Jump to content

Recommended Posts

Moin, 

 

bin nun 1200 Km mit meiner 939er unterwegs gewesen und habe immer wieder folgendes Problem. 

 

Wenn ich mit dem Moped in die Kurve fahre und am Scheitelpunkt der Kurve ankomme, habe ich immer wieder das Gefühl, dass das Moped regelrecht kippt. 

Das Kippen passiert teilweise bei ein und der selben Kurve unterschiedlich, was dazu führt, dass sich nur schlecht Gefühl für das Moped aufbauen lässt. 

 

Ich fahre seit ich 15 bin durchgehend auf motorisierten Zweirädern und denke dass 25 Jahre Zweiraderfahrung (Roller, Motorräder = Yamaha FZR 600er, Husqvarna SM 610er usw.) schon ein Gefühl für Zweiräder mitbringen sollte. Bei der Hym ist es aktuell aber anders. 

 

Woran könnte dies liegen?

 

Reifen?

Reifendruck?

Fahrwerk also Stoßdämpfer / Gabel?

Sitzbank?

Lenker?

Ich selber = Grobmotoriker??

Edited by Hypermika
Link to post
Share on other sites
  • Replies 86
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

hatte gerade Tel. mit Wilbers... (interessant) und wenn der "richtige" Mann - der das Moped auch selber gefahren ist + Federelemente abgestimmt & entwickelt hat - die Tage da ist, gibt's auch deta

Irgendwie ist der Drang nach Perfektion ein deutsches Problem. Am Wochenende waren wir, HYM und Monster 1200S (Canada) mit einem Neuseeländer auf unserer Hausstrecke unterwegs. Seine Honda hatte korea

Ich weiß ja nun nicht wie ihr die Reifen beansprucht, schon ich als (relativer) Blümchenpflücker fahre wenn ich sehr zügig unterwegs bin (im Rahmen meiner Möglichkeiten) so, dass das Teil auch im Gelä

Posted Images

Reifen = Pirelli ab Werk

Druck = wie im Handbuch 2,5 bar

Gewicht = ca. 105-108kg?

Edited by Hypermika
Link to post
Share on other sites

Moin,

 

wenn Du mal zurückliegende Berichte über das Fahrverhalten während der Anfangszeit bzw. mit der Erstbereifung liest, wirst Du feststellen, dass der Eine oder die Andere  darüber berichtet, dass die Pirelli-Bereifung nicht so passend für die Hypermotard ist. Vielmehr ändert sich das deutlich nach dem Wechsel auf Metzeler, Pirellis oder Bridgestone.
Auch ich hatte mit den Pirellis auf meiner "normalen" Hyper das Problem, dass das Motorrad insbesondere in den langsamen bzw. engen Kurven ab einem bestimmten Winkel nach Innen kippte. Mit den Metzeler M7RR hat sich das deutlich verbessert, auch wenn dieses Probleme in meinen Augen nicht vollkommen eliminiert ist.
Also einfach die Reifen runterfahren, wechseln und staunen!

 

Greetz

Dirk

Link to post
Share on other sites

Hast Du die Gabel tief in den Brücken stecken und das Fahrwerk generell sehr weich?

 

Habe bei der Monster die Erfahrung gemacht, dass sie in die Kurve kippt, wenn die Gabel recht tief eingestellt und die Vorspannung hinten niedrig ist.

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Eure Antworten. 

 

Habe die Reifen auch im Verdacht. Da die 821er auch schon das Problem gehabt haben soll, bin ich davon ausgegangen, dass Ducati da nachgebessert hat. Werde das im Hinterkopf behalten.

 

Zum Stoßdämpfer und der Gabel. Interessante Ansätze. Da ich erst mal generell Input einholen wollte, habe ich noch nichts am Moped verstellt. 

 

Der Stoßdämpfer ist daher noch nicht stramm eingestellt. 

 

Die Gabel hat noch Luft nach oben in der Einstellung.

 

VG?

Link to post
Share on other sites

Nach meinen Erfahrungswerten liegt es nicht selten am Verschleiß des Vorderreifens, oft in Kombination mit zu hohem Luftdruck, wenn es zu "kippelig" wird. In erster Näherung würde ich Vorne mal auf 2.3bar oder gar 2.2bar gehen und schauen ob es besser wird. In zweiter Näherung würde ich auf die von Mattblue1 empfohlenen M7RR zurückgreifen, und erst zu guter letzt mit dem Fahrwerkeinstellungen jonglieren.

 

Beste Grüße

Lutz     

 

P.S.: Wenn Du einen neutralen aber nicht so gutmütigen Reifen wie den M7RR suchst, der aber sofort alles (auch die kleinste Zuckung des Treibers) umsetzt, nehme den Brückenstein S21. Ist erst anstrengend, später möchte man es nicht mehr missen beim angasen im Winkelwerk.   

Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Hypermika:

Vielen Dank für Eure Antworten. 

 

Habe die Reifen auch im Verdacht. Da die 821er auch schon das Problem gehabt haben soll, bin ich davon ausgegangen, dass Ducati da nachgebessert hat. Werde das im Hinterkopf behalten.

 

Zum Stoßdämpfer und der Gabel. Interessante Ansätze. Da ich erst mal generell Input einholen wollte, habe ich noch nichts am Moped verstellt. 

 

Der Stoßdämpfer ist daher noch nicht stramm eingestellt. 

 

Die Gabel hat noch Luft nach oben in der Einstellung.

 

VG?

Bitte die Reihenfolge Reifen->Luftdruck->Fahrwerk beachten, sonst machst Du ein evtl. ein Fass ohne Boden auf mit dem Setting, wobei nach meiner Lesart die Härte des Fahrwerks nur wenig Einfluss auf's "kippeln" habe dürfte.

 

Beste Grüße

Lutz   

Link to post
Share on other sites

? wollte auch erst eins nach dem anderen testen, da es immer schwer zu erkennen ist, was welchen Effekt hat, wenn man alles auf einmal verstellt. 

 

? kenne das vom Schrauben. Nachher funktioniert es, aber man weiß nicht warum.

 

Was mich wundert ist der hohe Reifendruck ab Werk. Ich fahre bei meiner Husqvarna die Conti Attack mit 1,8 bar. Wenn ich über 2 bar rauf knalle, ist das Fahrgefühl, sobald die Reifen warm sind, weg.

 

Werde daher erst mal mit einem geringeren Reifendruck anfangen und testen.

 

Bin auch ein wenig davon ausgegangen, dass das Fahrverhalten aufgrund der geringen Außentemperaturen so komisch ist. Gestern hatten wir aber 16-18 Grad. Da sollten auch "Sommer-Reifen" wieder funktionieren?

Edited by Hypermika
Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Hypermika:

 Ich fahre bei meiner Husqvarna die Conti Attack mit 1,8 bar. Wenn ich über 2 bar rauf knalle, ist das Fahrgefühl, sobald die Reifen warm sind, weg.

 

Aber zwischen der Husqvarna und der Hypermotard liegen wahrscheinlich auch um die 45 Kilo Gewichtsunterschied.

Link to post
Share on other sites

Genau!

Der Pirelli Rosso II wurde in jedem Testbericht moniert!

Neigt zum Einklappen, keine saubere Linie möglich!

Umrüstung auf CSA 2 oder Supercorsa SP und es ist komplett eliminiert!

Link to post
Share on other sites

...ist der sch... originale Pirelli - da haben die Bikepornos (ausnahmsweise) mal Recht. Hab die Pirellis (als guter anständiger Schwabe) ganz runter gefahren und es war zum Schuss echt zum :Helmut: ...kein Vergleich zu den ersten 1500 km.

Mit Conti Road Attack 2 Evo (jetzt gibt's den 3er) war's eine neues Mopped, vor allem halten die Dinger auch wesentlich länger durch (schätze 6000 km, Pirellis waren nach 3000 km ohne Profil). Aber auch bei den Contis muss beim Luftdruck schauen/probieren: fahr die Contis mit Sozia und Gepäck VR 2,5 / HR 2,9  drunter wird die Fuhre "schwammig und indifferent", selbst Solo fahr ich relativ hohen Luftdruck (VR 2,4-2,5 / HR 2,8-2,9) - davor mit VR 2,3 / HR 2,5 auch "schwammiges und indifferentes Fahrgefühl"... hab in irgendeiner Bikeporno gelesen, dass die aktuellen Reifen höhere Drücke brauchen (Stabilität blabla).

Grüßle micha

Edited by MichaC
Link to post
Share on other sites

komisch - im handbuch zur 939sp steht:

Tubeless-Reifen
Reifendruck vorne:
2,50 bar (nur Fahrer) - 2,50 bar (im voll beladenen Zustand).
Reifendruck hinten:
2,50 bar (nur Fahrer) - 2,90 bar (im voll beladenen Zustand).

 

ich bilde mir ein am aufkleber auf dem rahmen steht für hinten 2.2 bar.

 

werde ich morgen noch mal nachsehen.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb me2:

der eine nennt es kippelig, der andere nennt es agil B|

...wenn dir das VR in der Kurve "einklappt" ist das weder kipplig noch agil, es ist einfach scheiße !

Link to post
Share on other sites

Du fährst auch die SP und die hat orginal auch andere Schlufen darauf als die "normale" HYM 939, oder ?

 

Donnerlitchen, 3000 mit SC das ist ne Ansage - da würd ich die auch mal aufziehen wollen !

Edited by MichaC
Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb MichaC:

...wenn dir das VR in der Kurve "einklappt" ist das weder kipplig noch agil, es ist einfach scheiße !

Vollkommen richtig Micha. Ist einfach nur ein scheiß Fahrgefühl, wenn man plötzlich keine Linie halten kann und dem Moped nicht traut. 

 

Meine Husqvarna fahr ich bis zur Fussraste runter. Die HQ lässt sich noch mehr in Schräglage bringen und die ist richtig agil?

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb MichaC:

Du fährst auch die SP und die hat orginal auch andere Schlufen darauf als die "normale" HYM 939, oder ?

 

Donnerlitchen, 3000 mit SC das ist ne Ansage - da würd ich die auch mal aufziehen wollen !

 

keine ahnung was da falsch läuft - und der scheint noch locker für weitere 1000 zu halten.

 

der vordere ist etwas weiter runter.

 

ich glaub ich werd alt :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.