Jump to content
bobby

HYM auf Rennstrecke

Recommended Posts

Der Titel ist Programm,

 

fährt hier noch jemand mit der HYM auf der Renne?

Ich bewege mich immer weiter von der Straße weg hin zur Piste. Macht einfach mindestens genauso viel Spaß und das Fahrwerk ist ab Werk grandios dafür - also hier HYM 821 SP. Habe allerdings auch italienische Gardemaße.

 

Ich weiß, daß Jörg mit seiner HYM 1100 damit unterwegs ist, Ben ja bis zum Verkauf ebenso..

 

Die Bereifung ab Werk, SuperCorsa SP, ist genial geeignet - solange es nicht regnet. Dann leuchtet die Traktionskontrolle wie ein Weihnachtsbaum.. Habe ich aber auf der Piste abgeschaltet. Race-Modus ist derbe, die Karre fährt mit mir. Aber macht sie gut.

 

Was mich immer mehr stört - ich finde nix gescheites als Verkleidung für die Renne. Durch das permanente Abkleben des Scheinwerfers mit Tape geht nach drei Tagen das Zeug nur noch schwerfällig ab. Habe irgendwo mal gelesen gehabt, Feuerzeugbenzin hilft - tut es auch.

 

Möchte trotzdem gerne auf eine Frontverkleidung ohne Lampenausschnitt umrüsten. Hat sowas jemand schon gesehen? Ich vermute, Eigenbau ist angesagt.

 

 

/Bobby

IMG_5781.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne gesehn hab ich sowas noch nich... ich würd gucken obs iwo was günstiges gebrauchtes  gibt (ebay/kleinanzeigen) und selbst zu machen 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt mal ganz doof gefragt, warum machst du nicht einfach die Lampe raus oder nimmst die Sicherung fürs Licht raus? Das Type geht ja deshalb so schwer ab, weil die hohen Temperaturen durch das Scheinwerferlicht das Tape quasi festschweißen. Oder versuche es mal mit Markentape. Das Reperaturklebeband  (Gaffa) von Tesa ist sehr gut z.B. 

Edited by Capitain_T_Papier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die 1100er gabs in Franzmannreich ne CFK/GFK Plaste, die habe ich zuspachteln lassen. Dann beim Jörg Parakenings lackieren lassen. Das sah wirklich schnieke aus, so schön rot, weiße Starttafel, goldener Zierstreifen... hmmm lecker. Sowas hier in der Art (225€ tun da schon n bisschen weh): http://www.ffcarbon.com/Ducati/Hypermotard/821/Carbon-Frontverkleidung-fuer-Ducati-Hypermotard-821-2013-2016-ffcarbon.html

 

Hab aber nur kurz geschaut. Handguards würde ich abbauen und gegen Zeta oder welche mit Alubügel ausm Supermoto oder MX tauschen. An den 1100er Lenker gingen die nicht so ohne weiteres dran, weil die so mega bescheuerte Klemmaße genutzt haben. Grundproblem waren bei der 1100er die Rasten, die den Asphalt zerschrabbten. Geht das bei der 821 besser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja also ich kann mir der hyper 939 auch den asphalt zerschrubben ? Is problematisch

Share this post


Link to post
Share on other sites

AUF DIESEN THREAD HAB ICH SOOO LANGE GEWARTET! Vielen Dank lieber Ralf vorab!

 

Rennstrecke mit der Hyper ist einfach genial. Habe letztes Jahr meine Rennstrecken - Saison begonnen und war 3x mit der 821er unterwegs.

 

Trotz meiner ersten Saison und vorher nur sportlicher Landstraßen"hatz" waren alle 6 Tage einfach unbeschreiblich gut mit dem Bike! :wahnsinn:

 

Mit Reifenwärmern und diesem tollen Reifen von Metzeler Racetec RR K3 bin ich ohne Gripprobleme 2x Oschersleben und 1x Anneau du Rhin gefahren. Der Reifen hat ca. 2 Tage Track + 1200 - 1500 Landstraßen Kilometer gehalten. Also für einen profilierten Rennreifen aus meiner Sicht vollkommen in Ordnung.

 

Zeitentechnisch mit einer 1:45 in OSL sogar gar nicht ultra langsam. Für die mittleren Gruppen hat es nach etwas eingewöhnung gut gereicht. Lediglich die Geraden stellen einige "Probleme" dar. Mit 600er Supersportler kann man ca. 300 - 400 m Mithalten, danach ab ca. 180 km/h ziehen einem die 600ccm SSP bis zum Anbremsen weg.

 

 

Das einzig bereits angesprochene sind die Originalfußrasten. Man muss teilweise schon extremen Hanging Off fahren, damit man nicht dauerhaft die Raste am Boden hat. Wenn man die Hyper wirklich dauerhaft auf der Strecke bewegen will, kommt man um eine voll einstellbare Anlage aus meiner Sicht nicht herum! -_- Stellt euch auf jeden Fall darauf ein, dass die Stiefel bei Schräglage ordentlich leiden werden.

 

Folgende Umbauten hatte ich auf der Strecke bereits verbaut, sind aber natürlich kein muss.

 

-Full Termi Race Anlage + Passendes Mapping

-Hohe "Supermoto" Racing Sitzbank

-Carbon "Windshield"

 

Fahrwerkstechnisch habe ich absolut nichts verändert, das in anderen Threads als zu hart beschriebene Marzzochi / Öhlins - Fahrwerk hat super Dienste geleistet und mich mit Sicherheit mehr als einmal gerettet! ABS habe ich komplett ausgeschaltet und Traktionskontrolle auf 2 eingestellt. Das Setup hat mir gut gefallen.

 

Worauf ihr euch gefasst machen müsst, ist der Punkt, dass die Hyper ein ziemlicher "Publikumsmagnet" auf der Rennstrecke darstellt, da so ein Schmuckstück natürlich recht selten auf dem Kringel eingesetzt wird. Es ergeben sich aber zu 100% nette Gespräche, besonders mit anderen Ducati - Treibern.

 

Die Gesichter beim Sound der offenen Termi Anlage sind übrigens unbezahlbar! :buttrock:

 

 

Im Endeffekt habe ich mir zum Jahresende noch eine 1000er GSXR K7 als komplettes Race Bike zugelegt, da mir die Hyper auf Dauer zu Schade war und ich mir einen harten Sturz wohl nicht hätte verzeihen können...  :guenni:

 

An Alle die das noch nicht probiert haben gebe ich einen Tipp: Tut es einfach! Es gibt nichts geilers mit diesem Motorrad! Egal ob freie Fahrt oder geführtes Insturktoren-Training, dafür wurde die Hyper gebaut.

 

 

Und jetzt: BUCHEN FÜR 2017!

 

IMG_4201.JPG

2016-07-12-PBK-5850.JPG

2016-07-11-PBK-7032.JPG

IMG_4214.JPG

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also mit einer Hyper eine 1.45min ist völlig ok!

Ab 1.41min und drunter startet man meist in der schnellen Gruppe!

 

Neulinge in OSL fahren meist deutlich über 1.50min und viele knacken nicht mal die 1.60min (um die böse Zeit von 2.00min zu vermeiden) ;)

 

Übrigens finde ich die 821SP im Tricolore Gewand immer noch am schönsten!

Wir haben unsere zwei SP's 2015 gekauft und wollten auch unbedingt noch das Tricolore!

 

So extrem finde ich Deinen Hang Off gar nicht! Versuch Dir mal Hang Off gedanklich ins Handgelenk zu beißen, dann wirst in den Ecken noch ein bisschen schneller ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war auch ziemlich zufrieden mit der Zeit. Besonders, weil es aus meiner Sicht ohne Grenzerfahrungen nahe Kiesbett war. Du hast Recht, auf dem Bild aus den ersten Turns in OSL war der Hanging Off noch relativ normal.

 

Das hat dann aber, wie gesagt, auch zu Problemen mit den Rasten geführt und ich musste noch etwas mehr runter. Der Tipp mit dem Handgelenk ist gut. Gilt doch beim SSP genau so oder? Bin mal gespannt was mit der Kilo K7 noch so geht in 2017.

 

 

Luftdruck mit der Racetec K3 bin ich vorne (HEIß!!!) 2,4 und hinten 1,7 bar gefahren.

 

Das hat einfach wunderbar funktioniert. Wahnsinnig guter Reifen für gelegentliche Track-Ausflüge. Das Reifenbild war auch ohne Fahrwerkseinstellung sehr schön und ohne Risse etc. :ura1:

 

 

Würde diesen Profilreifen (aber wohl k2 o. k1 Mischung) sehr gerne auch auf der 1000er ausprobieren, aber habe darüber nicht so viel positives gelesen.9_9

 

 

Achja, 1 Zahn weniger im vorne (Ritzel) kommt auf der Rennstrecke richtig gut! Ein Quickshifter wäre auch von Vorteil, aber ich habe ohne Probleme dauerhaft ohne Kupplung hochgeschaltet. Aus meiner Sicht viel angenehmer/schneller als mit Betätigung.

 

 

----

 

Mit dem Thema Handguards habe ich mich auch beschäftigt... Die KTM Alu-Bügel sollten für die Strecke im Fall der Fälle wesentlich besser sein, als die Originalen. Ich habe mir über den Winter die All in One Guards der 1100er Hyper besorgt und werde die jetzt auf der Straße fahren. Sind aber für die Strecke wohl relativ ungeeignet. Echt klasse finde ich auch die Hebelschützer für Links und Rechts! Die machen auf der Strecke auch richtig was her.

 

http://www.rizoma.com/universal/proguard-system/lp010/en?MOTO=55988766-50462984-R

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja so ne SP Hyper sieht im Renntrimm schon schick aus:victorious:

 

Wenn du die Kilo eh nur auf der Strecke fährst, würde ich gleich auf Slicks gehen.

Pirelli Superbike SC1 vorne, SC2 hinten. Da machst erst mal nichts verkehrt.

Oder den Bridgestone V02.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Euer Feedback!

 

Gibt doch noch weitere Interessierte und Aktive - geht doch.

Wie schon geschrieben, die Fußrasten setzen recht früh auf. Ich habe mir auch den Schalthebel links verbogen in der ersten gröberen Kurve in Groß-Dölln. Der hält so nicht mehr lange. Das mag aber auch meinem Altherren-Stil geschuldet sein. Hanging off ist jetzt so ganz meins. Bin mir aber bewußt, daß ich das adaptieren sollte und das ist auch eines meiner selbstgestellten Ziele für diese Saison. Erwische mich eher beim Auskeilen und gelegentlichen Sliden. SuMo halt.

Überhaupt verzeiht das Fahrwerk relativ viele Unzulänglichkeiten. Über Curbs brettern - kein Problem. Ich dachte, das ware nicht so elegant aber der Instruktor hat´s quasi vorgemacht. Dann an der Stelle auf dem Spreewaldring wahlweise rechts oder links die Leute überholt.

 

Ich war bisher ohne Reifenwärmer unterwegs, das klappte auch recht gut. Bin halt auch nicht in der schnellsten Gruppe unterwegs. Perspektivisch werde ich aber umrüsten.

Die erste Runde lass ich alle erstmal vorbei und suche mir ne Lücke zum Freien Fahren.

KTM-Bügel werde ich mal ausprobieren. Guter Tip - Danke. Ritzel vorne ein Zahn weniger scheint mir für die Art von Strecken, die ich favorisiere evtl nicht passend. Muss ich mal  antesten. Fahre in Groß Dölln fast alles im 2.Gang, im Sektor D dann aber auch 3.Gang. Der ist nicht  meins - die Pylonen rechts und links mit Dummy-Abzähleffekt und dann doch verbremst..

 

Die Blicke der Mitstreiter kann ich bestätigen. Ich finde aber auch, die Kiste ist schon genau für diesen Einsatzzweck geschaffen worden.

Bei meinem Spezie mit der Nuda900RR könnte ich allerdings auch schwach werden. Mit Akrapovic einfach göttlicher Sound und sehr zu unserer gemeinsamen Freude immer packende Duelle.

 

/Bobby

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb bobby:

Bei meinem Spezie mit der Nuda900RR könnte ich allerdings auch schwach werden.

Wie stehts denn bei ihr in Sachen Schräglagenfreiheit zur Hyper? Bzw.: Wo siehst du die jeweiligen Stärken/Schwächen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb hawkster:

Wie stehts denn bei ihr in Sachen Schräglagenfreiheit zur Hyper? Bzw.: Wo siehst du die jeweiligen Stärken/Schwächen?

 

Ich durfte die Nuda einige wenige Male bewegen und rein subjektiv ist die Nuda kompromissloser.

 

Die Bremsen sind derbst, ein Finger und nur dran Denken reicht. Der Motor ist mehr von unten raus, so wie die alten HYM1100. Das kam mir mehr entgegen, mittlerweile habe ich aber meinen Fahrstil auf die höheren Drehzahlen der HYM821SP angepasst.

 

Die Sithhöhe ist erstaunlicherweise etwas niediriger als die der SP. Das fand ich nicht so gut. Schräglagenfreiheit würde ich als ebenbürtig einschätzen. Rasten schliffen ebenso.

 

Das ist eine Bewertung bezüglich Erfahrungen auf der Rennstrecke. Das mag gerne differieren für andere EInsatzzwecke.

 

Nuda900RR

Pro: Bremsen, Motor

Contra : -

 

Hyper821SP

Pro: Insgesamt homogener und näher dran an der eierlegenden Wollmilchsau

 

/Bobby

 

Hier noch ein vermutlich bereits bekannter Bericht, natürlich eher für die breitere Masse der Landstrßenfahrer gedacht aber doch mit einigen ähnlichen Eindrücken.

http://www.motorradonline.de/vergleichstest/mv-agusta-rivale-ducati-hypermotard-sp-und-husqvarna-nuda-900-r-im-test.515228.html

Edited by bobby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin die Nuda ohne R mal Probe gefahren, der Motor ist echt großartig! Das der nicht mehr gebaut wird, ist echt schade!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@fish In der Tat, wären die Pirelli Slicks wohl eine gute Wahl für meine Kilo K7... Ich steh halt irgendwie mehr auf Semi-Slicks, als auf vollständig glatte Reifen 9_9Aktuell hat sie Dunlop KR 104 / 108 in MS 3 / MS 5 montiert. Denke aber, dass besonders der hintere Reifen zu hart für die ersten Termine Mitte Mai sein könnte, bei eher geringer Strecken- / Außentemp. oder?

 

-Offtopic Off!

 

Die Nuda (besonders R) ist ein hammer Bike! Ich kann mir gut vorstellen, dass du und dein Freund packende "Duelle" habt mit Husky vs. Duc!

 

Bei mir war es in Anneau du Rhin ähnlich. Ein guter Freund war mit seiner 2015er Duke 4 R ( Serien Metzeler M7RR ) unterwegs und wir haben uns besonders in den kurvenreichen Abschnitten der Strecke nichts geschenkt. Ab 100 km/h ist die Hyper dem 1 Zylinder natürlich überlegen, aber die Schräglagenfreiheit der Duke mit Powerparts Rastenanlage war um einiges höher. Was ein Spaß die zwei Tage!

 

Besonders der Racetec RR K3 aber auch der Metzeler M7 (bis max. mittelschnellen Speed) sind auf der Rennstrecke wärmstens zu Empfehlen! :cool:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

War mit meiner 1100er auf der Renne , mit der 821 noch nicht !

Muß ehrlich sagen , mit keinem anderem Mopped hat es soviel Spaß gemacht , hab ich mich so sicher gefühlt !!

Auf den geraden meistens klar im Nachteil aber nicht so schlimm wie ich dachte .

Kann ich nur empfehlen , Jungs , ausprobieren !!

:victorious:

0127di-c002_127.JPG

0127-DI-F-003_127.JPG

0127-MO-D-004_127.JPG

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein gepflegtes "Servus" aus Nürnberg,

 

auf diesen Thread hab ich auch schon eine Ewigkeit gewartet :D. Schon Wahnsinn wieviel von Euch sich auf der Rennstrecke rumtreiben zumal ich bis dato nur ein einziges Mal auf ne 939 sp gestoßen bin, und das war in Most. 

Habe auch letztes Jahr angefangen und war bis jetzt in OSL, Sari und eben in Most (vor vielen Jahren mal am Baden Airpark, aber mit KTM :$). 2016 bin ich auf Bridgestone S21 (ohne Wärmer) unterwegs gewesen, die garnicht mal so schlecht funktioniert haben. Hat aber trotzdem nur für ne 1:55 gereicht :/. Diese Saison werde ich auf Semislicks (mit Wärmern) umsteigen, wobei ich mir da noch unschlüssig bin welche Reifen ich aufziehen lassen werde. Des Weiteren werden noch Rasten, offene Airbox (inkl. PCV Abstimmung) und quckshifter dazukommen bevor die Saison losgeht. Was Rasten angeht hab ich mir schon den ganzen Winter lang den Kopf zerbrochen. Von einer Rastenanlage bin ich nun abgekommen, da ich lieber mit einem Zentralständer arbeiten möchte. Ich denke da im Moment an "Vario-Fussrasten", die dürften etwas mehr Reserve geben. Nur mit dem Fussbremshebel dürfte es da wahrscheinlich etwas problematisch werden.

 

Würd mich sehr freuen über wenn der Thread hier ein bisschen fortgeführt würde. Infos, Erfahrungen ....... Eventuell kann man ja den einen oder anderen Termin mal zusammenlegen. Ich werde mich dieses Jahr auf OSL und Most beschränken. Bisherige Veranstalter: Motorrad Action Team und Moto Monster.

VG Steffen

 

@Eax821 gleiche Kurve :P

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser kurze Arsch der Hyper ist immer wieder der Hammer!

Klasse :)

 

Welche Vario Fußrasten würdest Du denn nehmen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

? bringen die überhaupt was? den schalthebel hab ich mir ja auch schon krumm gefahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Schalthebel kannst ja perfekt hoch drehen, wenn auch die Rasten höher sind und den Bremshebel musst halt in der Kontur bearbeiten, damit er noch höher gestellt werden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.