Jump to content

Recommended Posts

Ja hallo liebe community, da ich im world wide web leider niemanden gefunden habe der dies vielleicht schon versucht oder überhaupt daran gedacht hat, probiere ich mein Gluck nun in diesem Forum ;-) Weiß jemand ob es die Möglichkeit gibt den Auspuff bei der 848 evo so umzubauen das er wie bei der Panigale ist?

Link to post
Share on other sites

Gegenfrage, welche Gedanken hast du dir denn gemacht? Du hast doch bestimmt eine 848 und dir schonmal Gedanken gemacht.

Wir hatten auch schonmal die Idee ;)

Die Gegenfrage erscheint berechtigt, weil es immer wieder vorkommt, dass einer auf dem Klo eine fixe Idee hat und dann nachfragt und am besten vorgekaute Lösungen haben will, dass der Fragensteller sich ja keine Gedanken mehr machen muss und ein paar Leute ihre Lebenszeit investieren um die Frage zu beantworten..

Ich kann mich natürlich auch irren ! Du kannst ja erstmal deine Gedanken hier schreiben und wir ergänzen dann.

M.

Link to post
Share on other sites
Meinst Du, wie bei der Panigale 959? :denk1:

Also bei aller Liebe aber son Schei.. wird ja wohl keener auch nur im Ansatz denken oder? Wenn doch muss er dringenst runter von den Drogen oder anderen Giften:Helmut:

Link to post
Share on other sites

Wer weiß, steht ja nicht in der Frage. :denk1:

Über Geschmack lässt sich halt streiten.

Aber wenn dem so sein sollte, könnte man ja ins Teileregal greifen und was aus dem Streetfightersortiment nehmen und adaptieren.

Link to post
Share on other sites

http://www.ducati1.de/showthread.php?13762-Svoin-s-Resterampe&highlight=svoin

An sich finde ich es keine schlechte Idee, den Schwerpunkt so tief wie möglich zu legen...Svoin hatte das bei seinem Projekt versucht.

Wenn man die 1x99 und die 848/1x98 von der Seite vergleicht bin ich der Meinung, dass die 1x99 vom Chassis direkt auf das Underegine-Konzept aufgebaut sind, um den Platz zu generieren...die Ölwanne ist spitzer, der Motor hängt m.M.n etwas aber entscheidend höher.

Link to post
Share on other sites
Wenn man die 1x99 und die 848/1x98 von der Seite vergleicht bin ich der Meinung, dass die 1x99 vom Chassis direkt auf das Underegine-Konzept aufgebaut sind, um den Platz zu generieren...die Ölwanne ist spitzer, der Motor hängt m.M.n etwas aber entscheidend höher.

Richtig erkannt!

Und wenn man etwas auf Basis der "alten" Stahlrohrrahmen auf Underengine-Auspuff umbauen möchte,

würde ich mich dafür nicht an der Panigale, sondern an KTMs RC8 orientieren und mir dafür einen von

deren Endtöpfen als Ausgangsbasis besorgen... ;)

Wobei man eine Sache auch direkt bedenken sollte... Dass die Akra Evo4 (oder so ähnlich) als Komplett-

Anlage den Entopf neben der Schwinge hat, hat seinen Grund. Welchen? Einfach mal drüber nachdenken,

wie UXO auch schon riet...

Link to post
Share on other sites

Blöde Frage: Soll das Ding legal auf der Straße fahren?

Dann wird's schwierig. Eine Adaption von einem anderen Modell kannste dann vergessen.

Im Grunde die Rohre schweißen ist das kleinere Problem. Interessant wird es, wenn das dann auch noch Leistung und Leistungsentfaltung bringen soll und - Gott bewahre - Lärm und Emissionsbestimmungen eingehalten werden sollen.

Weißt schon, richtiger Krümmerquerschnitt und länge, identische Länge der Rohre, notwendiger Durchmesser der (Vor-)Schalldämpfer, etc. etc.

Ich würd mich mal mit Profis auf dem Gebiet unterhalten. Von SR Racing weiß ich, dass die auch Einzelanfertigungen machten. Da gibt's bestimmt noch mehr.

Eine billige Lösung wird das aber in keinem Fall.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.