Jump to content
Sign in to follow this  
Fözzi

Empfehlung für Lackierpistole gesucht

Recommended Posts

Da Paule ja immer noch ein wenig blass um die Nase ist,

möchte ich das Thema nun im Laufe des Jahres selbst in die Hand nehmen.

Nun brauche ich dafür eine Empfehlung für eine halbwegs vernünftige Lackierpistole.

Hab' zwar schon versucht, mich selbst ein bisschen schlau zu lesen. Aber da gibt's ungefähr 1.000.000 verschiedene ...

Was will ich damit machen: im Grunde genommen nur ein paar Mopedteile einfärben

Was will ich ausgeben: eigentlich nicht mehr als 200,- €

p.s.

Ich meine, dass Ben sich damals auch irgendwann 'mal mit diesem Thema beschäftigt hat.

Hab's nur nicht mehr wiedergefunden.

War vielleicht im Blog, und hat den Weg ins Forum nicht gefunden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

SATA Jet 2000 hvlp habe ich damals gekauft. Gebraucht 120€, Profiwerkzeug. Hab damals mit meinem Lacker und vielen anderen gesprochen. Tenor: Kauf die SATA.

Selbst ich als Lackierpfosten hab damit gute Ergebnisse erzielt. Liegt sicher nicht nur an der Pistole, die hat aber ihren Teil dazu beigetragen.

SATA_jet_2000_HVLP_01.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

die für deinen Zweck tauglichen Lackierpistolen gibts bei ebay für 20-30 Euro!

Hab auch so eine und die tut seinen Zweck.

Für deine 200 Euro bekommst noch einen Kompressor dazu!

Evtl. kann man noch eine kleine Pistole für "feinere" Arbeiten mit kaufen.

Aber es nutzt dir die teuerste Pistole nix wenn man nicht entsprechend damit umgehen und sie ausnutzen kann.

Ist wie bei den Motorrädern ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für Düsen brauche ich dann für was?

Share this post


Link to post
Share on other sites
die für deinen Zweck tauglichen Lackierpistolen gibts bei ebay für 20-30 Euro!

Hab auch so eine und die tut seinen Zweck.

Für deine 200 Euro bekommst noch einen Kompressor dazu!

Evtl. kann man noch eine kleine Pistole für "feinere" Arbeiten mit kaufen.

Aber es nutzt dir die teuerste Pistole nix wenn man nicht entsprechend damit umgehen und sie ausnutzen kann.

Ist wie bei den Motorrädern ;)

Der Profi kann selbst mit miesem Material ansprechende Ergebnisse erzielen.

Der ambitionierte Laie braucht jede Hilfe, die er kriegen kann.

Ist wie bei den Motorrädern ... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch eine Walther Pilot 3F

Das ist keine hvlp Knarre, aber eine solide veraltete Technik.

Damit habe ich bisher alles hinbekommen.

Düsen brauchst du auch.

1,2er für Klarlack und 1,6er für die Farbe (soweit ich mich erinnern kann)

Ich mache alles mit ner 1,4er und komme wie gesagt gut zurecht.

Wichtig ist was Namhaftes. Dann kannst du selbst nach Jahren noch Ersatzteile in Form von anderen Düsen oder Kappen kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1,2er für Klarlack und 1,6er für die Farbe (soweit ich mich erinnern kann)

Yeapp, das passt in etwa, wenn es ein altes, nicht so'n nebelreduziertes Teil ist und mit Sata bist Du immer weit vorne!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Chrischowitz - ich hab ne alte Sata und kann als LackLaie nur Gutes berichten(die kann man auch vernümftig auseinander und zusammen bauen) - Düse keine Ahnung wie groß - geht aber alles mit der einen zu lacken.

Ich hatte mir auch mal nen Satz Sprühdosen(Lack und klar) mit Sprühkopf anmischen lassen, für den Rahmen(eine Seite) - das ging überraschend gut und ist für "seltenst" Lacker zu empfehlen!!

Jauch den Paule endlich mal standesgemäß über!;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die ganzen Hinweise.

Ich glaub', ich brauch' auch noch 'ne neue Kombi ... :thumbs_up:

muretto.jpg.15d2f10a9220a5b04960a66b8412

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze SATA , Düsen 1,4 für alles funktioniert. Ein Düsensatz extra kostet neu um die 120 Euro für SATA Pistolen.

deshalb alles mit einer Düse machen.

Für Rennmoped allemal gut genug.

es geht aber auch eine für 30 Euro. Da kannst dann 2 kaufen mit unterschiedlichen Düsen. Und wenn die nix mehr ist schmeißt se weg.

Klarlack kannst dir aber für die renne schenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm... falls du dich durchringst eine Sata zu kaufen... dann nimm ein RP Model die brauch wesentlich weniger Luft als die Hvlp Teile die meisten Kompressoren gehen in die Knie bei den Nebelreduzierten...Und Sata oder Devilbiss wären zwar so die 1098 der Spritzwelt aber nicht zwingend erforderlich für Racezwecke...

Mfg Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Renne in dem Sinn reicht ein 2K Einschicht Industrielack....Den hatte ich schon öfter wenn ich Raceverkleidungen eingefärbt habe... den gibts in Ral Tönen für eigentlich kleines da kostet das Kilo von Mipa um die 30 Euro... Und damit läßt sich mehr als einmal Kiesbett ausbessern bis der alle ist.... Für alle die was scheenes wollen Klarlack macht halt den Bling Bling Style....:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Renne würde theoretisch auch 'ne Rolle oder 'nen Pinsel reichen - oder, wie bisher, "Concorso nature".

Aber das Auge fährt ja auch mit, meins zumindest.

Geht in diese Richtung hier:

HB_Stolz-Markus-Mueller-640px.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hmm... falls du dich durchringst eine Sata zu kaufen... dann nimm ein RP Model die brauch wesentlich weniger Luft als die Hvlp Teile die meisten Kompressoren gehen in die Knie bei den Nebelreduzierten ...

Sicher, dass es nicht genau andersherum ist?

HVLP = Niederdrucktechnologie

RP = Hochdrucktechnologie

vgl. http://www.sata.com/uploads/tx_pxspecialcontent/135178_SATAjet3000B.pdf

... weil Niederdruck hört sich für mich jetzt erstmal nach weniger Luft an oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich fährt das Auge mit... Ich lackier sogar Streifen mit Lack... Ich mag den Aufkleberkram und das überlackieren nicht...

Also Hvlp ist Nebelreduziert aber du brauchst jede Menge Luft dazu... Ähm mom Einmal kurz Augenrollen so um die 410-430 l glaub ich...

Und die RP irgendwas um die 270-300l..

RP ist zwar die Hochdruck vom zerstäuben du brauchst aber halt weniger Luft ich hab beides...

Nebeneffekt von der Maler und Lackierermeisterprüfung...

Also wenn du eine große Verkleidung lackierst brauchst du schon einen Kompressor der bisschen pustet sonst springt dir der Druck so...

Aber leutz was viel interesannter ist bei dem Gelacke saubere Luft.... keinen Schlauch benutzen an dem der Schlagschrauber hing und so wegen Ölresten im Schlauch gibt so schöneeeeeeeeeeeeee Lunker im Lack...

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Hvlp ist Nebelreduziert aber du brauchst jede Menge Luft dazu... so um die 410-430 l glaub ich...

Und die RP irgendwas um die 270-300l..

RP ist zwar die Hochdruck vom zerstäuben du brauchst aber halt weniger Luft ich hab beides...

...

Siehste 'mal, wieder wat gelernt.

Ich hätte nämlich instinktiv zur HVLP tendiert.

Super Hinweis(e) - super Forum! :thumbs_up:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um das ganze zu vervollständigen nicht das es heißt der erzählt Käse...

HVLP bedeutet High Volume Low Pressure die Übertragung also der Spritznebel ist Niederdruck aber um diesen Effekt zu erzeugen brauchen die Dinger sacke viel Luft....

RP bedeutet Reduce Pressure Reduzierter Druck halt, die machen mehr Spritznebel aber mit weniger Luftverbrauch zu empfehlen für den Hausgebrauch...

Um es nicht zu ausführlich zu machen...da kommt immer wieder das ich mußte alles mal lernen durch...

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAbe für ein anderes Projekt eine billige chinesische HVLP aus der Bucht gekauft, eigentlich nur um zu füllern und spritzspachteln, um meine Sata zu schonen. Die erste wegen krummer Düsennadel zurückgesendet . Die Ersatzspritze war einwandfrei.

Habe seitdem meine sündteure SATA nicht mehr angelangt. Habe die SR hier selbst in der Garage mit Aldikompressor lackiert ( der brachte dafür locker die Luftmenge.

sr2.jpg.f8fe3ef2965276dfed3dad8a3950b2e1

Pistole lässt sich schön einstellen ( Menge, Fokus) und auch gut reinigen. sabbert auch nicht. Für den Preis ( glaube das waren um die 70 Euronen mit 2 verschiedenen Bechern und 3 Düsensätzen). völlig ok.

TOM

Edited by EGLITOM

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na, gut, dass der Pistole nicht das Styling angelastet werden kann! ;)

Steffen, Streifen machen schlank!

Sogar Betonmischer! :D

Betonmischer-a18844217.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.