Jump to content

Recommended Posts

Nee, passen leider nur an die ohne SP:

IMG_3284.thumb.JPG.9cf95f471cdec2f3e9d3d3439a8557c6.JPG

...passt scho - alle ham den gleichen Arsch :)

 

Brauchst aber auch die Beifahrerhaltegriffe mit der Grundplatte (kosten nochmal knapp 100 €). Es gibt aber auch günstige Alternativen aus'm Zubehörmarkt - wurde hier im Forum in verschieden Themen "erörtert" (einfach mal unter Suche den Begriff 'Seitentaschen' eingeben – da kommt einiges).

Grüßle Micha

Edited by MichaC
Link to post
Share on other sites

Es passt an hyper/strada/sp alles untereinander ?? Hab die koffer/halter halter bei mir verbaut, die unteren halter lass ich dran den griff bau ich wieder ab wenn ich die koffer nich brauch

Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb upperhell:

Sagt mal, passen die halbfesten koffer von der Hyperstrada an die SP?

 

Moin Moin,

 

auch von mit ein klares ja! War bei meiner SP Bestandteil des Kaufrabat. Noch mal "holen" würde ich mir die allerdings nicht mehr, weil erstens sind sie nicht wasserdicht und zweitens klemmten nach einer langen Regenfahrt beide Kofferschlösser, dass man die Teile kaum vom Bock abnehmen konnte. Mag sein das es auch daran liegt, dass die SP mehr Schmutz und Dreckwasser herum schleudert als die Strada, aber trotzdem bei dem Preis ist es schon ein Ärgernis und dürfte (wie so einiges am Mopped) eigentlich nicht sein.

 

Beste Grüße

Lutz 

Link to post
Share on other sites

Die Hyperstradakoffer sind doch umgepresste Hutablagen von VW oder irre ich mich da ? Ein Koffer am Mopped muss wasserdicht sein um für mich wirklich zu taugen. Ob das der Royster von Hepco und Becker ist mit dem fest eingebauten Innensack werde ich wissen wenns über Fronleichnam regnet. Bin aber immernoch auf der Suche nach echten 25l Koffern die man einigermassen anschauen kann an meiner Hypermotard. Schaun mer mal

 

Link to post
Share on other sites

In dem Zusammenhang verstehe ich auch nicht, warum offensichtlich alle Hersteller für die HYM nur Taschen und keine Koffer anbieten. H.&B. baut z.B. nämlich auch moderne kleinere schnucklige Gepäcksysteme auf Kofferbasis für diverse Moppeds, aber eben nur nicht für die HYMs.

 

Beste Grüße

Lutz 

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb +Martin+:

Die Hyperstradakoffer sind doch umgepresste Hutablagen von VW oder irre ich mich da ? Ein Koffer am Mopped muss wasserdicht sein um für mich wirklich zu taugen. Ob das der Royster von Hepco und Becker ist mit dem fest eingebauten Innensack werde ich wissen wenns über Fronleichnam regnet. Bin aber immernoch auf der Suche nach echten 25l Koffern die man einigermassen anschauen kann an meiner Hypermotard. Schaun mer mal

 

 

Sag mal Bescheid. Bin gespannt, was du an Erfahrungen gesammelt hast.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Material der Hutablage von VW ein anderes Material ist.

 

vor 22 Minuten schrieb Mechanist:

In dem Zusammenhang verstehe ich auch nicht, warum offensichtlich alle Hersteller für die HYM nur Taschen und keine Koffer anbieten. H.&B. baut z.B. nämlich auch moderne kleinere schnucklige Gepäcksysteme auf Kofferbasis für diverse Moppeds, aber eben nur nicht für die HYMs.

 

Beste Grüße

Lutz 

 

Das verstehe ich auch nicht so richtig. Die machen sonst ganz gute Koffer und da fällt keiner für die HYM ab?

Link to post
Share on other sites

So, ich hab mal passend zu den CBow Haltern der Royster Taschen die Koffer bestellt. Hepco Becker Orbit nennen die sich und sollen auch 22 Liter fassen. Ergebnis: kaum zu nutzen und es passt nix rein. Sind schon wieder auf dem Weg zurück, da im direkten Vergleich die Royster mehr aufnehmen konnten. Schade, Koffer wären schon cooler, dichter, praktischer.

 

 

 

 

HB Orbit2x.JPG

Link to post
Share on other sites

Wer packt heute noch Kleingeld ein... im World Wide Web Zeitalter  reicht doch n' Handy, EC- und Kreditkarte ...und dafür taugen die Koffer doch bestens :grinz:

Link to post
Share on other sites

In der Tat ist es so, dass man im Grunde als Moppedtreiber der auf großer Tour nur den Weg als Ziel hat, mit ganz wenig Klamotten über die Runden kommt. Früher reichte mir ein kleiner Seesack und ein Tankrucksack für 3 Wochen Alpenglühen vom feinsten.

 

Aber wie es halt so ist, besonders wenn man mit der besseren Hälfte unterwegs ist, egal ob 45l Monsterkoffer oder 15l Taschen immer ist zu wenig Platz! Von daher bin ich richtig froh, dass man auf der SP lange nicht so viel Krempel drauf kriegt wie auf die TDM, ist ein wenig wie "back to the roots" und die Beschränkung aufs Wesentliche.

 

Beste Grüße

Lutz

Edited by Mechanist
Link to post
Share on other sites

Ich nehm mal ganz grob mit:

für jeden Tag ein TShirt, eine UHose und Socken

einen Kulturbeutel für Shampoo, Deo, Zahnbürste etc.

Jeans o.ä., Schuhe und ne leichte Jacke für Abends

 

Die neuen Klamotten kommen immer Abends nach dem Duschen zum Einsatz und halten dann bis zum nächsten Abend.

 

 

Edited by +Martin+
Link to post
Share on other sites

Moin Martin,

 

das mache ich als alter Sack genau so wie Du! Ganz früher kam man aber mit 4x( TShirt, UHose,Socke) mehrere Wochen aus, es wurde halt nicht so oft gewechselt* und hin und wieder wurde das schmutzige Zeugs unterwegs gewaschen. Leichte Jacke, normale Straßenschuhe, Badelatschen oder gar Sandalen kamen gar nicht in Frage, harte Heizer-Helden brauchten das nicht. ;)

 

Eine Zeitlang, also zwischen "Held" und "Alter Sack" habe ich hin und wieder auch die schmutzige Wäsche aus dem Ausland per Post nach Hause geschickt, der Zoll hat die auch hin und wieder die Pakete aufgemacht und sich bestimmt dabei "gefreut". :)

 

Beste Grüße

Lutz

 

P.S.: Ein Witz zu *"nicht so oft gewechselt":

Ein Oberst steht vor dem Spiegel und kleidet sich an. Kommt sein Laufbursche herein und sagt:

"Herr Oberst haben die Unterhose falsch herum an!"

Darauf der Oberst:

"Was erlaubt Er sich, das gelbe ist vorne!"

Antwortet der Bursche:

"Ja wohl Herr Oberst, aber das Braune ist außen!"

 

Edited by Mechanist
  • Like 1
Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb +Martin+:

Ich nehm mal ganz grob mit:

für jeden Tag ein TShirt, eine UHose und Socken

einen Kulturbeutel für Shampoo, Deo, Zahnbürste etc.

Jeans o.ä., Schuhe und ne leichte Jacke für Abends

 

Die neuen Klamotten kommen immer Abends nach dem Duschen zum Einsatz und halten dann bis zum nächsten Abend.

 

 

 

Für jeden Abend ein frisches T-Shirt? Das wäre mir zu viel Gepäck. 

 

Für sieben Nächte unterwegs nehme ich deutlich weniger mit. Mir eichen da locker 2-3 T-Shirts, habe den ganzen Tag die Funktionswäsche und Socken an und für die drei Stunden Abends brauche ich nicht jedes Mal ein neues Shirt. Für jeden Tag ne neue Unterhose ist klar, aber bei den Socken handhabe ich das wie mit den Shirts. Tagsüber habe ich Funktionssocken an, da brauche ich auch nicht jeden Abend frische normale Socken.

 

Funktionswäsche und Socken werden nach ein paar Tagen gewechselt, stinken tut man mit Funktionswäsche sowie so, also warum täglich wechseln? Wenn ich die Funktionswäsche anziehe, kommt eh sofort danach der Lederkombi drüber, also who cares.

 

Dann kommt noch eine Jeans, ein Sweatshirt, ein paar Stoffschuhe die kann man schön klein zusammendrücken kann und noch ne Badehose rein, fertig. 

 

Kulturbeutel lasse ich auch weg. Für Duschgel und Shampoo habe ich die kleinen 50ml Reisegrößen und für Deo und Zahnpasta gibt es auch Reisegrößen. Das werfe ich alles in einen Zippbeutel, Zahnbürste noch dazu und fertig. Bei 22 Liter Stauraum zählt jeder ml Stauraum, den ich sparen kann. Und du wirst staunen, was die Reisegrößen und ein Kulturbeutel ausmachen. 

 

Bin noch am überlegen, ob ich mir ne Stoffhose besorge, die nimmt noch mal weniger Platz als ne ausgewachsene Jeans weg.

 

 

Edited by Capitain_T_Papier
Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Mechanist:

(..) dass man auf der SP lange nicht so viel Krempel drauf kriegt wie auf die TDM, ist ein wenig wie "back to the roots" und die Beschränkung aufs Wesentliche.

Beste Grüße

Lutz

Zum Thema "back to the roots"img_2772_x.thumb.jpg.88f6b02d48aaf43466a771a8c3ae56e3.jpg

...das Köfferchen hat (letztes Jahr noch) für vier Tage gereicht... wobei der meiste Platz für die Membranen aus den Mopedklotten und n' Wasserfälschen draufgegangen ist...

 

Edited by MichaC
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

tja, back to the roots eben ¬¬ ...äh, ob ich das dies Jahr noch schaff :denk1:  (hab mir für alle Fälle schon mal so'n Tankrucksack geholt :$)

Edited by MichaC
Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb +Martin+:

Wenn ich mir sowas aufs Heck bastel, dann wirds nix mit fahren. Füßle drüberheben geht nicht und durchstecken schon gar nicht :smile_wacko:

 

Kannst doch auf die Raste steigen und dann das Bein rüber schwingen!

Der Seitenständer hält das!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.