Jump to content

Racing-Alu-Heckrahmen selber bauen - welches Material?


Recommended Posts

Und ich hatte nie Werkstofftechnik 😉

Hab die Rechnung gerade wieder raus gekramt.

Ich habe damals das hier genommen:

EN AW 6060 (AlMgSi0,5), auch bekannt unter der Bezeichnung 3.3206

Das ganze in 20 x 3 mm. (Ggfs. etwas überdimensioniert)

Ein Kumpel konnte das sehr gut schweißen.

 

Hier sind einige Bilder:

https://www.ducati1.de/index.php?/topic/3897-sleipnir/page/4/#comments

 

 

Link to post
Share on other sites

bei den üblichen An-Privat-Internet Verkäufern steht meistens in der Beschreibung dabei ob das Material Schweißbar ist.

Mit dem o.g. AlMgSi 0,5 hast auf jedenfall keine Probleme mit dem Schweißen.

Rohr Profile aus "Hartem" Alu wirst eh kaum kriegen. Das gibs meist nur in Blech/ Flach. Da ist dann meistens Cu und Pb mit drin und läßt sich äusserst Übel bis gar nicht Verbrutzeln.Weils dafür halt nicht vorgesehen ist.

 

Ganz wichtig ist, das das Material Roh ist. Auf keinen Fall Eloxiertes Material kaufen.

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

In der Bucht z.B. gibts fast ausschließlich das AlMgSi0,5, scheint für alles mögliche tauglich zu sein.

Das mit dem eloxieren sollte fast egal, sein, weil vor dem Schweissen wird eh die Oxydschicht weggeschliffen. Allerdings hat man danach vom Eloxal eher wenig...

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.