Jump to content

Pirelli Slick Mischungen SC 3


KayS

Recommended Posts

Hallo liebe Rennsportfreunde,

haben vielleicht hier Leute Erfahrung mit Pirelli Slick Almeria und Andalucia im Februar.

Zwar waren wir in Almeria schon mal 2021 aber ich war noch nciht wieder richtig drin im Geschehen da ich dort die V4R erstmal etwas eingefahren habe und dann die V2 gefahren bin, beides die Bikes vom Bruder weil meine 748 da noch tief in der Auferstehungsphase sich befand..

Und ich hab einfach noch nicht wirklich testen können geschweige denn die Rauhigkeit des Asphalts im Kopf.

Wir sind dort pirelli gefahren wie er sie immer auf den Panigale fährt vorn SC 1, hinten SC1.

Mit SC 2 hatte er irgendwie nie ein gutes Gefühl. aber wir sollten über Alternativen nachdenken denn er verschleißt die hinteren in unglaublicher Geschwindigkeit(mit der V2 definitiv) , nach 2 Turn ist schon spürbar weniger Grip da und nach teilweise nem dreiviertel Tag ist er eigentlich durch.

Ja, das Hinterrad dreht enorm durch und die TCsteht auf kleinster Stufe (eben weil man viel Wheelspin fährt) aber eine andere Schwingeneinstellung verstärkt die

Ist SC 3 , der sogenannte Alleskönner eine Wahl? Zuimindest hinten müssen wir aktiv was tun.

Auch wechsel auf Dunlop war in der Diskussion.

 

Ich fahre nun mit meinem Bruder seit  2001 Rennstrecke.

Anfangs noch mit Metzeler Profilreifen dann auch gleich Slicks.

Seit ca. 2004 dann immer , mit ein paar Zwischenzeitlichen Ausnahmen (mal Bridge probiert mal einen Pirelli) Dunlop KR 106/108.

Und immer mit der ducati 748R (die ab 08  853ccm bekommen hat und andere Kolben ec.)  bis 2013.

Da hat mein Bruder die  1199 R gekauft.

Und - ja dann kamen eigentlich viele Hochs und Tiefs.

einerseits ist er in Mugello bereits vor 7-8 Jahren auch gern mal 1:59 damit gefahren(wo er mir mit meiner 748 bis zu 6s abnimmt, oder Most auch 1:43 (wo der Unterschied Streckenbedingt zu mir nur 3s beträgt mit dem gleichen Bike fahren wir tatsächlich fast immer gleich schnell, manchmal auf paar Zehntel gleich) Andererseis lief es manchmal absolut nicht.

Und mit Dunlop, so hieß es und so war es, ging das Biest überhaupt nicht vernünftig zu fahren.

Es war damals immer so gesagt worden , das wäre ein "Pirelli" Motorrad.

De 748R  hat über ewig gehalten und keine Ausfälle, keine Fahrwerksüberraschungen(fahre 999R Gabel und 1098 Bremse und Öhlins von der 998)

Der Dunlop MS 4 vorn(früher 302) ist ja die Allzweckwaffe, die gefühlt 3 WE hält und trotzdem Runden generiert die dir die Tränen der Freude kommen lassen.

Man tut ihn eigentlich erst runter wen er die Linie nciht mehr hält aber auch das ist so spät angesiedelt dass man mit Kopfschütteln zur Kenntnis nimmt dass man irgendwie ewig fahren könnte.

Der sollte in Spanien auch das richtige Instrument für mich sein.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Indem Sie unsere Webseite nutzen, bestätigen Sie die Annahme unserer Terms of Use und Privacy Policy. In der Privacy Policy wird erklärt, wie wir personalisierte Daten und Cookies für personalisierte Werbeanzeigen nutzen. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.. Lesen Sie auch Google’s Privacy & Terms.