Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/15/2020 in all areas

  1. 2 points
    Moin moin, als ich noch jung war und das Gemüt noch etwas hitziger, hatte ich einen Disput mit meiner SPS. Trotz mehrfacher Versuche sie nach dem Winterschlaf zum Leben zu erwecken, verweigerte sie jede Zusammenarbeit. Getreu dem Moto "wer liebt, der schiebt", ging es mehrfach die nur minimal abschüssige Straße rauf und runter in der Hoffnung sie so zum Leben zu erwecken. Selbstredend hat sich die Kompression der zwei Bierkrüge erfolgreich dagegen gewehrt. Als ich dann nach zig Versuchen vollkommen durchgeschwitzt und mit hängender Zunge daneben stand, brachte ich noch die letzte Kraft auf, um dem Tank einen Faushieb zu verpassen 😡. Erst dann kam mir die Idee, vom daneben stehenden Auto einfach per Starthilfekabel den Bock zu erwecken - überflüssig zu sagen dass sie dabei dann sofort ansprang! Lange Einführung, kurzer Sinn: Ich würde gerne die Delle wieder loswerden. Ist kaum zu sehen, nur zu ertasten, und dies auch nur wenn man es weiss. Trotzdem wurmt es mich und ich hätte es gerne weg. Eine Idee wie, wo und wer? Bevor ich gesteinigt werde: Ja, Ducatis schlägt man nicht, aber auch in den besten Ehen gibt es nun mal Stress...ich schäme mich ja auch, ehrlich! Neben dem reparierten Tank hätte ich gerne noch einen, den Racing-Tank der Werkskisten. Der geht etwas höher in seiner Form, was mir besser gefällt und ich vermute dass er auch mehr Tankvolumen bietet - was mir sehr recht wäre. Weiss jemand wo man sowas kriegt?
  2. 1 point
    Na gut, mein letztes Gegenargument: Wenn ich den Tank unterm Panzer wieder rauszerre, ist er so schön platt, dass ich ihn als top Aluteller verwenden kann! Des kannste mit dem zerissenen Carboni net 😄 Klar, da wird es sicher solche und solche geben. Irgendwie stehe ich dem Tank-Thema skeptisch gegenüber, ohne allerdings Fakten, einfach gefühlsmäßig. Habe für die Carbonis aber ja auch schon was gemacht, beide Felgen, Kotflügel, Airbox, Heckplatte und die üblichen Verdächtigen wie Kupplungs- und Ritzeldeckel, Fußrastenflügelchen und Kleinkram. Bin also auch Carbon-Fan 🤘 @Lennart, bei der Qualität Deiner Arbeit, würde ich mich auf Deinen Böcken sicher fühlen, selbst wenn Du sie aus Papier gebastelt hättest 👍 @roupec: Fahre seit einigen Jahren (glaube so um die 10 rum) Carbonfelgen, wo hast Du denn Bedenken? Als ich damals mit den Carbonfelgen loslegte, hatte ich eine große Analyse gestartet, weil mir das Ganze auch nicht ganz geheuer war. Es gab einige Meldungen von Brüchen bei einem Hersteller, des deshalb bei mir aus der engeren Wahl fiel. Bei meinen jetzigen habe ich nur einen Vorfall gefunden, wo die Felge im Bereich des Achsdorns aufgegeben hatte. Hersteller angerufen. Konnte mir nachvollziehbar erklären, was da schiefgelaufen war und woran es lag. Felge zu fest angezogen: Das verzeiht Carbon nicht. (Da musst Du auch aufpassen! Die Werkstattfuzzis ziehen die Zentralmutter an, als ob´s ein Panzerrad wäre). Produktionsverfahren geändert. TÜV bekommen. Hab´s dann gewagt und ist ok. Mit der hinteren Carbon gab´s Luftverlust, wurde vom Hersteller ohne Probs ausgetauscht. Bin zufrieden.
  3. 1 point
    Meine SS hat nen GFK Tank, bislang hält es dicht.
  4. 1 point
    Also ein echter racing Tank paßt nicht auf die Serien Airbox. Diese hier passen. Die roten aus Carbon und der Alu Tank. ( So wie abgebildet: Je Euro 1500.- ) Nur als Hinweis. Grüße, Robert
  5. 1 point
    Hallo bergbewohner, meinst du sowas? Ist meiner Meinung nach heller als die Birnen.... Bollergrüße Marcus
  6. 1 point
    ich hab noch ein leichten satz mit 59 zahne.
  7. 1 point
    Da es ja keine Antworten auf dieses Problem gab und somit wohl niemand was drüber weiß, möchte ich nun wenigsten die Lösung mitteilen. Bei mir waren es nun 2 Fehler. Zum einen der TPS Sensor selbst, der einen kleine Macke hatte und zum anderen mechanischer Verschleiß am Drosselklappenkörper, genauer gesagt der Drosselklappenanschlag in Form einer kleinen Schraube. Durch das ständige aufschlagen der Klappe auf den Anschlag, ändert sich der tatsächliche Winkel der DK was der Sensor aber nicht erfassen kann. Somit ist die DK etwas geringer geöffnet und das Gemisch wird eben fetter, da die Werte vom Sensor unverändert sind. Der DK Anschlag muss dann etwas nachjustiert werden und der Sensor wieder genullt. Jetzt läuft die Multi wieder.
  8. 1 point
    Sie geht aus und das Hinterrad blockiert bei hoher Geschwindigkeit, da würde ich viel mehr von einem kapitalen Motorschaden ausgehen.
  9. 1 point
    Mit diesem ganzen Zeugs geht doch das wirkliche fahren verloren. Noch fahre ich mit dem Motorrad und nicht das Töff mit mir! Wenns rutscht dann will ich das merken. Immer mehr Elektronik führt auch meiner Meinung nach zu Leichtsinn und Übermut.Das blinde Denken : Kann ja nix passieren stellt sich schnell ein. Meine Töffs rutschen, gehen hoch, usw. Benehmen sich wie RICHTIGE Töffs😍
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.