muss, dann ist es schon fast wieder günstig. Zweiter Felgensatz herbei uns los geht´s. Mir fehlt nur der Glaube daran.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja, dass letzte Alibi-Fähnchen der "2-Zyl. Tradition" bei Ducati....:bye2:

aber wie so oft aus dem Hause Ducati: wieder ja nix um sich mit Konkurrenz im aktuellen Rennsport messen zu müssen!

An ProThunder werden die in Borgo dabei eher nicht gedacht haben ;)

 

vor 10 Minuten schrieb fsracingteam:

Umso mehr gefällt mir hierbei ja das Konzept der Aprilia RS660.

gefällt mir, wie vielen andern auch

aber wenn es dann ans kaufen geht befürchte ich, dass sich auch hier die "Käuferschicht" verflüchtigt

 

vor 12 Minuten schrieb fsracingteam:

Mir fehlt nur der Glaube daran.

denkts du sie ist aus der Kiste nicht RS-tauglich  und die Test-Motorräder waren ein fake ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich sehe bei der Panigale V2 eigentlich nur eine 959 im V4-Look, bei der die optischen Schandtaten (Schwinge, Auspuff) beseitigt wurden. Dass der größere Lufteinlass 5 PS bringen soll, hat bestimmt die Marketing-Abteilung beschlossen. Die einzige Änderung am Chassis soll das minimal höhere Heck sein, das sich bei 899/959 mit einer verstellbaren Schubstange nachbauen lässt. Blipper ist nice, kann man aber auch bei 899/959 haben.

 

Also unterm Strich ziemlich viel Hype. Ein neues Motorrad ist die V2 definitiv nicht. Aber sie wird sich besser verkaufen als die 959, da sie sich vor allem optisch überzeugender präsentiert.

Mir persönlich gefällt die alte Verkleidungs-Optik (1199/1299) einen Tick besser als das V4-Design. Wirkt etwas graziler und nicht so wuchtig. Aber das ist natürlich Geschmacksache 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

"...Die neue Panigale V2 wird durch den 955 cm³ Zweizylinder-Superquadro-Motor angetrieben. Er erfüllt die Euro-5-Norm und liefert im Vergleich zum Motor der Panigale 959 5 Extra-PS, sowie 2 Nm mehr Drehmoment. Die Leistung von 155 PS bei 10.750 U/min und das Drehmoment von 104 Nm bei 9.000 U/min sorgen für einen kraftvollen und stets kontrollierbaren Vorschub..."

 

Die Leistungsdaten kennt Fogarty noch aus der Zeit seines ersten SBK WM Titels. Heute halt mit etwas mehr Standfestigkeit und weniger südteuren Materialien. Mir ist das in der Zwischenzeit ein bisschen zuviel Elektronik. Das suggeriert mir nur eine nicht vorhandene Sicherheit. Ich könnte wetten, dass spätestens auf der Rennstrecke das KurvenABS an seine Grenzen kommt. Und wer nur auf der Rennstrecke fährt bekommt für 18.000,- Euro von den bekannten Tunern etwas besseres auf Basis der Vorgängermodelle hingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie bereit gesagt, die ganze Elektronik, ausser dem Blibber braucht man nicht bei dieser Leistung.

Habe es mehrfach bei meiner 959 getestet, am besten kam ich ohne Helfer zurecht.

Aber das ist natürlich individuell.

Ansonsten gefällt mir das Möppi sehr gut, besonders Einarmschwinge, Verschalung und Auspuff

Das lässt sich ja fast alles bei der 959 ändern, siehe Superseb, auch betreffend Leistung sind die 5 PS wohl im Streubereich

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb knubbelfoggy:

Die Leistungsdaten kennt Fogarty noch aus der Zeit seines ersten SBK WM Titels. Heute halt mit etwas mehr Standfestigkeit

 

Mutige Aussage :lol3:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Rock`n Roll:

tja, dass letzte Alibi-Fähnchen der "2-Zyl. Tradition" bei Ducati....:bye2:

aber wie so oft aus dem Hause Ducati: wieder ja nix um sich mit Konkurrenz im aktuellen Rennsport messen zu müssen!

An ProThunder werden die in Borgo dabei eher nicht gedacht haben ;)

 

gefällt mir, wie vielen andern auch

aber wenn es dann ans kaufen geht befürchte ich, dass sich auch hier die "Käuferschicht" verflüchtigt

 

denkts du sie ist aus der Kiste nicht RS-tauglich  und die Test-Motorräder waren ein fake ?

 

Grundsätzlich werden die Motorräder schon auf der Rensstrecke abgestimmt, aber die Fahrzeuge sollen ja nun mal im Straßenverkehr funktionieren und dann zumindest die Federelement fällig, alleine schon, um sich auf das entsprechende Fahrergewicht abzustimmen. Denke nicht, dass die Testfahrer locker 90kg mit Kombi etc. auf die Waage bringen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat jetzt einer bestellt? Beim Händler vor Ort ist sie bereits eingetroffen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern fast gekauft, hab jetzt eine gebrauchte 1299 im Kopf und will vielleicht aber eh die 999 weiter behalten. Bei mir gehts nur um Rennstrecke, für die Straße ist mir sowas eh zu doof.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich alles gut, die Panigale V2 wäre aber wohl das beste in der Mitte.

Und Leistung reduzieren bei der 1299 würd ich auf keinen Fall, denn sinnlos.

Edited by Leiku

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.