Jump to content
Sign in to follow this  
Ducati2000

Gabel Überarbeitung an der 821

Recommended Posts

Hi,

hat von euch schon jemand seine Gabel an der 821 überarbeiten lassen?

 

Man möge mich steinigen, aber mir ist die Gabel der Hyper nicht geheuer, sie wirkt auf mich irgendwie schwammig und taucht ziemlich leicht ein. Es fällt mir bei engen Kurven mit langsamer Geschwindigkeit extrem auf, was auch die Hölle ist: Durchschlängeln an Ampeln und dann plötzliches Bremsen mit leicht eingeschlagenem Lenker. Die geht so extrem in die Knie, ist für mein Empfinden schlimmer als an einer Enduro.

 

Ich würde es gerne mit einer Überarbeitung testen und dazu zwei Fragen:

  • Wo habt ihr eure Gabel zum Service gehabt?
  • Ist es schwer / machbar die Gabelholme selber ein- / auszubauen?

Ich habe das noch nie gemacht und habe vorallem vom Einbau etwas Respekt. Die Holme müssen ja letztendlich parallel stehen, wie macht man dies am einfachsten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@hawkster

Könnte sein das es zu viele abschweifungen zu lesen gibt bevor hilfreiche antworten kommen....

 

Nur eine Vermutung. Hab nicht reingelesen.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was genau weisst du nocht bei der De/Momtage?

 

Aufbocken, unter der Gabelbrücke oder unter dem Motor.

 

Rad raus, natürlich Bremszangen...alles demontieren. 

Schutzblech weg...

 

Dan kannst du die Klemmungen an den Gabelbrücken Lösen.

 

Du solltest zuvor noch ausmessen wie tief die Gabel durchgesteckt ist. (Wieviel oben bei der Gabelbrücke rausschaut).

 

Bei der Montage solltest du die Drehmomente von Ducati beachten und befolgen.

 

Die Holme musst du nicht markieren mit Links und Rechts. Du kannst diese nicht falsch montieren da die Gabelfüsse mit der Bremszangen befestigung Links und Rechts bestimmen.

 

Bei der montage schaust du drauf das die Gabel schon einigermassen passt von der Fahrtrichtung.

 

Dem Rest kannst du dann bei der montage des Rades drehen.

 

Falls noch etwas unklar ist, einfach fragen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt da eine Alternative, man kann damit die nicht einstellbare Gabel umbauen, dass man die Druck an einem Holm und und am anderen Holm die Zugstufe einstellen kann. Martin weiß da mehr, mir fällt der Name gerade nicht ein. 

 

Die Hym Gabel fand ich bei der Probe fahrt eher super komfortabel, aber auf Dauer und wahrscheinlich auch wegen meinem Gewicht... räusper... wäre sie mir ein Tick  zu weich. Hoffe insgeheim, dass mir die SP nicht zu hart ist, bzw. da einstellbar, dass man die etwas in Richtung Komfort bekommt....... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antworten. Raus bekomme ich das Teil, das sollte kein Problem darstellen.

Mir ging es um den EInbau der Gabel und um die Ausrichtung der Holme (Verdrehung). Da ich sowas noch nie gemacht habe, bin ich mir über die Vorgehesweise bzgl. der Parallelität nicht ganz im Klaren.

Die Anzugsmomente für die oberen Schrauben sind 10Nm und für die unteren 16Nm auch das ist mir bekannt. Zumindest steht es so im Handbuch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach mal die Links von Motomaster und mir anklicken (ist die gleich Quelle) und durchlesen, da wird der richtige & spannungsfreie Einbau recht ausführlich beschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich im Juli 2016 ein voll einstellbares Wilbersbein eingebaut habe und jetzt vor Weihnachten die Andreani Cartridges ihren weg in die Gabel fanden konnte ich heute die ersten 100 Km mit dem voll einstellbaren Fahrwerk zurücklegen. Natürlich ist die Balance hinten / vorne noch nicht perfekt, die Einstellungen sind eher noch als grob passend zu bezeichnen aber es fühlt sich schon sehr gut an.

Der Einbau ist aber nichts für unerfahrene Schrauber. Da ich schon einige USD-Gabeln gemacht habe und mechanisch ganz gut klarkomme incl. Werkzeugausstattung wars möglich für mich. Anfragen werde ich trotzdem mit NEIN beantworten.

 

Für mich hat sich das Aufrüsten meiner Hypermotard zur "SP" schon nach den ersten Metern gelohnt. Ich habe eine sehr gut gepflegte Hyper quasi als Schnäppchen erstanden und sie damit jetzt perfektioniert. Ich freu mich schon auf die warme Jahreszeit

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

@+Martin+ da du jetzt ein Jahr mit dem Andreani Cartridges set gefahren bist, kannst du es voll und ganz empfehlen? 520€ ist nicht wenig.. jedoch wäre ich froh, wenn ich die Gabel besser einstellen könnte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Jahre 😎

 

Für mich hat sichs gelohnt, ich bin mit dem Fahrwerk voll zufrieden. Musste aber noch etwas mit dem Öl spielen und fahre jetzt unterschiedliche Öle in den Holmen damit die Dämpfung passt

Edited by +Martin+

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.