Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 04/12/2019 in all areas

  1. 3 points
    Bin überglücklich und stolz endlich ein Panigale Besitzer zu sein. Für mich eins der schönsten Motorräder. Wünsche euch viel Spaß...
  2. 3 points
    Hallöle! Beim letzten Track Day in Valencia habe ich die Kamera mal nicht nur aufs Moped geschnallt. Schaut mal rein 😃
  3. 2 points
    Ich kann sammeln auch gut verstehen. Ein Bekannter hat sich ne Panigale Super Leggera gekauft und als "Kunstobjekt" ins Wohnzimmer gestellt. Ein anderer kaufte sich eine neue Panigale R ebenfalls fürs Wohnzimmer. Die Kiste wurde nie angemacht, dazu hat er noch genügend andere Maschinen. Ist doch auch schön wenn manche Kisten einfach neuwertig erhalten werden. Ich habe oft das Gefühl, dass teilweise auch Neid (der in Deutschland gefühlt immer größer wird) eine Rolle spielt wenn man bei anderen rumpestet was sie mit Ihren Gefährten anstellen oder eben nicht anstellen. Und zumindest ich wurde so erzogen, das Neid nie in irgendeiner Form eine Rolle spielen sollte. Lieber für ander eLeute freuen, dass Sie sich was Tolles gegönnt haben. Federco, viel Spaß mit dem Bock. Es wird sicher wie gewohnt sehr sehr schöne Details mit einem Hauch von Perfektion geben. Weiter so!
  4. 2 points
    Der April ist, wie ja jeder weiß, Auspuffzeit. Oder wie man auch sagt "April, April, der schweißt wie er will". Es schnappe sich jeder eine passende Elektrode und wir legen los. Also nicht ich, weil ich ja nicht schweißen kann. Sollte ich mal lernen, aber ich will auch gerne Python lernen, und dafür brauch ich nicht mal eine Maske. Also einen Experten mit Maske (Speedglas) rangezogen, der Schweißen richtig gelernt hat und eine feine Naht zieht. Wer foobar's Admiral-Krümmer gesehen hat: der Mann. Kontakt gibt es auf Anfrage, der Kollege macht auch Hausbesuche und schweißt Autos, Boote, Alu und Titan. Hat dann nur bis zum Nachmittag gedauert, dann wurde aus den Anschlussteilen der ST3 (lustig mit 4 Schrauben) und dem Krümmergelöt der SS das hier: Passt tatsächlich ohne Spannung und ohne zusätzliche Teile (jetzt hab ich 4 Bögen und nen Meter Edelstahlrohr rumfliegen, die ich zurückschicken muss). Hinten ran an die Schwinge wurde es etwas eng und man fragt sich, wie das vorher passte. Jetzt passt es immerhin, also auch gut. Womit eine der drei großen Baustellen bereits erledigt wäre. Hurra! Nächste Baustelle Kühler. Ich schwank im zarten Frühlingshauch so vor mich hin zwischen: • Triumph Tiger 955i Kühler (ganz nah dran, Fastlane29!). 10 % weniger Netzfläche (600 statt 660 cm2), passt dafür komplett in den Raum oberhalb des liegenden Zylinders. Lustiger Thermostat mit Überdruckdeckel statt am Kühler. Thermostat schaltet wohl auch zwischen großem und kleinen Kühlkreislauf, so scheint es. • KTM 390 plus zu definierender Crosser-Kühler, beide parallel geschaltet weil nur 15 statt 25 mm Leitungsdurchmesser. Macht zusammen immer noch ~1/3 weniger Querschnitt, dafür hab ich mit dem Crosser-Kühler ab 200 cm2 die gleiche Netzfläche. Aber mehr Schlauchgelöt. Braucht man auf der Renne eigentlich mehr Kühlkapazität als für eine tourentauglichen Schweineeimer? Mit der Hyper hab ich im Stadtverkehr 130° gesehen, auf der Renne nie mehr als 115°. Ist aber auch luftgekühlt.
  5. 2 points
    Wird so langsam. Die passende Nuss für‘s Hinterrad liegt natürlich zuhause. Beim RAM Mount hab ich natürlich die Variante für die Panigale eingepackt. Und in die Ritzelabdeckung muss ich erst noch ein paar Löcher für die Befestigung des Kabels für den Seitenständerschalter dremeln. Fehlen bei meiner - warum auch immer. Aber irgendwas ist ja immer. 😉 Den Auspuff (e4 - m. DB Eater u. Kat) finde ich übrigens schon fast unverschämt laut.
  6. 1 point
    🤔🤔🤔🤔 also Triumph stimmte ja schonmal... man(n) muss auch manchmal was vergessen um was neues behalten zu können 😂😂😂😂 egal ... Hauptsache du bist fündig geworden ... Ich fahr ja st3 und ich sage das es nicht interessant wird ob der kühler ein bisschen kleiner ist ... beim fahren hab ich noch nieeee im Fahrbetrieb die 100 grad erreicht das geht denke ich beim reinen fahren gar nicht Die bekommst im Stand und im stop&go mfg Jens
  7. 1 point
    Treffen sich zwei hässliche Entlein: Ja, wir, die wir die einzig-wahre Gummiband-Italia-onlySuperSport von 1989 fahren, würden sie nicht gegen die Japan-verseuchte ZDM906SC2 tauschen. Weber-Vergaser, Marzocchi-Federung, Magnet-Marelli-Zündung. Teile, die man entweder in einem Ferrari findet oder in einem Fiat. Oder in beiden. Ein bisschen Pantah, ein bisschen Paso. Womit wir bei der ST3 wären – dem legitimen Nachfolger der Paso. So italienisch-schön ist sie nicht, aber gesunde 102 PS, 97 Nm und lobende Erwähnung in allen Tests. Den will ich haben; Evo verbauen schon alle anderen. Gefahren bin ich sie nicht. Sonst könnte ich mich noch an so ein Langstrecken-Sofa gewöhnen. Lieber auf der Anreise leiden und vor Ort das messerscharfe Gerät haben. Oder mit dem Van anreisen. Hey, ich bin keine 40 mehr. Warum Shyster? Weil SS und ST3 zusammen SS3 ergibt. Eine sowjetische Mittelstreckenrakete aus den guten alten Zeiten des Kalten Krieges, NATO-Name Shyster, als die größten Ärgernisse meiner Sommer Bienen waren und der Lärm der Starfighter und Tornados über uns. Und weil ich regelmäßig in Groß Dölln auf dem ehemaligen sowjetischen Militärflugplatz rumdüse. Aus den Kasernen haben sie einen Solarpark gemacht. Solle keine sagen, die Welt würde nicht besser werden. Das Ziel: Momentan liegt die rennstreckentaugliche SuperSport bei 160 kg ohne Sprit. 170 kg wären toll. Dazu nach Möglichkeit den Antriebsstrang behalten: Airbox, Einspritzung, vielleicht Auspuff. Mit 93 dB geht auch der Sachsenring. Man sieht sich in diesem Thread und nächstes Frühjahr zum Shakedown auf dem Spreewaldring! PS: Demnächst jede Menge ST3-Teile abzugeben!
  8. 1 point
    @Stolle1989 du sagst es, ich finde es auch geil was er macht. Und viele Urteilen hier nach dem was sie sehen. Aber am ende hat er noch 5 weitere Motorräder die er zum Fahren nutzt. Und selbst wenn nicht, ist es sein Hobby, sein Geld, sein Spass. Wenn ich die Kohle hätte würde ich mir auch ne 1299Superleggera und eine Desmo ins Wohnzimmer stellen.
  9. 1 point
    Lennart, bei der leidenschaft und Fachwissen und so vielen Mopets... hast Du noch Beruf ?!.
  10. 1 point
    Hallo zusammen! 😊 Bin der Jockel, 42 Jahre jung, komme aus Düsseldorf und fahre eine 750 Supersport Carenata Bj. `97 EZ `98. Bin übrigens auch der Erstbesitzer. Mopped rennt tadellos, steht meistens wie geleckt dar und soll am besten für immer bei mir bleiben 😊 Hab noch ein paar Vespen und ne KTM Reiseenduro, aber die DUC liegt mir von allen am meisten am Herzen. Gruß, Jockel Jetzt mit Superbikelenker. Optisch kei Gewinn, hätte aber schlimmer kommen können. Verkleidung unbearbeitet! Fährt sich aber mega!
  11. 1 point
  12. 1 point
    Gestern nochmal spontan einen Stutzen für die Entwässerung vom Tankdeckelflansch gefertigt.
  13. 1 point
    Cool! Das werde ich mal ausprobieren. Wär ja echt schade um das Sinterpaket. Ich freue mich übrigens immer sehr, wenn Du einen neuen Beitrag in Deinen Basteleien postest. Sehr geil, was Du da so anstellst!
  14. 1 point
    Warscheinlich auch darum nicht die S. Design steht hier klar vor Performace Aber ich freu mich trotz dem das sich hier viele Kranke Menschen treffen und sich gegenseitig über ihre Probleme berichten 😂
  15. 1 point
    Na dann ein herzliches Willkommen aus dem Berliner Norden!
  16. 1 point
    Hallo alle Zusammen, wollte einfach ach mal sagen, dass ich jetzt hier bin. Fahre seit 1 1/2 Jahren eine 95er 750SS. Meine erste Bella! Bin früher, als ich noch im süddeutschen heimisch war, bin ich eine 750er Gixxer (interessanterweise auch 95er Baujahr) gefahren. Nach meinem Umzug nach Berlin war ich ein paar Jahre weg von den Zweirädern, bis mich der Virus doch wieder erwischt hat. Bin dann einige verschiedene Motorräder gefahren um herauszufinden, was mir wirklich gefällt. Eine Fahrt mit einer 1200er Monster hat mich direkt mit dem Ducati-Virus infiziert. Dann war klar Desmo wird’s. Über Umwege dann zu meiner Supersport gekommen und vollends zufrieden mit meiner Wahl. 😎👍 Kurz und Knapp... euch allen eine schöne Saison! ☀️
  17. 1 point
    Cool, Glückwunsch! Wird die dann auch gefahren oder baust du wieder zum Garagenstaubfänger um?
  18. 1 point
    Ich hab keine Ahnung von dem was du da geschrieben hast, aber die Bilder sind cool!
  19. 1 point
    Heute gab es dann mal einen Adapter für eine Benzinpumpe. Von rund auf oval quasi.Erst eine Ronde auf Maß gedreht, Diese mit einem Loch in der Mitte um anschließend auf dem Teilkopf das Lochbild außen setzen zu können.Danach aufgepratzt und entsprechend das ovale Loch für die neue Pumpe sowie das Lochbild gefräst
  20. 1 point
    Tricolore fetzt immer 🥰!
  21. 1 point
    Glueck gehabt. Freut mich. Lennart hats gerochen.
  22. 1 point
    So endlich hat der lange weg auf der Suche einer passenden 999 ein ende. Nach vielen enttäuschenden Besichtigungen und absagen hat es diesmal geklappt. Ich bin in Italien fündig geworden. Und dies nur durch Zufall weil das Bike nirgends ausgeschrieben war. Nun zum Bike. Es ist eine 999sMono Bj 06 mit 16tkm. Zustand quasi wie Neu. Sie ist sehr sauber in jeder Ecke. Der Lack ist ohne Steinschläge nix. Also als hätte man sie direkt frisch vom Händler geholt. Es wurden paar kleine aber praktische Veränderungen vorgenommen. 1098 Bremsscheibe, Lithium Batterie, Ducati Performance Kupplung, CNC Racing Kupplungsgeber, Ducati Performance Nockenwellenräder, Ducati Performance Luftfilter, neue Scheibe ohne Standlicht, diverse hübsche Carbon Teile. (Kann man nie genug von haben). Dann die Termignoni Titan Anlage+Krümmer (mit Abstimmung) Hoffe hab nix vergessen, falls doch wird es sicher noch nachgereicht. Jetzt muss ich noch bis Anfang Mai warten zum Prüfungstermin um sie dann hier in der Schweiz fahren zu dürfen. Aber genug Theorie hier paar Bilder
  23. 1 point
    Deswegen bleiben wir auch bei dem Rest, weil eben das Getriebe gemacht wurde. 1x98 ist kein Thema. Erst mal fit machen, fahren. Dann Quo vadis...
  24. 1 point
    Bühne ist frei also kann die "1096" drauf. Habe mal angefangen Verkleidung anzupassen. Heckrahmen ist erstmal nur ein Improvisorium, da werde ich noch einen kleinen selber bauen. Auch ist derzeit die rechte untere Strebe mit dem Lambda vom stehenden Zylinder auf Kollisionskurs. Da ich später vermutlich mit Lambda fahren werde, muss ich dort sowieso einen anderen Rahmenverlauf haben.
  25. 1 point
    Ich gebe mal ein kurzes Lebenszeichen Die Elektrik habe ich nun für mich zufriedenstellend verlegt und in Stand gesetzt. Hoffe ich habe den Lichtmaschinen Regler richtig angeschlossen, da es ein universeller ist und ich mir da nicht ganz sicher war. Die Grundplatte einer alten SS Sitzbank habe ich zurecht geschnitten um es als Trägerplatte für das Kämna Heck zu nutzen. Das sitzt jetzt auch zufriedenstellend an Ort und Stelle. Die erste Sitzprobe war erfolgreich. Einen Ölkühlerhalter habe ich mir auch noch bauen müssen, der sitzt nun auch ganz gut denke ich. Hoffe es reicht mit der Freigängigkeit des Fenders. Die Bremsen sind entlüftet, das war echt ein Akt. Man musste die Pumpen demontieren und in richtige Position bringen um wirklich alle Bläschen raus zu bekommen.
  26. 1 point
    Achso und das Kurbelwellen Hauptlager war lose...
  27. 1 point
  28. 1 point
    So endlich mal ein paar neue Bilder
  29. 1 point
    Die Vorzüge des Single-Daseins....
  30. 1 point
    War halt grad nix anderes zur Hand. Auch auf Stollenreifen geht der Brünner Ring unter 3 Minuten ?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.