Jump to content

Monsterhpd

Members
  • Content count

    127
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Monsterhpd last won the day on June 19

Monsterhpd had the most liked content!

Community Reputation

53 Excellent

About Monsterhpd

  • Rank
    Neuer Benutzer
  • Birthday 08/28/1955

Personal Information

  • Name
    Torbjörn
  • Wohnort
    Göteborg, Schweden
  • Moppeds
    749R mit HYM1100-motor, Monster 800-2003, 50% 900 SSIE für Verregneten Rennstreckentrainings
  • Interessen
    Technik, Motorräder (klaar ...), Geschichte, einfach vieles.
  • Beruf
    Ingenieur (Mechanik) und seit 1.12.17 Frührentner :-)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Monsterhpd

    Frage zu TuneEcu und Ducati-Mappings

    Als Vergleich die Werte, die ich in meinem standard HYM1100-Motor (Doppelzündung) mit Microtec fahre. War noch nie auf die Bremse, basiert auf einer Microtec Grund-map, die ich nach und nach fetter gemacht habe (ganz unten um Gasannahme zu verbessern, und ganz oben um etwas Sicherheit zu bekommen) und die Zündung im unteren Bereich ebenfalls geändert habe um Gasannahme zu besänftigen. Auch auf die Bremse ist ja die Zündung ein heikles Thema, ohne Klopfsensoren ist es ja schwierig zu wissen wenn es klopft und wenn nicht. Vielleicht könnte man das z.B. über die Abgastemperatur verfolgen, aber da fehlt mir die Erfahrung. Gibt es da besseren Methoden, mit den jemand schon Erfahrung hat? Einspritzung u Zündung HYM1100.xlsx
  2. Na ja, da gibt es ja kein Zweifel .... tut mir echt Leid.
  3. Es ist ja seh schwierig von Bildern sicher zu sehen was der Zustand vershiedener Teile sind; Ist der oberste Ring wirklich festgefresen? is der "Riss" am Feuersteg wirklich ein Riss, oder sind es nur Verbrennungsreste o.Ä.? In dem Bereich zwischen Einlasswentil und Zylinderwand ist ja die Farbe etwas anders, aber am Bild sieht man wohl keine "Specht-bearbeitungen" wie man sie bei klopfender Verbrennung häufig sehen kann. Könnte es sein, dass die Farbe einfach dadurch entstanden ist weil das den kühlsten Bereich des Verbrennungsraums ist? Übrigens Schade für dich, Armin, egal was der Grund ist. Dieses Projekt hält dich wirklich am Trab, aber nicht so wie es gemeint ist .... macht mich fast Angst um meinen eigenen Motor mit mehr Verdichtung usw zusammenzubauen .......
  4. Monsterhpd

    Italian Bike Days in Schweden

    So was nennt man in Schweden "Trost für Tigerherz" .... Ich bin allerdings froh dass es in Schweden noch nicht so schlimm ist wie in Deutschland oder der Schweiz, rein aus "bastelperspektiv". Immer noch kann ich mit meinem M800 mit Eigenbau-auspuff und -Fussrastenanlage, Öhlinsfahrwerk usw bei der schwedischen TÜV aufkreuzen ohne dass sie darüber meckern, und die Versicherung ist auch nochso gültig .... wie lange das so bleibt weiss ja aber niemand. Aber das Thema mit der Rennstecke ist echt besorgniserregend. Sie liegt in ein Gegend, der zwar als "Schwabenland Schwedens" bezeichnet werden könnte, aber als Attraktion für Ausserortsleute gibt es ausser die Strecke gar nichts. Es sei denn, man ist Mückenforscher ..... davon gibt es mehr als genug, und verboten hat man sie auch nicht 🙂 Gruss, Torbjörn.
  5. Monsterhpd

    Italian Bike Days in Schweden

    Morgen, Zusammen. Obwohl das Interesse für diese Veranstaltung begrenzt zu sein scheint, für euch zur Info: die Lage hat sich verändert: Die Strecke kämpft seit Jahren gegen einen Nachbarn, der selbstverständlich viel später eingezogen ist als die Strecke. Der Betreiber hat jetzt eine nue Vorlage bez. Geräusch bekommen, die mit unmittelbarer Wirkung jede Motorradbezogene Aktivität unmöglich macht: 65 dB bei Vorbeifahrt an der Strecke, 45 dB bei der Kläger. Vergangene WE war ich bei einer anderen Veranstaltung da, wo die alten Vorschriften noch gültig waren, die wir gerade noch geschafft haben: 80 dB an der Strecke. 65 dB ist eine reine Utopie. Deshalb, wenn jemand doch irgendwelche Pläne in diese Richtung gehegt hat: Die Veranstaltung ist mit aller Wahrscheinlichkeit storniert. Tut mir echt Leid. Gruss, Torbjörn.
  6. Monsterhpd

    Italian Bike Days in Schweden

    Wieder hallo. Ich möchte auf diese Veranstaltung nochmals verweisen, falls jemand Lust auf eine Schwedenreise hat. Ich möchte auch ein Kommentar hinzufügen: "Verkehrsübung" soll nicht so verstanden werden, dass das Schnellfahren verboten ist. In der schnelle Gruppe fahren sehr schnelle Piloten herum, nur darf nicht wie in einem echten Rennen gefahren werden. Ein Kollega aus Deutschlend war letztes Jahr mit einer Laverda da, hat sich auch dieses Jahr angemeldet. Ihr wärt da auch sehr willkommen. Gruss, Torbjörn.
  7. Hallo, Armin. Tut mir Leid über deinen weiteren Probleme zu hören, allerdings gut dass da auf der Strecke nichts passiert ist. Ich glaube, es ist doch einen guten Idée, den Schlauch aus dem Luftfilterkasten in einer Flasche oder Ä. zu leiten. Angehängt eine Beschreibung wie man einen Leak Down Tester baut; ich wollte mir so was bauen, aber Bedarf war noch nicht gross genug ... aber bei dir jetzt, mit deinen bewiesenen Bastelfähigkeiten vielleicht jetzt schon ... Bei meiner HYM-motor war Kompressionsdruck kalt 10.5 / 10.0 bar, allerdings mit frischem Batterie und Anlasser. Einen alten Trick beim Kompressionsdruck-messen ist dass man nach dem "Trockentest" etwas Motoröl ins Zylinder eingibt und wieder testet. Wenn was im Berich Ring / Zylinderwand im Wege ist, bekommt man mit Öl normalerweise einen deutlich höheren Druck. Ich hatte einen Ähnlichen Fall mit meinem Yam 650 / 860, wo meine Kopfdichtung (Eigenfertigung aus Kupferblech) gegen einen Stehbolzen, der auch als Ölrücklauf diente, undicht war. Beim kalten Motor ist nichts passiert, aber alsbald als das Öl warm war, kam jede Menge aus dem Entlüftung. Wenn ich das mal kapiert hatte, war mit einer neuen Kopfichtung das Problem erledigt. Ich hoffe, du findest eine Lösung der nicht allzuviel Aufwand mit sich zieht. Gruss, Torbjörn. Leak-down tester 1_PS March 2015 .pdf Leak-down tester 2_PS April 2015 .pdf
  8. Monsterhpd

    Gabel Monster 1100 Ersatz

    Möchte nicht der Pessimist spielen, aber in den Fälle wo ich die Standardversicherungen bei den Speditionsfirmen untersucht habe, earen sie ziemlivh wertlos.... wenige Euro pro kilo Paket. Sie wissen sich haubtsächlich selber abzusichern ....
  9. Monsterhpd

    Pics Pleuellagerschalen 1198

    Konrad, Vielen Dank der ausfuerligen Beschreibung. Ich habe schon mal Läppen verwendet, aber nur bei platte Gegenstände, nicht bei runden. Ich werde irgendeine Kurbelwelle ausgraben und mir beim Zapfenläppen versuchen. Was ich allerdings gemacht habe ist das "Schaben", oder wie das in deutsch heissen könnte: auch mit engineering blue die hohen punkte sichtbar machen und dann mit einem "Schabstahl" wegnehmen. Eine echte Geduldsprobe, häufig .... Gruss, Torbjörn.
  10. Monsterhpd

    Pics Pleuellagerschalen 1198

    Diese Art eine Kurbelwelle zu retten ist für mich neu, ich habe das vorher nie gesehen un finde es daher sehr interessant. Ist mir aber nicht ganz klar genau wie das abläuft und auf dem Risiko eingehend als etwas weniger wissend dazustehen hätte ich gerne etwas mehr info. Weniger wissend bin ich ja allerdings zu diesem Thema sowieso ... Das Läppwerkzeug ist also ganz einfach eine "Pleuelauge" gleicher Durchmesser wie das Hubzapfen? Welcher Läppaste wird benutzt? Reicht einem normalen Mikrometer aus um den Zapfen abzumessen, oder muss man einem noch feineren Messinstrument (weiss das Wort in Deutsch nicht ...) verwenden? Ich habe im Moment kein Bedarf, aber das kann sich ja schnell ändern ... und ein paar Schrotteile zum üben gibt´s schon. Gruss, Torbjörn.
  11. Langsam kommt auch beim neuen Motor etwas Bewegung in der Sache .... Hoffentlich habe ich ich jetzt die enggestuften Getriebe beisammen: Primärwelle und Gangrad des ersten Gangs an der Sekundärwelle vom Original HYM 1100, den Rest von einer 848. ursprunglich hatte ich geplant auch die Sekundärelle vom HYM1100 zu nehmen, aber da die 848-welle einen deutlich geringeren Wurf aufweiste (etwa 0.01 mm gegenüber gut 0.05 mm) habe ich die genommen. 2018-03-14 20.43.04 by torbjörn bergström, on Flickr Als nächstes mommen die Lager aus den Gehäusehälften raus, und aus dem Loch für die Schwingaxe soll ein Langloch werden. Keine Ahnung ob ich das brauche, aber wenn schon ...
  12. Monsterhpd

    Italian Bike Days in Schweden

    Hallo, Zusammen. Auch wenn es bei uns noch nicth wirklich so aussieht, sollte der Sommer so langsam näherrücken. Als Mitglied der Organisationsgruppe für die Rennstreckentrainings beim Schwedischen Ducaticlub, möchte ich zu den Italian Bike Days einladen: Skärmklipp by torbjörn bergström, on Flickr Infos in Deutsch (oder gar in Englisch) sind leider noch nicht wirklich vorhanden, aber hier ein paar Stichwörter: Gerade bei dieser Veranstaltung sind alle italienischen Motorräder willkommen; Mitgliedschaft eines Clubs ist nicht notwendig; Mittagsessen der 2 Tage ist im Gebühr miteinbezogen, und am Abend des ersten Tags wird auch etwas organisiert. Mitkommenden nicht-fahrer können auch Essen mitbestellen. Wie überall heutzutage sind Geräuschvorshriften sehr streng; bei Verstösse gibt es einmal eine Verwarnung, das zweite Mal ist Feierabend. Die Veranstaltung gilt als "Verkehrsübung", endsprechend wird Wert auf ein freundlicher Umgang gelegt, auf der Strecke und daneben. Wer wirklich eine waschechte Renntraining sucht, ist wohl woanders besser bedient. Verkehrsversicherung ist nicht notwendig, persönlicher Unfall- und Haftpflichtversicherungen sind sehr empfohlen. Anmeldung hier (leider nur in Schwedisch): http://www.ducatiklubben.se/webbshop/2018-07-07-08-italian-bike-days-anderstorp Streckeninfo (anscheinend auch nur im Schwedisch): http://www.arc.nu/sv/ Vielleicht kann Google Translate da ein Bisschen helfen .... oder verwirren :-) Wenn Interesse vorliegt, werde ich nach und nach enige Anweisungen über Anmeldeverfahren usw. hier hinzufügen. Fragen werde ich auch nach Möglichkeit beantworten. Dass war´s soweit, bis demnächst. Torbjörn.
  13. Hallo, ich habe die Frage hier übersehen, meinst du den Auspuff für den 900? Wenn ja, folgendes:Ersten teil vom Zylinderkopf vorne und hinten sind Original, mit etwas schneiden und anpassen. Den Rest habe ich aus Rohrteilen von SR Racing zusammengebastelt, mit geziehlten und einigermassen gleiche Länge der Primärrohren. DSC_0002 by torbjörn bergström, on Flickr Gruss, Torbjörn.
  14. Monsterhpd

    Ducati 999 Öhlins Federbeine Unterschiede

    Stimmt auch so fern ich weiss. Das 749R Federbein hat einen kurzeren Hub (etwa 55 mm gegenüber etwa 73 mm, muss suchen für die genauen Daten). Sofern ich weiss, sind aber die Federbeine eigentlich identisch, nur die interne Anzhl von Distanzscheiben und Shim sind unterschiedlich. D.h., das eine Federbein kann in das andere mit angepassten internen Komponente umgebaut werden. Gruss, Torbjörn.
  15. Abend, da ich im Moment nichts vor habe, vielleichteinen Update vom Projekt. Nicht dass sehr viel passiert ist, aber immerhin .... Der Aufbau meinem frisierten Motor habe ich zur Zeit zur Seite gestellt, irgendwie ist jeder Detail ein eigenes Projekt geworden, und es wird langsam Zeit über einem Fahfertigen Bike für den kommenden Sommer nachzudenken. Daher habe ich mich auf den kleinen, aber irritierenden Details konzentriert. Von Supersaeb habe ich den Bremssattelhalter für untenliegenden Bremssattel hinten gekauft. Das hat eine neue Bremsleitung benötigt, jetzt sollte das alles i.O. sein: 2018-01-31 19.43.22 by torbjörn bergström, on Flickr Auch vorne hab ich neue Bremsleitungen, mit separaten Leitungen pro Bremssattel. Ein Kollega in der Ducclub hatte vergangenen Sommer einen heftigen Crash; sein vorere Kotflügel ist anscheinend nicht richtig befestigt worden, und ist von der Reifen losgerissen worden, inklusive die Bremsleitung. Das hat er nicht sofort gemerkt, aber sehr wohl als er für die nächste Kurve bremsen wollte ..... 2018-02-14 16.09.01 by torbjörn bergström, on Flickr 2018-02-14 16.09.21 by torbjörn bergström, on Flickr Auch für den Bremsflüssigkeitsbehälter habe ich eine (hoffentlich) gescheite Aufhängung gemacht ... 2018-02-14 16.08.47 by torbjörn bergström, on Flickr Das war´s wohl soweit .... sonst bin ich mit verschiedenen Fahrwerke beschäftigt. Gruss, Torbjörn. Oh ja, habe ich vergessen .... Bremsleitungen von Probrake.de. Schnell, gut, freundlich .... sehr zu empfehlen!
×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.