Jump to content
Mr.Dietz

Spiel Kupplungshebel

Recommended Posts

Guten Abend.

 

Bei meiner SF hat der Hebel der Kupplung relativ viel leer weg (siehe Video) 

Kann man das Irgendwie einstellen?

Entlüftet ist alles und Flüssigkeit ist genug drin.

 

Habe auch etwas Google bemüht aber auf keine zufrieden stellende antwort gekommen.

 

Kupplungspacket muss ich noch Messen, aber sollte es wirklich daran liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab gestern mal das Kupplungspacket ausgebaut. Und ja sieht sehr stark genutzt aus, da müssen neue Reibschreiben her.

Aber wie Stark darf das Komplette Paket sein?

Im Handbuch von Ducati findet man leider nichts mehr.

Gemessen habe ich 38.6mm (alle Scheiben zusammen) was so laut Google noch gut im Rahmen ist aber die Beläge sehen anders aus.20200802_200739.thumb.jpg.ac0a739230a5a63399d72b2f4a15a127.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist dein Leerweg mit hydraulischer Betätigung nur der Widerstand der Kupplungsfedern fehlt oder bewegt sich der Hebel “in der Luft” ohne hydraulischer Kraftübertragung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@RaoulD der Leer weg ist ohne hydraulische Betätigung. Als ob da einfach nix ist.

 

Meine Denkweise war erst das das Paket der Kupplung abgenutzt ist, und es daher kommt.

Aber dann würde ja die Druckplatte weiter rein stehen und somit dem Hebel ja entgegen kommen oder?

 

Aber Paket und Korb wird dennoch gewechselt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann stimmt was mit der Handpumpe nicht, unten und in der Kupplung passt dann alles.

Ich vermute Luft in der Handpumpe und bin mir ziemlich sicher dabei.

Die sind saumässig zu entlüften. Teilweise abmontieren, drehen use um die Luft nach oben zu bringen.

Hast du an der Armatur auch einen Entlüfternippel?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja genau!

 

Hier Schlauch dran mit Spritz und Bremsflussigkeit

Etwas aufschrauben

Vorsichtig Flüssigkeit reinspritzen

Zuschrauben

Pumpen

Dort entlüften

 

Solange bis du NULL Leerweg hast

 

Es klappt garantiert, es ist nur mühsam, ich habe ewig gebraucht bis ich den Dreh an den Radialteilen raus hatte.

Habe eine Armatur von Braking bei der gehts nochmal schlechter als bei Anderen

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ähnlich habe ich es vorher auch immer gemacht.

Bekomme jetzt so ne Art Vakuum Pumpe Speziell zum Bremse entlüften und werde dann sobald die Neuen Reibringe und Korb da sind nach dem Einbau nochmal alles entlüften.

 

Je nachdem wie schnell unser Matze ist vielleicht schon am Wochenende 😜

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab den Vakuum-Kram, finde aber dass es bei diesem oberen Nippel mit der von mir beschriebenen Methode besser geht. Siehe oben “ewig gebraucht “

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab an meiner an der Stelle an der Bremspumpe ein Stahlbus-Entlüftungsventil. Damit geht das Entlüften viel leichter. An der Kupplung hab ich das noch nicht. Geht aber natürlich genauso.

Hatte ich in Armins (@Duc-Schmidti) Sleipnir-Thread entdeckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es geht besser wenn man dort eben Bremsfluessigkeit reinspritzt, dann drueckt es die Luft eh auch raus. 

 

Bremse is bei mir easy, die Kupplung eine Tortur.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, genau, ich habe die Pumpe auch verbaut und den Stahlbus-Entlüfter dort montiert.

Das erleichtert das Entlüften zwar, beseitigt nach meiner Erfahrung leider nicht die eigentliche Ursache.

Ich muß dort auch weiterhin recht oft entlüften, weil irgendwann das Leerspiel wieder auftaucht.

So richtig weg habe ich es nie bekommen und bin der Meinung, daß die Pumpen irgendwo ein Problem haben.

Edited by Duc-Schmidti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell hab ich seit 5 Wochen NULL neuen Leerweg an der Kupplung und habe diesmal aber auch EXTREM viel Fluessigkeit von oben rein gespritzt und klassisch entlueftet und nicht mit der Vakuumpumpe. So lange is es bis dato noch nie konstant geblieben.

Ja, diese Armaturen haben ein Problem 🤪

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist an meiner 1098 übrigens auch so. Auch die hat diese Pumpengeneration.

Bin froh, daß es "nur" die Kupplung ist und nicht die Bremse.

Was die eigentliche Ursache ist und warum die Bremsseite das Problem nicht hat, würde ich aber trotzdem gerne mal wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Miniverdacht ist natürlich dann der untere Geber, dass der eventuell leicht Luft reinlässt, aber das is nur eine unfundierte Theorie.

 

Raoul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so, was mir auch noch einfällt:

Im Gegensatz zur Bremse, bei der alle Kolben ja irgendwann an den Bremsscheiben anliegen, geht die Kupplung ja nie richtig "auf Block".

Man kann den Hebel ja immer bis zum Lenker ziehen. Demnach ist immer noch ein gewisser Restweg der Kupplungsfedern übrig.

Dieser wird mit zunehmendem Verschleiß des Kupplungspaketes dann wohl auch größer.

Eventuell lässt sich dadurch also die Luft nur schwer aus dem System komplett heraus bekommen.

Hier könnte man den Nehmer ggfs. mal demontieren und den Kolben mit einem Inbus o.Ä. komplett herein drücken und fixieren, so daß er

in der komplett zurück gedrückten Position verweilt. Dadurch sollte dann zumindest sämtliche Luft aus dem Nehmer nach oben gedrückt werden

und sich leichter aus der Pumpe bekommen lassen.

Am Nehmer habe ich übrigens eine normale Hohlschraube ohne Entlüfternippel verbaut, um dort eine Undichtigkeit auszuschließen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb RaoulD:

Ein Miniverdacht ist natürlich dann der untere Geber, dass der eventuell leicht Luft reinlässt, aber das is nur eine unfundierte Theorie.

 

Seitdem ich bei der Hyper von Nachrüst- (MTB?) auf Original-Nehmer zurückgerüstet hab (AHK braucht mehr Hub), ist Ruhe mit dem Entlüften. Kann aber auch sein, dass die neue Druckplatte ein leichterlaufendes Drucklager hat … den Kolben im Nehmerzylinder zu drehen kann für die Dichtigkeit nicht hilfreich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Duc-Schmidti zu deiner Theorie, da könnte man ja auch einfach die Druckplatte Blockieren so das diese nicht mehr raus gedrückt werden kann. Dann sollte es ja "auf Block" gehen müssen.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.