Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 02/19/2024 in all areas

  1. Die Kurbelwelle nähert sich auch dem Ziel.
    6 points
  2. Vorm Beschichten einmal planen..
    4 points
  3. Auch die Köpfe hatten leichte Macken in der Dichtfläche. Nummer 1 ist durch. VID-20240224-WA0027.mp4
    2 points
  4. Langsam geht es in die heiße Phase. Bin schon heiß wie Frittenfett
    2 points
  5. Hab jetzt einfach mal die oben besprochenen Filter als Original Teil gekauft, waren 120,-€ Werd die dann am Wochenende wechseln und dann mal noch die Restlichen Kleinigkeiten fertigstellen, so dass sie zum 01. erstmal fahrfertig ist Bilder sobald sie Frisch rausgeputzt und zusammengebaut ist folgen selbstverständlich! Vielen dank für eure Hilfe und einen schönen Saisonstart an alle!! Grüße aus dem Münchner Norden.
    2 points
  6. Die Nuss muss tatsächlich abgedreht sein, weil der Sechskant der Zündkerze weiter unten an der Kerze ist, damit weiter unten im Schacht liegt und es dort schmaler ist als weiter oben.
    2 points
  7. Das was du da baust hat zwar nichts mit Vernunft zu tun, ist aber toll zu verfolgen.👍 Ich fahre mein altes „Eisenschwein“ und erfreue mich über jedes Kg, welches ich um die Ecke gewuchtet habe.😅 Ich lese gespannt weiter 😊
    2 points
  8. Sieht aus als wenn die Kettenflucht nicht 100% stimmte.
    1 point
  9. Ja, aber das er nach vier Jahren direkt mit einem Podium zurück kommt… Respekt! Das ist mal eine Ansage.
    1 point
  10. Er war schon immer sehr schnell. Umstände die man als Außenstehender wohl nicht in vollem Umfang mitbekommen hat haben dann wohl zum Absturz geführt. Jeder hat seine zweite Chance verdient also schauen wir mal.
    1 point
  11. Kann man auch auf ServusTV anschauen. Seltsamerweise nur ohne VPN und mit AdBlocker. Ist heute Bizarro-Tag?
    1 point
  12. Aus jeder Menge Bits und Assembler Code Sinn machen ist was anders als eine Homepage gestalten – programmiert wird da praktisch nix. Sieh es wie den Unterschied zwischen Motor konstruieren und Verkleidung gestalten – das sind auch zwei verschiedene Dinge und es gibt nur wenige Leute, die beides können. (Wer noch nicht Adrian Morton über Tamburini bei Frontendchatter gehört hat, sollte dies jetzt tun)
    1 point
  13. 1 point
  14. Ich habe nun noch ein paar kleine Optimierungen vollzogen... Zum einen hatte ich im Herbst Tagfahrlicht nachgerüstet um mein Xenon etwas zu schonen... 😬 Dann wollte ich einen Motorschutz, nichts krasses, nur etwas was Steine etc vom Motor fern hält. Da es nicht wirklich etwas vernünftiges gibt, habe ich den vorhanden Spoiler einfach weiter optimiert... 😬 Vor 2 Jahren hatte ich schon die vorderen Löcher mit Gittern versehen. Nach meiner langen Reise musste nun noch ein Motorschutz her. Ich habe nun noch eine Aluplatte entsprechend zurecht geschnitten und gebogen und dann an den Carbon Spoiler verschraubt.
    1 point
  15. So, der Winter ist vorbei und die Projekte alle pünktlich beendet... 😬 Der Tanksensor hat mich ja nun ne Weile geärgert und ich habe jetzt einen NTC als Sensor verbaut. Das Ding funzt sogar... 😬 Eine Glühlampe organisiert und entsprechend verkabelt. Den Kabelbaum habe ich hinter dem Stecker getrennt und mit der Glühlampe verbunden. Ist aber jederzeit rückrüstbar. 😉 Den Sensor habe ich an der Tankpumpeneinheit angebracht. Leider habe ich verpasst ein Foto zu machen. 🙄 Ist aber einfach erklärt.. Nen Schweißdrath genommen, etwas zurecht gebogen und ausgerichtet und mit einer Schraube an der Kunststoffglocke verschraubt. Wenn man die Pumpeneinheit nun einsetzt, sitzt der Sensor jetzt am schmalsten Punkt vom Tank. Bei noch ca 4Liter fängt die Lampe an mit leuchten.
    1 point
  16. danke für die Blumen, lese ich gerne. Pflege fängt innen an. lg Harry
    1 point
  17. anbei ein Foto, ich habe bei beiden Termi und Zard ein E-Nummer mit Karte und Dokument.
    1 point
  18. So! Ich hab die Kabel: Es geht jetzt um das Programm. Um endlich den Drosselklappensenor auf null zu stellen. Und die Duc ordentlich mechanisch synchronisieren zu können. Aber ich scheitere schon wieder. Die TunEcu-seite ist super konfus. Ich finde mich nicht zurecht! (Zudem nur android (Laptop wäre mir aber lieber als das Handygefummel)). Kurze Frage: Habt Ihr einen direkten link zum download den ich brauche (und der einfach zu bedienen ist) um die DK bei der Multi 1100 auf nullstellen zu können? Lieber auf PC, aber auch Handy.....
    1 point
  19. https://www.zardauspuff.de/motorradauspuff/triumph/speed-triple/konisch-rund-slip-on-3-1 es müssten diese sein, allerding ohne Gewähr lg Harry
    1 point
  20. 1 point
  21. Ich habe auch schonmal das Gefühl, dass ich vom Motorrad falle. Das ist dann aber eher meiner körperlichen Gebrechen geschuldet.😅 Das was du da beschreibst, hat sicher nichts mit dem Pirelli zu tun. Habe meine S4Rs vor einiger Zeit von Michelin PP auf Pirelli DRC II umbereift. Hätte nicht gedacht, dass sich dieser Reifen so positiv, in Handling und Gefühl, bemerkbar macht. Allerdings benötigt dieser Reifen, auf Grund seiner weichen Karkasse, einen recht hohen Luftdruck. Ab 2,2 Bar wird es beim Beschleunigen aus Schräglage spektakulär.. Auf der Landstraße sollten min 2,6 Bar im hinteren Reifen sein. Dann ist der einfach nur geil. Bei meiner 998s hatte ich, Pirelli DRC II, auch ein ziemlich doofes Fahrgefühl. Hier war es ein verrostetes unteres Lenkkopflager und ein Lenkungsdämpfer mit spürbaren Losbrechmoment, welches sich aber nur nach ca 30Sek Geradeausfahrt bemerkbar machte. Ein Kreisverkehr war dann schonmal doof. Zwei Tropfen Spüli haben hier dauerhaft Abhilfe gebracht. Denke nicht, dass es heute noch Sportreifen von namenhaften Herstellern gibt, die dem Fahrer Angst machen.😊
    1 point
  22. Also ich fand die letzte Saison sehr unterhaltsam und absolut nicht langweilig.
    1 point
  23. Habe mir mal bei einem Werkzeughandel in Aachen eine Nuss mit Magnet bestellt die extrem schlank ist. Könnte ich mal ausmessen.
    1 point
  24. Wann wird die nächste Aktion sein? Schade, dass ich diese verpasst habe. Die meisten meiner Teile habe ich von Amazon, aber ich kann nicht alle dort finden. Als Tipp für andere, ihr könnt hier den Amazon Gutscheincode einlösen. Auf diese Weise spare ich immer viel Geld.
    1 point
  25. KLICK Für Australien scheint Toprak gut gerüstet zu sein, Alvaro mauert mal wieder - wage ich zu behaupten und Honda überrascht absolut....negativ.
    1 point
  26. Wenn ich vernünftig wäre, würde ich das ja auch nicht machen.
    1 point
  27. Zielstellung ist aber 140 fahrfertig genau wie die Panigale. Also mit Anlasser.
    1 point
  28. Schöner Ansatz. Find ich sympathisch. Wie gesagt, da war ich letzten Winter dran. Ich habe mir das Ganze auch romantischer und Cable-Porn mäßiger vorgestellt. Aber die schiere Anzahl von unterschiedlichen Steckern, haben mich ein bisschen eingedämpft. Im Prinzip bräuchte man für jeden Stecker die passenden Pins und eventuell auch Zange. Ich habe unzählige Stecker gehabt welche nach dem auspinnen nicht wieder richtig eingerastet haben, etc. Beim Steuergeräte Stecker hätte ich müssen auspinnen und neu grimpen oder löten. Löten wollte ich auf das nötigste reduzieren. Wenn ich jeden Stecker einzeln (inkl. Steuergerät Stecker) mit Pins und entsprechender Crimpzange zuhause hätte wär das ne schöne Sache. So musste ich halt leider einen Zwischenweg gehen und habe den Kabelbaum nur ausgedünnt. Alles was nicht mehr benötigt wurde, habe ich raus geschmissen. Die Schutzschläuche welche ich dazu entfernen musste, habe wieder mit Geflechtschlauch zusammengefasst.
    1 point
  29. Das ist wirklich ein Stück Nichts von Schwungrad. Das liegt garantiert auf dem Niveau von Thorsten. Und ist aus Stahl. Da brauch ich nichts weiter unternehmen.
    1 point
  30. Weil jeder glaubt, die Preise auf mobile würden zu einem Verkaufsabschluss kommen. Für den Preis steht die auch nächstes Jahr noch rum. Bei mobile gibt es ja zwei 996SPSler die stehen locker 10 Jahre schon dort rum.
    1 point
  31. Das Geheimnis beim scheunenfund ist das man die Scheune kauft . Nicht die Mopeds/autos . Nur so lohnt das .😎
    1 point
  32. Ich hab ein Pocketbike in einer Scheune verloren. Vielleicht hat das jemand gefunden.
    1 point
  33. In welchen Scheunen findet man eigentlich so etwas. Ich habe noch nie nix in keiner Scheune gefunden. Gratuliere, Robert
    1 point
  34. Hey Horst, aufgrund der Erstarkung der Grünen sieht es düster aus. Mehr als 3-4000€ wird wohl nichts. Meld dich, ich komme vorbei und hole ab. Spaß bei Seite, ich denke was um 16-20.000 können realisitisch werden. Gerade bei solchen Kisten bestimmt natürlich der Markt und die Nachfrage umso mehr das Geschehen. Guck in den Portalen was vergleichbare Kisten kosten, meist kannst du aber 20-30% abziehen um halbwegs realistisch zu landen.
    1 point
  35. Noch mal Infos von jemandem, der schon länger mit Einzylindern Rennen fährt (IHRO, ART Motor, Klassik Trophy). Grundsätzlich kann man natürlich jeden 350er Motor nehmen und umbauen. Es gibt aber Varianten die deutlich besser als die Condor Motoren geeignet sind. Mein erster Tipp ist, keinen Desmo! Die bieten keinen Vorteil beim Renneinsatz und sind nur deutlich teurer. Zweitens ist der späte Scrambler Motor eine gute Basis. Diese haben etwas versetzte Schrauben oben am Gehäuse Zylinderfuß. Das Gehäuse ist stabiler. Warum keinen Condor Motor? Das Getriebe ist kürzer übersetzt, die Nockenwelle ist sehr zahm und die Ventile kleiner. Wenn das alles eh rausfliegt, natürlich kein Problem Damit der Motor im Rennbetrieb hält, sollten die Ventilfedern durch moderne ersetzt werden! Es sind aber trotzdem "nur" bis 8500U/min sinnvoll. Wer mehr möchte, muss sich eine Kurzhubwelle bauen. Dann gehen auch über 10.000U/min. Als Rahmen ist auch der späte Scrambler Rahmen (450er) gut. Er hat bereits einige Verstärkungen die sinnvoll sind. Ansonsten kann man sich auch einen von Pierobon machen lassen Interessanter wird es bei der Gabel. Hier muss deutlich von den Gabeln aus der Trommelbremsen Ära abgeraten werden. Einige haben die Scramblergabel gekürzt und mit dem Innenleben der Gabel aus einer RD350 aufgewertet. Ist aber immer noch suboptimal. Eine gute eingestellte Ceriani GP ist besser. Es gibt aber dort Nachbauten die deutlich schlechter waren als die Originalen. So in Kürze Was geht mit einem 350er Motor? Großer Vergaser 36mm, Kanäle, Ventile, Nockenwelle und Kompression sind so 31PS am Hinterrad. Mit Kolben, Kurbelwelle, Trockenkupplung und 40er Vergaser sind auch 37-38PS am Hinterrad möglich. Was bei einem Gewicht von ca. 110kg durchaus flott bewegt werden kann.
    1 point
  36. Ich weiß was Jan meint. Schrott ist das falsche Wort. Vielleicht nicht optimal Geil. Ich als Leichtbaufetischist bin auch der S4RS verfallen und kann verstehen, was Jens da bauen will. Natürlich ist die S4RS nicht das beste Bike oder die beste Monster auf der Straße und es mag effizientere Basis Modelle geben, aber darum geht es ja nicht. Die kräftigste Ur-Monster, der alte Dinosauriere, der sein Revier verteidigt Warum sammeln manche Oldtimer? Weil der Charakter und Charme / Optik einen reizt. Ich für mich, versuche das beste aus der S4RS raus zu holen. Nach über 10 Jahren Entwicklungszeit habe ich fast jedes Bauteil neu entworfen. Je nach komponenten reduziert das gerne mal 40 kg auf der Uhr! Das nächste Problem ist die Zeit. Viele haben weder Zeit noch Muse , sich das anzu tun. Ich kaufe ja auch viel ein. Hatte nicht vor, mir Räder oder Bremspumpen zu schnitzen. Die Frage ist auch nach dem Einsatzzweck. Da ich nur Straße fahre, muss ich vieles Tüv Konform bauen und absprechen. Bei reinem Rennbetrieb erübrigt sich vieles. Nicht jeder hat die Fähigkeit oder Beziehungen , das alles selber zu fertigen. Ich mach das aus Hobby, wie andere puzzeln oder Angeln gehen. Ich brauch das um abzuschalten. Ob das alles Sinn macht oder nicht, stellt sich nicht. Man braucht es nicht zum leben..... Ich bau lieber, als mir Harz 4 TV oder irgendwelche Serien anzuschauen. Der Pfeil eitert auch nicht mehr aus dem Kopf raus und das ist auch gut so Das gute in dieser Gemeinschaft ist doch, das man sich untereinander hilft. Der eine, der einen kennt der einen kennt, dessen Schwager genau das machen kann was man braucht. Beziehungen schaden nur dem, der keine hat.
    1 point
  37. Bis auf den Stecker vom Lüfter (ist wohl was japanisches), konnte ich alle Stecker bestimmen. Hilft, wenn man mal einen Kontakt ersetzen muss.
    1 point
  38. Hallo zusammen, da ich begonnen habe, meine 900 SS wieder aufzubauen, starte ich dazu mal einen eigenen Thread. Das aber nicht, weil das so ein super spannendes, spektakuläres Projekt werden wird, sondern eher, weil sich in dessen Verlauf sicher einige Fragen ergeben, die gesammelt dokumentiert werden sollen. Ich möchte nicht für jede Kleinigkeit ein eigenes Thema erstellen. Zum Hintergrund: Das Motorrad war im vergangenen Jahr eines der Hochwasseropfer. Allerdings hat sich sehr zeitnah der Desmostümper darum gekümmert und sie größtenteils zerlegt. Dadurch sind weniger Schäden entstanden als z.B. an meiner 1098. Außerdem befindet sich an so einem alten Motorrad natürlich auch viel weniger empfindlicher Schnickschnack, z.B. Elektronik. Somit sollte der Wiederaufbau auch etwas einfacher, günstiger und schneller erledigt sein. Die Kosten müssen aber niedrig bleiben und die originale SS/SL Optik unverändert. Hier mal ein Bild, wie sie zuletzt da stand: Folgende Dinge möchte ich in dem Zuge dann auch umsetzen, weil ich das immer schon machen wollte: - Inspektion rundum mit Ventilspiel, Zahnriemen, Bremsflüssigkeit- und Öl, Luftfilter - ist klar - Monohöcker im Superlight-Design verbauen - Motor etwas pimpen - Ölkühler hoch legen - Auspuffhalter schön machen (ist derzeit ein schnödes Blech mit Distanzstücken) - Felgen schwarz glänzend machen - diverse Kleinigkeiten instandsetzen und aufhübschen, z.B. durch frische Farbe - neuere Aluschwinge mit dem breiteren Oberzug verbauen - Ggfs. eine andere Fußrastenanlage und Lenkerstummel aus Alu - Bremssattelhalter hinten von oben nach unten umbauen, auch wenn ich den Sinn noch nicht verstehe 😄 - Eventuell Rahmen pulvern lassen Beim letzten Punkt bin ich noch unschlüssig. Das dauert wieder und kostet. Auf der anderen Seite werde ich es vermutlich nie machen, wenn nicht jetzt. Fangen wir mal an mit dem Motor: Nachdem ich gesehen habe, wie mein 1098 innen aussah, wollte ich den einfachen Weg gehen und habe einen kompletten, bereits leicht gepimpten Motor gekauft. Erst danach habe ich den alten Motor komplett zerlegt und war positiv überrascht: Da sich direkt darum gekümmert wurde, war ein Wasserschaden quasi nicht vorhanden. Zylinder, Kolben, Lager gereinigt und genauer betrachtet - alles tiptop! Einzig der Kurbelwellenstopfen hatte begonnen, sich auf den üblichen Weg zu machen. Im Grunde könnte ich den Motor nach Behebung der Stopfen-Sache also so wieder zusammenbauen. Nun habe ich aber ja schon den neuen Motor und ich denke, ich werde daher den Alten ganz oder in Teilen verkaufen. Im neuen Motor sind höher verdichtende Kolben verbaut und vermutlich auch andere Pleuel, da ich die Originalen beim Kauf mit dazu bekam. Außerdem ist im Bereich des Schwungs etwas bearbeitet und erleichtert worden. Kopfseitig wurden die Kanäle bearbeitet, Ventile und Nockenwellen sind Serie. Hier werde ich meine bereits vorhandenen ST2 Nockenwellen verbauen. Flachschiebervergaser habe ich ebenfalls schon länger und die kommen natürlich auch wieder drauf. Aktuell grübel ich nun über die Zündung. Der alte Motor hat zwei Pickups, der neue nur eines. Er stammt aus einem frühen Einspritzermotorrad. Alt: Neu: Ok, das ließe sich recht einfach umbauen auf den alten Stand. Aber macht das Sinn? Welche Möglichkeiten habe ich, den Motor mit Vergasern und nur einem Pickup zu betreiben? Ließe sich das mit z.B. einer Ignitech-Zündung bewerkstelligen? Was gibt es sonst für Alternativen? Des Weiteren würde ich mich freuen, wenn sich jemand bereit erklärt, 8 mm Ventilkäppchen mit mir zu tauschen. Meine Sammlung ist leider abhanden gekommen und nun habe ich nur noch die, die in den beiden Motoren verbaut waren. Durch den Tausch der Nockenwellen passt davon aber leider gar nichts 😞 Viele Grüße, Armin
    1 point
×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.