Jump to content

999 cafe .....wie ist eure einschätzung


Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb Stolle1989:

Wenn eine Firma einen Namen hat und die Ihren Prototyp verkauft, dann zahlen Yuppis gerne mal hohe Beträge weil Sie denken das ist ganz was Besonderes. 

 

Als Privater ohne großen Namen kannste froh sein wenn du nen 5tel davon bekommst. 

 

 

Bzgl TÜV, oft haben Prüfer auch einfach Schiss und vergessen den ganzen Kram mal studiert zu haben. Die wollen lieber HUs machen, nicht das Sie sich irgendwo vertan haben und es nen Hieb auf die Finger gibt. 

 

Mir persönlich ist es auch egal, ich stimme auch meine Rennböcke auf der Landstraße ab und habe an den Straßenkisten seit eh und je offene Anlagen montiert. 

Liegt vll auch daran das ich aus dem Endurosegment komme und die Kisten nie StVo Konform waren und wir eigentlich nur in den örtlichen Wäldern oder Kieskuhlen gefahren sind. 

Da ist nen lauter Auspuff noch das kleinere übel. 

 

Gibt aber halt auch Leute die auf keinen Fall in den illegalebn Bereich oder in den Bereich einer Grauzone kommen wollen. 

Es muss alles safe sein, und viele wundern sich wie Sie fruherohne ABS und Airbagweste fahren konnten. 

 

Hat alles durchaus seine Berechtigung, keine Frage. 

 

Und was wie wo beim Falle eines Unfalls passieren könnte, naja darüber mache ich mir keine Gedanken, ich denke lieber positiv und so wie es mir Spaß macht anstatt was könnte passieren wenn der Himmel runter fällt. 

Stimme ich auch durchaus zu...... auch ich komme ursprünglich aus dem Endurosport. Und was am Ende für ne Zahl unter dem evtl. Verkauf steht....schreibt der ,der es bezahlt. Seis drum....mir gefällt die kiste gut- und ich hab kein Problem damit sie selber zu fahren. Schöner wäre für mich was ,wo die Frau besser mitkommt. Na-bau ich halt wieder was um. Solang der Himmel oben bleibt ....schön gesagt

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ein Motorradforum ist ohnehin der völlig falsche Platz um so etwas zu verkaufen. Da gibts zuviele Besserwisser und Selbstdarsteller die gegebenfalls aus ihren Löchern kriechen und dir erklären warum sie dein Motorrad nicht kaufen werden. Dabei kaufen sie ohnehin garantiert nichts was nicht TÜV und Garantie hat. Und billige Leasingzinsen. Hier ist es sicher angenehmer als anderswo, aber das virulente (sic!) Problem aller Webforen besteht auch hier.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gibt aber in sämtlichen Foren aber noch die Spezis "Senfautomat", die sind so nervös, die müssen einfach zu jedem Thema Ihren Senf abgeben. 

 

Hier zum Glück nicht so sehr vertreten. 

Link to comment
Share on other sites

Na, da bin ich mir nicht ganz sicher.

 

Die Duc im Angebot ist wohl mit deutlich mehr Aufwand gebaut worden.

 

Nicht das sie schöner ist, aber der Aufwand ist dort ersichtlich.

 

Und die HU ist bis 2022 ?

Link to comment
Share on other sites

Am 10.3.2020 um 16:21 schrieb Gockel:

Ich will ja nichts unterstellen..., aber so etwas Offensichtliches wie diese beiden Stellen ist nicht aufgefallen?

sehr spät abgeschnitten-

 

Link to comment
Share on other sites

Am 14.3.2020 um 16:03 schrieb El potente:

Hiermit sollte sich ein grober Richtwert ermitteln lassen ????!

 

https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ducati-999/1345242914-305-6427

 

Grüße

Geschmächer sind verschieden.....das gelbe Ding würd ich nichtmal wegen dem Motor kaufen...bah-schrecklich- sorry

Ich behalte mene eh- wollte nur mal wissen was - aber des is jetzt auch egal

danke

Link to comment
Share on other sites

Am 14.3.2020 um 16:09 schrieb micky:

Na, da bin ich mir nicht ganz sicher.

 

Die Duc im Angebot ist wohl mit deutlich mehr Aufwand gebaut worden.

 

Nicht das sie schöner ist, aber der Aufwand ist dort ersichtlich.

 

Und die HU ist bis 2022 ?

Das ist schön wie du das aus der entfernung beurteilst...... Letztlich auch egal- Ich hab ne geile Karre......Und keiner hat ne geilere - In Deutschland nicht 2x - Das ist mir exklusiv  genug...

gruß aus Frankreich- hahaha

Link to comment
Share on other sites

Ich verstehe dich natürlich.

 

Wäre ja doof wenn du sie nicht toll finden würdest.

 

Dieses Forum ist nicht ganz der Richtige Ort um sich Zucker in den Arsch Blasen zu lassen.

Musste ich auch mal selber merken.

Somit überhäufst du dich verständlicherweise mit selbstlob.

 

Wir sind hier in einem super Forum.

Hier sind ganz ganz viele kranke Typen welche von der Technik extrem ahnung haben und einem so gut wie in jedem Punkt helfen können.

 

Aber hier wirst du nicht 20Typen finden die dir das Ego aufbauen wegen einem Optisch hübschen Moped.

 

Wenn du natürlich mit Technisch gigantisch Geilen Konstruktionen kommst wie der @Duc-Schmidti oder @Stolle1989 mit ihren Maschienenparks und was sie damit bauen ... da kommen doch schon bewunderer aus der Höhle gekrochen.

 

 

 

 

 

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Und Geschmäcker sind leider auch unterschiedlich.

 

Meiner is zB wirklich und objektiv betrachtet sehr gut, eurer oft falsch und fehlgeleitet.

 

Ich finde den eBay Bock übrigens ganz schrecklich.

 

Raoul

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb RaoulD:

 

Ich finde den eBay Bock übrigens ganz schrecklich.

 

Raoul

 

Ich auch.

Ging mir nur darum das man dort richtig sehen kann das ordentlich Stunden und Geld drauf gegangen sind.

 

Link to comment
Share on other sites

Das stimmt natürlich, aber mehr investierte Zeit und Geld garantieren sichtlich nicht das bessere Ergebnis.

Aber trotzdem gilt: Von nix kommt nix

 

Raoul

Link to comment
Share on other sites

Ich dilettier hier ja sonst nur rum, aber hier mal meine tatsächlich professionelle (aka berufliche) Meinung:

Geschmack kann man schon kaufen. Man muss nur die Profis finden, in die gewünschte Richtung drehen, machen lassen, nicht reinreden und am Ende anständig bezahlen.

Die haben sich Geschmack hart erarbeitet.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Nein, da stimme ich nicht zu. Habe mich eine Weile mit dem Thema sehr intensiv beschäftigt.

Die meisten machen nur irgendeinen Schrott ohne Stil, ohne Geschmack und ohne Sinn. In der Customszene tummeln sich mehr Möchtegernes als auf den Rennstrecken.

Du als Konsument musst sorgsam wählen wen du beauftragst und teurer ist hier bei Gott nicht besser. Ich kann zB schon alleine niemanden ernst nehmen der dir ein Motorrad baut bei dem Fahren und die Fahrbarkeit nicht im Vordergrund stehen. Und das ist sehr oft der Fall. Also eben nicht.

 

Ist wie zu Tode Sammler und Schrott-Akkumulateure. Ich hab das alles selbst gemacht, aber es ist eben falsch. Fahren. Das ist Alles was zählt. Alles andere ist eine Themenverfehlung.

 

Raoul

Link to comment
Share on other sites

Geschmäcker sind verschieden, ja. 

Aber manch Einem fehlt einfach der Sinn für Proportionen etc..

So fahren viele mittlerweile auf moderne Retrobikes ab, die an alte Ikonen erinnern sollen, aber die Proportionen von diesen Geräten sind meilenweit vom Original entfernt. 

 

Da aber oftmals gerade die Proportionen dort der entscheidene Faktor sind, sind diese Motorräder für mich nicht wirklich gelungen. 

 

Man siehe die aktuelle Z1000 oder eben aber die Sport Classic Modelle von Ducati, deren Arsch 5mal so breit ist wie der klassische Imolahöcker, der vom Verhältnis Länge, Breite, Höhe lebt. 

 

 

Wenn man sich hingegen auch viele Kisten bei Veranstaltungen wie Glemseck oder so ansieht, so passen im Gesamten für mich oft die Gesamtproportionen überhaupt nicht Zusammen.

Da kann man Geschmack haben oder nicht, wenn die Sachen nicht passen, dann passen sie eben nicht 

Edited by Stolle1989
Link to comment
Share on other sites

Ich nenne diese "Design-Legasteniker"

 

Sie wissen es einfach nicht besser und das besser können ist auch weit weg.

 

Und zum vorherigen noch.

Nein, Geschmack und Style kann man sich nicht kaufen. 

Den hat man oder eben nicht.

 

Was man sich kaufen kann sind individuell und nach seinem oder dem Erbauer seinem Geschmack umgebaute Fahrzeuge. 

 

 

Das ist ja auch nicht schlimm.

Jedem das seine.

 

Meine Mopeds gefallen auch nicht jedem. Hauptsache mir gefallen sie.

Und so ists doch bei jedem hier.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Das hat jetzt zwar nichts mehr mit dem urspünglichen Thema / Mopped zu tun, passt aber zu den beiden Beiträgen hier drüber.

Das Design bzw. die Größenverhältnisse, die als "ästhetisch" empfunden werden, lassen sich sogar in Zahlen ausdrücken.

In diesem Video ist es ganz schön erklärt, finde ich:

 

https://youtu.be/nFPuBoZ100A

 

 

Link to comment
Share on other sites

Jemandem keinen Geschmack zu unterstellen, ist Quatsch.

 

Geschmäcker verändern sich ständig.

Auch die eigenen. 

 

Und wenn es tatsächlich vollkommen übertrieben sein sollte, dann ist das tatsächlich i.d.R. ein Stilmittel.

Romanik, Gotik, Renaissance, Barock ... - selbst bei der "einfachen" antiken Säule (dorisch, ionisch, korinthisch) schon nachvollziehbar. 

 

Dem Auftraggeber zw. Ersteller muss das Resultat gefallen.
Sonst niemandem. 

 

Jemand, der etwas produziert, um es zu verkaufen, kann dann natürlich auf's Maul fallen, wenn's niemandem außer ihm gefällt.  
Nennt sich unternehmerisches Risiko. 

Link to comment
Share on other sites

da geb ich dir im Grundsatz schon recht, aber:

 

Wie Duc-Schmidti schon geschrieben hat gibt es sehr wohl Proportionen die gefallen weil sie natürlich und harmonisch wirken. Vieles hat mit ganzzahliger Teilbarkeit und Symmetrie zu tun.

Man kann nicht jeden ekligen Scheiss gelten lassen nur weil irgendein Empfindungsprolet das als "schön" erachtet.

 

Und kommerzieller Erfolg und Schönheit gehen eh auch nicht oft zusammen. 

Link to comment
Share on other sites

Ist theoretisch richtig.

Will ich auch sicher nicht bestreiten.

 

Aber denk z.B. mal an die Schlaghosen in den 70ern.

Kaum 10 Jahre später waren die Jeans hauteng.

Hin und her.

 

Oder die engen Taillen mit eng geschnürten Miedern und weit ausgestellten Reifröcken im Barock.

 

Oder die Padaung mit diesen irrwitzig langen Hälsen.


Alles absurd übertrieben und ganz weit weg von den alten Griechen oder da Vinci.

 

Der Mensch neigt in „der Mode“ eben dazu, alles bis ins Extrem zu treiben.

Link to comment
Share on other sites

Wie wir etwas empfinden (schnell, aggressiv, harmonisch, abstoßend etc.) lässt sich tatsächlich durch Regeln (und manche davon sind Zahlen) beschreiben. Und theoretisch könnte man damit Design (oder Bilder oder Musik oder Texte) produzieren, die genau so wie gewünscht sind.

Aber: Die sind dann absolut langweilig und austauschbar. Interessant wird es erst, wenn jemand genau weiß, was sie tut, die Regeln beherrscht – und dann an einer Stelle bewusst bricht.

Dieser Mensch würde wahrscheinlich keine Farbkombination "überfahrenes Huhn" für ein Motorrad wählen.

 

Aber was weiß ich, ich bin nur Texter.

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.