Jump to content
Sign in to follow this  
MopedRacer

Reparatur Handguard 1100/796

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich wollte mal zeigen, wie ich meinen Handguard repariert hatte, vielleicht kann ja jemand damit etwas anfangen.

Da die Teile neu und gebraucht nicht gerade billig sind, habe ich mich an der Reparatur versucht:

 

Die fertigen Drehteile
1696469311_IMG_20190208_1415091.thumb.jpg.f17ab65d67596c05cd4d0ef0497c4734.jpg

 

Die Ausgangsbasis
1883233668_IMG_20190208_1624001.thumb.jpg.8b08a451bba767c37b3ec2cc51afb767.jpg

 

Zwischenschritt
559714484_IMG_20190208_1603111.thumb.jpg.c20d03ea15af84dcf799dd13f5ad809d.jpg

 

Und das fertige Teil
235212805_IMG_20190208_1624131.thumb.jpg.b8d3fe82dc84a41c8a903efc0a16685a.jpg

 

In Verbindung mit anderen Lenker einsätzen zum Anziehen hält das Teil extrem gut. Einziger Nachteil ist, dass man den Handguard jetzt vor dem festschrauben ausrichten muss, da die Nasen zum einrasten fehlen.

Gruß

Simon

Edited by MopedRacer
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse Überlegung. Fahre die Dinger auch an meiner 821 und sie gefallen mir nach wie vor extrem gut.

 

 

Die Preise auf dem Gebrauchtmarkt dafür sind nahezu unverschämt, was deine Reparatur noch interessanter macht!

 

 

Wie sind die Schäden an deinen Handguards entstanden? Bisher habe ich es noch nicht ausprobiert, aber einen normalen Sturz überstehen die Dinger mit Sicherheit nicht...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Preise auf dem Gebrauchtmarkt waren auch der Grund, weshalb mich an eine Reparatur gemacht habe.

 

Die Schäden sind bei mir durch Wegrutschen passiert, aber damit die Teile kaputt gehen reicht ein "einfaches Umfallen".

Selbst abstützen mit der Hand auf den Handguard würde die Ausleger kaputt machen, da die ganze Kraft von den Kunststoffnasen aufgenommen werden.

Bei meiner Lösung nehme ich auch andere Einsätze in den Lenker, damit diese mit einer größeren Fläche angepresst werden.

Bei einem Um/Unfall sollte jetzt auch der Ausleger selbst nicht mehr kaputt gehen und sich weg drehen.

Die äußere Schale muss aber dann immernoch dran glauben...

In meinem Fall waren das aber Carbonteile die deutlich günstiger waren als originale Kunststoffteile

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.