Jump to content
Sign in to follow this  
HyperM

Ölverbrauch 939 SP

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb +Martin+:

Nur ein Schauglas rechts ist blöd weil der Handbremshebel ja rechts ist und ich gerne neben dem Mopped stehe, am Gasgriff halte, dabei bremse und mich zum Ölschauglas bücke

 

Betätigst du dabei mit dem linken Fuß auch die Hinterradbremse? Selfie kannst dabei sicher nicht machen, wäre aber interessant.

Weshalb bremst du auf ebener Fläche beim Ölglasgucken?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb RainerS:

 

Hab den gestrigen Tag mit einem Harley Fahrer verbracht. Das muss man mögen!

Wahrscheinlich fahren wir dann auch mit so Kasperl-Kutten "Sons of Ducati" durch die Gegend. Aber halt, da war doch was ... 

 

 

Moin Rainer,

 

schon eine lange Zeit bin ich so drauf, dass die Einstellung zum Moppedfahren stimmen muss und nicht so sehr das Material, bzw. das was die Werbung uns sagen will mit welchen Pseudo- Attributen die eine oder andere Marke oder das eine oder andere Modell versehen ist.

 

Der Mensch wird nicht automatisch zum Biker weil er sich als Zahnarzt oder Rechtsanwalt z.B. einen US Schwermetallhaufen leisten kann, d.h. jetzt aber nicht das alle Harley- Treiber Poser sind.

 

Mein Ergo: Wenn die Einstellung stimmt wird alles gut!

 

Beste Grüße

Lutz

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimm ich dir vollkommen zu. Nur als der Harley Fahrer mich fragte, ob ich Mitglied bei ihrem Motorradclub werden möchte - und die haben so Kutten - schaute ich zu meiner Hym und meinte nur, ich wäre nicht so der Vereinsmensch. Ausserdem hätte ich Angst vom Geradeausfahren und mag es nicht, auf Tour zu gehen und mich stundenlang nur auf das Bremslicht des Vordermannes zu konzentrieren.

 

Da bin ich lieber mit meinen Monster1200S Freund unterwegs. Da passt das Material und die Einstellung.

 

IMG_0308_d.jpg.0c5acfdc187d188e8869e5a861b4eca3.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb RainerS:

 

Weshalb bremst du auf ebener Fläche beim Ölglasgucken?

Weil ichs kann :D

 

Ist mir irgendwie sympathischer wenns Mopped fixiert ist. Zudem heisst es ja nicht, daß wenns Mopped gerade steht, daß es nicht rollen kann. Mein Carport steigt von der Strasse leicht an und hängt nach rechts. Da steht das Mopped dann eben und gerade wenns schief im Carport steht und es könnte rollen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein "Trick" ist es, den Öl-Füllstand auf Max. zu bringen und nach Handbuch zu kontrollieren. Danach stellt man die Kiste auf den Seitenständer und schon hat man Pi x Auge den maximalen Pegelstand bei Schiefstellung. Das schöne bei meiner SP war, das ohne Seitenständerplatte dieser Punkt so war, dass man das Öl gerade noch durch das Schauglas  sehen konnte. Jetzt mit der Seitenständerplatte ist er an wenig höher, was aber evtl. sogar noch hilfreicher sein könnte, denn evtl. reicht es aus da erst dann Öl nach zufüllen wenn man es so eben noch sieht?!

 

Beste Grüße

Lutz   

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lutz nochmal,

"nach Handbuch" kontrollieren ... 

Am Morgen mit kaltem Motor (ohne zu starten) stelle ich die Hym senkrecht und warte ein paar Minuten. Dann nehme ich mein Handy und mache ein Photo auf Schauglashöhe. So verstehe ich das Handbuch. Lässt du das Moped vorher ein paar Minuten laufen und misst dann? 

 

Grüße,

Rainer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Rainer, bis auf das Handy-Foto steht das genau so im Handbuch!

 

Beste Grüße

Lutz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann nur von meiner 821 berichten. Habe diese mit 11'000km gekauft und meine hat am ende bei ca. 15'000km 1L auf 1000km öl verbraucht. Der Liegende Zylinder inkl. Kopf und Ventilen wurde auf Kulanz ersetzt. Jetzt braucht sie noch ca. 0.3L auf 4000km :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich soll laut Ducati Vorgabe noch abwarten bis ich 5000km drauf hab und den Verbrauch beobachten. Danach wird der Verbrauch von der Werkstatt ermittelt und über das weitere Vorgehen entschieden, sofern sich der Verbrauch bis dahin nicht von alleine normalisiert hat.

Laut Werkstatt hatten sie schonmal einen solchen Fall, bei dem sich dann der Verbrauch von alleine normalisiert hat, kurz bevor der Verbrauch ermittelt werden sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update:

Ursache war laut Händel ein Einschluss im kolben von stehender Einheit. Herstellungsfehler. Kolben wurde mir gezeigt, ca. 1mm große fehlerhafte stelle. Kolben und Zylinder wurden getauscht. Ölverbrauch wird jetzt wieder beobachtet. 

Edited by HyperM

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb HyperM:

Update:

Ursache war laut Händel ein Einschluss im kolben von stehender Einheit. Herstellungsfehler. Kolben wurde mir gezeigt, ca. 1mm große fehlerhafte stelle. Kolben und Zylinder wurden getauscht. Ölverbrauch wird jetzt wieder beobachtet. 

 

Moin Moin,

 

"Einschlüsse" deutet zunächst auf einen Kolben aus Gussmetall hin, ist aber auch ein wenig verwirrend. Fragen dazu:

 

- Ich dachte immer das Ducati bei den neuen Modellen geschmiedete Kolben einbaut, offensichtlich doch nicht!?

- Wo ist diese Fehlstelle, wenn sie nicht im Bereich der Öl-Abstreifringe wäre, wie kann sie sich auf den Öl- Verbrauch auswirken?

- Wenn ein Einschluss keine Verbindung zur Oberfläche hat ist dieser normalerweise, solange die Stabilität gewährleistet ist, unkritisch. Wenn dieser Verbindung zur Oberfläche hat könnte es es sich z.B. um einen Lunker handeln, der aber normalerweise bei der Prüfung der Rohteile auffallen sollte, auch das verstehe ich nicht?!

- Das die Zylinder und Kolben tauschen ist sehr löblich, allerdings ist das "gefühlt" bei geringen Laufleistungen (4T- Motor) bei einer Fehlstelle im Kolben doch gar nicht nötig, ist da evtl. "noch mehr im Busch"?

 

Beste Grüße

Lutz

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seit langer Zeit war ich wieder einmal bei Ducati Cambodia. Der kambodschanische Mechaniker hat sich (leider) das Schlüsselbein gebrochen und die Hauptzentrale aus Malaysia hat einen vietnamesischen Ducatischrauber eingeflogen.

 

Mein Verbrauch liegt bei +/- 500ml/1000km.

 

Der vietnamesische Mechaniker hat die Hym gestartet, dem Motor gelauscht, sich russige Finger am Auspuff geholt, an den Abgasen gerochen (hat er wirklich), den Motor abgestellt und mir dann auf vietnamesisch erklärt, was das Ding hat. Hat keiner verstanden, da keiner hier diese Sprache spricht. Die Übersetzungsapp stellte zuerst die Frage "is car so tired?", was ich als "bringt der Motor die volle Leistung?" verstand. ich antwortete "gerne mehr". Dann zeigte er mir am Werkstandhandbuch, dass der liegende Zylinder ein Problem hat - Ventile oder Kolbenring. Er hatte bereits 3 Hyms in Vietnam mit dem gleichen Ventilproblem zwischen 5000 und 8000km und bei allen mussten die Ventile gewechselt oder der Zylinder getauscht werden. Hier in Kambodscha hatten wir bereits 4 dieser Totalausfälle. 

 

Nächsten Dienstag macht es sich ans Werk.

 

Ich wackelte dann noch an meinem hinteren Kettenblatt, rauchte draussen eine Zigarette, und danach war es fest. Der Kambodschaner hatte vor 3 Monaten alle Ruckdämpfer getauscht und es wackelte immer noch. Eine Zigarettenlänge ist ungefähr 5 Minuten lang, daher kann die Problembehebung nicht allzu schwierig gewesen sein.

 

Morgen gehe ich auf Tour mit dem neuen malayischen Ducatichef hier in Kambodscha und nächste Woche gibt es dann eine Generalüberholung meiner Hym auf Garantie. Irgendwas gefiel dem Mechaniker auch nicht an meiner Kupplung.

 

Bevor Lutz jetzt wieder auf Japan und Österreich verweist: die Probleme hatte ich mit meinen BMWs früher auch. Nur ging BMW einfach souveräner damit um. Der Vietnamese war richtig gut - ein echter Mechaniker halt - und ich glaub daran, dass er die meine wieder auf die Räder bekommt. Und dann ist auch gut. Genervt war ich nur von einem Mechaniker, der jedes Problem negierte und es auf hiesige Gegebenheiten schob.

 

Gruss,

Rainer

 

 

 

 

Edited by RainerS

Share this post


Link to post
Share on other sites

dann sei froh das er sich „leider“ aua gemacht hat jedz haste ma ein mit plan der dir des ding da sauber hinstellt - wird auch zeit!??

Edited by Big-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.