Jump to content

Manuelles Reifenmontiergerät gesucht


Recommended Posts

Suche was gebrauchtes, da die 300 Taler sich bei meiner geringen Fahrleistung nicht rechnen - würde sogar den Reifenfritzen bezahlen, aber bei den Carbonfelgen zittert man daneben immer wie Espenlaub, da mach´ich´s lieber selber. Ein passendes Gerät für 150 Öcken war hier, ist aber schon verkauft.

Link to post
Share on other sites

Wir haben eins in der Werkstatt rumliegen das jetzt, nach dem kauf einer un-manuellen Maschine, eigentlich Arbeitslos ist. Ist allerdings nur ein Eigenbau (nicht von mir) das man erstmal bisschen pimpen müsste damit es wieder gut funktioniert. Versand ist halt schwierig...

 

 

 

 

Edited by foobar423
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ah, der Klaus-Maria. Sehr gut, das ist Profimäßig 👍

 

Wenn mit "Pimpen" kurz ölen und Flugrost entfernen gemeint ist, kein Problem. Sollten nur keine Umbauten notwendig sein, da auch meine linke Hand eine rechte ist 🖐️🖐️, bzw. ich hier keine Schweißmaschine oder sowas habe.

 

Transport ist etwas doof, das stimmt. Beim Neukauf von so einem Teil kommen die aber ja auch per Post, irgendwie muss es gehen... (der arme Postbote, wir wohnen im 3en ohne Aufzug) 😰

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb bergbewohner01:

da auch meine linke Hand eine rechte ist 🖐️🖐️

 

 

Na, dann ist Selber-Reifenwechseln an Carbonfelgen ja sicher ne super Idee :thefinger_red:

  • Haha 1
Link to post
Share on other sites

nach den geschilderten Vorgaben und langjähriger Wechsel-Erfahrung ein kleiner Tipp:

 

lass das sein mit dem selber-wechseln bei den Carbon-Dingern !

 

Selbst mit einem manuellen Gerät braucht es einiges an Übung um da keinen Schaden an den teuren Teilen anzurichten!

Gibt Kollegen hier die überlassen ihre Carbon-Felgen seit Jahren dem Reifendienst an der Rennstrecke.....ohne irgendwelche Probleme !

Die Jungs dort haben schon die entsprechende Erfahrung !

 

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Ich wollte es nicht sagen 🤣

Man muss schon vorsichtig sein, sich die Felge nicht zu zerkratzen. Besser is sicher du suchst dir einen verständnisvollen Reifenmonteur

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Danke für´s Vertrauen (oder die Wahrnung, wie man´s halt sehen mag). Aber man hat so seine Erlebnisse...

 

Fall 1: Reifenmontiermaschine...übliches Profigerät. Die hat doch diese Zangen, welche die Felge halten sollen, während von oben der Arm herangeführt wird, wo dann sich der Hebel abstützt. Meine Autofelge hingeschleppt. Vom Geräusch her merke ich, dass Metall auf Metall knallt: Die Zangen sind ohne Gummischutz auf die Alufelge geknallt. Haben sie auch festgehalten - Eisenzangen halten Alufelgenring. Auf mein Toben wurde ich nur mit vollkommenen Unverständnis angeschaut, die Felgen seien ja eh nicht neu! Einmal M3-Felge in schön zerkratzt! Tobend nach anderem Reifenfritzen Ausschau gehalten: 7 Stück gefunden, alle ohne Gummi auf den Zangen - wird irgendwann wohl abgenutzt oder geht verloren und warum Geld ausgeben um es zu tauschen - lieber die Kundenfelgen ruinieren!

 

Fall 2: Meine PVM-Magnesiumfelgen hat der Meister mit beschlagener Brille kaltverformt, da er die Zangen nicht am Aussenring, sondern innen ansetzte und mit Schmackes auf´s Pedal latschte! Aua...

 

Egal wie untalentiert ich mich anstellen mag, alle anderen kriegen es ja auch hin und die haben es ja auch alle zum ersten mal gemacht. Jedesmal läuft mir der Schweiß wenn ich die Grobiane sehe und ich sterbe tausend Tode bis meine Felge wieder in meinen Pfoten ist. Also Entschluß gefasst: Selber machen.

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites

Ich versteh das total, ich bin da inzwischen auch zickig weil mir diverse Vollspasten verschiedene Felgen ruiniert haben.

Aber ich hab auch nicht 2 linke Hände.

Hab 3.

 

 

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich wollte mit "2 linken Händen" nur zum Ausdruck bringen, dass ich nicht unbedingt der gebohrene Mech bin und auch noch nie mit eigenen Pfoten die Kurbelwelle der SPS rausgeholt habe um sie fein zu polieren. Was ich auf Youtube gesehen habe, hat mich aber nicht abgeschreckt, das sollte ich schon hinkriegen. Werde meine ersten Versuche auch sicher nicht mit den Carbonis machen, da hat sich schon der Nachbar mit seinem Handkarren vorgemeldet:

 

 

proxy-image?piurl=https%3A%2F%2Fimages-na.ssl-images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F71CMRxjLa8L._AC_SX522_.jpg&sp=1601984865T66ea8fe54e35060794fd6799a3e448b674e6cf5e5c58ad88f89015e2d9f87d4f

Davon abgesehen bin ich es auch leid bei den Reifenfritzen "Strafzahlungen" zu leisten und 30 Teuronen für nen Reifenwechsel zu zahlen, nur weil ich nicht den Reifen überteuert bei ihnen geholt habe. Da ich nen 190/55 fahre, muss ich vor jedem TÜV den Reifen wechseln und den 190/50 aufziehen, nur um danach wieder zurück zu wechseln. Da der Reifenfritze neben dem TÜV ist und die sich gegenseitig sehen, komme ich mir da doppelt deppert vor.

 

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites

Scheibtruhenräder wechsle ich mit den Fingern 🤔

Link to post
Share on other sites

Geht auch, aber zum Üben mit dem Gerät tun sie auch gute Dienste leisten. Bis die heiligen Carbonis an der Reihe sind, sollte etwas Übung vorhanden sein - falls also jemand seine Reifen gewechselt bekommen möchte...*

 

(*=für Schäden wird nicht gehaftet)

Link to post
Share on other sites

Ich hab ein paar Felgen zum Üben hier für dich 😄

Link to post
Share on other sites

Das ist krass billig! Um das Geld kann fast nichts schiefgehen 

Link to post
Share on other sites

http://www.olmaxmotors.pl/index.php/angebote/reifenmontiergeraet-tire-changer

 

Auch nach langem Suchen hattte ich mir den zugelegt.

Kann man echt nix sagen. Auch guter Kontakt in deutsch.

Ich will auch kein Geld zum Fenster raus juckeln, aber bei Werkzeug und billig hab ich immer meine Bedenken. Potenzieller Schaden ist immer größer als die Ersparnis

Von der Konstruktion scheinen die alle recht ähnlich zu sein, kommt wohl auf ein paar Details an

Edited by conquistador
  • Like 2
Link to post
Share on other sites

Will mich auch mal kurz einklinken. 

 

Ich hab seit gut nem Jahr auch den von Olmax. 

Qualität ist gut, Kontakt sehr nett. Hatte mir für mein Monster extra einen anderen Dorn anfertigen lassen. Alles mit Absprache. 

Kann ich auch nur empfehlen. Hab mittlerweile schon einiges an Reifen damit gemacht und passt immer noch sehr gut. 

Ich brauch damit gemütlich nicht länger als ne halbe Stunde pro Rad, inkl aus- und Einbau und wuchten. 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Habe das XLMoto mal bestellt. Erst kam ein Riesenpaket...

 

grafik.thumb.png.0b223a659158265957ed2a0f8f65d7ec.png

 

...welches ein kleineres in sich barg...

 

grafik.thumb.png.9268555b48363a02cda69ac357fad25e.png

 

...welches wiederum allerhand Teile in sich trug, die liebevoll verpackt waren:

 

grafik.png.56d6c9b28b3cdd63e4b33f46b874dca1.png

 

Jetzt wird zusammengebaut... to be continued

 

PS: Sollte der Beitrag nicht besser verschoben werden? Das Thema entwickelt sich ja zur Kaufberatung und bei dem Preis könnte es auch für andere interessant sein?

Edited by bergbewohner01
Link to post
Share on other sites

Gratuliere!

Mein Tipp: nimm den Bolzen rechts im Bild und verstecke ihn so, dass du ihn nie wieder findest. Die Felge immer mit einer deiner freien Hände an der Speiche halten....insbesondere bei sprödem Felgenmaterial.

Gruss,

Stefan

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.