Jump to content
ducsep

848 auf die Rennstrecke und nun einge Fragen dazu..

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Erstmal kurze Vorstellung: Komme aus dem Rhein-Sieg-Kreis bin anfang 30, Vater von 2 Jungs. Also grundsätzlich ein Spießer :D.

Fahre meine 848 schon eine Weile durch die Lande und war bisher immer sehr zurfrieden. Hat mittlerweile 31.000 km auf dem Tacho und wurde immer regelmäßig gewartet.

Im letzten Jahr habe ich mit dem Fahren auf der Rennstrecke begonnen und nun ist der Entschluss gekommen, dies nur noch zu tun, da es mir persönlich einfach den meisten Spaß bringt und meinen Führerschein in meinem Besitz.. :zimone:.

Ich habe mich nun schon ein wenig durch die verschiedensten Foren gelesen, was die "Standfestigkeit" meines 848 Motors angeht im Bezug auf ausschließlichen "Rennnbetrieb". Und wie das so ist, ärgert man sich im nachinein, dass man so viel gesucht und gelesen hat. Denn ich bin mittlerweile sehr verunsichert. Von Pleullagerschäden, Gehäuserissen, Getriebeschäden, Kurbelwellenschäden (im Zusammenhang mit den PL-Schäden) habe ich nun schon einiges gelesen.

Da ich in diesem Forum das Gefühl habe, dass hier einige Rennstreckenfahrer unterwegs sind und sonst auch allgemein hier meiner Meinung nach viel Fachwissen unterwegs ist, wollte ich hier in die Runde nochmal fragen ob die "Sorge" berechtigt ist oder ob alles im grünen Bereich ist. Oder ob es eventuell Sachen zu beachten gibt. Ich habe beispielsweise zu meinen Moto-Cross-Zeiten nach jedem 2. Training das Öl gewechselt..

Kurz noch zu meinen geplanten "Rennstreckenaktivitäten". Ich möchte ca. 5-6 mal im Jahr auf der Renne fahren. Geplant sind nach Möglichkeit nur 2-Tages-Veranstaltungen, da man erfahrungsgemäß einfach mehr vom ganzen hat. Ich bewege mich bisher ausschließlich in den langsamen Gruppen, da ich zur Zeit einfach nur das Fahren auf der Rennstrecke genieße. Habe auch keine weiteren Ambitionen. Also kurz bin kein großartiger Zeitenjäger.

Edited by ducsep

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin Sep. Ich würde mir da keinen Kopf machen. Nimm die Kiste, baue alles StVo Zeug ab und hab Spass. Irgendwann geht alles mal kaputt. Alles was du tun kannst ist die Technik zu pflegen. Da die 848 ja wahrscheinlich eh wirtschaftlich durch ist mit 31tkm und Rennbetrieb ist es doch quasi wurscht. Ich würde sie fahren und pflegen so wie es dir möglich ist. Wenn dann irgendwas die Grätsche macht holst du dir ein Austauschaggregat oder lässt instandsetzen.

Wichtig ist: muss Spass machen! In diesem Sinne: Geschwindigkeit bringt Sicherheit [emoji39]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ducsep, willkommen in einem sehr coolen Forum!

Ich fahre eine 2008er 848 ausschließlich auf der Rennstrecke und komme auch aus SU. :grinz:

Ich habe ca. 20 Betriebsstunden Rennbetrieb im Jahr und insgesamt ca. 4.000 km Rennstrecke abgespult, nach 10.000 km Straße.

Ich halte penibel die Wartungsintervalle ein, Ölwechsel normal ein mal im Jahr. Fahre mittlere, manchmal schnelle Gruppe.

Hatte bis auf einen undichten Kühler, welches eine bekannte Schwachstelle der Baujahre bis 2011 ist, keine Probleme.

Fazit: Fahr Jung, gib Gas! :buttrock:

Es kann immer irgendwas sein, da steckt man nicht drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon mal ein dickes Danke, für eure Antworten!

Umgebaut ist Sie schon und wirtschaftlich ist nochmal alles rausgeholt worden, was ging. Originale Verkleidung verkauft, Lichteinheit, Spiegel, Akra-ESD alles in allem fast 2500,-EUR. Verkleidung habe ich dann günstig eine CRC-Premium bekommen, die nochmal was aufgehübscht und nun wird, wie schon gesagt, nur noch im Kreis gefahren.

Hier nochmal in Farbe (für die ganz genauen Beobachter, der Vorderreifen kommt auch noch neu, liegt schon, hatte aber noch keine Zeit)

IMG_3043.jpg.465b2045aa717901dc49476f36f

IMG_3044.jpg.a78bcc5c0dd004642d30cfcf9d5

Edited by ducsep

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit Ducsep,

wie von Ben und Daniel schon geschrieben, draufsetzen, losfahren und Spaß haben :buttrock: :buttrock: :buttrock:

Ich hab sogar zwei von den Dingern und bisher keine Probleme gehabt, außer selbstverschuldet durch Sturz.

Denk noch an Sturzpads für die Achsen und den Rahmen, fahr nicht mit Straßenreifen, sondern nimm Reifenwärmer und Rennreifen. Ob Slicks oder profiliert ist egal, Hauptsache "not für Highway use".

Vielleicht findest Du hier noch ein paar Anregungen: http://www.ducati1.de/showthread.php?10377-Revitalisierung-einer-848-EVO-oder-Vom-Totalschaden-zur-Rennstrecke

In zwei Wochen ist Festival Italia, lohnt sich zum Reinschnuppern auf jeden Fall.

Man sieht sich.....

Gruß

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit E-Duc,

danke für den Link.

Will jetzt keinen Reifenthread lostreten. Nur komme ich aktuell mit dem Supercorsa SP gut aus. Die Slick-Zeit wird dann bestimmt auch irgendwann kommen. Den SP hat man ja für die Rennstrecke entwickelt und der wurde schon in einigen Tests auf der Renne, von Fahrern die den Reifen wirklich quälen, um den Kurs gejagt. Selbst hier war die Meinung super Reifen, hält den Anforderungen auf der Renne stand. Und das was die können mit einem Motorrad, werde ich nie können, will ich aber auch nie können..

Ich kann hier dann auch nochmal von meiner Seite sagen: "Ich will nur Spaß haben!" Für die Weltkarriere als Rennfahrer ist es zu spät, wollte diese aber nicht angetreten haben. Ist glaube ich nen ziemlich harter Job, den die Rossis und Co da haben..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Sep,

jetzt fahr ich zwar keine 848 aber deine Überlegungen hatte ich auch schon.

Im Grunde hast du zwei Alternativen:

1. Motor ausbauen, zerlegen, feinsäuberlich gucken und prüfen und ggf. bearbeiten und wieder zusammenbauen. Lass dir beim Schrauber deines Vertrauens mal ein Angebot machen...

2. Fahren, pflegen und hoffen

Spaß bei Seite: In der Bucht wurde vor kurzem ein SF1098 Motor mit unter 20Tkm für 850 EUR versteigert.

Wenn deiner wirklich hoch geht, kaufst du dir nen neuen. (für die nicht zerstörten Teile kriegste sogar noch Geld mit). Im Übrigen glaube ich geht die Meinung dahin, dass die Motoren die schon 30 tkm gelaufen sind grds. halten.

Viel Spaß am Kringel

Grüße

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Supercorsa SP ist einer der angesprochenen Profilrennreifen und obwohl Straßenzulassung für diese eigentlich nicht zu empfehlen. Du solltest nur nicht mit einem Pilot Power oder sowas auf die Renne gehen und schon gar nicht, wenn es warm ist.

Dem Supercorsa schadet ein Reifenwärmer im übrigen auch nicht. Verhindert eher punktuelle Überhitzungen, die den Gummi aushärten lassen.

Hab Spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Ducsep ... :cool:

Tu dir einen Gefallen ... und montiere RENNREIFEN ... ist 10 x günstiger , als wenn du dich + deine Bella im Kiesbett versenkst ... wegen überhitzter Straßenpellen ... :thumbdown:

So ein Satz Rennreifen + gebrauchte Reifenwärmer kosten ca 300 Euronen ... ;) ... und steigern den Fahrspaß auf der Rennstrecke erheblich !!!

Bei GP 503 ... oder auch anderen Händlern bekommste den Bridgestone R 10 fürn guten Kurs ... :toocool:

http://www.gp503.de/index.php/angebot-specials/bridgestone-battlax-profil-r10-vorteilspaket.html

Edited by Twinmaster

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wegen der 848 ..

Meine Freundin ihre hat jetzt 37000km runter.. davon ca. 5000km nur rennstrecke.. und ja.. sie zieht das Teil auch mal bis in den Begrenzer.

11151028_817324325021022_328056079132835

Ändere nix am Begrenzer, mach vielleicht ein anderes Mapping auf dein Steuergerät.

Wir haben jetzt ein Speciale Mapping von Befaster für Serienpott und Sereienkrümmer drauf und sie zieht auf jeden Fall besser als Rexxer und Co.

Alles in allem haben wir aber trotzdem einen Ersatzmotor daliegen... is ja immernoch ne Ducati.

KW schäden treten bei den meisten 848ern nur auf, wenn die Drehzahl angehoben wird. So geschehen im Dcuati 848 CUP oder 848 Challange in UK. Ansonsten ist die 848 KW sehr gefragt.

Gehäuserisse sind eher weniger bei den 848ern..eher bei den 1198ern.

Getriebenschäden gibt es meist nur in Zusammenhang mit einem Schaltautomaten, weil manche eben wie mit einem Eisenfuss schalten.

Edith: das mit dem Ölwechsel nach jedem zweiten Training ist vielleicht doch etwas übertrieben.. und geht nur ins Geld..

M.

Edited by UXO

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend alle zusammen!

Kurz vorweg: MAN SEID IHR HIER EINFACH SUPER DRAUF!! Das kenne ich auch gaaaaanz anders!

Danke euch für die Beiträge und eure Gedanken zu meinem Problem. Ich werde Sie beherzigen und einfach mal loslegen mit dem im Kreis-Fahren. :wahnsinn:

Was jetzt vorab auf jeden Fall nochmal gemacht wird, ist ein Check bei Duc-Dickel bevor es dann nach Hockenheim geht. Habe dann doch keine Lust wegen einer Kleinigkeit mir den Tag zu versauen. Und ein besseres Gefühl gibt es mir auch.

Weiteres ist dann für den Winter geplant, dazu dann aber nochmal mehr in einem neuen Thread....

Denn ich bin am überlegen dies in einem Thread für die gaaanze große Welt festzuhalten (wie Danyel). Einmal weil ich einfach Spaß am Schreiben und Austausch habe und zum anderen gibt es dann vieleicht auch nach mir noch Leute gibt die sich an diesem Thread einfach ein wenig langhangeln wollen und sich freuen nützliche(?) Infos zu finden. Möchte nach Möglichkeit wirklich alles abhandeln (Technik am Motorrad, Ausrüstung, Erfahrungen auf den einzelnen Strecken usw..).

Es soll KEIN(!) Thread alla "wie verbrate ich 5000,-EUR für goldende Fahrwerke usw. die mich Otto-Normal-Pupser nicht schneller machen" werden. Sondern einfach mal die nackte Wahrheit von nem spießigen Papa, der andere Probleme hat als fehlende 3 PS am Hinterrad.. :D

Wünsche allen einen schönen Abend!

Edited by ducsep

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mahlzeit Ducsep,

wie von Ben und Daniel schon geschrieben, draufsetzen, losfahren und Spaß haben :buttrock: :buttrock: :buttrock:

Ich hab sogar zwei von den Dingern und bisher keine Probleme gehabt, außer selbstverschuldet durch Sturz.

Denk noch an Sturzpads für die Achsen und den Rahmen, fahr nicht mit Straßenreifen, sondern nimm Reifenwärmer und Rennreifen. Ob Slicks oder profiliert ist egal, Hauptsache "not für Highway use".

Vielleicht findest Du hier noch ein paar Anregungen: http://www.ducati1.de/showthread.php?10377-Revitalisierung-einer-848-EVO-oder-Vom-Totalschaden-zur-Rennstrecke

In zwei Wochen ist Festival Italia, lohnt sich zum Reinschnuppern auf jeden Fall.

Man sieht sich.....

Gruß

Uli

Möchte nochmal kurz hier das Thema Rahemnschützer / Achsschützer aufgreifen!

Machen die Teile wirklich Sinn? Schützen Sie wirklich? Hier hört man ja auch gerne, dass diese Teile unter Umständen dem Rahmen aufgrund der punktuellen Belastung mehr schaden können wie im Vergleich zu ohne Rahmen/Achsschützer?

Wenn die Dinger wirklich nützen, dann sollten man welche nehmen? Was sind so die besten im P/L-Verhältnis?

Und wenn wir gerade beim Thema Schutz sind, machen diese Carbon-Tankschützer Sinn?

Edited by ducsep

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nimm Achsschützer.. zu Rahmenschützern gibts aus gutem Grund zwei Meinungen... Du kannst dir vorstellen, welche Last punktuell auf dem Rahmen und damit auch auf den Motor und die Aufnahme wirkt, wenn sich das Ding im Curb verhackt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@UXO: Den werde ich mir dann besorgen. Werde die von Gilles nehmen, die haben auch direkt eine Aufnahme für nen Frontständer. Hinten ist es doch technisch garnicht möglich, oder habe ich gerade nen Knick im Schlauch? :hilfe: Das mit den Rahmen(schützern) sehe ich ähnlich, da die punktuelle Belastung dann doch sehr hoch ausfallen kann. War mir aber auch nicht wirklich sicher, man hört ja viel.. ;-) Wenn es noch Alternativen zum Gilles gibt, immer her damit. Sonst bestelle ich im laufe der Woche.

@fsracingteam: Fahren werde ich nicht, einfach mal vorbeischauen lohnt sich ja eigentlich nur mit Übernachtung. Lohnt es sich denn auch dort ohne Beteiligung am Training mal reinzuschauen? Kenne das Event nicht. Sieht aber so von der Beschreibung her sehr nett aus. Und wenn ich mich richtig erinnere, haben auch schon einige auf dieses Event hingewiesen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Möchte nochmal kurz hier das Thema Rahemnschützer / Achsschützer aufgreifen!

Machen die Teile wirklich Sinn? Schützen Sie wirklich? Hier hört man ja auch gerne, dass diese Teile unter Umständen dem Rahmen aufgrund der punktuellen Belastung mehr schaden können wie im Vergleich zu ohne Rahmen/Achsschützer?

Wenn die Dinger wirklich nützen, dann sollten man welche nehmen? Was sind so die besten im P/L-Verhältnis?

Und wenn wir gerade beim Thema Schutz sind, machen diese Carbon-Tankschützer Sinn?

Hallo Sepp,

ich denke, die folgenden Bilder sagen einiges zum Sinn oder Unsinn von Achs- und Rahmenpads:

DSCN2016.jpg.b7540e098c422412c64c2d4522f

Kupplungsseite ist ganz geblieben:

DSCN2030.jpg.3dee5fb2bb573833380bc6ff4de

DSCN4065.jpg.cdaeee27fd34f604b9ec53d313b

Bei den beiden Stürzen ist der Rahmen immer heil geblieben und die Achse hat auch nichts abbekommen. Verkleidungsteile zähle ich mittlerweile unter Kollateralschäden.

Achs-und Rahmenschützer sind übrigens von GSG: http://www.gsg-mototechnik.de/

Und Lenkanschlagschützer sind auch sinnvoll:

DSCN1319.jpg.2825d7d6062cb0fe5b9746059df

DSCN3792.jpg.14825dc3478b6f6e038f91ed6ae

DSCN4061.jpg.8b96e34a03408b9bb4df0d93e9c

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde schon, das es sich lohnt also italofan zum Festival zukommen.

Gibt meist immer interessantes zu gucken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Achsschützer vorne - schon getestet, bringt was.

Hinten lasse ich weg weils nervt die nach jedem Turn rauszuschrauben um den Hinterradständer zu benutzen.

Tankecken hab ich dran, zum Glück noch nicht getestet.

Rahmenpads hab ich weggelassen aus Gründen die Uxo aufgeführt hat.

Lenkanschlagschützer sind unverzichtbar!

Nicht nur beim Sturz, ich bilde mir ein dass sie mir schon einige male geholfen haben einen Highsider abzufangen - weil der Lenker nicht so weit hin- und herschlagen konnte.

Ich hab dann noch am Motor Abdeckung für Wasser- und Bremspumpe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So dann ist meine Entscheidung gefallen:

- Vordere Achse

- Lenkanschlag

Zu den Rahmenschützern, da habe ich auch schon Bilder gesehen wo das eben kein Schutz mehr war, sondern es den ganzen Rahmen geschrottet hat.

Lenkanschlag irgendwelche Empfehlungen?

Bei den Achsschützern tendiere ich zu den Gilles wobei die von UXO als Tipp auch gut sind und günstiger als die Gilles..

Welche verwendest du, Danyael (Lenkanschlag, Achse)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn es noch Alternativen zum Gilles gibt, immer her damit. Sonst bestelle ich im laufe der Woche.

Ich habe diese Achsschützer hier rundherum, habe nur positives gehört, aber selbst (noch) nie getestet...http://www.b-g-racing.de/ducati-27...sie lassen sich etwas gefettet auch gut rein und wieder rausziehen stecken aber selbst sehr weit drin, also wirst sie nicht verlieren. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche verwendest du, Danyael (Lenkanschlag, Achse)?

Lenkanschlag: Desmoworld

Achse: Keine Ahnung, hab ich günstig hier im Forum geschossen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rahmenschützer koennen helfen, oder auch mehr Schaden anrichten.. in den letzten Jahren habe ich mehr gerissene Motoren nach einem Unfall gesehen (mit Rahmenschützer) als ohne :) Ist nur eine Erfahrung, jeder macht seine eigenen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.