Jump to content
Sign in to follow this  
Duc-Schmidti

Frage: Durchmesser Getrieberäder unterschiedlich bei gleicher Zähnezahl?

Recommended Posts

Hallo,

 

da ich gerade meinen Multi 1000DS-Motor mit dem KW-Lagerschaden neu aufbaue, will ich gleich eine andere Getriebeübersetzung einbauen.

Nun habe ich das bisherige Multi 1000 DS Getriebe und ein defektes 1098 Getriebe genommen und wollte aus 2en eins machen, indem ich

die defekten Zahnräder des 1098 Getriebes durch Teile der Multi ersetze bzw. fehlende zukaufe.

 

Beim dem Versuch, die Gehäusehälften zu schließen bin ich dann heute fast wahnsinnig geworden. Ging nicht.

Zähne nochmal gezählt, eine Welle komplett auseiander gerupft, weil ich dachte, die Welle an sich sei verbogen.

Die Wellen fluchten im eingebauten Zustand nicht zu den Lagern bzw. stehen nicht parallel zueinander.

 

Jetzt die Frage:

Die Multi 1000 DS hat den 3. Gang 20/27 übersetzt, die 1098 20/28.

Nun habe ich den Eindruck, daß die Zahnräder der Primärwelle, also die jeweiligen 20er, im Durchmesser unterschiedlich sind trotz gleicher Zähnezahl.

Kann das jemand bestätigen oder mal nachmessen?

Wäre ja auch irgendwie logisch, denn dasselbe 20er Zahnrad kann ja eigentlich nicht mit einem 27er sowie einem 28er kombiniert werden.

Aber verwirrt hat mich das schon ein wenig, daß 20er Zahnrad scheinbar nicht gleich 20er ist...

 

Gruß,

Armin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist jetzt zu spät, aber vielleicht morgen kann ich meinen Notizen nachschauen... kann mich nicht an den Details erinnern, aber Ähnliches ist mir beim Aufbau meiner St2-Motors vor enigen Jahren aufgefallen; irgendwo waren da Räder mit gleicher Z-zahl auf unterschiedlicher Gegenräder im Arbeit.

 

Wahrscheinlich hat das damit zu tun, dass bei Zahnräder nicht nur das Z-zahl wichtig ist, sondern auch das Modul der Zähne; dadurch wird der effektive Abrollradius des Zahnrades unterschiedlich sein. Wenn du die Räder genau anschaust, könntest du viellecht sehen, dass der Profil der Zähne bei den beiden Rädern etwas unsterschiedlich ist.       

Edited by Monsterhpd

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Duc-Schmidti:

Aber verwirrt hat mich das schon ein wenig, daß 20er Zahnrad scheinbar nicht gleich 20er ist...
 

 

Moin Moin,

 

das Zauberwort dabei heißt "Profilverschiebung"! Und da die meisten Zahnräder aus einigen Gründen (einer dabei ist der gleiche Achsabstand für Z-.Paarungen mit genormten Modulen) profilverschoben sind, müssen sie unbedingt auch so wieder zusammengebaut werden wie vorgesehen. Wir hatten damals in der Mopped-Gang zu einen Elektroschreiber um die Dinger zu Kennzeichnen.

 

Beste Grüße

Lutz 

Edited by Mechanist

Share this post


Link to post
Share on other sites

2V und 4V Getriebe sind anders übersetzt. Bis 999 passt in 2V Gehäuse, das kann ich bestätigen. Ob 1098 auch passt weiss ich noch nicht

Gruss Konrad

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, vielen Dank schonmal für die Antworten!

Es ist dann wohl wirklich, wie von Lutz und Torbjörn beschrieben, das unterschiedliche Profil die Ursache für mein Problem.

Mein 20er Multi-Zahnrad lässt sich also aufgrund des Profils nicht mit dem 28er aus der 1098 kombinieren.

Daß man eigentlich Zahnräder nur paarweise tauschen soll, war mir zwar bekannt, aber ich hatte als Grund immer angenommen, daß

man das bei Gebrauchtteilen macht, da die aufeinander eingelaufen sind.

 

@ Konrad: Ja, genau, die Übersetzungen sind unterschiedlich je nach 2V und 4V.

Ich finde, auf der Rennstrecke passt da die 4V Übersetzung besser. Stammt ja in der Regel auch aus sportlichen Moppeds.

In meinem jetzigen Motor habe ich ein komplettes 1098 Getriebe verbaut. Das passt und ist genau so übersetzt wie ein 999 Getriebe,

meine ich aus der Erinnerung. Nur sind beim 1098 Getriebe einige Zahnräder ab Werk erleichtert. Und ich hatte es damals ohnehin schon im Keller liegen.

 

Hmmm, kann ich nun in das ansonsten SBK-Getriebe einfach statt der 20/28 die 20/27 Paarung für den dritten Gang aus der Multi nehmen?

Oder hat vielleicht noch jemand ein 20er Zahnrad aus einem Vierventiler abzugeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Zahnrädern geht es immer um das Modul.. Das muss gleich sein. Und das Modul der Zahnradpaarung kann man messen und berechnen... Musst mal googlen nach Zahnrad und Modul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.