Jump to content
realarmin

CNC Racing Fußrastenanlage PE400PR

Recommended Posts

Hallo hab mir die CNC Racing PE400PR für meine 959er Pani gekauft und hab da eine Frage zur Fußbremse:

Im OEM Zustand ist der Bremszylinder auf eine Halterung geschraubt und die Feder auf dem Stift, der dann in den Zylinder greift, drückt gegen diese OEM Halterung.

Gehört diese OEM Halterung auch bei der CNC Racing Fußraste wieder angeschraubt? Bei mir drückt zur Zeit die Feder direkt auf den Gummi des Bremszylinders, weiß nicht, ob das so optimal ist...

Anbei noch zwei Bilder von CNCRacing und der OEM Halterung

 

 

16-08-_2018_7-24-20.png

16-08-_2018_7-16-27.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Ja, die Halterung musst du montieren.

Ich hatte diverse Pani Rastenanlagen verbaut und nur bei einer glaube ich, war eine Halterung dabei um die Feder zu klemmen.

 

Mal montieren und schauen.

ein Bild vom momentan montierten zustand könnte evtl auch helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb micky:

Hallo.

Ja, die Halterung musst du montieren.

Ich hatte diverse Pani Rastenanlagen verbaut und nur bei einer glaube ich, war eine Halterung dabei um die Feder zu klemmen.

 

Mal montieren und schauen.

ein Bild vom momentan montierten zustand könnte evtl auch helfen.

 

Vielen Dank für deine Antwort. Aktuell sieht das ganze so aus:

 

POLO1542[1].JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.


Zu deiner Frage kann ich leider nichts sagen, hätte aber gerne deine Meinung zu der Anlage gehört, insbesondere dazu, ob die ganzen Hebeleien sich "stabiler" anfühlen. Und wie ist es mit den Schaltwegen, werden dies krzer?

Gruß
Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich dir leider noch kein Feedback dazu geben, hab sie erst vorgestern mal grob montiert ohne genaue Einstellungen vorzunehmen.

 

Wenn ich die erste Probefahrt hinter mir habe, gebe ich dir aber gerne Feedback

Share this post


Link to post
Share on other sites

jep, der Halter muss unbedingt wider dran.

Der hält die Feder auf Druck damit der hebel schön runter geht und kein Druck auf der Bremspumpe ist.

 

 

@rolf4s

Ich hatte die CNC Anlage auch.

 

Fahre aber nach mehreren Hundert Franken für Div. Rastenanlagen wider Original.

 

CNC hatte bei der 1299 nicht gepasst von der Montage.

 

Lightech ist kaum recht einzustellen ohne das der Schalthebel in der kleinsten Kurve am boden Kratzt und abbricht.

 

Gilles Tooling ist ein Dreck da bei der Richtigen einstellung des Schalthebels die Mutter des Umlenkhebels fast die Schwinge berührt. Beim Fahren mit Zündunterbrechern merkte ich dann das beim Einfedern die Schwinge auf die Mutter drückt und am Schaltautomaten die Zündung unterbricht.

 

Und eine weitere deren Marke ich gerade nicht mehr weiss war in den Handen schon so Minderwertig das ich sie nicht mal Montiert habe.

 

Ich kann lediglich die DP Empfehlen.

Da stören mich aber die vielen Umlenkungen. Soll aber in der Praxis recht gut Funktionieren.

 

 

Bin auch gepannt wie das Feedback hier ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich halt schon ein wenig wundert, dass sie den Kupplungshebel klappbar gemacht haben, da versteh ich den Sinn nicht ganz, der muss dann extra mit dem Metallstift "fixiert" werden

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb micky:

Lightech ist kaum recht einzustellen ohne das der Schalthebel in der kleinsten Kurve am boden Kratzt und abbricht.

 

Kann ich so überhaupt nicht bestätigen. 

 

Ich hatte an der 1299S die FTRDU011 und hatte damit nicht ein einziges Mal Bodenkontakt. 


Lediglich der Abstand des Fersenschutzes auf linken Seite ist ein wenig dicht an der Schwinge. 
Ich hatte die orig. DP Schwingenabdeckung montiert. Da gab's Kratzer. 

Ohne Schwingenabdeckung dürfte es passen. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb realarmin:

Da kann ich dir leider noch kein Feedback dazu geben, hab sie erst vorgestern mal grob montiert ohne genaue Einstellungen vorzunehmen.

 

Wenn ich die erste Probefahrt hinter mir habe, gebe ich dir aber gerne Feedback


Das wäre super, danke dir.
Gruß
Roland

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Fözzi:

 

Kann ich so überhaupt nicht bestätigen. 

 

Ich hatte an der 1299S die FTRDU011 und hatte damit nicht ein einziges Mal Bodenkontakt. 

 

 

Das ist Intetessant.

Hattest du das DDA montiert?

Was sagte es zum Winkel in der Kurve?

 

Wenns mir recht ist, konnte ich mit der Lughtech nicht über 55° dann war der ab.

Habe jetzt den Originalen schalthebel abgetrennt und etwas höher Angeschweisst.  Jetzt geht deutlich mehr. Jetzt kratzt der Rastenstummel bevor der Schalhebel den Boden küsst.

So ist es mir recht.

 

 

Möglicherweise finde ich am Wochenende Bilder auf dem PC. 

Stelle dan eins rein wie ich sie Montiert hatte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, hatte das DDA+ dran. 
Kann mich aber nicht mehr exakt an irgendwelche Winkelgrößen erinnern. 
Wahrscheinlich, weil's mir Wurscht war. :D

 

Außerdem halte ich diese Größe in diesem Kontext sowieso für irreführend, wenn nicht sogar falsch, 
da die Fahrbahn in der Kurve ja oft überhöht ist oder eben hängt. 
Dass dass nicht unerheblich ist, sieht man ja oft erst, wenn man 'mal zu Fuß durch die Kurve läuft. 

 

Von der anderen Seite habe ich leider kein Foto. 

16041520177079.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzes Statusupdate: Die Originalhalterung kann nicht verwendet werden, die Lösung war es die Feder unter den Gummi des Bremszylinders zu setzen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du ein Bild davon?

 

Das nimmt mich wunder wie das da ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Fözzi

Die DDA Daten sind bestimmt nichr 100% richtig.

 

Jedoch ist es so wenn du weisst das du in Kurve 3 immer 58-60° hattest "gemäss DDA" und mit der neuen Rastenanlage genau in dieser Kurve bei 55° der Hebel abbricht etwas nicht gut ist.

Ich hatte 4 Schalthebel an einem Tag in der Selben Kurve kaputtgefahren und das mit deutlich schlechteren Rundenzeiten.

Also nicht volle Kanne am Fahren.

 

So denke ich kann das DDA schon genützt werden um zu sehen was anders ist. Es geht mir um die Vergleichswerte der Runden vorher. Nicht um den Vergleich mit anderen Fahrern.

Edited by micky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

fahr die CNC Racing Fußrastenanlage (PE400PR) und die Pani eigentlich nur auf der Rennstrecke. Einmal im Jahr fahr ich auch auf der Straße eine historisch bedingte Ausfahrt.

Ich muss dazu das ganze Moped umbauen (1 Tag schrauben) und jetzt eben auch zum TÜV.

Hat schon jemand versucht bzw. geschafft die Rastenanlage eintragen zu lassen ? Ein Gutachten bzw. ABE gibt es ja leider von den Italienern nicht.

Hab dazu dann auch einen Hydraulikschalter in die Bremsleitung integriert. damit die Bremslichtfunktion erhalten bleibt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.