Jump to content
Smart Fortwo

Ducati 848 Evo Anfänger

Recommended Posts

Guten Tag,

hab da mal eine Frage ! ich möchte dieses Jahr noch den Führerschein (k1) machen und mir nächstes Jahr im Frühjahr eine Ducati 848 Evo kaufen. Sicherlich fragen sich manche wieso ausgerechnet eine Ducati, naja finde das Design und den Sound echt geil und ausserdem finde ich eine Ducati etwas besonderes auf der Strasse. Ansonsten fahren zu 95 % Reiskocher durch die gegend, da muss ich nicht auch noch einen Fahren :P.

Ein Paar bekannte von mir fahren auch Motorrad und als ich die nach einer Ducati für Anfänger fragte, mussten einige lachen oder winkten ab mit der Aussage ich sollte erstmal Fahren lernen und mich vor anderen Bikern als Fahranfänger nicht lächerlich machen. Ich müsste verstehen das sich Ducati´s als 2 Zylinder sehr schwer fahren lassen würden und ziemlich Bockig sind und keine Fehler verzeihen.

Was ist eure Meinung dazu ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der erste grosse Hobel war auch ne Ducati 888.

zwar leider nicht meine eigene aber immerhin.

Die Monster oder Hypermotard sind schon Anfängertauglich.

Vorallem für die Prüfung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt für mich nach Aussagen wie "hab ich mal gehört und bilde mir eine jetzt weiß ich es". Ducati lässt sich nicht schwer Fahren man muß sich halt nur etwas auf den Motor einstellen. Wenn du ein bissl Gefühl in der Hand hast fährt sich die 848 evo wie ein Messer :) in den Kurven. Das Ducati nicht so weich gespüllt ist wie ein Japaner ist klar. Bei der Duc bewegt sich halt noch was (vibrationen etc. :) ). Das war der Grund warum ich mir eine Ducati geholt hatte und den Japaner verkauft habe. Es hatte nichts mit Leistung zu tun sondern hier gings mal um den puren Fahrspass.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus bin wie genauso wie du Neu hier im Forum und auch wahrscheinlich neu mit nem bike auf der Strasse. Ich habe mir wochenlang kopfschmerzen bereitet und 50 Beiträge in verschiedenen Foren durchgelesen von wegen Ducati 848 für Anfänger ? Und 848 auf 34 ps drosseln und son Zeug halb. Bin dann einfach zum Händler gefahren und hab mich drauf gesetzt ( nicht mal gefahren ) . Das setzen hat schon gereicht. Bin jetzt stolzer Besitzer einer weißen Ducati 848 mit 34 ps und habe 10 mal soviel spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites
hab da mal eine Frage ! ich möchte dieses Jahr noch den Führerschein (k1) machen und mir nächstes Jahr im Frühjahr eine Ducati 848 Evo kaufen. Sicherlich fragen sich manche wieso ausgerechnet eine Ducati, naja finde das Design und den Sound echt geil und ausserdem finde ich eine Ducati etwas besonderes auf der Strasse. Ansonsten fahren zu 95 % Reiskocher durch die gegend, da muss ich nicht auch noch einen Fahren :P.

Ein Paar bekannte von mir fahren auch Motorrad und als ich die nach einer Ducati für Anfänger fragte, mussten einige lachen oder winkten ab mit der Aussage ich sollte erstmal Fahren lernen und mich vor anderen Bikern als Fahranfänger nicht lächerlich machen. Ich müsste verstehen das sich Ducati´s als 2 Zylinder sehr schwer fahren lassen würden und ziemlich Bockig sind und keine Fehler verzeihen.

Was ist eure Meinung dazu ?

Einem Fahranfänger würde ich generell kein Superbike empfehlen, egal ob mit 2, 3, oder 4 Zylindern.

Naked Bikes mit weitgehend aufrechter Sitzposition und breitem Lenker (breit im Vergleich zu den Stummeln eines Superbikes) sind wesentlich einfacher zu fahren und zu erlernen.

Bei Ducati kommen da für Anfänger vor allem die Monster und die Hyper in Frage.

Mit einem Superbike anfangen kann auch zu Frustrationen führen. Mußt Du eigentlich auf 34 PS drosseln ?

Dann ist ein SBK wie die 848 totaler Krampf ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimme dem Jens zu. Wäre als Anfänger schon mit meiner Monster S4R überfordert gewesen ;) Bin jedenfalls froh, dass ich meine erste Saison auf ner Kawa Z750 verbracht habe. Am besten ist in der ersten Saison (wenn man gedrosselt fahren muss, sogar die ersten beiden Saisons) was einfaches, billiges. Damit kann man unbeschwert durch die Welt dübeln und auch mal scheiße bauen. Bandit 600 oder sowas, wenn man die dann mal im Grünstreifen parkt, isses nicht so schlimm. Bei der Duc ärgerst du dich schwarz. Dementsprechend gehemmt wirst du dann vermutlich auch fahren ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha :D wollte mir als erste große auch ne 750er SS ´93 holen, stand davor und neben dran ne 999S `03 in die ich mich dann beim sitzen und den verstellbaren Rasten verliebt habe, Liebe auf den ersten Sitz :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Ducati kommen da für Anfänger vor allem die Monster und die Hyper in Frage.

Da wird sich Ben und Richie aber freuen :D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Dealer sagt für meine Tochter (Anfänger) auf jeden Fall eine Einspritzer da der Kraftverlauf weicher ist als bei Vergasermotoren.

Also ne kleine Monster

Gruss Benni

Share this post


Link to post
Share on other sites
totaler käse, nen gut eingestellter vergasermotor läuft butter weich, alleine weil das olle magerruckeln von vorne hinein wegfällt

Naja - also in der Aussage sind ja gleich mehrere Widersprüche: Die alten Vergasermotoren waren auch nicht "von vorne herein" gut eingestellt !

Ohne richtige Abstimmung bzw. in den meisten Fällen ohne das passende Düsenkit läuft der Vergasermotor auch zu mager und verschluckt sich beim Gasgeben. Warum wohl gab es die Vergaserkits Stage 1 und 2 und warum wohl haben viele gleich auf Flachschieber umgerüstet ?

Nur ist das alles bei den meisten Vergaserfahren schon so lange her, daß sie es mittlerweile verdrängt haben. Früher war halt alles besser ... ;-)

Bei den Einspritzern braucht man keine Düsenkits oder Flachschieber, da reicht die korrekte Einstellung bereits für ein Ergebnis, das beim Vergaser nur mit Maximalaufwand zu erreichen war.

Und wer es perfekt haben will, der nimmt beim Einspritzer eine Individualabstimmung vor. Dagegen kommt dann auch der beste Vergaser nicht an, insbesondere wenn man den Verbrauch mit einbezieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ja...ich geb mich geschlagen :guenni:

meine ex hatte ne top eingestellte monster 600...das teil lief richtig super.

cool is, wer beides daheim stehen hat ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, hätte nicht gedacht das meine Frage solch eine Diskussion auslöst. Ich war letzte Woche bei meinem Ducati Händler um die Ecke und hab mir das gute Stück nochmal angeschaut und gleich mal bestiegen ;-) Sitzen tu ich gut drauf (passt wie angegossen) ! Der Händler hat die Göttin mal angemacht und ich hab mich SOFORT verliebt !!! Hab mir gleich einen Zubehörkatalog geben lassen um eine passende Auspuffanlage nachzurüsten ;-) obwohl der Sound mit dem Originaltopf schon Pervers ist. Das ein oder andere Carbonteilchen muss wahrscheinlich auch noch dran. Lederkombi von Dainese passend zur Ducati in Rot und Helm habe ich mir schon vor einigen Wochen zugelegt. Fehlt nur noch die Maschine und natürlich der Führerschein, wahrscheinlich merkt ihr daß ich das Pferd falsch herum besteige ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die arme Bella.................

K1 bedeutet 2 Jahre Schwuchtel?? Bessere Gehhilfe?? Halbe Drehzahl und 160 Spitze??

:schwuletto: :schwuletto: :schwuletto:

Und dann noch die passenden Klamotten, damit es richtig peinlich wird. Wenn du angefahrene Pads für Stiefel und Knie brauchst - einfach mal anfragen. Bitte nicht selber an der Schleifmaschiene.

Was ein Glück, dass ich den Lappen seit über 20 Jahre habe und der Kelch knapp vorrüberging. Vorher noch 2 Jahre mit der Porno 80er. M-Lenker. Das Teil war am Ende so fertig. Ich bin so oft auf die Fresse gefallen, weil alles probiert werden musste. Stoppie, wheelie, Knie aufn Boden usw.......... Natürlich nur in Jeans und mit dem coolen Levor in weiß,rot und blau. Jeden Abend auf den Götz Katalog gewixxt und irgenwann ging das Ding 140 und alles war grün war rief Angsattacken hervor....

Da ich jahrlang lieber Auto gefahren bin, hab ich richtig mit ner zx7r angefangen. Hab auf 34 PS gedrosselt in Schachen Vorsicht. Bin ja lange nicht gefahren. Was für eine schwule Scheiße - war schneller raus als ich schauen konnte. Brauch kein Mensch.

Bin jahrelang gebückt durch die Berge - geht alles - aber Spass ist anders.

Heute schwanke ich zwischen Monster mit Luft, Monster mit Wasser oder Sportler mit Steuerkette nacktmachen. So eine scheiße würde ich mir nicht mal mehr antun. Fahr mal ne Monster Probe.....

und @kleiner Pimmel AMG

Hat das Ding ne 100 PS Drossel oder fährst das Ding nur auf der PlayStatione???

34 PS sind besser als Laufen, aber nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also meine erstes 2rad war und is die Monster S4 natürlich ungedrosselt da schon 25 gewesen. Und bin froh das ich nix schwächeres genommen hab, alles andere wäre/is langweilig.

Klar war die kraft am anfang erschreckend un sie fährt sich nicht so sanft wie ne japaner oder triumph 3zylinder zeugs. Aber dafür lieb ich sie, sofort kraft wenn man es braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.