Jump to content

Wiederbelebung einer 996


Remsflo
 Share

Recommended Posts

Bin ganz neu im Einarmschwingen-Business...

Welchen Heckständer könnt Ihr empfehlen? Brauchts einen kugelgelagerten? Das Rad kann man auch so drehen, und laufen lass ich die nicht auf dem Ständer.

Zentralständer möchte ich keinen. Die Schlüsselweite fürs Hinterrad ist 46mm, richtig?

Welche Reparaturanleitung könnt Ihr empfehlen?

 

Hab mir eine abgefuckte 996 geholt, und mit meinen üblichen Hausmitteln geht es leider nicht.

 

Dankschee!

 

Edit: Ah und sind die Dorne für die Multi usw. alle gleich?

Edited by Remsflo
Link to comment
Share on other sites

Den günstigsten mit Lagern den Du finden kannst. Mit Lager, weil Du ja auch mal die Kette schmieren willst und da hilft das schon.

 

Du benötigst für hinten 2 Riesennüsse, die gibt es auch als Kombinuss. Mal googlen.

 

Die hier: 510aveGwu6L._SX374_BO1,204,203,200_.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Schau mal bei ricambi weiss 

Bin ich ganz zufrieden mit 

u

Warum sind die Bücher alle Müll?

So nen mist rauszuhauen solltest du dir verkneifen

Du weißt doch gar nicht was er alles vorhat 

Edited by DocDuc
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Hab mir das von Haynes bestellt. Die Bucheli gehen mir z.T. nicht weit genug.

Ständer schau ich noch.


Was ich vorhabe weiß ich selbst noch nicht so genau. Aber a bissle was geht ja immer. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb DocDuc:

Warum sind die Bücher alle Müll?

So nen mist rauszuhauen solltest du dir verkneifen

Du weißt doch gar nicht was er alles vorhat 


Die Bücher sind Müll weil grundsätzlich alle wichtigen Infos fehlen und sie darüber hinaus eine Menge Fehler enthalten. Ich habe sicher 20 davon und kein einziges hat mir je weiter geholfen. Selbst auf den Fotos kann man meist nichts erkennen weil die Qualität so schlecht ist.

Ein originales Werkstattgandbuch würde ich also immer vorziehen.

Gesetzt den Fall der Flo will an seinem Motorrad arbeiten braucht er also zuverlässige Unterlagen die ihm weiterhelfen.

Welche guten Erfahrungen hast du mit diesen Büchern gemacht?


Nebenbei erwähnt:

Auf der Liste an Dingen die ich nicht brauche im Leben steht ganz oben: Empfehlungen was ich sagen soll

Link to comment
Share on other sites

@RaoulD: beim Carl hab ich schon vorher geschaut. Da gibt es „nur“ Bedienungsanleitungen und Teilelisten für die 996. Damit fehlen mir aber Angaben über die Innereien z.B. Für die SS hab ich ein original Handbuch. Das ist top. Aber die Hayes sind nicht so viel schlechter.

Edited by Remsflo
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb bergbewohner01:

Den günstigsten mit Lagern den Du finden kannst. Mit Lager, weil Du ja auch mal die Kette schmieren willst und da hilft das schon.

 

Du benötigst für hinten 2 Riesennüsse, die gibt es auch als Kombinuss. Mal googlen.

 

Die hier: 510aveGwu6L._SX374_BO1,204,203,200_.jpg

 

Dieses Buch ist gut!

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Die Bücher hab ich und auch original werksatthandbücher  Wenn man sich die Zeit nimmt und vergleicht kommt man dahin das diese Bücher sehr stark mit den Whb übereinstimmen 

@RaoulDDeine etwas überhebliche und über den Dingen schwebende Art ist mir schon öfter aufgestoßen Wenn du der Nabel der ducatiszene bist lass dir das offiziell bescheinigen damit mir nicht nochmal der Fehler unterläuft Euer Durchlaucht zu nahe zu treten 

Nebenbei : Schraube schon ein paar Jahre länger als du , aber natürlich nicht auf dem

Level 😢

Und wenn man keine Fotos erkennen kann hilft Herr Fielmann Keine Schande so Ding auf der Nase 

 

 

Edited by DocDuc
  • Like 2
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb DocDuc:

Die Bücher hab ich und auch original werksatthandbücher  Wenn man sich die Zeit nimmt und vergleicht kommt man dahin das diese Bücher sehr stark mit den Whb übereinstimmen 


Das habe ich bei der Monster auch festgestellt. Da habe ich mittlerweile glaub alles 😂

Link to comment
Share on other sites

Der @RaoulD hat schon Recht, da ist sehr viel Müll auf dem Markt, wo gerade bei den technischen Daten viel Unsinn steht, z.B. bei den NM der Schrauben. Wer schon mal seine Öhlins-Gabelholme himmelte weil er die Gabelbrückenschrauben zu stark oder zu lasch angezogen hat, weiss was ich meine.

 

Ich selber habe das offizielle WHB von Ducati für meine Lohre. Da ich aber erst Zerschraubungsprofi bin (und Wiederaufbau-Lehrling), habe ich mir zusätzlich noch das oben von mir und Stolle empfohlene Buch dazugekauft. Bei der einen oder anderen Arbeit finde ich da durch die Fotos etwas mehr Information als beim WHB, das war´s. Bei den NM und Dergleichen halte ich mich penibelst an das was Ducati sagt.

 

Und entspannt euch mal etwas mit dieser Tabellenwerferei. Hier hat jeder seine eigene Art zu schreiben und auch seinen eigenen Humor, der von Blümchenzart bis Deftig sein kann. Nimmt die wohlwollend gelieferte Info mit und hört auf, den Anderen ständig in Schubladen zu stecken. Ihr wollt sein Wissen und nicht das Bett mit ihm teilen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bei Nm hält auch ducati sich an die internationalen Normen 

Und wenn ich da meine Fachbücher mit Vergleiche komme ich auf einen Nenner 

Die Werte mussten nicht erfunden werden die gab es schon länger 

Nur so als tip: Im Netz runterladen und Quervergleich machen Kein Aufwand sowas 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb bergbewohner01:

Der @RaoulD hat schon Recht, da ist sehr viel Müll auf dem Markt, wo gerade bei den technischen Daten viel Unsinn steht, z.B. bei den NM der Schrauben. Wer schon mal seine Öhlins-Gabelholme himmelte weil er die Gabelbrückenschrauben zu stark oder zu lasch angezogen hat, weiss was ich meine.

 

Oh da bist du auch bei den originalen Ducati Handbüchern nicht sicher vor, im Handbuch meiner Monster 1100 EVO gab es gleich mehrere falsche Angaben, von der Ölablassschraube bis zur Gabelbrücke.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Soodale. 
Es ist ein gebrauchter Gubellini geworden. Hauptsächlich, weil mir die Konstruktion stabil genug erschien, mit dem Sperrbolzen das Rad zu blockieren. Der Verkäufer hatte noch paar Teile mehr, da sind wir schnell einig geworden. Es endet immer so… 🙄

912516F9-D96D-4546-8A82-42BDD537DF2C.jpeg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Remsflo:

Wenn ich das richtig interpretiere, dann ist schon ein Schnellwechseladapter verbaut. 

Richtig, ist wie auch aufgestempelt von Wieres. Ist nebenbei einer der leichtesten und macht mMn einen schlanken Fuß durch den geänderten Flansch. Den kannst du übrigens genau deshalb nicht 1:1 gegen was aus dem Zubehör tauschen.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Remsflo:

Wenn ich das richtig interpretiere, dann ist schon ein Schnellwechseladapter verbaut. 

B32973FE-BFA5-44CC-9EB8-705F8AD45733.jpeg

 

 

Und schmeiß bloß diese blöden Federringe unter den Kettenradschrauben weit weg, die sind nach heutiger Maschinenriuchtlinie im MAschinenbau eh nicht mehr zulässig weil sie für ihre gedachte Funktion nicht funktionieren. :)

 

Am liebsten schön flache Schrauben besorgen.

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • Remsflo changed the title to Wiederbelebung einer 996

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.