Jump to content
748ziger

748 Oeldruck-Leuchte flackert bei hohen Drehzahlen und heißem Motor.

Recommended Posts

Hallo, bewege meine Duc nur auf der Rennstrecke und dementsprechend wird sie auch gefordert. Wenn der Motor richtig heiß ist fackert regelmäßig die Oeldrucklampe bei hohen Drehzahlen. Man kann ja nicht immer Alles auf den Oeldruckschalter schieben und hätte gerne eine Lösung.

Ich fahre Castrol RS 10 W 50, Oelfilter ist von K+N, Oelsieb wurde gereinigt.

Vielleicht hat jemand einen Tip für mich.

Freundlichen Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest es mal mit einem anderen Öl probieren.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Fuchs Silkolene Motoröl Pro 4 Plus 10W-50 gemacht.

Ändert sich dann nichts, wirst du aber sehr wahrscheinlich nicht draum herum kommen, den Schalter mit in deine Überlegungen einzubeziehen.

Gruß

Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich glaub da ist der Öldruckschalter hinüber, wenn der bei hohe Drehzahlen wirklich schalten würde aufgrund zu geringem Öldruck dann wär dir der Motor schon um die Ohren geflogen. Der Schalter schaltet bei 0,5 bar !!

Wenn die Pleuellager verschließen sind oder die Ölpumpe zu wenig Druck bringt dann würde die Öldrucklampe im Stand flackern denn da ist der Druck am geringsten.

Aber im Werkstatthandbuch stehen Sollwerte für den Öldruck da kann ich am Abend mal schauen ich glaub 1.5bar bei 1000 U/min und warmen Motor das Manometer einfach anstatt des Öldruckschalters einschrauben ich hab da einen Adapter damit man das leichter einschrauben kann, das Gewinde ist glaub ich 1/8 Zoll.

mfg max

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke erst mal für eure Hilfe,

wenn bei heißem Motor schon mal die Drehzahl im Stand auf ca 700 Umd. abfällt flackert die Lampe auch, sobald der Motor aber die normale Standdrehzahl aber wieder erreicht hat (900-1000 Umd.) ist Alles normal. Ich denke auch das mir der Motor schon lange kaputt gegangen wäre wenn er unterversorgt ist.

Ich werde versuchen ein Manometer zu besorgen und anzuschließen um den Druck zu messen. Seltsam ist das die Lampe nur bei heißem Oel flackert.

Ich bezweifel das ich das Oel nur beim laufen lassen in der Garage nicht so heiß bekomme,

muß bestimmt Oel und Schalter auswechseln, testen auf der Straße ist leider nicht möglich.

Gruß Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Das Gewinde des Öldruckschalters ist nich 1/8 Zoll sondern M10 x 1 ! Sorry deswegen hab ich damals den Adapter gebraucht

Druckwerte aus der originalen Reperaturanleitung

Gemessen bei warmen Motoröl ~140°C

1100 - 1300 U/min über 1 bar

3500 - 4000 U/min von 4 bis 6,3 bar

Der maximale Druck darf 6,3bar nicht übersteigen dafür sorgt das Druckbegrenzungsventil.

mfg max

Share this post


Link to post
Share on other sites
die Gute hat abgepleuelt und ihr alle wisst es

War auch mein Gedanke als ich es zum 1. mal las.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bevor du dich verrückt machst, machen läßt, kontrollier erst mal den Öldruck ( mit genauer Anzeige)

Sollte der Druck korrekt sein, hats du die Möglichkeit mit dem Druckschalter. Kostet keine 10€ im Autozubehörhandel.

Was auch schon vorgekommen ist, dass der Ölfilter nicht die richtige Menge an Öl durchläßt. Hatte das auch mal bei einem Champion-Filter

Wie dem auch sei, mach dir eine logische to do Liste und handel das dann, von geringem zum hohen Aufwand gehend ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin, ich war mit der 996er auf dem Hockenheimring und da hat auch bei hohen Drehzahlen die Öllampe geflackert, wie soll das mit einem Pleuellagerschaden zusammenhängen? Den habe ich vermutlich auch seit dem.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lager verabschiedet sich, Öl kann ausweichen und Öldruck am Geber ist dadurch zu niedrig. Wenn Du jetzt den Schaden behebst ist er noch im Rahmen. Später geht noch mehr kaputt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bevor du den Spaltkeil ansetzt... erstmal..geh zum Opelhändler und hol dir nen Öldruckschalter (flachstecker)... kostet 2,80 Euro... wenn du einen anderen benötigst, schreib mich an... dann probierst du es nochmal.. ein Öldruckschalter ist ein häufiger Fehler bei den 748 oder 916.. klar... ne Kristallkugel hat hier keiner.....

Das schlimmste wäre der berühmte Pleullagerschaden..... aber kopf hoch... bevor du den Worst Case annimmst.. probier die Schalter....

Wer natürlich öfters in den oberen Regionen des Drehzahlbandes unterwegs ist.. der hat möglicherweise doch einen ;) Renne ;) @schwebchore,

das klingt anders... böser..

@schwebcore.. investiere das Geld in einen neuen Druckschalter... beobachte dies.. sollte es wieder flackern ist es der Worst case.. ich hoffe nur dein Motor klappert noch nicht...

ansonsten Motortausch oder eben Revision...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meiner damaligen 748 hat auch plötzlich die Ölkontrolllampe geflackert. Habe dann zur Kontrolle den Öldruckschalter aus der Monster meiner Madame eingebaut. Nix mehr mit flackern.

Merkwürdigerweise hat der aus der 748 dann aber in der Monster auch ncht mehr gemeckert...

Haben beide noch jahrelang problemlos gelaufen, bzw. laufen noch...

Woran es letztendlich lag, keine Ahnung. Aber es muss nicht unbedingt was am Motor kaputt sein.

Würde auch die aar Euro für einen neuen Schalter investieren und dann weiterschauen.

Viel Erfolg

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.