Jump to content
Mechanist

Reaaktion von Ducati Deutschland

Recommended Posts

vor 16 Minuten schrieb RainerS:

Fehler passieren, sie sollten aber auch behoben werden - gemeinsam mit einer Premium Betreuung beim Servicehändler!

 

Moin Rainer,

 

soll ich Dir mal erzählen was richtiger Service ist? Gleich kommt der DucDickel mit dem Lieferwagen und bringt mir meine SP, nach der Reparatur des "Rollereinschlags" und Inspektion zurück. Geplant war das nicht, denn ich habe von dem ein Ersatzmotorrad erhalten, aber weil ich zur Zeit plötzlich und unerwartet wegen Grippe das Bett hüten muss, ist an Mopped fahren gar nicht zu denken. Kosten soll diese Aktion übrigens nichts. 

 

Beste Grüße

Lutz

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lutz: Das hat Rainer oder Floh immer schon gemacht. Geholt und gebracht.Und bei mir musste er bis ins Sauerland.KOSTENLOS!!

Muss auch heute Nachmittag dahin wegen der S4RS mit Floh reden. Dienstag gebracht Gestern schon den Fehler gefunden. Das ist Premium!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Mechanist:

 

Hallo Caren,

 

es gibt durchaus Alternativen bzw. ab 2018 wird es vermehrt Alternativen geben....... Es sind dann zwar keine V2 die so schön bollern, aber wenn es besser rennt ist es immer eine Überlegung wert.

 

Beste Grüße

Lutz       

 

 

Hallo Lutz,

 

da muß ich dir leider wiedersprechen.

 

Alternativen kann es nur mit einem 2 Zylinder Motor geben. OK, es muß kein V2 sein.

 

Aus Verzweiflung habe ich mir vor 8 Wochen zusätzlich eine MV Stradale mit 3 Zylindern gekauft. Der 3 Zylinder ist echt gut und läuft auch recht "rau", so dass man merkt: der motor lebt und ist kein Akku oder sowas.

Aber aus den Kurven raus bollert da nichts, es drückt auch nicht so richtig nach vorne.

Ich habe die MV bei der letzten Tour mit einem Freund gegen seine weit über 10 Jahre alte KTM 950SM getauscht..... und schon war das bollern beim Kurvenausgang wieder da, Ganz einfach: So muß das!!

 

Grüße

Caren

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Motorräder aus rein wirtschaftlichen und praktischen Gründen gekauft würden, dann würde Ducati noch deutlich schlechter abschneiden. Bei mir kauft aber auch das Auge und der Bauch mit weil Motorradfahren bei mir ein Hobby ist. Und ein Hobby muss gefallen, Spaß machen die Seele ansprechen, kurzum glücklich machen. Und solange das so ist, bin ich eben auch oft nicht objektiv kritisch sondern schaue durch eine subjektiv beeinflusste Brille

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Aleusius:

Hallo Lutz,

 

da muß ich dir leider wiedersprechen.

 

Alternativen kann es nur mit einem 2 Zylinder Motor geben. OK, es muß kein V2 sein.

 

Aus Verzweiflung habe ich mir vor 8 Wochen zusätzlich eine MV Stradale mit 3 Zylindern gekauft. Der 3 Zylinder ist echt gut und läuft auch recht "rau", so dass man merkt: der motor lebt und ist kein Akku oder sowas.

Aber aus den Kurven raus bollert da nichts, es drückt auch nicht so richtig nach vorne.

Ich habe die MV bei der letzten Tour mit einem Freund gegen seine weit über 10 Jahre alte KTM 950SM getauscht..... und schon war das bollern beim Kurvenausgang wieder da, Ganz einfach: So muß das!!

 

Grüße

Caren

Kann ich nur bestätigen ... vor der Hyper eine KTM 990 SMR, dann eine MV Rivale - und das "Bollern" war weg .... also musste wieder ein V2 - die Hyper ran.

Nun ist alles wieder gut ... und welches Mopped ist schon ohne Fehler oder Macken ..... nach jetzt 9000km kann ich sagen ... die MV, KTM ... hatten bei mir mehr Auffälligkeiten die vom freundlichen beseitigt werden mussten ........

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb +Martin+:

Wenn Motorräder aus rein wirtschaftlichen und praktischen Gründen gekauft würden, dann würde Ducati noch deutlich schlechter abschneiden. Bei mir kauft aber auch das Auge und der Bauch mit weil Motorradfahren bei mir ein Hobby ist. Und ein Hobby muss gefallen, Spaß machen die Seele ansprechen, kurzum glücklich machen. Und solange das so ist, bin ich eben auch oft nicht objektiv kritisch sondern schaue durch eine subjektiv beeinflusste Brille

 

Hallo,

 

genau so ist es.

 

Aber jetzt wundern und beschweren wir uns darüber, dass Ducati und einige der Freundlichen unsere Emotionalität nutzen, um uns mitunter schlechte Qualität zu verkaufen.

 

Das sind aber zwei paar Schuhe. Zufrieden gestellte Emotionen bedeuten nicht AUCH Qualität.

 

Grüße

Caren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach meiner jahrzehntelangen Beobachtung der Szene werden die Begriffe "Emotion" und "Charakter" vor allem dann bemüht, wenn etwas schlechter funktioniert als die Konkurenz, aber trotzdem teurer verkauft werden soll xD

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will einfach auch keine Massenware. Und ein exclusiverer Geschmack war schon immer etwas teurer. Außerdem wird ja niemand gezwungen.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Premium Marke und Italien muss ich innerlich immer lachen!!!!

 

Audi wollte Ducati an Harley neulich verkaufen. Harley hat sich die Produktionshallen von Ducati angesehen und dankend abgelehnt.

 

Das sind noch uralt "Produktionsstrassen" ein italienischer Freund von mir, war dort vor wenigen Jahren und bestätigte mir, man hat das Gefühl dort ist die Zeit stehen geblieben und man befindet sich in den 60/70 iger Jahren....... Ducati baut 35.000 Motorräder im Jahr. Das ist vielleicht eine "Manufaktur" aber mehr nicht..

 

Und wenn "klein-Luigi" es eilig hat oder schlecht gelaunt war beim zusammen stecken, dann hat man mit seinem Moped danach Pech gehabt..... :)

 

Das ist bei den ganzen Fahrzeugen aus bella italia so, ob Guzzi, MV, Benelli.... oder Masserati, Ferrarri usw.

 

Die Dinger gehen einem ans Herz und man findet tolle Details und super Design, aber Verarbeitung ala Audi... nicht wirklich :)

 

 

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr habt sicher Recht mit Eurer Kritik. Das Generalisieren finde ich allerdings bedenklich.

Generell sind weder Ducati noch "alle Händler" schlechter als die anderer Marken; das sind alles individuelle Erfahrungen.

Meine Erfahrungen sind jedenfalls durchweg positiv, betreffen allerdings nicht die HYM.

 

Mein Händler ist vorbildlich und auch Ducati hat sich in zwei Garantie-/kulanzfällen sehr gut verhalten. Bei einem Nockenwellenschaden die kompletten Materialkosten (Ca. 500€) übernommen, obwohl die Maschine schon zwei Jahre (!) jenseits der Garantie war.

 

Meine 900 SSie habe ich z.B: vier Jahren über 43 Tkm gefahren, davon viele km BAB mit Vollgas und viele km auf der Nordschleife. Ohne einen einzigen Defekt (Wartung immer beim Händler). Meine ST3s habe ich seit 2006, da gab es auch noch keinen Defekt, von Verschleißteilen wie Bremsbelägen und Kettensatz natürlich abgesehen.

 

Wichtig ist, einen guten Händler zu haben, davon gibt es allerdings wohl nur wenige. Dann muss man das Serviceheft vollständig haben, auch nach der Garantiezeit, sonst gibt es keine Chance auf Kulanz seitens Ducati.

 

Das nur mal so als positives Feedback. Ich persönlich bin mit Ducati und meinem Händler zufrieden, wäre bei den von Euch beschriebenen Mängeln und dem Verhalten aber auch sauer.

 

Ralf

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 39 Minuten schrieb Motti:

.... Und ein exclusiverer Geschmack war schon immer etwas teurer. Außerdem wird ja niemand gezwungen.

 

Stimmt, gezwungen wird keiner...

Aber gar nicht mal so wenige scheinen doch etwas "unaufgeklärt" ins "italienische Abenteuer" gestartet zu sein, und empfinden die nachgeschaltete Realität als böse Entäuschung.

Geschicktes Martketing eben xD

Und hier im Forum kommen sie ja erst an, wenn sie das Moped schon gekauft haben.

Wie ja oben schon geschrieben, ich hatte gerade etwas Kleingeld übrig und wollte mit 50 Jahren noch mal was verrücktes machen. Hat funktioniert :wahnsinn::gaga::wahnsinn:

 

Edited by Mithridates

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer definiert denn was schlechte Qualität ist ? Bei der Ducati ist alles nur vom Feinsten. Das Blech, der Kunststoff, die Alulegierung, der Schaumstoff in der Sitzbank, ..... alles nur vom Feinsten. Blöd nur, daß es der Italiener super geil findet während wir verwöhntes deutsches Pack mal wieder rummeckern müssen

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

War gestern mal im BMW Forum "Luftgekühlter Boxer" fürn Freund unterwegs.

Ach du lieber Gott !!!

Flugrost? Da rostet dir gleich der ganze Tank unterm Fahren weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb +Martin+:

Wer definiert denn was schlechte Qualität ist ? Bei der Ducati ist alles nur vom Feinsten. Das Blech, der Kunststoff, die Alulegierung, der Schaumstoff in der Sitzbank, ..... alles nur vom Feinsten. Blöd nur, daß es der Italiener super geil findet während wir verwöhntes deutsches Pack mal wieder rummeckern müssen

 

Martin, du kommst von der Buell - kein Wunder dass dir Ducati wie ein Hitec-Tempel vorkommt. Das andere deutsche Pack ist aber verwöhnt... bloß von wem??

Nix für ungut, wir frotzeln doch nur :ura1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Foren wecken natürlich auch Empfindlichkeiten. War frühers nicht so. Da akzeptierte man einen natürlichen Alterungsprozess am Motorrad. Nehmt mal mein (Lieblings)Beispiel mit dem Blinkerschalter und auch der Sitzbank. Die meisten hier hätten es ohne Forum gar nicht bemerkt oder den Schalter einfach eingesprüht. Kupplungszüge sind immer mal gerissen ohne dass man ein Fahrtenbuch diesbezüglich geführt hätte und Ketten hielten noch nie ewig. Und natürlich kommt es darauf an, wie man die Bikes bewegt. Mit Vollgas ins Winkelwerk, aber nur alle 15.000km das Öl wechseln. Vielleicht sind wir alle mittlerweile etwas zu überperfektioniert.

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb DocDuc:

Lutz: Das hat Rainer oder Floh immer schon gemacht. Geholt und gebracht.Und bei mir musste er bis ins Sauerland.KOSTENLOS!!

Muss auch heute Nachmittag dahin wegen der S4RS mit Floh reden. Dienstag gebracht Gestern schon den Fehler gefunden. Das ist Premium!

 

Verratet ihr auch den Namen von diesem netten Händler.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Mithridates:

Nach meiner jahrzehntelangen Beobachtung der Szene werden die Begriffe "Emotion" und "Charakter" vor allem dann bemüht, wenn etwas schlechter funktioniert als die Konkurenz, aber trotzdem teurer verkauft werden soll xD

 

Das ist böse, aber ein Körnchen Wahrheit ist da m.E. schon dran! Das läuft dann übers Marketing, was früher ganz einfach Verkaufspropaganda hieß. Das Gegenmittel ist einen kühlen Kopf zu behalten beim Kauf, wenn dann später die Emotionen stimmen um so besser.

 

Des weiteren wird ja immer gesagt auch die neueren HYMs ziehen so gut aus der Ecke, macht zumindest meine 821 nicht, ist m.E. eine Luftpumpe die immer schön auf Drehzahl gehalten werden muss. Im Sporteinsatz ist dies kein Problem, aber als Sporttouren- Fahrer wäre es schon nicht schlecht wenn der Bock besser von unten raus käme. z.B. so wie die alten HYMs. So ein Motorkonzept wie bei bei der neuen Moto Morini würde mir z.Z. doch noch ein wenig besser gefallen.  135Nm ohne TC ist dann aber wirklich was für richtige Männer.

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

 

 

 

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das passt nun eher in den Thread „Alternativen zur Hym“.

 

Kann nicht mal einer wieder einen schönen Thread eröffnen? Bei den Kommentaren wird man ja depressiv!

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb geissenpeter:

 

Nur wo DucDickel drauf steht, ist auch DucDickel drin. :)

Der übrigens auch einen Moto Morini "Stützpunkt"!

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Motti:

Das passt nun eher in den Thread „Alternativen zur Hym“.

 

Kann nicht mal einer wieder einen schönen Thread eröffnen? Bei den Kommentaren wird man ja depressiv!

 

 

 

Ja klar, es ist alles "Jammern" auf hohem Niveau, und keiner sollte sich wegen der Kritik runter ziehen lassen!

 

Ein Lichtblick ist der, dass der DucDickel vor ca. 2Stunden meine SP zurück gebracht hat. Hoffentlich wird meiner einer schnell wieder fit um dieses Jahr noch mal mindesten 1tkm abreissen zu können, bisher nur mädchenhafte 13tkm dieses Jahr geschafft, da geht hoffentlich noch was.

 

Beste Grüße

Lutz 

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Mechanist:

 

 

 

Des weiteren wird ja immer gesagt auch die neueren HYMs ziehen so gut aus der Ecke, macht zumindest meine 821 nicht, ist m.E. eine Luftpumpe die immer schön auf Drehzahl gehalten werden muss......

 

Beste Grüße

Lutz

 

 

 

Also ich bin begeistert, mit wie viel Dampf die 939 aus der Ecke ballert, egal bei welcher Drehzahl. Selbst mit 2 Personen und Gepäck, war ich immer überrascht wie spielerisch die Hym sich da bewegt, vor allem wie locker sie hochdreht, macht Laune. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin von meiner 821er auch begeistert  wie die aus den Ecken rausballert! Kann den Mechanist hier nicht verstehen!  Sooo schwachbrüstig ist se ja wirklich nicht. 

Muß aber gestehen: ich bin vorher nur Vierzylinder gefahren, zu letzt RG 500 Gamma Zweitakter ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

schalten heißt das zauberwort im 5. geht halt nix....

 

lutz, wieso fährste das komische, ständig kaputte kackteil ohne power eig noch?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Big-D:

lutz, wieso fährste das komische, ständig kaputte kackteil ohne power eig noch?

 

Wahrscheinlich aus den gleichen Gründen wie ich.

 

Lutz,

ich kann dich vollkommen verstehen.

 

Meine ist wieder einmal nur bedingt einsetzbar, wahrscheinlich braucht's einen neuen liegenden Zylinder - nach 16 Monaten und 14.000km. Nach 8.000km hatte sie keine Kompression mehr aufgrund eines desolaten Ventilspieles. Dabei hat es wahrscheinlich die Ventile angebrannt. Der Ölverbrauch liegt zur Zeit bei 0.3-1.0l/1000km (variiert je nach Fahrweise). Meine Hym ist mit diesem Problem hier nicht alleine, Hyms in Thailand, Vietnam und Malaysia bleiben reihenweise mit den gleichen Symptomen liegen. Dass ich nach jeder Motorradwäsche (ohne Dampfdruckstrahler) die ersten 20km in kleinen Gängen nur mit mittlerer Gewalt schalten kann, ist mein geringstes Problem. Am schlimmsten von allem ist ein kambodschanischer Mechaniker, der absolut keine Ahnung hat. Mein schottischer Hym Kollege hatte vor kurzem eine Jahresinspektion bei ihm, die hinteren Bremsbeläge wurden gewechselt. Am Wochenende in der Provinz löste sich dann der hintere Bremssattel während der Fahrt. Ich könnte hier endlos weiter berichten und doch würde es keiner glauben. Man muss den Service tatsächlich selbst erlebt haben.

 

Ich hab jedoch keine Alternative zur Hypermotard. Ducatis scheiden aus, da ich den gleichen Mechaniker mit anderem Bike nervlich nicht überstehen würde. Und was bleibt dann noch? Unter 200kg, 2Zylinder, längere Federwege, erhöhte Sitzposition, ausreichend Power und ein Design, dass mich "emotional" anspricht? Mir fällt einfach nichts ein - und Vorschläge gab es hier bereits genug. Und wenn die Hym fährt, schwebe ich über die Landstrasse. Sie ist genau so, wie sie haben will und ich hab noch keinen Augenblick bereut, das blöde Ding gekauft zu haben. 

 

Was bleibt? Probleme lösen und gut ist ... auch wenn's manchmal nervt.

 

Früher hab ich mich hier an dieser Stelle oft über den ganzen Mist ausgelassen - nach dem Motto, wie dämlich ist die Diskussion über einen neuen ESD, wenn die meinige nicht mehr fährt.  Nachdem es viele im Forum nicht mehr ertragen konnten, wollte ich aussteigen und hab dies auch vollmundig angekündigt. Vielleicht haben mich so manche harten Kommentare von euch zum Umdenken gebracht.

 

Letztes Wochenende ging ich auf Tour mit dem neuen Ducati Cambodia Manager aus Malaysia. Einige Biere, lange Benzingespräche und ein kleines Rennen auf meiner Hausstrecke brachte mich der Lösung meiner Probleme etwas näher. Anfang nächsten Monates kommt ein erfahrener Mechaniker aus HohChiMinh, den ich bereits zu schätzen gelernt habe, und macht sich an die Generalüberholung und dann passt's auch wieder.

 

Ärger hatte ich übrigens mit jedem Motorrad bisher. Bis auf meine R100GS PD. Die war richtig gut, bis sie aus der Kurve flog. Dann musste der Zylinder auch ausgetauscht werden. Lag jedoch an mir und nicht an den selten blöden rausstehenden Boxerzylindern und der unterirdischen BMW Qualität der Ventilabdeckkappen :).

 

Grüsse,

Rainer

 

P.S. Vielleicht gibt es dieses Mal Marchesini Felgen zum Einkaufspreis anstelle eines Buches? Beim letzten Mal war's der Full Race. :ura1:

 

Edited by RainerS
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.