Jump to content
hawkster

WorldSBK Saison 2019

Recommended Posts

Was bislang bekannt ist:

 

- Ducati hat ein neues Motorrad und mit Alvaro Bautista einen neuen Fahrer für Marco Melandri

- The Big Red aka HRC kehrt in die WM zurück

- Dafür wird TenKate vermutlich zurück in die SSP-WM

- Yamaha vergibt insg 4 Werksmotorräder an zwei Teams, das neue GRT-Team hat Sandro Cortese und Melandri als Fahrer präsentiert

- BMW kehrt mit Tom Sykes und Markus Reiterberger zurück

- Kawasaki hat sich für Sykes Leon Haslam ins Team geholt

- MV Agusta hat die Serie verlassen und startet nun in der Moto2

 

 

Hoffen wir mal, dass das mittelfristig dazu führen wird den Fans und Zuschauern wieder spannendere Rennen und mehr Abwechslung zu bieten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahrerisch ist es schon mal sehr ausgeglichen!

Rea ist die einzige richtige Konstante, dahinter kann alles passieren

und für die Neulinge wird ein Top10 Platz schon hart zu erkämpfen.

 

Wenn die anderen es schaffen über den Winter auf JR und Kawasaki aufzuholen, dann wirds richtig interessant.

Die neuen Motorräder sehen zumindest auf dem Papier alles recht ordentlich aus.

 

Schön dass wieder 2 Deutsche dabei sind !!

Drücken wir die Daumen!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

All Change In WorldSBK: BMW, Honda, Yamaha Announce New Teams And New Bikes At EICMA

 

Aruba.it Ducati  
Chaz Davies Ducati Panigale V4R
Alvaro Bautista Ducati Panigale V4R
   
Pata Yamaha  
Alex Lowes Yamaha YZF-R1
Michael van der Mark Yamaha YZF-R1
   
GRT Yamaha  
Marco Melandri Yamaha YZF-R1
Sandro Cortese Yamaha YZF-R1
   
Kawasaki Racing Team  
Jonathan Rea Kawasaki ZX-10RR
Leon Haslam Kawasaki ZX-10RR
   
Barni Ducati  
Michael Ruben Rinaldi Ducati Panigale V4R
   
Moriwaki Althea Honda  
Leon Camier Honda CBR1000RR
Ryuichi Kiyonari Honda CBR1000RR
   
SMR BMW  
Tom Sykes BMW S1000RR
Markus Reiterberger BMW S1000RR
   
Puccetti Kawasaki  
Toprak Razgatlioglu Kawasaki ZX-10RR
   
Pedercini  
Gabriel Ruiu Kawasaki ZX-10RR? Aprillia RSV4?
   
GoEleven  
Roman Ramos Kawasaki ZX-10RR? Aprillia RSV4?
   
Althea Honda  
Alessandro Delbianco? Honda CBR1000RR

Share this post


Link to post
Share on other sites

dabei war es selten so "günstig" an einigermassen konkurrenzfähiges Motorrad-Material zu kommen!

Aber u.a. die Logistik-Kosten für eine Saison brechen jedem ambitionierten Neueinsteiger-Team das Genick....

Wegen fehlender hoher 6-stelliger Sponsorengelder zerplatzen reihenweise die Träume vom WM-Einstieg:bye2:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

glauge auch das 2019 über die Zukunft entscheiden kann. Vielleicht haben wir bald nur noch eine Europa-Meisterschaft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich hätte Fores einen Platz in der WM verdient,

aber er ist halt nur EIN Name unter vielen Top-Fahrern die noch ohne WM-Job sind für 2019....

Und da sind ja bekanntere Namen dabei als Fores

Es gibt einfach mehr Fahrer als Top-Teams und Motorräder

 

Das mit "...nur noch EM..." wird nicht passieren, denn für sowas gibt in der heutigen globalen Welt keine Firma mehr Geld aus!

Die DORNA wird sich da wg der Kosten sicher noch was einfallen lassen.

 

Aber das Credo heute in allen WM-Serien ist eben:

lieber nur 20 mit Qualität

als 20 + xx Mitläufer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na das ist ja fast so hart wie bei der Supertwin Klasse

Da haben sich 5 bis 6 rauskristalisiert

Wir sind halt schon wieder unsere Zeit vorraus.😉

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Rock`n Roll:

Die DORNA wird sich da wg der Kosten sicher noch was einfallen lassen.

 

es würde schon reichen die Attraktivität der Serie wieder zu festigen, und an sich sind sie ja auf einem guten Weg durch die erhöhte Werksbeteiligung. Fehlen nur noch ein paar heroische und/oder polarisierende Fahrerpersönlichkeiten für die Medien und Zuschauer/Fans.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb duc dich:

Na das ist ja fast so hart wie bei der Supertwin Klasse

Da haben sich 5 bis 6 rauskristalisiert

Wir sind halt schon wieder unsere Zeit vorraus.😉

 

Frank, das kannst Du so doch gar nicht vergleichen.

SBK sind doch bloß Motorräder auf Basis der für jedermann käuflichen Großserie.

Supertwins sind PROTOTYPEN :toocool:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... Problem mit der "Einarmschwinge" Hinterreifen sieht nicht GUT aus . O.o

... im Ernst , bin gespannt wo Sie im vergleich stehen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War ganz gut für den ersten Tag!

 

Times:

Pos No Rider Bike Time Diff Prev
1 1 Jonathan Rea Kawasaki ZX-10RR 1:49.668    
2 22 Alex Lowes Yamaha YZF-R1M 1:51.157 1.489 1.489
3 7 Chaz Davies Ducati Panigale V4R 1:51.180 1.512 0.023
4 91 Leon Haslam Kawasaki ZX-10RR 1:51.479 1.811 0.299
5 21 Michael Ruben Rinaldi Ducati Panigale V4R 1:51.656 1.988 0.177
6 60 Michael van der Mark Yamaha YZF-R1M 1:51.852 2.184 0.196

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Danyael:

War ganz gut für den ersten Tag!

 

Mindestens 'mal für JR. :huh:

 

Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass man sich  bei Ducati mehr erhofft hatte. 
Immerhin hat man ja heimlich still und leise schon 1 gutes Jahr an Entwicklungsarbeit investiert. 
Ich meine, wenn man nicht ganz vorn steht, wird ja heutzutage immer tiefgestapelt und gesagt, wie zufrieden man doch sei oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

sieht nach 2018 aus , man muß wie immer (immer noch ) Rea aus der Gleichung raus nehmen .

Share this post


Link to post
Share on other sites

REA :

Zitat

«Ich war schnell, mir gelangen ein paar Runden mit 1:49 min», grinste der vierfache Weltmeister im Gespräch mit SPEEDWEEK.com. «Das war mit normalen Rennreifen, kein Qualifyer – ich bin schnell, Kumpel!

 

Kawasaki hat z,T,  die bessere Arbeit abgeliefert, aber die Saison ist ja noch Jung, bin auch gespannt wo BMW und das Honda Werksteam landet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

TOP Einstand für Bautista bei seinem 1. Test heute mit der V4 in Jerez:

nur 3/10 langsamer als Rea und 2/10 schneller als Davis der bereits 2 Testtage hatte.

DUCATI hat sicher keinen schlechten Einkauf gemacht!

 

Cortese auch solide bei seiner SBK-Premiere: nur 4/10 hinter vd Mark !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo sind Honda und BMW eigentlich?!

 

zu Bautista: Das war absehbar. Dass er und auch Cortese gleich mal mit von der Musik sind sagt mMn einiges über die Qualität der anderen Piloten aus. Oder wie Lin Jarvis mal sagte: Ben Spies war der letzte Überflieger in der WSBK mit MotoGP Qualität (neben Rea, der sein wahres Können zu spät beweisen konnte und heuer verständlicher Weise keinen Bock mehr auf ein Kundenmotorrad hat)

 

Edit: Chaz Davies beklagt Vorurteile im MotoGP-Paddock

Edited by hawkster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Honda und BMW sind nicht bei diesem offiziellem Test. Die testen  jeweils demnächst privat.

 

Das mit der Qualität ist etwas zu schnell geschossen.

Da warten wir besser mal die ersten Rennen ab !

Aber Bautista ist sicher ganz vorn mit dabei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.