Jump to content

car7662

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Good

About car7662

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday 07/15/1964

Personal Information

  • Name
    Axel
  • Moppeds
    MHR900, Monster S2R

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das ist kein Problem. Es muss nur ein geeigneter Primer z.B. auf Epoxidbasis verwendet werden. Das weiß an sich jeder Lackierer. Die Belastung für die gesamtlackierung auf dem Deckel ist nicht anspruchsvoll für einen Automobillack. Eloxal ist schon sehr gut aber auch sehr aufwendig beim Polieren, alles zerlegen und somit extrem teuer.
  2. Warum lässt du den Deckel nicht einfach mit Reparaturautolack lackieren. Lose Teile abkratzen. Selber Schleifen so ca. 280er. Entfetten. Abkleben und zum Lackierer. Epoxiprimer. Silber oder was immer du magst, 2k Klarlack matt oder glänzend Sollte günstiger sein als alles zu Zerlegen Hab ich ebenso gemacht. Keine Probleme bisher. Besser als der originale Lack Gruss Axel
  3. Dann würde ich empfehlen wie oben beschrieben schleifen, Lunker spachteln, dann einen guten kratzbeständigen 2k Reparaturklarlack drüber. Für die Bettbeschichtung konntest du mit R&G Home - (DE) R&G Faserverbundwerkstoffe GmbH (r-g.de) reden welches Harz hier am sinnvollsten ist. Ich könnte mir vorstellen das 2- 3 mal mit Harz zu beschichten (streichen) ausreichend ist. Deinen Rahmen kann an sich jeder Lackierer machen, wie du selbst erkannt hast muss die Vorarbeit OK sein. Das kostet halt entsprechend da es zeitaufwändig ist. Grüße Axel
  4. Hi, was willst du denn mit dem Lackieren erreichen? Wenn du Optik auffrischen willst dann wäre es ok. Am besten mit Scotbrite oder ca.800 Papier nass oder Trockenschleifen. Carbon putty ist nix anders als schwarzer Spachtel um Lunker vor dem Klarlack beschichten zu verschließen. Sonst gibt es Dellen, Krater oder Blasen im Klarlack. Wenn du dem Luftverlust herr werden willst halt ich das Lackieren für nicht die richtige Maßnahme. Der Lack läuft nicht unbedingt in die „Löcher“. Da würde ich lieber in das Fegenbett mit einer Lage Harz und/oder Kohlegewebe beschichten.
  5. Ja, fahre ich. was für eine ist es denn genau? 84 er Motoren sollten Hauptstromölfilter und Anlasser haben. Ansich der beste robustester KöWe Motor. wenn gute Gewartet laufen viele über 100.000 Gruss Axel
  6. Hi, ich folge grade diesem Thema. Bei meiner S2R ist genau dieser Temperatursensor M10x1 defekt. Ist übrigens ein NTC 3k. Halt vielleicht jemand einen zu verkaufen. Gruß und schöne Feiertage Axel
  7. Hi Konrad, diese Unterlagen hab ich noch bezüglich KöWe Lichtmaschine und Regler Vielleicht hilft dir das Gruß Axel APRILE 1980.pdf
  8. Hi Sigi, ich denke der Hauptgrund ist das Epoxidharz eine schlechte UV Beständigkeit besitzt. UV Strahlung durchdringt sehr gut den Klarlack und schädigt die oberen micrometer der Laminates. Dadurch verliert der Klarlack seine Haftung. Gruss Axel
  9. Hi Konrad, hiermit sollte das Abformen möglich sein. https://shop1.r-g.de/art/415200-10 Man kann auch nochmal bei R&G nachfragen da wird kompetent geholfen. Gruß Axel
  10. Set Rizoma Gabelbrücke mit Stummellenker PA202 für Ducati Monster https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/set-rizoma-gabelbruecke-mit-stummellenker-pa202-fuer-ducati-monster/1192858676-306-1718?utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios&utm_source=messages Das sollte deine Probleme sehr schön lösen. Gruß Axel
  11. Hi, hab ich bei meiner Monster genauso gemacht. Bezugsquelle EBay. Hört sich sehr gut an da anscheinend hohe Frequenzen besser gedämpft werden. Gruß Axel
  12. Ich würde dir auch zu Ambassador EMR fein und ein paar kleinen Messingbürsten raten . Mach ich an meiner Köwe genauso. Das wird sehr gleichmäßig sieht aber nicht ünerrestauriert aus. der Motor sieht auf den Bildern außen gar nicht sooo schlimm aus. Gruß Axel
  13. Andi Nienhagen in Fellbach. Desmo-ducati.de Gruß Axel
  14. Hallo, stell die Frage mal im caferacer-forum.de da wird so was sehr oft gemacht und es sind Leute unterwegs die sehr gute Alutanks bauen. Ich fahr schon seit Jahren einen und der Tüv hat noch nie danach gefragt. Ich meine aber du braucht ein Druckgutachten das viele Kühlerbau firmen austellen können. Gruß Axel
  15. Hallo, da habe ich mit meiner Monster, auch Showa", sehr gute Erfahrungen gemacht. Angemessene Preise und deine Vorstellungen werden umgesetzt und mit guten Ratschlägen unterstützt. http://www.gl-suspension.de/ Gruß Axel
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.